Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Aster novi-belgii: Glattblattaster pflanzen und pflegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neubelgische Blume  

Aster novi-belgii: Glattblattaster pflanzen und pflegen

20.03.2015, 16:14 Uhr | rk (CF)

Aster novi-belgii: Glattblattaster pflanzen und pflegen. Damit Ihre Glattblattaster nicht zu stark wuchert, sollten Sie die Pflanze regelmäßig beschneiden. (Quelle: imago/Redeleit)

Damit Ihre Glattblattaster nicht zu stark wuchert, sollten Sie die Pflanze regelmäßig beschneiden. (Quelle: Redeleit/imago)

Mit botanischem Namen heißt die Glattblattaster Aster novi-belgii. Der Name ist Referenz auf ihre nordamerikanische Herkunft. Lesen Sie hier, wie Sie die Neubelgische Aster richtig behandeln.

So pflanzen Sie die Aster novi-belgii richtig

Im Hinblick auf den richtigen Standort der Glattblattaster gilt dasselbe wie für alle anderen Astern auch: Die Pflanze bevorzugt einen Platz in der Sonne und fühlt sich am wohlsten, wenn Sie in einem nährstoffreichen Boden wachsen kann, der mäßig feucht ist.

Es bietet sich an, pro Quadratmeter etwa drei bis vier Neubelgische Astern zu pflanzen. Dabei sollten Sie allerdings einen Abstand von 60 bis 80 Zentimetern zwischen den einzelnen Pflanzen einhalten, damit sie ausreichend Platz haben, sich zu entfalten.

Das ist bei der Pflege der Glattblattaster zu beachten

Auch im Hinblick auf ihre Pflege zeigt sich die Aster novi-belgii meist genügsam. Sie muss allerdings regelmäßig gegossen werden und bedarf gerade bei trockenerem Wetter regelmäßiger Wasserzufuhr, damit sie nicht ihre Blätter und Blüten verliert.

Nach Angaben des Magazins "Mein schöner Garten" sollte die Glattblattaster im Spätherbst nach der Blüte beziehungsweise im Frühjahr vor dem Austrieb zurückgeschnitten werden. Beschneiden Sie die Pflanze im oberen Drittel direkt nach der Blüte, können Sie eine starke Selbstaussaat verhindern und sorgen dafür, dass Ihre Glattblattaster nicht zu stark wuchert.

Darüber hinaus fördert nach Angaben des Magazins die Teilung nach einigen Jahren die Lebenskraft der Pflanze. Dafür graben Sie die Glattblattaster aus und trennen die Wurzeln mit einem scharfen Messer, bevor Sie alte und neue Pflanze wieder getrennt voneinander einsetzen. Ein neuer Standort sorgt dafür, dass die Glattblattaster weiterhin blüht und wächst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017