Sie sind hier: Home >

Alexander Gauland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Alexander Gauland

Albrecht Glaser: So will die AfD ihren Bundestagsvize durchdrücken

Albrecht Glaser: So will die AfD ihren Bundestagsvize durchdrücken

Wegen seiner Äußerungen über den Islam ist der AfD-Kandidat für die Vizepräsidentschaft des Bundestages heftig umstritten. Um seine Wahl durchzudrücken, lässt es seine Partei auch auf einen Eklat ankommen. Die AfD will ihren umstrittenen Kandidaten ... mehr
Bundestag: SPD will Kanzlerin Merkel häufiger befragen

Bundestag: SPD will Kanzlerin Merkel häufiger befragen

Die SPD hat vor, den Bundestag "munterer" zu machen. Die Befragung der Regierung sollte häufiger und weniger bürokratisch sein. Den Vorstoß findet auch die AfD gut.  "Die AfD unterstützt die Forderung der SPD, die Fragestunde an die Bundesregierung lebendiger ... mehr
AfD und CDU bejubeln Wahlergebnis in Österreich

AfD und CDU bejubeln Wahlergebnis in Österreich

Der Sieg des konservativen Sebastian Kurz bei den Wahlen in Österreich wird die Debatte über die Aufstellung bürgerlich-konservativer Parteien in Europa befeuern. Ein Experte erwartet, dass Kurz zum Vorbild für Europas Konservative werden könnte und erwartet ... mehr
Trotz Proteste: FDP bekommt AfD als Sitzpartner im Bundestag

Trotz Proteste: FDP bekommt AfD als Sitzpartner im Bundestag

Der Einzug der AfD mischt das Parlament auf. Die FDP will nicht neben den Rechtspopulisten sitzen. Doch vorerst wird es doch so kommen. Trotz Protesten sollen die Liberalen bei der konstituierenden Sitzung des nächsten Bundestages am 24. Oktober neben der AfD sitzen ... mehr
Lamya Kaddors Brief an AfD-Wähler:

Lamya Kaddors Brief an AfD-Wähler: "Ich kann Ihren Unmut verstehen"

Uebersicht Liebe AfD-Wähler,  am Sonntag steht die Niedersachsen-Wahl ins Haus und in einer Demokratie ist es ja guter Brauch, die Wahlentscheidung von Menschen nicht öffentlich zu kritisieren oder gar zu beschimpfen. Verzeihen Sie mir, wenn ich nun davon abweiche ... mehr

Konflikt um Björn Höcke droht, die AfD zu zerreißen

Die AfD hat nach dem Abgang von Frauke Petry begonnen, sich neu zu sortieren. Wo die Partei jetzt politisch zu verorten ist, wird sich erst beim Parteitag im Dezember zeigen. Kreise der neu formierten "Alternative Mitte" drängen weiter auf den Parteiausschluss ... mehr

Lammert warnt AfD: "Parlament ist kein Jagdrevier"

Bundestagspräsident Norbert Lammert ( CDU) hat die neu ins Parlament eingezogenen AfD-Abgeordneten ermahnt, ihr Mandat ernst zu nehmen. "Das erfordert eine sprachliche Disziplin in der Debatte, die die Bedeutung eines Parlamentes erkennen lässt und nicht Provokationen ... mehr

AfD hält Intergration für zweitrangig, Özoguz attackiert CDU

Die CDU trage eine Mitschuld am Erstarken der Rechten in Ostdeutschland, greift die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz die Christdemokraten an. Die AfD hält hingegen ein eigenes Intergationsministerium für überflüssig. Aydan Özoguz hat der CDU eine Mitschuld ... mehr

AfD-Chef Meuthen will Gauland und Weidel nicht als Parteiführung

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat sich gegen eine Kandidatur von Alice Weidel und Alexander Gauland für die Parteiführung ausgesprochen. Die beiden sind Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl und leiten ihre Fraktion als Bundestagsfraktionschefs. "Die Arbeit ... mehr

Petry: Muslime können Deutschland zur Heimat machen

Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry betont nach ihrem Austritt, Muslime könnten Deutschland als ihre Heimat betrachten. Gleichzeitig beklagt sie eine "Hexenjagd" ihrer ehemaligen Parteifreunde auf ehemalige Weggefährten und Verbündete. "Solange ... mehr

Petry beklagt Druck in der AfD auf ihre Unterstützer

In der sächsischen AfD haben nach dem Rückzug von Frauke Petry weitere führende Vertreter ihre Ämter niedergelegt. Petry beklagt, dass parteiintern ihre Unterstützer Repressalien ausgesetzt seien.  In einem Interview wies Petry den Vorwurf zurück, sie habe Co-Parteichef ... mehr

Mehr zum Thema Alexander Gauland im Web suchen

Wie der Bundestag die AfD verändern wird - Ein Kommentar

Der Einzug in den Bundestag wird nicht spurlos an der AfD vorübergehen. Parteien mendeln sich, sie häuten sich, sie werfen Ballast ab. Aus der Bewegung wird eine Partei werden, die sich im besten Fall von rechtsradikalem Ballast befreit. Von Gerhard Spörl Zum zweiten ... mehr

Andrea Nahles: Neue SPD-Fraktionschefin erklärt ihren "in die Fresse"-Spruch

Kaum zur neuen SPD-Fraktionschefin gewählt, steht Andrea Nahles schon im Zentrum einer angeregten Debatte auf Twitter. Dabei geht es nicht um Inhaltliches, sondern um ihre Äußerung, nun bekämen die bisherigen Regierungspartner von der Union "in die Fresse".  Unter ... mehr

Gauland in der Klemme: Bis zu 30 AfD-Abgeordnete könnten zu Petry überlaufen

Die Ruhe in der AfD-Fraktion täuscht: Mit dem Austritt von Frauke Petry sind die Konflikte nicht gelöst. Die Petry-Anhänger erwarten vom Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland eine Abkehr vom radikalen Flügel rund um den umstrittenen ... mehr

Nach AfD-Austritt: So heißt die neue politische Heimat von Petry

Welche Pläne haben Frauke Petry und ihr Mann Marcus Pretzell? Die aus der AfD scheidende Vorsitzende hat nach eigenen Angaben die Internetadresse "dieblauen.de" angemeldet. Der Domain-Eintrag nährt Gerüchte, wonach Petry und ihr Mann Marcus Pretzell eine neue Partei ... mehr

AfD neu im Bundestag: Rechte und Pflichten der Fraktion

Niemand will im Bundestag etwas mit der AfD zu tun haben. Nach der Geschäftsordnung des Parlaments hat die Partei aber Rechte und Pflichten wie jede andere Fraktion auch. Mit 94 Politikern ist die AfD in den Bundestag eingezogen, doch der Fraktion werden – nach Frauke ... mehr

Einzug der AfD in den Bundestag stellt eine Zäsur dar

Mit 12,6 Prozent zieht die AfD in den Bundestag ein. Jetzt steht endgültig fest: Deutschland ist nicht immun gegen Rechtspopulismus. Auch wenn die AfD jetzt schon Auflösungserscheinungen zeigt – Partei-Chefin Frauke Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell kündigten ihren ... mehr

Fraktionssitzung ohne Frauke Petry: Zerbricht die AfD?

Am Montag erklärte Frauke Petry, dass sie nicht der zukünftigen AfD-Bundestagsfraktion angehören will. Heute könnten ihr andere Abgeordnete der Rechtspopulisten folgen. Einen Tag nach der Absage der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry an eine Beteiligung ... mehr

Droht die Spaltung? Petry und Pretzell verlassen die AfD

AfD-Chefin Frauke Petry und ihr Ehemann Marcus Pretzell wollen aus ihrer Partei austreten. Zudem legen beide ihre Ämter in den Landtagsfraktionen in Sachsen und in Nordrhein-Westfalen nieder. Beide ziehen damit die Konsequenzen aus einem eskalierenden Richtungsstreit ... mehr

Frauke Petrys Absage an die AfD: Kann sie eine eigene Fraktion gründen?

Der AfD droht die Spaltung: Parteivorsitzende Frauke Petry hat angekündigt, der Bundestagsfraktion nicht angehören zu wollen. Offenbar zählt sie drauf, dass andere Abgeordnete ihr folgen werden. Doch es ist unklar, auf wie viele Unterstützer sie im Richtungsstreit ... mehr

Wen die AfD in den Bundestag schickt: Vom Richter bis zum Hooligan

Alexander Gauland und Alice Weidel gehören zu den bekanntesten Abgeordneten, die die Alternative für Deutschland im Bundestag vertreten werden. Doch wer sind die anderen neuen Gesichter? Ein Überblick. MARKUS FROHNMAIER (26) ist Bundesvorsitzender ... mehr

Bundestagswahl 2017: AfD will Bundesregierung "jagen"

Die AfD feiert: Mit großem Abstand ist sie nach der Wahl drittstärkste Kraft im Deutschen Bundestag. "Trau Dich, Deutschland" steht auf großen Plakaten  bei der Wahlparty . Deutschland hat sich getraut – und die Rechtspopulisten ins Parlament gewählt. "Wir werden ... mehr

Bundestagswahl 2017: Die AfD will jetzt "Merkel jagen"

Nach ihrem voraussichtlichen Einzug als drittstärkste Kraft in den neuen Bundestag hat die AfD starken Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel angekündigt. Das gute Wahlergebnis seiner Partei hat AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland als Kampfansage ... mehr

Exklusiv-Interviews: Das sagten die Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 haben die Spitzenkandidaten der größten Parteien bei t-online.de in ausführlichen Exklusiv-Interviews Rede und Antwort gestanden. Angela Merkel sprach im großen t-online-Interview über Armut, Digitalisierung, Bildungspolitik ... mehr

AfD-Kritik in der "Schlussrunde": Eine Partei als Wahlkampfthema

Rente, Bildung, Klima: In der Talk-Sendung "Wahl 2017 - Die Schlussrunde" wurden von den Parteienvertretern diverse Themen gestreift. Hauptsächlich stand jedoch eine Partei im Mittelpunkt. Beim letzten TV-Schlagabtausch vor der Bundestagswahl haben Spitzenpolitiker ... mehr

Altmaier: "Lieber nicht wählen anstatt AfD-Wähler zu sein"

Kanzleramtschef Peter Altmaier hat unzufriedenen Bürgern geraten, lieber auf eine Stimme bei der Bundestagswahl zu verzichten als die AfD zu wählen. "Aber selbstverständlich", antwortete Altmaier auf die Frage, ob ein Nicht-Wähler besser ... mehr

Warnungen vor der AfD: Wenn aus "Die nicht!" "Jetzt erst recht!" wird

So verschieden die Ansichten der Parteien sind, in einem sind sie sich einig: in der Ablehnung der AfD. Doch die Anti-AfD-Kampagne von CDU, SPD & Co. könnten eine ungeplante Nebenwirkung haben. Je näher der Wahltag rückt, desto lauter warnen die Politiker ... mehr

Empörung nach Alexander Gaulands Wehrmachts-Äußerungen

Mit der Forderung wieder "stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen" hat Alexander Gauland seine Provokationen auf die Spitze getrieben. SPD und Grüne reagieren empört – und schießen scharf gegen den AfD-Spitzenkandiaten. Wie erst jetzt ... mehr

Lamya Kaddor: Warum der Islam entsorgt gehört

Türkei, Flüchtlinge und Islam beherrschen den Wahlkampf. Stattdessen sollten die Parteien lieber über ganz andere Themen streiten, meint t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor. In einer Woche ist Bundestagswahl und wir reden seit Monaten über die falschen Themen. Politik ... mehr

Alexander Gauland würde mit der FDP koalieren

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland kann sich eine Zusammenarbeit mit der FDP zu Zeit eher vorstellen als ein Bündnis mit der Union. Auf die Frage, wer sein "Lieblings-Koalitionspartner" sei, sagte AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland ... mehr

Alexander Gauland: Ermittlungen gegen AfD-Vize wegen Volksverhetzung

Nach der Anzeige gegen AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland wegen Volksverhetzung hat die Staatsanwaltschaft Mühlhausen nun die Ermittlungen aufgenommen. Das bestätigte ein Sprecher der Behörde.  Anlass für die Ermittlungen sind Gaulands umstrittene ... mehr

Gang in die Türkei: Gauland wiederholt Forderung an Özoguz

Auf einer Wahlkampfveranstaltung in Nürnberg hat Alexander Gauland gegen die SPD-Politikerin Aydan Özoguz nachgelegt. Dabei forderte der AfD-Spitzenkandidat erneut, sie solle in die Türkei gehen. Mit Blick auf seine umstrittene erste ... mehr

Alice Weidel sagt Auftritt bei Maybrit Illner ab

Aufregung um die Spitzenkandidaten der AfD: Alice Weidel hat nach ihrem Abgang aus der ZDF-Sendung "Wie geht's, Deutschland?" einen weiteren TV-Auftritt abgesagt. Alexander Gauland feiert einen Erfolg vor Gericht. Wie das ZDF mitteilte, zog Weidel am Vormittag ... mehr

Nach Talkshow-Eklat: ZDF weist Alice Weidels Kritik zurück

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel hat ZDF-Moderatorin Marietta Slomka Parteilichkeit vorgeworfen. Jetzt wies der Sender die Kritik zurück. Andere Talkgäste schließen sich dem an. Weidel hatte die Sendung "Wie geht's, Deutschland?" am Dienstagabend aus Protest vorzeitig ... mehr

Bei Maischberger: Özoguz geschockt von Gauland-Beschimpfung

Die Integrationsbeauftrage der Bundesregierung, Aydan Özoguz, zeigt sich schwer geschockt von den Worten von AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland. Dieser äußerte kürzlich, dass er sie "in Anatolien entsorgen" würde. In der ARD-Talksendung "Maischberger" sprach ... mehr

AfD: Erika Steinbach absolviert ersten Wahlkampfauftritt

Im politischen Berlin ist Erika Steinbach schon länger eine Außenseiterin. Die Entfremdung begann schon lange vor ihrem Austritt aus der CDU. Bei ihrem ersten Wahlkampfauftritt für die AfD wird sie in Pforzheim gefeiert wie eine Heldin. Pforzheim ist der perfekte ... mehr

Digitaler Wahlkampf: Das AfD-Plakat, das Sie nicht sehen sollten

Die AfD wirbt mit einer Anzeige auf Facebook, obwohl Spitzenkandidat Alexander Gauland sagte, das Motiv werde nicht genutzt. Das umstrittene Plakat zeigt ein Ferkel, sowie den Spruch "Der Islam? Passt nicht zu unserer Küche" – eine Anspielung auf die Tatsache ... mehr

AfD-Kandidatin: Alice Weidel verlässt ZDF-Sendung vorzeitig

Aufregung bei einer TV-Debatte zur Bundestagswahl: Die AfD-Vertreterin Alice Weidel verlässt die Sendung. Sie ist außer sich, als sie sich vom AfD-Rechtsausleger Höcke distanzieren soll. Sie kontert mit einer Attacke auf Moderatorin Slomka. Die AfD-Spitzenkandidatin ... mehr

Nürnberg: Stadt fordert Redeverbot für Alexander Gauland

Nach den umstrittenen Äußerungen des AfD-Spitzenkandidaten über die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz möchte die Stadt Nürnberg eine klares Signal senden: Alexander Gauland darf nicht .  Der AfD-Ortsverband sei schriftlich aufgefordert worden, bis Dienstag ... mehr

Flügelkampf bei der AfD – Frauke Petry sieht keine Gefahr

In Thüringen zeigt die AfD zwei Gesichter: Am Kyffhäuserdenkmal traf sich am Samstag die rechtsnationale Gruppierung "Der Flügel", auf der Wartburg gründete sich die "Alternative Mitte in Thüringen". Für Parteichefin Frauke Petry ist das kein Grund zur Sorge ... mehr

TV-Duell: Sat.1-Wahl-Talk unter der Gürtellinie

"Die zehn wichtigsten Fragen der Deutschen" wollte Sat 1 drei Wochen der Bundestagswahl den Spitzenkandidaten der vier "kleinen" Parteien stellen. Am Ende wurden es nur acht – auch, weil sich Moderator Claus Strunz lieber selbst inszenierte. Die Gäste • Katrin ... mehr

"Widerwärtig": Schwesig beklagt Rassismus im Wahlkampf

Im Wahlkampf ist es mehrfach zu rassistischen Angriffen auf Politiker gekommen. Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat das neue Ausmaß rassistischer Beleidigungen im Bundestagswahlkampf kritisiert. Als Beispiele nannte ... mehr

Vorwurf Volksverhetzung: Alexander Gauland nimmt Anzeige gelassen

Nach seinen Schmähungen gegenüber der SPD-Politikerin  Aydan Özoguz hat ein Jurist Anzeige gegen  Alexander Gauland erstattet. Der AfD-Spitzenkandidat nimmt es gelassen. "Soll er machen", sagte Gauland auf Fragen von Lesern des Redaktionsnetzwerks Deutschland ... mehr

Özoguz-Beleidigung: Bundesrichter zeigt Gauland wegen Volksverhetzung an

Der ehemalige Bundesrichter Thomas Fischer hat AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland wegen Volksverhetzung angezeigt. Das berichtet der "SPIEGEL". Gauland hatte angekündigt, die in Hamburg geborene SPD-Vizevorsitzende Aydan Özoguz "in Anatolien zu entsorgen ... mehr

Bundestagswahl 2017: Alexander Gauland verteidigt sich bei "Hart aber fair"

AfD-Politiker Gauland verteidigt bei " Hart aber fair" seinen Angriff auf die SPD-Politikerin Aydan Özoguz. Dabei geht das eigentliche Thema der Sendung beinahe unter. Die Gäste: Norbert Röttgen (CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses) Jürgen Trittin ... mehr

Gauland will Özoguz "entsorgen" – AfD steht zur umstrittenen Äußerung

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland fordert in einer Rede, die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung zu "in Anatolien zu entsorgen". Trotz heftiger Kritik stellt sich seine Co-Kandidatin hinter ihn: Die SPD-Vizevorsitzende Aydan ... mehr

AfD-Partei-Vize Gauland: "Wir sind nicht für Putins autoritäres Regime"

Vier Wochen vor der Bundestagswahl streiten die Parteien um politische Kontakte nach Russland. Die AfD dementiert, russische Interessen in Deutschland zu vertreten. Zuletzt waren durch Recherchen von t-online.de Kontakte eines mutmaßlichen russischen Spions ... mehr

Frauke Petry hat ''keinen Kontakt'' zu AfD-Spitzenkandidaten

Einen Monat vor der Bundestagswahl im September ist die AfD gespalten. Zwischen Parteichefin Frauke Petry und den Spitzenkandidaten herrscht Funkstille. Sie hätten mit Petry seit dem Bundesparteitag in Köln vor vier Monaten "kein Wort mehr" gewechselt, sagte ... mehr

AfD will Flüchtlinge zurück nach Libyen schicken

Die AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel sagten, dass das Asyl-Recht abgeschafft gehöre. Darüber hinaus erklärte Gauland, dass Flüchtlinge und Zuwanderer, die eine Fluchtroute über Libyen Richtung Europa einschlügen, den Anspruch auf Menschenrechte ... mehr

Exklusiv: AfD und Linke im Zwielicht der russischen Agenda

Wie nah rückt der Kreml an deutsche Politiker und Abgeordnete?  Recherchen von t-online.de zeigen: Ein der Spionage Verdächtiger unterhält engste Verbindungen  zu zwei pro-russischen Vereinen, die AfD und Linke nahestehen.  Auch ein prominenter Top-Agent des ehemaligen ... mehr

Krawallig oder sachlich? Wie die AfD den Bundestag verändern würde

Nach der Bundestagswahl dürfte die AfD erstmals in den Bundestag einziehen. Mehrere Landesparlamente zeigen, was dann auf die Parlamentarier zukommen könnte. Werden unter der Reichstagskuppel künftig die Fetzen fliegen, wenn die AfD in den Bundestag einzieht? Wer einen ... mehr

"Deutschland-Kurier": Erika Steinbach und das obskure AfD-Blatt

Ein Verein mit ungeklärten Finanzen unterstützt die AfD im Wahlkampf. Er plakatiert, verteilt "Extrablätter" und bringt nun sogar eine eigene Wochenzeitung heraus. Mit von der Partie ist Ex-CDU-Mitglied Erika Steinbach. Die Auflage der neuen Zeitung "Deutschland-Kurier ... mehr

Wahlkampagne: Berater kämpfen gegen Image-Krise der AfD

Die AfD will sich mit ihrer Kampagne für die Bundestagswahl vom düsteren Image der Angstmacher-Partei befreien. Ob ihr das gelingen wird? Ein Besuch in der kleinen AfD-Wahlkampfzentrale. Die AfD plant ihren Bundestagswahlkampf in zwei spartanisch eingerichteten ... mehr

"Keine dumpfen Parolen": Gauland und Weidel warnen AfD-Mitglieder

Die AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl haben die Mitglieder davor gewarnt, die Wähler mit dumpfen Sprüchen zu verschrecken. "Sie wollen keine dumpfen Parolen, sie wollen keine Skandale", sagte Alexander Gauland in einer Videobotschaft an die AfD-Basis ... mehr

AfD-Spitze mahnt André Poggenburg wegen "NPD-Slogan" ab

Sachsen-Anhalts AfD-Fraktionschef André Poggenburg ist vom Parteivorstand gerügt worden. Hintergrund sind umstrittene Äußerungen des Landespolitikers in einem WhatsApp-Chat. Poggenburg nannte die Entscheidung "nicht gerechtfertigt". Die Rüge sprach die Parteispitze ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017