Sie sind hier: Home >

CDU

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sonntagstrend": SPD liegt erstmals seit zehn Jahren vor CDU

Der "Schulz"-Effekt hält weiter an: Erstmals seit zehn Jahren liegt die SPD im "Sonntagstrend" vor der Union. Eine rot-rot-grüne Koalition wäre möglich, sollten die Werte so bleiben. Im "Sonntagstrend", den das Meinungsforschungsinstitut Emnid ... mehr
Kramp-Karrenbauer will nicht für Bundestag kandidieren

Kramp-Karrenbauer will nicht für Bundestag kandidieren

Auch im Falle einer Niederlage bei der Landtagswahl strebt Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) einem Zeitungsbericht zufolge kein Bundestagsmandat an. "Völlig unabhängig davon, wie die Wahl ausgeht: Ich werde nicht für den Bundestag kandidieren ... mehr
NRW-CDU zieht mit Gröhe in die Bundestagswahl

NRW-CDU zieht mit Gröhe in die Bundestagswahl

- Die CDU in Nordrhein-Westfalen zieht mit dem Spitzenkandidaten Hermann Gröhe in den Bundestagswahlkampf. 238 Delegierte der Landesvertreterversammlung stimmten am Samstag in Bad Sassendorf mit 98 Prozent der abgegebenen Stimmen dafür, den Bundesgesundheitsminister ... mehr
Ex-CDU-Generalsekretär Kai Wegner für Bundestag nominiert

Ex-CDU-Generalsekretär Kai Wegner für Bundestag nominiert

Der ehemalige Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner, ist erneut als Direktkandidat für den Bundestag nominiert worden. Der 44-Jährige erhielt in Spandau 97,7 Prozent der Stimmen, wie sein Sprecher am Samstag mitteilte. Wegner sitzt bereits seit 2005 im Bundestag ... mehr
Henkel gegen Lengsfeld: Ex-Senator will in den Bundestag

Henkel gegen Lengsfeld: Ex-Senator will in den Bundestag

Der frühere Berliner CDU-Landesvorsitzende und Ex-Innensenator Frank Henkel will in den Bundestag und bewirbt sich im Stadtteil Mitte um ein Direktmandat. Er stehe für eine Kandidatur in dem Wahlkreis gerne zur Verfügung und entspreche damit einer Bitte zahlreicher ... mehr

CDU-Vorstand schlägt Landesliste für Bundestagswahl vor

Mit dem Vorschlag der Kandidaten für die Landesliste hat sich die sächsische Union auf den Bundestagswahlkampf eingestimmt. Als Spitzenkandidat nominierte der Vorstand am Freitagabend in Dresden Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Platz ... mehr

Programm durchrechnen lassen: Kritik an Kramp-Karrenbauer

Die saarländische CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat mit Äußerungen zu ihrem Wahlprogramm Kritik der Opposition auf sich gezogen. Die Parteichefin und Ministerpräsidentin hatte am Donnerstag betont, die Vorschläge des Programms für die Landtagswahl ... mehr

CDU-Landtagsfraktion berät über Finanzausgleich

Schwerin (dpa/mv) - Bei der angestrebten Reform des kommunalen Finanzausgleichs wird offenbar auch die CDU-Landtagsfraktion langsam ungeduldig. Auf ihrer am Montag in Rostock-Warnemünde beginnenden Klausurtagung wollen die Abgeordneten mit Vertretern von Gemeinden ... mehr

SPD legt im Politbarometer zu, wie noch keine Partei zuvor

Nach der Kür von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten sind die Sozialdemokraten weiterhin im Umfragehöhenflug. Die Kanzlerin hat er zudem erneut in den Beliebtheitswerten abgehängt. In dem nun veröffentlichten ZDF-" Politbarometer" legte die SPD im Vergleich ... mehr

Parteien: Süssmuth fordert Einwanderungsgesetz

Berlin (dpa) - Die frühere Bundestagspräsidentin und Familienministerin Rita Süssmuth (CDU) hat die Notwendigkeit eines Einwanderungsgesetzes bekräftigt. "Wir haben in Deutschland immer gesagt: Wir sind kein Einwanderungsland. Wir sind es aber bereits, seit Langem ... mehr

Süssmuth fordert Einwanderungsgesetz

Berlin (dpa) - Die frühere Bundestagspräsidentin und Familienministerin Rita Süssmuth hat die Notwendigkeit eines Einwanderungsgesetzes bekräftigt. «Wir haben in Deutschland immer gesagt: Wir sind kein Einwanderungsland. Wir sind es aber bereits, seit Langem!», sagte ... mehr

Mehr zum Thema CDU im Web suchen

Saar-Regierungschefin sieht "Schulz-Hype" gelassen

Gut fünf Wochen vor der Landtagswahl im Saarland lässt sich die dortige CDU von der Begeisterungswelle um den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz nicht nervös machen. "Ich sehe das sehr gelassen", sagte Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Klöckner verteidigt Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Schulz

 Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner hält die Kritik aus der Union an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für gerechtfertigt. "Ich finde, das ist hysterisch, wie die SPD darauf reagiert. Wir fragen, für welche Inhalte steht der Herr Schulz ... mehr

Kramp-Karrenbauer stellt Wahlprogramm der Saar-CDU vor

Gut fünf Wochen vor der Landtagswahl im Saarland stellt CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer heute das Wahlprogramm ihrer Partei vor. Eine von ihr geführte Regierung werden weiter vernünftig haushalten und trotzdem investieren, hatte sie im Vorfeld betont ... mehr

Bundeswehr-Skandal: Von der Leyen zeigt Truppe "Rote Karte"

Misshandlung und Erniedrigung als Teil der Eliteausbildung in der Bundeswehr: Mit klaren Worten hat sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ( CDU) zum Skandal in einer Kaserne in Pfullendorf geäußert. "Man muss einer Minderheit in der Truppe, die so etwas ... mehr

Bundeswehr-Skandal: Ausbilder zwangen Soldatin zu Stangentanz

Der Skandal um entwürdigende Rituale in der Pfullendorfer Kaserne schlägt erneut hohe Wellen. Ein interner Bericht des Ministeriums schildert schockierende Details. Hatten die Demütigungen dort System? Im Skandal um demütigende Rituale und sexuelle Nötigung in einer ... mehr

Althusmann Direktkandidat für Landtagswahl 2018 in Harburg

Der niedersächsische CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann tritt im Landkreis Harburg als Direktkandidat für die Landtagswahl 2018 an. Althusmann ist auch Spitzenkandidat und Herausforderer von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Im Wahlkreis Seevetal nominierte ... mehr

Koalition fördert privaten Schutz vor Einbrechern

Berlin (dpa) - Die Koalitionsfraktionen wollen mehr Geld für private Schutzmaßnahmen gegen Wohnungseinbruch bereitstellen. Künftig solle es auch für kleinere Sicherungsmaßnahmen eine Förderung geben, erklärte Unionsfraktionschef Volker Kauder. Darauf ... mehr

CDU Rheinland-Pfalz wirbt verstärkt um Mitglieder

Die CDU in Rheinland-Pfalz will im Jahr ihres 70. Geburtstages eine Mitgliederoffensive starten. "Es ist das Jahr der Entscheidung", sagte die Landesvorsitzende Julia Klöckner am Dienstag in Mainz mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September. "Wer nicht dabei ... mehr

Görke verlangt Stellungnahme von ILB

Potsdam (dpa/bb) - Finanzminister Christian Görke (Linke) verlangt nach Medienberichten zu einem vermuteten Korruptionsfall in der Landesinvestitionsbank ILB Aufklärung. Er forderte die Bank auf, die hauseigene Compliance-Stelle einzuschalten, die ihm in seiner Funktion ... mehr

Finanzminister Görke verlangt Stellungnahme von ILB

Potsdam (dpa/bb) - Finanzminister Christian Görke (Linke) verlangt nach Medienberichten zu einem vermuteten Korruptionsfall in der Landesinvestitionsbank ILB Aufklärung. Er forderte die Bank auf, die hauseigene Compliance-Stelle einzuschalten, die ihm in seiner Funktion ... mehr

Bundestagswahl 2017: SPD könnte stark von Nicht-Wählern profitieren

Das Umfragehoch der SPD geht offenbar stark auf bisherige Nicht-Wähler zurück, die bei der Bundestagswahl an die Urnen zurückkehren. Das geht aus einer INSA-Umfrage für die "Bild"-Zeitung hervor. Demnach war jeder fünfte aktuelle SPD-Unterstützer 2013 noch Nicht ... mehr

Wie zu Barschel-Zeiten: Anti-Schulz-Papiere der Union empören die SPD

Sieben Monate vor der Bundestagswahl kommt der Wahlkampf allmählich auf Touren. Die teils persönlichen Attacken der Union  auf den SPD-Kanzlerkandidaten  Martin Schulz hat d er stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner mit "Barschel-Methoden" verglichen. "Wir kennen ... mehr

Mehr als 2000 neue CDU-Mitglieder

Die CDU in Niedersachsen hat seit der Nominierung von Bernd Althusmann als Herausforderer von Ministerpräsident Stephan Weil bei der Landtagswahl mehr als 2000 neue Mitglieder registriert. Alleine in den ersten Wochen des Jahres 2017 seien mehr als 1100 Menschen ... mehr

Wahlkampf: Union schießt sich auf SPD-Kandidat Martin Schulz ein

Die aus dem Stand guten Umfragewerte von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz lassen die CDU in den Wahlkampfmodus übergehen. Unionspolitiker greifen Schulz auffällig scharf an. Nach den Attacken von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im "Spiegel" rief am Samstag ... mehr

Schulz-Hoch bringt Union und SPD stärker auf Abgrenzungskurs

Berlin (dpa) - Angesichts steigender Umfragewerte für die SPD und ihren Kanzlerkandidaten Martin Schulz grenzen sich die schwarz-roten Regierungspartner zusehends voneinander ab. «Wir Christdemokraten sind jetzt aufgerufen, die Unterschiede zur SPD deutlich ... mehr

Spahn: Union braucht mehr Leidenschaft und Klarheit

Berlin (dpa) - Das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat seine Partei zu stärkerer Abgrenzung von der SPD aufgefordert. «Wir brauchen in der Union mehr Leidenschaft, mehr Klarheit, mehr Haltung», sagte Spahn der «Welt». Stärker als in bisherigen ... mehr

Umfrage: Zwei Drittel wollen Wechsel im Kanzleramt

Berlin (dpa) - Zwei Drittel der Deutschen wollen einer Umfrage zufolge Angela Merkel nicht mehr als Bundeskanzlerin. Auf die Frage des Instituts YouGov im Auftrag der «Huffington Post», ob es nach zwölf Jahren «Zeit für einen Wechsel» an dieser Position sei, antworteten ... mehr

Parteien - Umfrage: Zwei Drittel wollen Wechsel im Kanzleramt

Berlin (dpa) - Zwei Drittel der Deutschen wollen einer Umfrage zufolge Angela Merkel (CDU) nicht mehr als Bundeskanzlerin. Auf die Frage des Instituts YouGov im Auftrag der "Huffington Post", ob es nach zwölf Jahren "Zeit für einen Wechsel" an dieser Position ... mehr

CDU rückt Betreuung alter und kranker Menschen in den Fokus

Die CDU will die Situation der Pflege in Rheinland-Pfalz zu einem Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit machen. "Wir haben immer mehr Pflegebedürftige und wir haben immer weniger Pflegekräfte", sagte die Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner am Freitag in Mainz ... mehr

Julia Klöckner fordert Regeln für Soziale Netzwerke

Vor einer Debatte des rheinland-pfälzischen Landtags zu hasserfüllten Beiträgen im Internet hat sich die CDU-Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner für eine Regulierung von Sozialen Netzwerken ausgesprochen. "Von Hetze und Fake News profitieren auch Plattformen ... mehr

Bund und Länder einig: Ausreisepflichtige sollen schneller abgeschoben werden

Bund und Länder haben sich grundsätzlich auf Maßnahmen zur schnelleren und konsequenteren Abschiebung ausreisepflichtiger Ausländer verständigt. Dies sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) nach einem Treffen mit den Ministerpräsidenten der Länder. Es solle zeitnah ... mehr

"Charlie Hebdo'" provoziert mit Merkel-Karikatur

Das Satiremagazin " Charlie Hebdo" zeigt sich mit einem provokanten Cover nach eigenen Angaben solidarisch mit dem Titelmotiv des neuen "Spiegel". Auf der Titelseite der aktuellen deutschen Ausgabe ist Bundeskanzlerin Angela Merkel als Karikatur zu sehen, ein blutiges ... mehr

Für wen der Martin-Schulz-Faktor zum Problem wird

Wie hoch hinaus geht es noch für die SPD? Die Parteispitze jubelt über die guten Umfragewerte für ihren Kanzlerkandidaten. Doch auf wessen Kosten gehen die Zugewinne der Sozialdemokraten? Seitdem die SPD Martin Schulz als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl ... mehr

Unruhe in der CSU auch nach Merkel-Kür

München (dpa) - Auch nach der Kür von CDU-Chefin Angela Merkel zur gemeinsamen Kanzlerkandidatin der Union reißen die Diskussionen in der CSU nicht ab - ganz im Gegenteil. In einer Sitzung der CSU-Landtagsfraktion gab es heute nach Angaben mehrerer Teilnehmer eine lange ... mehr

CDU kritisiert Duldungspraxis

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsopposition fordert von der rot-gelb-grünen Landesregierung eine konsequente Rückführung abgelehnter Asylbewerber. "Die Ablehnung eines Asylantrages führt in Rheinland-Pfalz in vielen Fällen nicht zur freiwilligen Ausreise ... mehr

Parteien: Union schießt sich auf Schulz ein

Berlin (dpa) - Angesichts steigender SPD-Umfragewerte verstärkt die Union ihre Angriffe auf den Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten, Martin Schulz. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner warf ihm vor, Deutschland schlechtzureden ... mehr

CDU-Spitze will innere Sicherheit mit mehr Polizei stärken

Hamburgs CDU-Spitze will die innere Sicherheit mit mehr Polizei und mehr Befugnissen für die Ordnungshüter stärken. So sollen in Hamburg unter anderem pro Jahr zusätzlich 200 Polizeianwärter eingestellt werden, heißt es in einem am Dienstag vorgelegten Leitantrag ... mehr

SPD in neuer Insa-Umfrage erstmals vor CDU/CSU

Berlin (dpa) - Knapp zwei Wochen nach Ausrufung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten haben die Sozialdemokraten die Union nach einer neuen Umfrage erstmals seit vielen Jahren überholt. Im aktuellen Insa-Meinungstrend im Auftrag der "Bild"-Zeitung gewinnt ... mehr

Koalition einigt sich auf Maßnahmenbündel für Anti-Terror-Kampf

München (dpa) - Die große Koalition will nach dem Anschlag von Berlin bei der Inneren Sicherheit Handlungsfähigkeit beweisen. Die Spitzen von CDU, CSU und SPD einigen sich auf einen Zehn-Punkte-Plan. Nach Angaben von Regierungskreisen einigten sich Kanzlerin Angela ... mehr

NRW-CDU will mit Gröhe in Bundestagswahlkampf ziehen

Die nordrhein-westfälische CDU will mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe an der Spitze in den Bundestagswahlkampf ziehen. Der Landesvorstand nominierte den 55-Jährigen am Montagabend einstimmig als Spitzenkandidaten der NRW-CDU für die Wahl im September ... mehr

Koalition will mehr Abschiebungen - rot-grüne Länder skeptisch

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition wollen Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber aus Deutschland beschleunigen. «Wir wissen alle, dass wir bei der Rückführung mehr tun müssen», sagte Kanzlerin Angela Merkel in München. Es gehe um eine nationale ... mehr

Koalition einigt sich auf Maßnahmenbündel für Anti-Terror-Kampf

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition haben sich im Kampf gegen den Terror auf ein Maßnahmenbündel verständigt. Kanzlerin Angela Merkel, der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer und der scheidende SPD-Chef Sigmar Gabriel bestätigten bei ihrem zweistündigen Treffen ... mehr

Koalitionstreffen zu Ende - Keine Ergebnisse bekannt

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition haben ihr Treffen in München nach gut zwei Stunden beendet. Über Ergebnisse wurde zunächst nichts bekannt. Nach Angaben aus Parteikreisen war auch keine abgestimmte Erklärung von Union und SPD geplant. Kanzlerin Angela ... mehr

Obergrenzen-Streit: Union droht nach der Wahl die Spaltung

Nach langem Gezerre will auch die CSU die  CDU-Chefin Angela Merkel als gemeinsame Kanzlerkandidatin der Union. Vordergründig herrscht also endlich Harmonie. Doch beim Thema Obergrenze schalten Merkel und CSU-Chef Seehofer auf stur. Bleibt das so, stünde die Union ... mehr

Koalitionsspitzen wollen mehr Abschiebungen

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition wollen Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber aus Deutschland beschleunigen. «Wir wissen alle, dass wir bei der Rückführung mehr tun müssen», sagte Kanzlerin Angela Merkel in München. Bei einem Treffen mit dem scheidenden ... mehr

Union rauft sich für Wahlkampf zusammen

München (dpa) - Trotz unüberbrückbarer Differenzen in der Asylpolitik wollen CSU und CDU geschlossen in den Bundestagswahlkampf ziehen. Es sei wichtig, dass die Union jetzt in zwei Dingen Klarheit habe: Dass bis zum Sommer ein gemeinsames Wahlprogramm erarbeitet werde ... mehr

Parteien - Ohne Obergrenzen-Lösung: Union rauft sich zusammen

München (dpa) - Trotz unüberbrückbarer Differenzen in der Asylpolitik wollen CSU und CDU geschlossen in den Bundestagswahlkampf ziehen. Es sei wichtig, dass die Union jetzt in zwei Dingen Klarheit habe: Dass bis zum Sommer ein gemeinsames Wahlprogramm erarbeitet werde ... mehr

Koalitionsspitzen beraten über Abschiebungen und Sicherheit

München (dpa) - Die Spitzen der großen Koalition beraten über weitere Maßnahmen zur inneren Sicherheit und über Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber. Dazu trafen Bundeskanzlerin Angela Merkel, der scheidende SPD-Chef Sigmar Gabriel und der CSU-Vorsitzende Horst ... mehr

Merkel will Position zu Obergrenze nicht ändern

München (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will der CSU-Forderung nach einer Obergrenze für neu eintreffende Flüchtlinge auch nach der Bundestagswahl nicht nachgeben. «Ich habe nicht die Absicht, hier die Position zu ändern», sagte die CDU-Vorsitzende nach einer ... mehr

Seehofer zu Merkel: Ziehen gemeinsam in den Wahlkampf

München (dpa) - Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hat CDU-Chefin Angela Merkel die Rückendeckung seiner Partei für die Bundestagswahl zugesichert. Mit Zustimmung seines Parteivorstandes und nun auch seines Parteipräsidiums habe er Merkel ... mehr

Angela Merkel nun offiziell Kanzlerkandidatin von CSU und CDU

Die Spitzen der beiden Unionsparteien haben nach langem Zögern auf CSU-Seite Angela Merkel zur gemeinsamen Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl im September erklärt. Es habe "einhellige Unterstützung beider Präsidien für die Kandidatur von Merkel gegeben ... mehr

Merkel nun offiziell Kanzlerkandidatin der gesamten Union

München (dpa) - Zwei Monate nach der CDU hat nun auch die CSU Angela Merkel offiziell zur Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl 2017 gemacht. In einer Sitzung der beiden Parteipräsidien in München habe CSU-Chef Horst Seehofer im Namen seiner Partei ... mehr

Merkel nun offiziell Kanzlerkandidatin von CDU und CSU

München (dpa) - Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel wird nun auch offiziell von der CSU als Kanzlerkandidatin für die Bundestagswahl unterstützt. In einer Sitzung der beiden Parteipräsidien in München habe CSU-Chef Horst Seehofer im Namen seiner Partei ... mehr

Üppige Managergehälter: Opposition macht Druck auf SPD

Berlin (dpa) - In der Debatte über hohe Managerbezüge hat die SPD Bereitschaft signalisiert, allzu üppigen Zahlungen einen gesetzlichen Riegel vorzuschieben. "Wenn die Konzerne nicht im Eigeninteresse oder aus gesundem Menschenverstand diese Millionensummen ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal