Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: FC Bayern setzt bei Shaqiri-Wechsel auf kuriose Details

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Transfermarkt: News und Gerüchte  

Transfermarkt: FC Bayern setzt bei Shaqiri-Wechsel auf kuriose Details

08.01.2015, 14:43 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Transfermarkt: FC Bayern setzt bei Shaqiri-Wechsel auf kuriose Details. Xherdan Shaqiri kam 2012 für 12,5 Millionen Euro zum FC Bayern. (Quelle: imago/Sven Simon)

Xherdan Shaqiri kam 2012 für 12,5 Millionen Euro zum FC Bayern. (Quelle: Sven Simon/imago)

In der Bundesliga-Winterpause ist der Transfermarkt im Fußball wieder geöffnet. Schnappt sich ein großer Klub noch einen Star? Welcher Verein sucht nach der Hinrunde nach Verstärkungen? Welcher Spieler verlängert seinen Vertrag und wer ist bei welchem Verein im Gespräch? t-online.de gibt einen Überblick im Transfermarkt-Ticker.

+++ Medien: Shaqiri-Wechsel zu Inter Mailand perfekt +++

Nachdem Xherdan Shaqiri einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager nach Doha nicht mehr am Mannschaftstraining des FC Bayern teilgenommen hatte, war klar, dass ein Transfer unmittelbar bevorstehen würde. Laut übereinstimmenden Medienberichten verlässt der 23-Jährige München und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Inter Mailand. Damit findet das Hickhack um Shaqiri endlich ein Ende. Der Wechsel zog sich deshalb zuletzt in die Länge, weil die Italiener Shaqiri zunächst nur ausleihen wollten, die Bayern aber auf einen Verkauf drängten. Nun haben sich beide Seiten geeinigt. Dabei sind die Transferdetail kurios. Da Inter Mailand aufgrund der angespannten Finanzsituation derzeit keinen Spieler kaufen darf, wird Shaqiri laut "Bild" formal bis zum Saisonende gratis ausgeliehen. Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres zum 1. Juli wird er dann für 18 Millionen Euro gekauft. Sein Vertrag läuft bis 2019.

+++ Poker entschieden: VfL Wolfsburg verlängert mit Rodriguez +++

Der heiß begehrte Linksverteidiger Ricardo Rodriguez bleibt vorerst beim VfL Wolfsburg. Der Schweizer Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2019. Aber: Der neue Kontrakt soll eine gestaffelte Ausstiegsklausel enthalten. Der 22-Jährige hat im Jahr 2014 insgesamt 13 Scorerpunkte gesammelt und damit so viele wie kein anderer Verteidiger in der Bundesliga. Rodriguez' bisheriger Vertrag war noch bis 2016 gültig.

+++ SV Sandhausen will Talente vom FC Bayern und Schalke 04 +++

Der in der 2. Liga abstiegsbedrohte SV Sandhausen hofft auf Hilfe von ganz oben – nämlich von der Elite der Bundesliga. Patrick Weihrauch, Nachwuchsstürmer des FC Bayern München, absolviert ab heute ein Probetraining bei den Nordbadenern. Der 20-Jährige gehört seit einiger Zeit zum erweiterten Kader der Bayern-Profis, zum Einsatz kam er aber dort bisher nicht. Hauptsächlich kickt er in der Regionalliga bei den Amateuren. Jetzt will ihm Sandhausen Spielpraxis im Profibereich bieten. Und damit nicht genug: Offenbar wurde dem SVS auch Schalkes vermeintliches Supertalent Donis Avdijaj angeboten. Das berichtet der "Kicker". Der 18-jährige Angreifer hat trotz großer Erwartungen (und einer irren Ausstiegsklausel von 50 Millionen Euro) den Durchbruch noch nicht geschafft. "Beide gehören in ihren Vereinen zum Profikader, für oben reicht es aber noch nicht", erklärt Manager Otmar Schork, "die Klubs möchten, dass sie Spielpraxis auf höherem Niveau sammeln." Vielleicht hat Sandhausen ja dann bald seinen eigenen "Baby-Sturm".

+++ Lucio muss sich neuen Klub suchen +++

Der frühere Bundesliga-Profi Lucio (Ja, er kickt immer noch!) muss sich offenbar einen neuen Verein suchen. Der neue Sportdirektor von Palmeiras Sao Paolo hat dem 36-Jährigen Medienberichten zufolge mitgeteilt, dass es keine Zukunft mehr für ihn im Klub gibt. Jetzt steht ein Wechsel nach China im Raum.

+++ Neuer Mitspieler für Gomez und Marin bei Florenz +++

Verstärkung für Mario Gomez und Marko Marin beim AC Florenz: Der italienische Erstligist leiht Alessandro Diamanti vom chinesischen Klub Guangzhou Evergrande aus. Florenz sicherte sich zudem eine Option, den 31 Jahre alten Mittelfeldspieler für drei Millionen Euro zu kaufen.

+++ Berater: Hojbjerg-Ausleihe zum FC Augsburg perfekt +++

Pierre-Emile Hojbjerg vom FC Bayern verstärkt in der Bundesliga-Rückrunde laut seinem Berater den FC Augsburg. "Pierre-Emile geht für ein halbes Jahr nach Augsburg. Er soll Spielpraxis sammeln. Im Mai oder Juni besprechen wir das weitere Vorgehen", sagte Hojbjerg-Berater Sören Lerby am Mittwoch der "Sport Bild". Der 19-Jährige spielt seit Juli 2012 für die Münchner und hat dort einen Vertrag bis 2016. In der laufenden Saison hätte sich der Mittelfeldakteur, der in 13 von 26 Pflichtspielen der Münchner auflief, mehr Spielzeit gewünscht. Viermal durfte er dabei über die volle Distanz ran. Beim Training in München fehlte er am Mittwoch.

+++ VfB Stuttgart hat Santana und Klose im Blick +++

Der VfB Stuttgart sucht für den Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga-Rückrunde einen gestandenen Abwehrspieler. Dies sei in Sachen Personalpolitik der vorrangige Wunsch von Trainer Huub Stevens, berichtet der "Kicker". Man will offenbar einen Profi ausleihen, für einen Kauf ist trotz des Kimmich-Transfers (7 Millionen Euro) nicht genug Geld da. Heißester Kandidat ist Felipe Santana, 28-jähriger Verteidiger vom FC Schalke 04. Der Ex-Dortmunder wäre wohl kurzfristig zu haben. Schon lange kokettiert er mit einem Abschied von Königsblau, in den Planungen von Trainer Roberto di Matteo spielt der 1,94 Meter große Schlacks keine große Rolle. Sein Vertrag läuft noch bis 2016. Die Alternative wäre Timm Klose vom VfL Wolfsburg. Der Schweizer hatte sich seit seinem Wechsel aus Nürnberg beim VfL nie durchsetzen können, in anderthalb Jahren Wolfsburg kommt er lediglich auf 13 Bundesliga-Spiele, davon nur sieben in der Startelf. Coach Dieter Hecking möchte den 26-Jährigen eigentlich halten, aber für Klose ist ein Wechsel aber durchaus denkbar: Der Januar sei "noch lange" und im Fußball könne "viel passieren", sagte er dem "Kicker".

+++ Gerrard-Wechsel zu LA Galaxy perfekt +++

Der Wechsel des englischen Nationalspielers Steven Gerrard vom FC Liverpool zu Los Angeles Galaxy am Ende der laufenden Saison ist perfekt. Der Klub aus der amerikanischen Major League Soccer (MLS) bestätigte den Transfer am Mittwoch, ohne Details der Modalitäten zu nennen. Nach Angaben der Los Angeles Times wird Gerrard für einen von Juli an gültigen 18-Monats-Vertrag neun Millionen Dollar erhalten.

+++ RB Leipzig verpflichtet Schweden Emil Forsberg +++

Der ambitionierte Zweitligist RB Leipzig hat sich die Dienste des schwedischen Nationalspielers Emil Forsberg gesichert. Der 23-Jährige wechselt vom Malmö FF nach Sachsen und erhielt einen Vertrag bis 2018. Offensiv-Allrounder Forsberg lief bislang viermal für die Nationalmannschaft auf und ist der erste Winterneuzugang des Tabellen-Siebten.

+++ Wollscheid wechselt leihweise zu Stoke City +++

Philipp Wollscheid wird zum englischen Erstligisten Stoke City ausgeliehen. Der 25 Jahre alte Innenverteidiger war erst im August leihweise vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum Ligarivalen FSV Mainz 05 gewechselt, der zweimalige Nationalspieler kam in der Hinrunde bei den Rheinhessen allerdings nur fünfmal zum Einsatz. Bei den "Potters" ist Wollscheid ein direkter Konkurrent des früheren Nationalspielers Robert Huth.

+++ SC Freiburg gibt Kerk an 1. FC Nürnberg ab +++

Der SC Freiburg gibt Mittelfeldspieler Sebastian Kerk ab. Wie der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist zum Auftakt der Rückrundenvorbereitung mitteilte, wird der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg wechseln. Details gaben die Breisgauer nicht bekannt. Kerk ist bereits in Franken. Der Youngster soll beim Zweitligisten Spielpraxis sammeln.

+++ Ödegaard vor Wechsel zu Real Madrid +++

Die Wechsel-Spekulationen um Top-Talent Martin Ödegaard haben offenbar ein Ende. Der erst 16-jährige offensive Mittelfeldspieler soll sich für Real Madrid entschieden haben. Das berichtet die norwegische Zeitung "VG". Angeblich weilt Ödegaard mit seinem Vater schon in Madrid, um alle Formalitäten zu klären. Der norwegische Nationalspieler war zuletzt zu einigen europäischen Topklubs gereist, um sich deren Angebote anzuhören. Neben dem FC Liverpool, Manchester United und Ajax Amsterdam zählte auch der FC Bayern München zu den Interessenten. Unklar ist noch, ob Ödegaard schon im Winter zu Real wechselt oder noch bis zum Sommer für seinen derzeitigen Klub Strömsgodset IF spielt, bei dem sein Vertrag zum Jahresende ausläuft. Ödegaard ist der jüngste Spieler sowie jüngste Torschütze in der norwegischen Topliga Tippeligaen. Zudem ist er der jüngste Kicker, der jemals in der EM-Qualifikation eingesetzt wurde.

+++ Inter Mailand macht im Shaqiri-Poker ernst +++

Bislang gab es nur Spekulationen, doch der Wechsel von Bayern-Star Xherdan Shaqiri zu Inter Mailand könnte schon bald über die Bühne gehen. Laut "Tuttosport" macht der italienische Traditionsklub ernst. Demnach steigen heute in München die Verhandlungen. Wie es heißt, bietet Inter für den 23-jährigen Dribbelkünstler zwei Millionen Euro Leihgebühr bis Ende der Saison und 13 Millionen Euro für einen anschließenden Kauf. Ursprünglich hatten die Bayern, bei denen Shaqiri noch einen Vertrag bis 2016 besitzt, 20 Millionen Euro Ablöse gefordert. Allerdings buhlt angeblich auch der FC Liverpool um Shaqiri.

+++ Mainz holt Schalker Christian Clemens +++

Der FSV Mainz 05 hat sich mit Christian Clemens vom FC Schalke 04 verstärkt. Der 23-jährige Offensivspieler kommt auf Leihbasis für anderthalb Jahre bis Juni 2016 zu den Rheinhessen. Clemens war im Sommer 2013 vom 1. FC Köln zu den Knappen gewechselt, hatte sich dort aber nicht durchsetzen können. "Ich glaube, dass Mainz genau die richtige Adresse für mich ist. Der Spielstil kommt mir sehr entgegen, außerdem kann man sich hier als junger Spieler optimal weiterentwickeln. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, meine neuen Teamkollegen und Fans hier in Mainz und werde versuchen, der Mannschaft so schnell wie möglich zu helfen", so Christian Clemens. Clemens absolvierte bisher in seiner Karriere 77 Bundesliga- und 31 Zweitligaspiele. Dabei erzielte er insgesamt 13 Tore.

+++ Coach Zorniger: RB Leipzig will bis zu vier neue Spieler verpflichten +++

RB Leipzig will sich für die Rückrunde der 2. Bundesliga kräftig verstärken. "Wir wollen in der Winterpause noch zwei bis drei Stürmer sowie einen Innenverteidiger verpflichten", sagte Trainer Alexander Zorniger beim Trainingsstart am Dienstag. Aus dem aktuellen Kader fehlen derzeit Clemens Fandrich und Dominik Kaiser wegen eines grippalen Infekts. Kaiser soll bis zum Lauftrainingslager an diesem Mittwoch wieder fit sein. Die Zukunft von Fandrich ist weiter offen. Erstmals wieder dabei war Henrik Ernst. Nach seinem Kreuzbandriss im Februar 2014 trainierte der Mittelfeldspieler wieder mit der Mannschaft.

+++ Bayer verpflichtet ersten Spieler für neue Saison +++

Bayer Leverkusen hat den brasilianischen Abwehrspieler André Ramalho vom österreichischen Tabellenführer Red Bull Salzburg für die neue Saison 2015/16 verpflichtet. Der ablösefreie Verteidiger erhält einen Vertrag bis 2019. Der 22-Jährige wird allerdings erst im Sommer zum Kader des Champions-League-Teilnehmers stoßen. Damit folgt er seinem früheren Trainer Roger Schmidt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal