Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Drachenfisch: Farbenprächtiger Teichfisch aus Japan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenteich  

Drachenfisch: Farbenprächtiger Teichfisch aus Japan

26.02.2015, 09:04 Uhr | eh (CF)

Im Gegensatz zu dem, was sein Name vermuten lässt, ist der Drachenfisch ein scheuer Zeitgenosse. Doch jeder, der den Teichfisch näher kennenlernt, wird ihn als echte Bereicherung für seinen Gartenteich empfinden.

Allgemeines zum Drachenfisch

Der friedliche Drachenfisch gehört zu den asiatischen Karpfenfischen. Er ist von Japan über Korea bis in den Norden von Ostchina und Vietnam verbreitet. Der farbenprächtige Teichfisch zeichnet sich durch ein tigerartiges Muster mit hellblauen Querstreifen am Körper und gelbe bis orangefarbene Brustflossen aus. Während der Paarungszeit färbt sich der Körper des Männchens in üppigen Regenbogenfarben. Der Drachenfisch erreicht eine Größe von 15 bis 20 Zentimetern und kann bei guten Haltungsbedingungen sechs bis sieben Jahre alt werden.

So fühlt sich der Teichfisch wohl

Der Drachenfisch bevorzugt klare, saubere Gewässer mit hohem Sauerstoffgehalt. Diese Bedingungen können durch eine Umwälzpumpe erfüllt werden, die für eine Strömung und gute Wasserqualität sorgen. Eine konstante Temperatur von 18 bis 24 Grad unterbrochen von längeren Kälteperioden stellen optimale Verhältnisse dar für den winterharten Teichfisch. Die kälteren Phasen sind sogar essenziell für sein Wachstum und Alter. Deshalb sollte er auch ganzjährig im Teich leben. Als zurückhaltender Teichfisch benötigt der Drachenfisch gegebenenfalls eine längere Eingewöhnungsphase, akzeptiert im Laufe der Zeit aber auch feste Zeiten für die Fütterung.

Das frisst der Drachenfisch

Der Drachenfisch ernährt sich vorwiegend von Fluginsekten, nach denen er meist in der Abenddämmerung knapp über der Wasseroberfläche schnappt. Doch auch Larven stehen auf seinem Speiseplan. Eine Zufütterung mit Koi- und Flockenfutter oder auch Algenpartikeln ist für den Drachenfisch gut geeignet. Der sanfte Schwarmfisch verträgt sich problemlos mit anderen Fischen und kann daher sehr gut in gemischte Teiche integriert werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017