Startseite
Sie sind hier: Home >

Rentenversicherung

...
Thema

Rentenversicherung

Rente mit 63 und ihre Folgen: Eine Bestandsaufnahme

Rente mit 63 und ihre Folgen: Eine Bestandsaufnahme

Ist die Rente mit 63 die verdiente Absicherung nach einem kräftezehrenden Arbeitsleben? Oder doch eher ein Anreiz zur Frühverrentung, der in Zeiten des Fachkräftemangels unpassend und zudem teuer ist? Eine Bestandsaufnahme. "Die Rente mit 63 kommt zur Unzeit ... mehr
Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt. Warum ... mehr
Altersvorsorge: Knapp zwei Drittel kennen ihr Alterseinkommen nicht

Altersvorsorge: Knapp zwei Drittel kennen ihr Alterseinkommen nicht

Die meisten Deutschen wissen laut einer Umfrage nicht, wie hoch ihr Einkommen im Alter sein wird. Nur 29 Prozent könnten ihre Bezüge im Ruhestand ungefähr beziffern, wie aus einer Umfrage im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft ... mehr
Rente mit 63 lohnt sich: Es gibt deutlich mehr Geld

Rente mit 63 lohnt sich: Es gibt deutlich mehr Geld

Die Rente mit 63 ist mit finanziellen Vorteilen für die Berechtigten verbunden. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtet, bekommen die "Frührentner" monatlich deutlich mehr Geld als die regulären Ruheständler. Demnach ... mehr
Rente mit 63 ohne Abschläge? Geht das?

Rente mit 63 ohne Abschläge? Geht das?

Ein Rentenalter von 63 Jahren ist für viele Arbeitnehmer ein ferner Traum. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, den Ruhestand schon vor dem 67. Lebensjahr zu erreichen. Wir sagen Ihnen, ob und unter welchen Bedingungen und mit welchen Abstrichen Sie die gesetzliche ... mehr

Rente mit 63 stark gefragt: Fast 280.000 Anträge wurden gestellt

Immer mehr Beschäftigte machen von der vor neun Monaten eingeführten abschlagfreien Rente mit 63 Jahren Gebrauch. Bis Ende März gingen bei der Rentenversicherung rund 279.000 Anträge ein, wie die Behörde am Freitag mitteilte. Seit Jahresanfang waren es demnach ... mehr

Griechenland bekommt im April kein Geld von Euro-Gruppe

Weil Griechenland einige Reformen noch nicht in Angriff nimmt, wird das Land im April kein Geld der Euro-Gruppe erhalten. Das berichtet das "Handelsblatt". Aus einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" geht hervor, dass die Verzweiflung bei den Geldgebern ... mehr

Koalition plant neue Mindestrente ab 2017

Die Regierungskoalition will die Situation von Rentnern mit geringen Altersbezügen verbessern. Noch vor der Bundestagswahl 2017 soll eine "solidarische Lebensleistungsrente" eingeführt werden, die vor allem jenen Ruheständlern zugute ... mehr

Rente mit 63: 8200 Anträge in Thüringen gestellt

Tausende Arbeitnehmer in Thüringen nutzen die neue Möglichkeit, bereits mit 63 Jahren in Rente zu gehen. Bis Ende Februar seien allein bei der Deutschen Rentenversicherung in Thüringen knapp 8200 Anträge eingegangen, berichtete MDR Thüringen am Sonntag. Bundesweit waren ... mehr

Helmut Schmidt ist für längere Arbeitszeit

Mit 67 soll noch nicht Schluss sein: Altbundeskanzler   Helmut  Schmidt spricht sich für eine längere Lebensarbeitszeit aus. Als bestes Beispiel dafür nennt der 96-Jährige sich selbst. "Wenn wir den Wohlfahrtsstaat aufrechterhalten wollen, dann müssen wir in Zukunft ... mehr

Rente mit 63 reißt Loch in die Rentenkasse

Die neue abschlagsfreie Rente mit 63 bringt viele Probleme mit sich: Sie droht dem Ziel der Bundesregierung, ältere Menschen möglichst lange am Arbeitsmarkt zu halten um so den Bedarf an Fachkräften zu sichern, entgegen zu stehen. Vor allen Dingen ... mehr

Minijob-Zentrale der Rentenversicherung wollte 4,6 Brd Euro einziehen

Essen (dpa) - Fehlerquelle "Kopieren und Einfügen": Die stolze Summe von 4 632 124 357 000 001 Euro hat die Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See in Essen von einer Frau aus dem Schwarzwald gefordert. In einem Brief von Anfang März hatte ... mehr

Frau soll 4,63 Billiarden an Minijob-Zentrale zahlen

Die Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See hat von einer Frau aus dem Schwarzwald über vier Billiarden gefordert. In einem Brief von Anfang März hatte die Minijob-Zentrale angekündigt, 4.632.124.357.000.001 Euro erneut von ihrem Konto ... mehr

Rentenantrag bei der VBL stellen

Um in den Genuss einer staatlichen Altersrente zu gelangen, müssen Sie einige Formalitäten erledigen. Nur wenn alle notwendigen Unterlagen bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger vorliegen, wird die Rente ausgezahlt. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie achten ... mehr

Was sind Entgeltpunkte genau?

Durch die Mütterrente werden Kindererziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, zukünftig mit zwei statt wie zuvor mit einem Entgeltpunkt bedacht. Entgeltpunkte spielen damit eine zentrale Rolle im Rentensystem. Hier erfahren Sie, was Entgeltpunkte ... mehr

Rentenerhöhung 2015: Zum 1. Juli bekommen Rentner mehr Geld

Die etwa 20 Millionen Rentner bekommen ab Sommer höhere Bezüge. In Westdeutschland steigt die Rente zum 1. Juli um 2,1 Prozent, im Osten um 2,5 Prozent. Das gab das Bundessozialministerium in Berlin bekannt. Die Renten werden im Einklang mit der Entwicklung ... mehr

Rentenerhöhung 2015: Die Rente steigt - aber wie lange noch?

Bei Deutschlands Rentnern landet ab Sommer mehr auf dem Konto - bis zu 2,5 Prozent. Auch für nächstes Jahr gibt es schon erste positive Vorzeichen. Doch auf längere Sicht ist die Zukunft der Rente auf heutigem Niveau durchaus gefährdet. Selbst Ex-Arbeitsminister Norbert ... mehr

US-Rentenversicherung: Behördenfehler macht USA zum Land der Superalten

Die USA sind das Land der Unsterblichen. Dort haben 6,5 Millionen Menschen das unglaubliche Alter von 112  Jahren erreicht - wenn man der staatlichen Rentenversicherung der Vereinigten Staaten glaubt. In den Vermerken der Social Security ist diese riesige ... mehr

Lebensversicherungen verkaufen sich besser

Trotz der anhaltenden Niedrigzinsen stecken Verbraucher in Deutschland mehr Geld in Lebens- und Rentenversicherungen. Das Neugeschäft typischer Verträge mit laufender Beitragszahlung zog im vergangenen Jahr um 3,8 Prozent auf 5,5 Milliarden ... mehr

Rente mit 63: Union will Korrekturen wegen hoher Nachfrage

Wegen der regen Nachfrage nach der Rente mit 63 hat der Wirtschaftsflügel von CDU und CSU gesetzliche Korrekturen gefordert, stößt bei der SPD damit aber auf Ablehnung. Bezugszeiten von Arbeitslosengeld dürften nicht mehr auf die Beitragsjahre angerechnet werden, sagte ... mehr

Rente mit 63 löst Run aus - Unionsvertreter fordern Einschnitte

BERLIN (dpa-AFX) - Acht Monate nach dem Start der Rente mit 63 fordern namhafte Unionsvertreter Einschnitte bei diesem stark nachgefragten Angebot. Wirtschaftspolitiker von CDU/CSU verlangen Korrekturen bei der Anrechnung von Zeiten der Arbeitslosigkeit, weil die Rente ... mehr

Rente mit 63: Wirtschaft befürchtet Kostenflut

Die starke Nachfrage nach der Rente mit 63 führt nach Ansicht der deutschen Wirtschaft zu einer Kostenexplosion. "Die ersten Zahlen zum Jahresanfang zeigen: Die Rente mit 63 wird mehr genutzt, als die Politik angenommen hat", sagte der stellvertretende ... mehr

Teilzeitarbeit: Jede elfte Frau ist von Armut bedroht

Die gute Nachricht: Immer mehr Frauen haben einen Job. Die Schlechte: Meist handelt es sich dabei nur um eine Teilzeitstelle oder einen Minijob. Das gehe aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, schreibt ... mehr

Umzüge, Renten, Energie: Das ändert sich für die Deutschen zum 1. März

Zum 1. März 2015 treten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft. Betroffen sind Arbeitnehmer, Selbstständige, Rentner, Hausbesitzer wie auch Mopedfahrer. Mehr Geld für berufsbedingte Umzüge Eine erfreuliche Änderung gibt es zum Monatswechsel für alle, die berufsbedingt ... mehr

Arbeitslosenzahl sinkt im Februar überraschend

Der milde Winter und die gute Konjunktur haben dem Arbeitsmarkt in Deutschland den besten Februar seit 24 Jahren beschert. Die Zahl der Arbeitslosen sei um 15.000 auf 3,02 Millionen gesunken, teilte die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Mehr zum Thema Rentenversicherung im Web suchen

Experte befürchtet eine "Diktatur der Rentner"

Das oft beklagte Problem der Altersarmut in Deutschland hält Spitzen-Ökonom Thomas Straubhaar für einen Mythos. Zumindest derzeit existiere dieses Problem hierzulande nicht, sagte er im Interview mit "Bild am Sonntag" (BamS). Stattdessen warnt der ehemalige Direktor ... mehr

Rente mit 70? BDI-Präsident kritisiert Ruhestand mit 63

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie ( BDI) will die Rente noch flexibler machen - und sogar Anreize für diejenigen schaffen, die erst mit 70 in Ruhestand gehen wollen. Eine Zwangsregelung fordert er nicht. "Wir sollten über Modelle nachdenken ... mehr

Häftlinge in NRW fordern Mindestlohn

Häftlinge in mehreren Gefängnissen in Nordrhein-Westfalen haben sich dem Verein "Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation" (GGBO) angeschlossen. Er fordert den gesetzlichen Mindestlohn für die Arbeit, die Häftlinge in den Anstalten erbringen, sowie ... mehr

Rente mit 63 löst Antragsflut bei Rentenversicherung aus

Berlin (dpa) - Die neue Rente ab 63 für langjährige Beitragszahler hat nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung zu einer Antragsflut bei den Rentenversicherungen geführt. Insgesamt gingen im vergangenen Jahr 1,63 Millionen neue Rentenanträge ein, wie das Blatt unter ... mehr

Rente mit 63 löst wahre Antragsflut aus

Die Rente ab 63 für langjährige Beitragszahler hat zu einer wahren Antragsflut bei den Rentenversicherungen geführt. Insgesamt gingen im vergangenen Jahr 1,63 Millionen neue Rentenanträge ein, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf aktuelle Zahlen ... mehr

Alte Frau verliert Grundsicherung wegen Verschwendung

Weil sie ihr Erspartes verschwendet hat, ist einer 83-Jährigen der Anspruch auf Grundsicherung im Alter abgesprochen worden. Die Entscheidung traf das Landessozialgericht Baden-Württemberg in Stuttgart (Az.: L 2 SO 2489/14). Die Rentnerin hatte nach der Trennung ... mehr

Diese Änderungen gelten seit 1. Januar 2015 für Arbeitnehmer, Rentner und Hausbesitzer

Zum Jahreswechsel 2015 traten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft - etwa für Arbeitnehmer, Rentner, Patienten und Hausbesitzer. Vieles wirkt sich positiv auf den Geldbeutel aus, manches negativ. Wir geben einen Überblick. Auch im neuen Jahr wird ein nur geringer Anstieg ... mehr

Diese Änderungen gelten seit 1. Januar 2015 für Arbeitnehmer, Rentner und Hausbesitzer - Teil 3

Zum Jahreswechsel 2015 traten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft - etwa für Arbeitnehmer, Rentner, Patienten und Hausbesitzer. Vieles wirkt sich positiv auf den Geldbeutel aus, manches negativ. Wir geben einen Überblick. Zurück zu Teil 2 Hartz IV : Der Regelsatz ... mehr

Rente mit 63 wird zum Fall für die deutschen Sozialgerichte

München (dpa) - Die Regelungen für die Rente mit 63 werden zum Fall für die deutschen Sozialgerichte. Die Gewerkschaften bereiten nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" bereits Musterverfahren vor. Die IG Metall wolle die "willkürliche Ungleichbehandlung ... mehr

IG Metall stellt Rente mit 63 in Karlsruhe auf den Prüfstand

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Regelungen für die Rente mit 63 werden zum Fall für die deutschen Sozialgerichte. Die Gewerkschaften bereiten nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstag) bereits Musterverfahren vor. Die IG Metall wolle ... mehr

Rente mit 63 wird zum Fall fürs Bundesverfassungsgericht

Die Regelungen für die Rente mit 63 werden zum Fall für die deutschen Sozialgerichte. Die Gewerkschaften bereiten nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" bereits Musterverfahren vor. Die IG Metall sammelt demnach Fälle für mögliche Klagen. Man wolle ... mehr

Bodo Ramelow sieht Rente mit 70 "nicht als Quatsch"

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich offen für die Idee einer Rente mit 70 auf freiwilliger Basis gezeigt - und stellt sich damit gegen die Bundesparteispitze. "Ich sehe diesen Vorschlag nicht als Quatsch an", sagte Ramelow ... mehr

Arbeitsmarkt: BA-Chef für freiwillige Rente mit 70

Berlin/Nürnberg (dpa) - Angesichts des Fachkräftebedarfs plädiert der Vorstandschefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, für eine Rente mit 70 - auf freiwilliger Basis. Aus seiner Sicht muss es zusätzliche Anreize geben ... mehr

Rente mit 70: Simgar Gabriel setzt auch auf Frauen

BERLIN/NÜRNBERG (dpa-AFX) - Angesichts des Fachkräftebedarfs plädiert der Vorstandschefs der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, für eine Rente mit 70 - auf freiwilliger Basis. Aus seiner Sicht muss es zusätzliche Anreize geben ... mehr

BA nach Rente mit 63: Weise fordert freiwillige Rente mit 70

Angesichts des Fachkräftebedarfs plädiert der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA) für zusätzliche Anreize, um Ältere bis 70 im Berufsleben zu halten. "Flexible Ausstiege aus dem Erwerbsleben in Rente sind grundsätzlich ein gutes Modell", sagte Frank ... mehr

BA-Chef Weise plädiert für freiwillige Rente mit 70

BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts des Fachkräftebedarfs plädiert der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, für zusätzliche Anreize, um Ältere bis 70 im Berufsleben zu halten. "Flexible Ausstiege aus dem Erwerbsleben in Rente ... mehr

Rentenversicherung: Rosig ist nur der erste Blick auf die Rentenkasse

Auf den ersten Blick scheint die Lage der gesetzlichen Rentenversicherung rosig zu sein. Auf 33 Milliarden Euro belaufen sich die Reserven der Rentenkasse. An Neujahr sind die Beiträge gesunken. Mitte des Jahres sollen dann die Renten steigen. Doch die weiteren ... mehr

Ifo-Chef Sinn warnt vor Rentenkrise: "Bräuchten 32 Millionen Migranten"

Der Ökonom Hans-Werner Sinn hat vor einer Krise des Rentensystems gewarnt. In einem "Focus"-Interview sagte der Chef des Ifo-Instituts, Deutschland brauche 32 Millionen Migranten, um seinen Lebensstandard zu halten. Grund sei, dass die geburtsstarken ... mehr

Rente mit 63: BA-Chef fordert auch Anreize für längeres Arbeiten

Während mit der Rente mit 63  verstärkt über eine Verkürzung der Lebensarbeitszeit nachgedacht wird, schlägt der Chef der Bundesagentur für Arbeit vor, Anreize für einen längeren Verbleib im Berufsleben zu schaffen. Frank-Jürgen Weise sagte in einem Interview ... mehr

Mütterente: Millionen Frauen erhalten nicht die volle Rente

Seit dem 1. Juli wird Frauen, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, ein zusätzlicher Entgeltpunkt bei der Rente angerechnet. Das entspricht einem Plus von rund 28 Euro pro Kind und Monat im Westen und etwa 26 Euro im Osten. Doch ausgezahlt bekommen viele Frauen diese ... mehr

Falscher Rentenbescheid: Darauf sollten Sie achten

Medien berichten immer wieder über falsche Rentenbescheide. Betroffene haben teilweise seit Jahren oder Jahrzenten zu wenig Rente erhalten. Wer sich gegen die falschen Berechnungen wehren will, sollte seinen Bescheid kritisch prüfen, gegebenenfalls Widerspruch einlegen ... mehr

Norbert Blüm hält die Rente nicht mehr für sicher

Der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm ( CDU) sorgt sich um die Rente. "Wenn das Rentenniveau weiter so sinkt wie in den letzten Jahren, dann kommt man in die Nähe der Sozialhilfe - was die Rentenversicherung nicht nur um ihren guten Ruf bringt, sondern ... mehr

Rente mit 63: Ifo-Chef Sinn will Renteneintrittsalter abschaffen

Der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich für die Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters in Deutschland ausgesprochen. "Die Politik sollte ernsthaft darüber nachdenken, die feste Altersgrenze für die Beendigung des Arbeitslebens ... mehr

Ökonom Lars Feld: Sozial Schwache müssen Rente mit 63 bezahlen

Die abschlagsfreie Rente mit 63 wird teurer als gedacht - und sie wird offenbar von den Klein-Rentnern unfreiwillig mitfinanziert. Der Freiburger Professor und Wirtschaftsweise Lars Feld kritisierte die Rente mit 63 deshalb in der "Frankfurter Allgemeinen ... mehr

Run auf Rente mit 63: Rund 110 000 Anträge genehmigt

Berlin (dpa) - Die neue abschlagsfreie Rente mit 63 wird stark genutzt und kommt teurer als von der Regierung zunächst beziffert. Von den 163 000 Anträgen, die bis Ende Oktober gestellt wurden, sind bisher rund 110 000 bearbeitet und fast ausnahmslos bewilligt worden ... mehr

Rente mit 63 boomt: Schon 163.000 Anträge

Die abschlagsfreie Rente mit 63 stößt auf größeres Interesse bei älteren Arbeitnehmern als zunächst angenommen wurde. Von den 163.000 Anträgen, die bis Ende Oktober gestellt wurden, seien bereits rund 110.000 bearbeitet und "fast ausnahmslos bewilligt" worden, sagte ... mehr

Rente mit 63 wird rege genutzt: Anträge "fast ausnahmslos bewilligt"

BERLIN (dpa-AFX) - Die zur Jahresmitte eingeführte abschlagfreie Rente mit 63 wird rege genutzt. Von den 163 000 Anträgen, die bis Ende Oktober gestellt wurden, seien bereits rund 110 000 bearbeitet und "fast ausnahmslos bewilligt" worden, sagte ein Sprecher ... mehr

Altersarmut: Immer mehr Rentner haben weniger als 900 Euro im Monat

Immer mehr ältere Menschen in Deutschland sind von Armut bedroht. Der Anteil armutsgefährdeter Rentner ist im Osten etwas niedriger als im Westen, wo er sogar leicht über dem Bevölkerungsdurchschnitt liegt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, waren ... mehr

Rentenerhöhung: Spürbares Rentenplus in kommenden Jahren möglich

BERLIN (dpa-AFX) - Die gut 20 Millionen Rentner können in den nächsten Jahren mit Rentenerhöhungen von bis zu 4,6 Prozent rechnen. Das geht aus dem Rentenversicherungsbericht 2014 hervor, der der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Berlin vorlag ... mehr

Rentenerhöhung könnte in den nächsten Jahren deutlich steigen

Berlin (dpa) - Die gut 20 Millionen Rentner können in den nächsten Jahren mit Rentenerhöhungen von bis zu 4,6 Prozent rechnen. Das geht aus dem Rentenversicherungsbericht 2014 hervor, der der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Berlin vorlag und über den auch andere ... mehr
 
1 2 3 4 ... 17 »
Anzeigen


Anzeige