Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Thermoschlafsack - Tipps zur Auswahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor Kälte geschützt  

Thermoschlafsack - Tipps zur Auswahl

17.09.2014, 16:16 Uhr | aw (hp)

Thermoschlafsack - Tipps zur Auswahl. In einen Thermoschlafsack eingewickelt, kann man sogar bei eisigen Temperaturen gut schlafen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In einen Thermoschlafsack eingewickelt, kann man sogar bei eisigen Temperaturen gut schlafen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für einen angenehmen Schlaf im Freien ist in kalten Regionen ein Thermoschlafsack zu empfehlen. Dieser sollte Funktionalität und Komfort bieten. Einen Thermoschlafsack können Sie in Mumienform kaufen oder mit einem Hüttenschlafsack kombinieren. Wir geben Ihnen Tipps, über welche Eigenschaften ein guter Schlafsack verfügen sollte.

Anforderungen an einen Thermoschlafsack

Möchten Sie in Gebieten mit niedrigen Nachttemperaturen, die weit unter den Gefrierpunkt reichen, übernachten, ist ein Thermoschlafsack die richtige Wahl. Ein solcher Thermoschlafsack verfügt über Isoliereigenschaften, die selbst tiefen Temperaturen trotzen. Aber auch in Regionen, in denen Sie hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, sorgt ein Thermoschlafsack für einen erholsamen Schlaf. Ebenso bietet er durch seine temperaturausgleichenden Eigenschaften selbst in wärmeren Gefilden ein angenehmes Schlafgefühl. Achten Sie deshalb beim Kauf auf die Temperaturangaben des Herstellers, die sich auf jedem Schlafsack befinden. Mit der EU-Norm EN 13537 werden die Temperaturangaben bei Schlafsäcken geregelt.

Darüber hinaus sollten Sie auf das Vorhandensein einer Kapuze und eines Wärmekragens achten. Eingearbeitete Konturkapuzen verhindern den Wärmeverlust im Kopfbereich. Sie lassen sich einfach mit einer Kordel einstellen. Ebenso behalten angebrachte Wärmekragen die angewärmte Luft im Inneren. Der wärmende Kragen ist meist innen im Halsbereich eingearbeitet. Ein qualitativ hochwertiger Thermoschlafsack sollte auch Abdeckleisten über dem Reißverschluss aufweisen, die einen Wärmeverlust an dieser Stelle verhindern. Überdies sind zahlreiche Modelle erhältlich, die über einen integrierten Fußsack verfügen und so zusätzlich vor Kälte schützen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Ein Mumienschlafsack passt sich optimal den Körperkonturen an

Ein Thermoschlafsack ist auch als Mumienschlafsack erhältlich. Ein Mumienschlafsack ist am Fußende schmaler geschnitten als an den Schultern. Er passt sich auf diese Weise optimal den Konturen des Körpers an. Somit sind Sie warm eingepackt. Komfort und Bewegungsfreiheit spielen bei dieser Schlafsacksorte eine eher untergeordnete Rolle. Dafür überzeugen ein kleines Packmaß und ein geringes Gewicht. Außerdem wird ein Mumienschlafsack mit unterschiedlichen Temperaturen fertig. Aufgrund seiner guten Isoliereigenschaften können Sie ihn auch als Winterschlafsack verwenden. Richten Sie sich auch hier nach den Herstellerangaben sowie der EU-Norm.

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die richtige Größe. Fällt der Schlafsack zu groß aus, kann er seinen wärmenden Eigenschaften nicht mehr gerecht werden. Die richtige Länge ermitteln Sie mithilfe Ihrer Körpergröße. Lassen Sie sich im Zweifelsfall von kompetentem Fachpersonal beraten.

Ein Hüttenschlafsack sorgt für Hygiene beim Schlafen

Ein Hüttenschlafsack dient im Gegensatz zu einem herkömmlichen Schlafsack nicht der Speicherung von Körperwärme, sondern wird meist aus hygienischen Gründen verwendet. Prinzipiell dient er als Inlay für einen herkömmlichen Schlafsack. Er besteht aus pflegeleichten Materialien und ist gut waschbar. Außerdem lässt er sich extrem klein zusammenlegen und findet in jedem Rucksack Platz. So können Sie Ihren Thermoschlafsack zusätzlich mit einem Hüttenschlafsack ausstatten, ihn schonen und vor Schmutz bewahren.

Schlafsack - Daunen- oder Kunstfaserfüllung

Im Handel sind Schlafsäcke mit Daunen- und Kunstfaserfüllung erhältlich. Ein Daunenschlafsack ist empfehlenswert, wenn besonders niedrige Nachttemperaturen zu erwarten sind und das geringe Gewicht entscheidend ist, zum Beispiel beim Bergsteigen. Schlafsäcke aus Daunen sind relativ leicht und wärmeisolierend. Zudem bietet die Daunenfüllung ein hervorragendes Schlafklima. Allerdings büßt die Füllung bei Feuchtigkeit einen Teil ihrer Isoliereigenschaften ein. Kunstfaserschlafsäcke sind zwar etwas schwerer als Produkte aus Daunen, isolieren jedoch selbst in feuchtem Zustand noch hervorragend. Sie sind universell einsetzbar und sehr pflegeleicht. Zudem sind sie bestens für Übernachtungen in einer gemäßigten Klimazone geeignet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017