Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Baccara-Rosen pflanzen und pflegen

...

Weltberühmteste Rosensorte  

Baccara-Rosen pflanzen und pflegen

10.02.2015, 16:31 Uhr | rk (CF)

Baccara-Rosen pflanzen und pflegen. Die Baccara-Rosen sind dank ihren tiefroten, samtigen Blütenblttern sehr beliebt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Baccara-Rosen sind dank ihren tiefroten, samtigen Blütenblttern sehr beliebt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besonders unter Verliebten sind Baccara-Rosen außerordentlich beliebt – vor allem die tiefroten, samtigen Blütenblätter der Black Baccara lassen die Herzen jedes Rosenliebhabers höher schlagen. Alles was Sie zu der wohl weltberühmtesten Rosensorte wissen sollten, lesen Sie hier.

Baccara-Rosen: So nahm eine Erfolgsgeschichte ihren Lauf

Ihren Namen trägt die Baccara-Rose dank des gleichnamigen Glückspiels. Nachdem die Edelrose 1954 von der französischen Familie Meilland kreiert wurde, wurde die Teehybride im Jahr 1956 in Frankreich eingeführt, ein Jahr später in den USA. Seither hat sich die Edelrose zu der wohl beliebtesten Rosensorte der Welt gemausert – eine Zeit lang durfte sie in keinem Brautstrauß fehlen.

Dieser Umstand ist sicher nicht zuletzt ihrer tiefroten, großen Blüte zu verdanken: mit einem Durchmesser von etwa acht Zentimetern wird die Blüte der Rose zu einem echten Hingucker. Die gefüllten Blüten stehen einzeln, besitzen bis zu 80 Blütenblätter und verströmen einen dezenten Duft. Die Teehybride ist nicht winterhart und wird deshalb hierzulande vor allem in Gewächshäusern kultiviert.

Dunkle Schönheit unter den Baccara-Rosen: Black Baccara

Nachdem 1974 der Sortenschutz der Baccara-Rosen ablief und sie nicht länger vom Züchter geführt wurde, führte Meilland den Nachfolger ein: die Black Baccara. Die Blütenblätter dieser Baccara-Rose sind von einem tiefen Dunkelrot – damit ist die Edelrose dem Ziel einer schwarzen Rose so nah wie keine andere. Die samtigen Blätter hellen bei voller Blüte jedoch noch etwas auf.

Die bordeauxfarbene Rose erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 Zentimetern und gedeiht besonders gut in wintermilden Klimagebieten, obwohl sie allgemein als winterfest gilt. Außerdem bevorzugt die Black Baccara möglichst wenig Regen zur Hauptblüte zwischen Juni und September. Ein sonniger Standort beeinflusst die Entwicklung der duftenden Schnittblume sehr positiv.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018