Sie sind hier: Home >

Die Linke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Sonntagsfrage: AfD stürzt auf niedrigsten Wert seit 2015

Sonntagsfrage: AfD stürzt auf niedrigsten Wert seit 2015

Nach der Landtagswahl im Saarland haben die Sozialdemokraten auf Bundesebene weiterhin Aufwind: Wären am Sonntag Bundestagswahlen, könnten Union und SPD zulegen. Die AfD käme dagegen auf den niedrigsten Wert seit 2015. Der Vorsprung der Union ... mehr
Syrien: Bundeswehr machte vor tödlichem Luftschlag Fotos vom Ziel

Syrien: Bundeswehr machte vor tödlichem Luftschlag Fotos vom Ziel

Bei einem Luftangriff in Syrien sind vergangene Woche zahlreiche Zivilisten gestorben - die Bundeswehr hat vorher Aufklärungsfotos des Schulgebäudes nach dpa-Informationen an die Anti-IS-Koalition geliefert. Wie "Süddeutsche" und " ARD" berichten, wurde ... mehr
Anne Will zur Saarland-Wahl: Ist der Schulz-Effekt schon verpufft?

Anne Will zur Saarland-Wahl: Ist der Schulz-Effekt schon verpufft?

Wahlsieger CDU, SPD geschlagen. Unspektakulärer als prognostiziert endete die Saarland- Wahl. Dennoch diskutierte Anne Will mit ihrer aktuellen Runde die Zahlen. Die Gäste Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Sahra Wagenknecht ( Die Linke ... mehr
Nordrhein-Westfalen: Rot-Grün verliert Mehrheit an Rot-Gelb

Nordrhein-Westfalen: Rot-Grün verliert Mehrheit an Rot-Gelb

Zwei Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich laut einer aktuellen Umfrage die Möglichkeit eines Bündnisses von SPD und FDP ab. Wenn die Landtagswahl bereits jetzt stattfände, könnte die SPD deutlich auf 40 Prozent zulegen ... mehr
Neuer Landesvorstand für Niedersachsens Linkspartei

Neuer Landesvorstand für Niedersachsens Linkspartei

Die Linkspartei in Niedersachsen hat einen neuen Landesvorstand. Die bisherige Landesvorsitzende Anja Stoeck (50) aus dem Landkreis Harburg wurde am Samstag bei einem Parteitag in Osnabrück mit 80,3 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Neue Co-Vorsitzende wurde ... mehr

Die Linke bietet Martin Schulz "Solidarpakt gegen Armut" an

Die Linke-Vorsitzende Katja Kipping hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zu mehr Mut beim Rückgängigmachen der Agenda 2010 aufgerufen und dafür die Unterstützung ihrer Partei signalisiert. "Die Linke bietet Martin Schulz einen Solidarpakt gegen die Armut an", sagte ... mehr

Linken-Chef will Rückabwicklung der Agenda 2010

Linke-Chef Bernd Riexinger hat statt kosmetischer Maßnahmen eine wirkliche Rückabwicklung der Agenda 2010 gefordert. Armutsgefährdete Menschen dürften nicht ausgeklammert werden, sagte Riexinger am Samstag in Osnabrück vor den Delegierten des Landesparteitags ... mehr

Niedersachsens Linkspartei wählt neuen Landesvorstand

Die Delegierten der niedersächsischen Linkspartei sind in Osnabrück zur Wahl eines neuen Landesvorstands zusammengekommen. Von der bisherigen Doppelspitze will nur Anja Stoeck (50) aus dem Landkreis Harburg weitermachen. Ihr Co-Vorsitzender, der Bundestagsabgeordnete ... mehr

Trump-Zoff bei Anne Will: Nato-Milliarden für "Yogamatten und Wellness"

Die Münchener Sicherheitskonferenz war gerade vorbei, da ging TV-Moderatorin Anne Will mit ihren Gästen am Sonntagabend auf Spurensuche nach Zuverlässigkeit in den transatlantischen Beziehungen. Dabei war die Runde auf Krawall gebürstet. Die Gäste Sahra Wagenknecht ... mehr

SPD legt im Politbarometer zu, wie noch keine Partei zuvor

Nach der Kür von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten sind die Sozialdemokraten weiterhin im Umfragehöhenflug. Die Kanzlerin hat er zudem erneut in den Beliebtheitswerten abgehängt. In dem nun veröffentlichten ZDF-" Politbarometer" legte die SPD im Vergleich ... mehr

Wahltrend von Stern und RTL: SPD hält sich im Umfrage-Hoch

Hamburg (dpa) - Die SPD stabilisiert ihre stark gestiegenen Umfragewerte. Im "Wahltrend" des Magazins "Stern" und des Senders RTL vom Mittwoch behauptete sich die Partei des Kanzlerkandidaten Martin Schulz bei den in der Vorwoche erreichten 31 Prozent. Der Abstand ... mehr

Mehr zum Thema Die Linke im Web suchen

SPD in neuer Insa-Umfrage erstmals vor CDU/CSU

Berlin (dpa) - Knapp zwei Wochen nach Ausrufung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten haben die Sozialdemokraten die Union nach einer neuen Umfrage erstmals seit vielen Jahren überholt. Im aktuellen Insa-Meinungstrend im Auftrag der "Bild"-Zeitung gewinnt ... mehr

Die Linke: Oskar Lafontaine fordert Abschiebung illegaler Einwanderer

Der Linken-Politiker Oskar Lafontaine hat sich für eine konsequente Steuerung der Zuwanderung ausgesprochen - und im Gegensatz zu großen Teilen seiner Partei auch Abschiebungen nicht ausgeschlossen.  Letztlich müsse "der Staat darüber entscheiden ... mehr

Die Linke in Sachsen-Anhalt will Kampagne gegen Kinderarmut starten

Die Linke in Sachsen-Anhalt will in diesem Jahr den Kampf gegen Kinderarmut zu einem zentralen Thema machen. Dazu gehöre ein eigener Entwurf für die Überarbeitung des Kinderförderungsgesetzes (Kifög), kündigte Parteichefin Birke Bull-Bischoff am Montag in Magdeburg ... mehr

Linkspartei bestimmt Kandidaten für Bundestagswahl

Niedersachsens Linkspartei hat drei ihrer bisherigen Bundestagsabgeordneten als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl am 24. September bestimmt. In Wolfsburg wurden sie am Samstag bei einer Delegiertenversammlung auf die ersten drei Top-Plätze der Landesliste ... mehr

ARD-"Deutschlandtrend": SPD durch Martin Schulz im Aufwind

Es ist die erste Umfrage, die eine Auswirkung des neuen SPD-Kanzlerkandidaten auf die sogenannte Sonntagsfrage ("Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?") zeigt: Nach dem jüngsten Rekordtief hat sich die SPD wieder etwas erholt ... mehr

Union verliert weiter an Wählergunst laut Emnid-Umfrage

Die Zustimmung für die Union sinkt einer Umfrage zufolge weiter. Wie das Meinungsforschungsinstitut Emnid für die "Bild am Sonntag" erhob, erreicht die Christdemokraten jetzt 36 Prozent (minus eins), die SPD kommt wie in der Vorwoche  auf 21 Prozent. Die Linke ... mehr

Stasi-Vergangenheit: Berliner Staatssekretär Andrej Holm tritt zurück

Der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Berliner Bau-Staatssekretär Andrej Holm tritt zurück. "Heute ziehe ich eine Reißleine", schrieb der von der Linkspartei benannte, parteilose Politiker auf seiner Internetseite. Damit kam er einer von Regierungschef ... mehr

Stasi-Streit in Berlin: Rot-Rot-Grün steht vor einem Scherbenhaufen

Viel schlechter kann der Start einer neuen Koalition wohl nicht verlaufen. Rot-Rot-Grün in Berlin verzettelt sich im Streit um die Stasi-Vergangenheit eines Staatssekretärs. Was für ein Desaster. Nach nicht einmal sechs Wochen im Amt steht die rot-rot-grüne Koalition ... mehr

AfD-Sprecher Jörg Meuthen: "Die AfD wird nicht aus Russland bezahlt"

AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen weist Spekulationen über eine angebliche Finanzierung der AfD aus Russland zurück - zumindest von größeren Beträgen will er nichts wissen. "Ich kann Ihnen verbindlich sagen, dass mir kein einziger Vorgang bekannt ist. Die AfD wird nicht ... mehr

Einkommen in Deutschland: Ostdeutschland wird abhängt

Die Kluft beim Einkommen in Deutschland ist enorm. Im Mittel verdient ein Wolfsburger mehr als doppelt soviel wie ein Bürger im sächsischen Erzgebirge. Abgehängt bleibe vor allem der Osten, klagt die Linke. Das mittlere monatliche Bruttoeinkommen liegt in Wolfsburg ... mehr

Die Linke: Wagenknecht will bei Bundestagswahl AfD-Protestwähler gewinnen

Berlin (dpa) - Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Sahra Wagenknecht, will bei der Bundestagswahl AfD-Protestwähler für ihre Partei gewinnen. Die AfD habe kein soziales Programm. "Und deswegen hoffe ich, dass wir auch viele von denen erreichen, die zurzeit ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Großteil der Bürger fühlt sich sicher

Trotz der islamistischen Terroranschläge auf deutschem Boden fühlt sich die überwiegende Mehrheit der Menschen in  Deutschland sicher. Das ergab der aktuelle ARD-Deutschlandtrend. 73 Prozent der Befragten gaben an sich eher sicher zu fühlen. Nur 26 Prozent gaben ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: CDU und CSU vergrößern Vorsprung vor SPD

Berlin/Köln (dpa) - Zu Beginn des Wahljahrs 2017 vergrößert die Union ihren Abstand zu ihrem bisherigen Koalitionspartner SPD. In der Sonntagsfrage des ARD-Deutschlandtrends kommen CDU und CSU auf 37 Prozent, das sind zwei Punkte mehr als im Vormonat. Die SPD sackt ... mehr

Wahltrend: CDU nach Terroranschlag im Aufwind, SPD und FDP verlieren leicht

Nach dem Terroranschlag von Berlin können die Unions-Parteien profitieren. Das wichtigste Thema der vergangenen Woche wirkt sich deutlich auf die politische Stimmung im Land aus. Im neuen Stern-RTL-Wahltrend gewinnen CDU/CSU gleich zwei Prozentpunkte hinzu ... mehr

Emnid-Umfrage: Die Grünen legen etwas zu - AfD verliert

Im Rennen um die dritte Kraft im Parteienspektrum können die Grünen ihren Rückstand auf die AfD auf einen Punkt verkürzen. Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt. Die AfD verliert einen Prozentpunkt ... mehr

Stasi-Streit: Staatssekretär Holm bleibt vorerst im Amt

Der umstrittene Berliner Staatssekretär Andrej Holm bleibt vorerst im Amt. Das ist das Ergebnis einer Sitzung des rot-rot-grünen Koalitionsausschusses am Freitagabend im Roten Rathaus. Holm war wegen seiner Stasi-Vergangenheit in die Kritik geraten. Nach Informationen ... mehr

Sahra Wagenknecht greift in russischem TV Angela Merkel an

Als Spitzenkandidatin geht Sahra Wagenknecht weiter gegen die Kanzlerin und die Regierung in die Offensive - auch in einem russischen Staatssender.  Die frisch gekürte Spitzenkandidatin der Linken hat im Sender "RT" (ehemals Russia Today)  Angela Merkel ... mehr

Die Linke: Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht Spitzenkandidaten

Berlin (dpa) - Die Linke geht mit den Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf 2017. Das beschloss der Parteivorstand in Berlin mit einer Gegenstimme. Gleichzeitig behalten sich die Parteivorsitzenden ... mehr

Linke nominiert Armutsforscher Christoph Butterwegge für Bundespräsidentenamt

Der Kölner Armutsforscher Christoph Butterwegge ist der Kandidat der Linken für das Amt des Bundespräsidenten. Die zuständigen Gremien stellten den 65-Jährigen einstimmig auf, wie Parteichefin Katja Kipping sagte. Der Politikwissenschaftler sei eine "hervorragende ... mehr

Landtagswahl im Saarland: Linke kürt Lafontaine zum Spitzenkandidaten

Nun tritt er doch nochmal an: Oskar Lafontaine wird die Linkspartei im Saarland wieder in die Landtagswahl führen. Auf einer Landesmitgliederversammlung in Saarbrücken wählten gut 89 Prozent der Abstimmenden den 73-Jährigen auf Platz eins der Landesliste. Lafontaine ... mehr

Vertrag für rot-rot-grüne Koalition in Berlin steht

Zwei Monate nach der Wahl haben sich SPD,  Linke und  Grüne auf einen Koalitionsvertrag für Berlin geeinigt. Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek gab die Einigung auf Twitter mit den Worten "Weißer Rauch über dem Roten Rathaus. Habemus #Koalitionsvertrag ... mehr

Berlin: Rot-rot-grüne Ressortverteilung im Senat steht

Kurz vor Abschluss ihrer Koalitionsverhandlungen in Berlin haben sich SPD, Linke und Grüne auf die Ressortverteilung und wichtige Personalien verständigt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur übernimmt die SPD die vier Senatsverwaltungen für Finanzen ... mehr

Linken-Chef Lederer wirbt bei Parteibasis für Rot-Rot-Grün in Berlin

Der Berliner Landesvorsitzende der Linken, Klaus Lederer, hat an der Parteibasis für das Projekt Rot-Rot-Grün geworben. Die geplante Koalition sei die Chance für einen Politikwechsel in der Stadt, sagte Lederer am Dienstagabend auf einer Konferenz für Parteimitglieder ... mehr

Bundespräsident: Die Linke will eigenen Kandidaten bei Wahl stellen

Die Linken lehnen Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsidenten ab und wollen stattdessen einen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Damit setzen sie ein Zeichen: In einer möglichen Rot-Rot-Grünen Koalition will die Partei nicht der freundliche ... mehr

Bundespräsident: Die Linke kündigt eigenen Kandidaten an

Berlin (dpa) - Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, lehnt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als Bundespräsidenten ab und kündigt stattdessen einen eigenen Kandidaten für das höchste Staatsamt an. "Steinmeier ist nicht unser Kandidat - nicht ... mehr

ARD-Deutschlandtrend: Bundesregierung verliert weiter an Zustimmung

Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde sich auch im Bund eine Koalition seiner Partei mit der Union wünschen. Doch dieses Modell verliert in der Bevölkerung in einer Umfrage stark an Rückhalt. Im aktuellen ARD-Deutschlandtrend finden ... mehr

Umfrage: Ein Drittel der Deutschen hält Krieg mit Russland für möglich

Jeder dritte Deutsche hält es einer Umfrage zufolge für möglich, dass es einen militärischen Konflikt mit Russland gibt. 64 Prozent hegen diese Befürchtung nicht. Nach der Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim und den russischen Bombardements in Syrien haben ... mehr

Die Linke: Norbert Müller wegen Fahrdienstnutzung in der Kritik

Der Linken-Bundestagsabgeordnete Norbert Müller aus Potsdam ist wegen häufiger Fahrten mit dem Fahrdienst des Parlaments in den eigenen Reihen in heftige Kritik geraten. Sie habe Müller ermahnt, die Nutzung der Fahrbereitschaft für Reisen zwischen Berlin und Brandenburg ... mehr

Bundespräsident Steinmeier? Linken-Chef Riexinger ist dagegen

Die Linkspartei hat angekündigt, eine mögliche Kandidatur des SPD-Politikers Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten nicht zu unterstützen.  Steinmeier sei für die Linke "unwählbar", sagte Parteichef Bernd Riexinger den Dortmunder "Ruhr Nachrichten ... mehr

Rot-rot-Grüne Sitzung: Tauber warnt vor "Stabilitätsrisiko für die Welt"

Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl haben sich Politiker von SPD, Linken und Grünen getroffen, um Gemeinsamkeiten für ein mögliches Bündnis auszuloten. Prompt schaltete daraufhin die Union in den Wahlkampfmodus und warnte vor einem ... mehr

Bundespräsident: Margot Käßmann will nicht Bundespräsidentin werden

Berlin (dpa) - Die evangelische Theologin Margot Käßmann hat Spekulationen über eine Kandidatur als Bundespräsidentin ein Ende bereitet. "Es ehrt mich, dass mein Name im Zusammenhang mit dem höchsten Amt im Staat genannt wird. Allerdings stehe ich für dieses Amt nicht ... mehr

INSA-Meinungstrend: AFD unverändert, Unionsparteien rutschen ab

Berlin (dpa) - Die Union ist nach einer Umfrage in der Wählergunst bundesweit unter die Marke von 30 Prozent gerutscht. Das ergibt der neue INSA-Meinungstrend für die "Bild"-Zeitung. Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, erhielten CDU/CSU demnach ... mehr

Rechtsextremismus in Deutschland: Der Osten unter Generalverdacht?

Mit Beginn der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit ist eine Diskussion um rechte Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland entbrannt. Heiko Maas ( SPD) und Bodo Ramelow ( Linke) wollen den Osten dabei nicht unter Generalverdacht stellen ... mehr

AfD in Forsa-Umfrage weiter im Aufschwung - Die Grünen verlieren

Nach ihrem guten Abschneiden bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus kann die AfD auch bundesweit weiter zulegen. Beim Forsa-Wahltrend des Senders RTL erreichte die Partei mit 14 Prozent ihren bislang höchsten Wert.  Wenn jetzt der Bundestag ... mehr

Bundestagswahl 2017: Linke düpiert ihren Kampagnenleiter Matthias Höhn

Die Linkspartei hat ihren Kampagnenleiter für die Bundestagswahl, Matthias Höhn, schwer düpiert. Der Parteivorstand lehnte einen rot-rot-grünen Koalitionskurs mehrheitlich ab. Das berichtet der "Spiegel".  Höhn, Bundesgeschäftsführer der Partei, hatte demnach ... mehr

Deutschlandtrend: AfD legt bundesweit zu - SPD & Union verlieren

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) legt im neuen Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins zu. Der Umfrage zufolge würden derzeit 16 Prozent der Befragten die AfD wählen. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Umfrage vom 1. September. Die Union ... mehr

"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird. Dieser Meinung sind 58 Prozent, wie aus einer ... mehr

"Maischberger"-Talk am Mittwoch: Frauke Petry "muss nur grinsen"

Früher wählte man entweder schwarz oder rot - heute sehen die Wahlergebnisse deutlich uneinheitlicher aus. Die kleinen Parteien holen auf. Allen voran die AfD. Sandra Maischberger diskutierte in ihrer aktuellen Sendung mit den Gästen, warum das so ist. Eine Runde ... mehr

Berlin Wahl 2016: Rot-Rot-Grün in der Hauptstadt "könnte AfD entzaubern"

Nach der Berliner Abgeordnetenhauswahl zeichnet sich das bundesweit erste rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der SPD ab. Der Politikwissenschaftler Hajo Funke hofft, dass eine solche Regierung die AfD in der Hauptstadt "entzaubern" könnte. Voraussetzung: Sie kooperiert ... mehr

Berlins Regierender wettert gegen die AfD

Die SPD hat bei der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag gute Chancen, wieder stärkste Kraft zu werden. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller warnt trotzdem in drastischen Worten davor, die Wahl auf die leichte Schulter zu nehmen ... mehr

Gregor Gysi kandidiert 2017 wieder für den Bundestag

Gregor Gysi fordert von seiner Partei " Die Linke" mehr Verantwortung zu übernehmen und will das auch selber tun: Er kündigte an, 2017 erneut für den Bundestag zu kandidieren. Er habe diese Entscheidung "nach reiflicher Überlegung" getroffen und komme damit "Bitten ... mehr

Linken-Politiker Diether Dehm schleust Flüchtlinge nach Deutschland

Ein Bundestagsabgeordneter der Linkspartei, Diether Dehm, hat offenbar einen afrikanischen Flüchtling von Italien nach Deutschland geschmuggelt. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Demnach lud Dehm den jungen Mann aus einem afrikanischen ... mehr

Landtagswahl MV: AfD demütigt die CDU - Sellering rettet die SPD

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat einige Überraschungen geboten: Die SPD schneidet stärker ab als erwartet. Die AfD kommt aus dem Stand auf den zweiten Platz und überholt die CDU. NPD und  Grüne fliegen aus dem Landesparlament ... mehr

Wahlen - Wahlkampf beendet: Merkel erwartet knappes Ergebnis

Bad Doberan (dpa) - Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern erwartet Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Sonntag eine Zitterpartie. "Auch dieses Mal wird es wieder ein ganz knappes Rennen", sagte sie beim Wahlkampfabschluss ihres CDU-Heimatverbandes ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal