Sie sind hier: Home >

Juckreiz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Juckreiz

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Darum werden Mückenstiche immer heftiger

Mücken waren schon immer ein lästiges Sommerübel, das einem den Abend auf der Terrasse oder im Biergarten vermiesen konnte. Doch in diesem Jahr ist es besonders schlimm. Die Stiche jucken höllisch und schwellen oft schmerzhaft an. In einigen Fällen kommt es sogar ... mehr
Mückenstiche: Diese Hausmittel helfen gegen den Juckreiz

Mückenstiche: Diese Hausmittel helfen gegen den Juckreiz

Simple Mückenstiche können Sie durch den Juckreiz fast in den Wahnsinn treiben. Es gibt jedoch zahlreiche Tricks, mit denen Sie für Linderung sorgen können. Wir verraten Ihnen, welche Behandlung sinnvoll ist und welche Hausmittel helfen. Mückenstiche bekämpfen: Speichel ... mehr
Hautkrebs: UV-Strahlung zerstört die Hautzellen

Hautkrebs: UV-Strahlung zerstört die Hautzellen

Die Sonne wirkt wie ein Magnet: Kaum sind die Tage länger, zieht es die Menschen nach draußen. Die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut lassen uns aufblühen, geben Energie und machen glücklich. Doch das Sonnenlicht hat auch Schattenseiten. Je öfter die Haut der Sonne ... mehr
Cannabis auf Rezept: So wirksam ist Cannabis wirklich

Cannabis auf Rezept: So wirksam ist Cannabis wirklich

Cannabis auf Rezept: Das ist für Schwerkranke seit ein paar Wochen möglich. Die Hoffnungen der Patienten sind hochgeschraubt – zu hoch vielleicht. Behörden und Verbände halten sich mit einer Beurteilung zurück. Wann zahlt die Krankenkasse ... mehr
Schuppen bekämpfen: Tipps zu Hausmitteln

Schuppen bekämpfen: Tipps zu Hausmitteln

Schuppen sind nicht nur lästig, sie verursachen häufig auch Juckreiz. Doch die Natur bietet wirkungsvolle Hausmittel gegen abgestorbene Kopfhaut. Schuppen: Ursachen für trockene Kopfhaut Schuppen lassen sich auf unterschiedliche Ursachen ... mehr

Pollen & Co: Was schwirrt im Frühling in der Luft?

Der Frühling ist auf dem Höhepunkt: Es blüht überall, die Luft duftet herrlich. Wären da nur nicht die Nebenwirkungen der Naturpracht. Nicht nur Allergiker sind betroffen – auch viele Autofahrer nervt es. Es liegt etwas in der Luft: Massenhaft Pollen fliegen jetzt ... mehr

So können Sie Neurodermitis ohne Medikamente behandeln

Patienten mit leichter Neurodermitis können mit der richtigen Hautpflege unter Umständen eine Medikamenten-Therapie umgehen. Denn es gibt auch Pflanzenwirkstoffe, die die Hautfunktionen unterstützen. Bei Neurodermitis sollen Extrakte helfen Dies gelte unter anderem ... mehr

Diese Krankheiten lauern im Freibad und am Badesee

Bakterien, Pilze oder sogar Würmer – in Badeseen und Freibädern tummelt sich allerhand Unappetitliches. Zwar wird man beim Schwimmen in deutschen Gewässern nur selten ernsthaft krank. Doch Fußpilz, Haut- und Augenentzündungen treten relativ ... mehr

Ursachen für ständiges Jucken an fünf Körperstellen

Ständiger Juckreiz (Pruritus) ist eine echte Belastung: Man kann an nichts anderes mehr denken, muss sich ständig kratzen. Doch Linderung bringt das kaum, sondern macht meist alles nur noch schlimmer. Juckreiz ist aber nicht nur ein echter Quälgeist, sondern ... mehr

Diese Erkrankungen können hinter juckenden Füßen stecken

Bei Juckreiz an den Füßen denken viele zuerst an Fußpilz. Doch nicht immer ist die hartnäckige Pilzinfektion schuld, wenn man sich ständig am Fuß kratzen muss. Manchmal brauchen die Sohlen einfach ein wenig Pflege. Auch Allergien ... mehr

Gesundheit: Was hilft gegen juckende Ohren?

Manchmal juckt es ganz unangenehm im Ohr. Woran das liegt und was man dagegen tun kann, lesen Sie hier. Wenn es im Ohr juckt, kann das mitunter ziemlich lästig sein. Das Jucken kann unterschiedliche Auslöser haben. Zum einen kann Ohrenschmalz im Gehörgang den Juckreiz ... mehr

Mehr zum Thema Juckreiz im Web suchen

Warum jucken wir uns, wenn sich jemand kratzt?

Wenn sich jemand kratzt oder wir Bilder von Bettwanzen, Mücken und Co sehen, fängt es plötzlich am ganzen Körper an zu jucken und zu kribbeln. Aber warum ist das so? US-Forscher vom Wake Forest Baptist Medical Center aus North Carolina gingen der Frage auf den Grund ... mehr

Intimrasur erhöht Risiko für Herpes, Dellwarzen, Syphilis und Chlamydien

Schambehaarung? Für viele Männer und Frauen ein absolutes No-Go. Es wird rasiert, gewaxt und epiliert, damit die Intimzone zart und glatt ist. Doch die Enthaarung ist nicht ganz ohne Risiko, wie eine Studie belegt. Was man bei der Rasur im Schambereich beachten sollte ... mehr

Neurodermitis – Diese Kleidung sollten Sie tragen

Menschen mit Neurodermitis brauchen eine besondere Hautpflege und sollten auch bei ihrer Kleidung einiges beachten. So trägt besonders die Kleidung zum Wohlbefinden der Haut bei. Worauf Sie beim Kauf von T-Shirts und Hosen achten sollten, erfahren Sie hier. Worauf ... mehr

Grauer-Star: Wann eine OP angeraten ist und wie sie abläuft

Mit zunehmendem Alter bilden sich kleine Eiweißkristalle im Auge, die mit den Jahren die Sicht trüben. Die Betroffenen sehen dann wie durch eine "Milchglasscheibe". Eine Operation kann das Sehvermögen erhalten. Dabei wird die trübe Linse abgesaugt und durch ... mehr

Fußpilz behandeln: Helfen Cremes, Salben oder Teebaumöl?

Etwa jeder zehnte Deutsche kennt die lästigen Symptome von Fußpilz (Tinea pedis). Die hartnäckige Infektion wird durch Fadenpilze (Dermatophyten) ausgelöst und lässt sich glücklicherweise gut behandeln. Begünstigt wird die Erkrankung durch ... mehr

Krätze: Sieben Fakten zu der ansteckenden Hautkrankheit

Krätze, medizinisch Scabies (oder Skabies) genannt, ist eine Hautkrankheit, die durch die Infektion mit Milben entsteht. Die Parasiten bohren sich durch die Haut und legen dort ihre Eier ab. Typische Folgen sind starker Juckreiz sowie ... mehr

Die fünf schlimmsten Hautpflege-Fehler bei Kälte

Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und die trockene Heizungsluft setzen der Haut zu. Wer jetzt nicht aufpasst, riskiert Erfrierungen durch die falsche Pflegecreme. Eine Dermatologin erklärt, welche Kältefehler die empfindliche Schutzbarriere der Haut besonders ... mehr

Windpocken: Alles über über Symptome, Behandlung und Impfung

Windpocken zählen zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten. Nach Schätzungen des Robert Koch-Institutes infizieren sich in Deutschland jährlich 750.000 Menschen. Eine  Impfung schützt davor. Kinderärzte raten dringend von "Windpocken-Partys"ab. Das müssen Eltern ... mehr

Fehler bei der Körperpflege: Was man beim Baden alles falsch macht

Mit der kalten Jahreszeit kommt die Lust auf ein schönes, heißes Bad zurück. Dabei kann man wunderbar entspannen und die Zeit vergessen. Doch länger als 20 Minuten sollte man nicht in der Badewanne verweilen. Und das ist nicht der einzige Fehler beim Baden. So wohltuend ... mehr

Hämorrhoiden:So stellen Sie selbst eine lindernde Salbe her

Wer unter vergrößerten Hämorrhoiden leidet, wünscht sich Hilfe gegen den Juckreiz und das Brennen. Wie man eine lindernde Salbe ganz leicht selbst herstellt, hat Apothekerin Dr. Anne-Kathrin Habermann aus Leipzig in der Ratgebersendung "Hauptsache Gesund ... mehr

Neurodermitis: Ursachen und Hilfe gegen die Hautkrankheit

Zwischen zehn und 20 Prozent aller Kinder in Deutschland leiden unter Neurodermitis. Die Krankheit ist schwer einzuschätzen. Doch es scheint, als würden Bakterien eine größere Rolle spielen als bisher angenommen. Neurodermitis äußert sich durch schubweise auftretende ... mehr

Tag des Toilettenpapiers: Was die meisten falsch machen

Verrückt aber wahr: Es gibt tatsächlich einen Tag des Toilettenpapiers und der ist heute - weltweit. Er soll an die Wichtigkeit des Klopapiers im Alltag erinnern. Wir haben eine Expertin nach den größten Klopapier-Fehlern gefragt - von Abputzen bis hin zu Zusatzstoffen ... mehr

Windelsoor erkennen: Symptome beim Baby

Leichte Rötungen können am zarten Babypo schonmal auftreten, kommen jedoch weitere Beschwerden hinzu, könnte eine Pilzinfektion vorliegen. Woran Sie Windelsoor erkennen und bei welchen Symptomen Sie einen Kinderarzt konsultieren sollten, erfahren Sie hier. Windelsoor ... mehr

Sonnenallergie bei Kindern: Vor allem im Gesicht

Endlich Sommer, endlich wieder Sonne und Licht. Doch Vorsicht: Eine Sonnenallergie bei Kindern kann die Freude schnell dämpfen. Sie lässt juckende Quaddeln und Bläschen entstehen – vor allem im Gesicht und Schulterbereich. Mit einfachen Mitteln beugen ... mehr

Wirksamer Mückenschutz funktioniert auch ohne chemische Keule

Sie haben die Jagd wieder aufgenommen: Stechmücken. Überall summt und brummt es und mit jeder schlaflosen Nacht nehmen die roten und juckenden Stiche auf der Haut zu. Doch wie hält man die Plagegeister am besten fern, ohne dabei zwangsläufig auf Chemie ... mehr

Juckende Kopfhaut: Das können Sie gegen den Juckreiz tun

Juckende Kopfhaut plagt viele Menschen. Doch nicht immer ist eine Erkrankung die Ursache. Oft liegt der Auslöser in der falschen Haarpflege. Dr. Hans-Georg Dauer, Hautarzt aus Köln und Mitglied im Berufsverband der Deutschen Dermatologen ... mehr

Grasmilben-Biss erkennen: Rote Punkte auf der Haut

Wie lässt sich ein Grasmilben-Biss erkennen? So eindeutig ist das manchmal gar nicht zu bestimmen, denn es kreucht und fleucht allerhand in der heimischen Wiese. Doch es gibt Hinweise für einen Biss der Grasmilbe, die auch als Herbstmilbe bekannt ... mehr

Grasmilben bei Hund und Katze: Erkennen und Behandeln

Gerade im Spätsommer haben viele Haustiere unter juckenden, roten Stellen zu leiden. Doch wie lassen sich Grasmilben beim Hund oder der Katze erkennen und behandeln? Das und mehr erfahren Sie hier. So erkennen Sie die Übeltäter Grasmilben – genauer die Larven ... mehr

Von Grasmilbe gebissen: Was tun?

Hat Sie eine Grasmilbe gebissen, tritt die Frage nach der richtigen Behandlung auf. Denn Tier und Mensch leiden unter den Beschwerden, die solch ein Biss auslösen kann. Wie Sie die sogenannte Erntekrätze behandeln können, erfahren Sie hier. Grasmilben-Biss: Kratzen ... mehr

Juckreiz kann Zeichen für Diabetes sein

Juckreiz und Fußpilz können auf Diabetes hinweisen. "Juckreiz ist eine häufige Begleiterscheinung einer Zuckerkrankheit", sagte Wilfent Dalicho, Facharzt für Allgemeinmedizin und Lehrbeauftragter der Universität Ulm, dem "HausArzt-Patientenmagazin". Hoher Blutzucker ... mehr

Kontaktallergie: Bei ersten Anzeichen für Kontaktekzem zum Arzt gehen

Eine Kontaktallergie entwickelt sich schleichend. Meist machen sich der  Juckreiz und die Hautrötung nicht unmittelbar beim Kontakt mit dem allergieauslösenden Stoff bemerkbar. Eine genaue Abklärung durch den Hautarzt ist daher unabdingbar.  Hinter ... mehr

Hämorrhoiden behandeln: Salbe, Zäpfchen, Sitzkissen

Probleme mit Hämorrhoiden sind zwar weit verbreitet – für die Behandlung stehen Patienten glücklicherweise jedoch auch zahlreiche Medikamente und Hilfsmittel zur Verfügung. Ob Salbe, Zäpfchen oder Sitzkissen: Einen kompakten Überblick über wichtige Mittel sowie deren ... mehr

Hämorrhoiden: Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

Erkrankungen der Hämorrhoiden entstehen meist, wenn sich die Gefäßpolster am Darmausgang vergrößern. Betroffene leiden unter Schmerzen, Brennen und Jucken am After. Im Folgenden erfahren Sie, welche Ursachen der Erkrankung zugrunde liegen können, wann Sie zum Arzt gehen ... mehr

Milben: Was tun bei Hausstauballergie?

Etwa jeder zehnte Deutsche leidet an einer Hausstauballergie. Die Bezeichnung ist jedoch irreführend: Verantwortlich für die Allergie ist nicht etwa Hausstaub, sondern vielmehr der darin enthaltene Kot von Milben. Hier erfahren Sie mehr zu den Symptomen, der Diagnose ... mehr

Hämorrhoiden: 7 typische Symptome der Krankheit

Hämorrhoiden-Symptome gehören zu den besonders unangenehmen Beschwerden. Die Krankheit ist streng genommen ein Hämorrhoidalleiden – denn die  Hämorrhoiden  selbst sind ein normaler Körperteil. Sieben gängige Anzeichen einer Erkrankung der Hämorrhoiden finden ... mehr

Ex-GNTM-Kandidatin Ajsa leidet an Krätze

Für die ehemalige "GNTM"-Kandidatin Ajsa Selimovic läuft es gerade alles andere als gut. Wie sie jetzt auf ihrer Facebook-Seite mitteilte, sei sie vor kurzem die Treppe heruntergefallen und habe sich zudem mit Krätzmilben angesteckt. Auf der diesjährigen Berliner ... mehr

Selbsttest: Mit Roggenmehl statt Shampoo die Haare waschen

Roggenmehl als Shampoo-Alternative scheint sich zu einem Trend zu entwickeln. Es soll nicht nur die Umwelt schonen, sondern das Haar gründlich reinigen und zugleich glänzend und leicht kämmbar machen. Bei so manchem Shampoo stehen einem die Haare zu Berge ... mehr

Clematis: Bei Juckreiz und Hautausschlag

Einige Arten der Clematis sind als Zierpflanzen beliebt, die gemeine Waldrebe jedoch kommt auch in der homöopathischen Heilkunde zum Einsatz – unter anderem bei der Bachblütentherapie. Pflanze Die  Clematis (auch Klematis, Waldreben ... mehr

Neurodermitis bei Kindern: Sanfte Pflege gegen quälenden Juckreiz

Jucken, Kratzen, nässende Hautstellen - Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkankungen, doch ihre Ursachen sind immer noch nicht ganz erforscht. Besonders Kinder sind betroffen. Die gute Nachricht: Mit dem Alter nehmen die Beschwerden meist ab. Bis dahin ... mehr

Was tun bei einem Hornissenstich? Gefahren und Behandlung

Ein Hornissenstich ist schmerzhaft, aber nicht gefährlicher als jeder andere Insektenstich auch. Wir erklären Ihnen, was an den Mythen rund um die große Wespe dran ist, wie Sie einen Hornissenstich behandeln und an welchen Symptomen Sie eine Allergie erkennen ... mehr

Rinderbandwurm: Infektion, Symptome und Therapie

So selten der Rinderbandwurm in Europa noch auftritt, so wenig Beschwerden verursacht er. Ein Laie kann die Bandwurm-Symptome häufig weder klar erkennen, noch eindeutig zuordnen: Sie ähneln denen einer Magen-Darm-Infektion. Der Lebenskreislauf des Parasiten ... mehr

Mückenstiche mit Hausmitteln bekämpfen

Es ist zum Verrücktwerden: Kaum ist das Licht aus, beginnt es laut zu Summen. Schaltet man das Licht wieder ein, ist nichts zu sehen. Was man allerdings sieht, sind die roten Schwellungen am nächsten Tag. "Auch wenn es juckt – kratzen sollten Sie auf keinen ... mehr

Neurodermitis: "Endlich sind wir wieder eine normale Familie"

Als Leo mit vier Monaten an Neurodermitis erkrankt, beginnt für die sechsköpfige Familie Reinstein die schwierigste Zeit in ihrem bisherigen Leben: Die Hautkrankheit lässt Leo immer trauriger und schwacher werden und belastet die gesamte Familie. Linderung findet ... mehr

Hautkrankheiten: Diese Hautleiden sollten Sie kennen

"Ach du Schreck, was habe ich denn da?" Bei Hautveränderungen werden viele nervös. Manche denken an eine Krankheit, andere sogar an Hautkrebs. Doch oft ist die Sorge unbegründet, denn es gibt eine Reihe seltsamer Erscheinungsbilder der Haut, die auf den ersten Blick ... mehr

Honig: Sieben geheime Honig-Fakten

Vitamine , Mineralstoffe und Aminosäuren: Es sind die bis zu 180 verschiedenen Inhaltsstoffe, die den Honig zu einer wahren Wunderwaffe machen. So hilft Honig nicht nur bei trockener und juckender Kopfhaut. Auch bei Halsschmerzen und für die Wundheilung ... mehr

Hautkrankheiten: Röschenflechte kommt aus dem Nichts

Es beginnt mit einer rauen Stelle an der Hüfte, die nicht mehr abheilt. Etwa zwei Wochen später ist Verenas* Körper plötzlich mit roten, juckenden Herden übersät. Erschrocken denkt sie an Windpocken, doch die Diagnose ihrer Ärztin lässt sie staunen. "Angefangen ... mehr

Coburg: Fälle von "Krätze"

Mehrere Patienten sind in Coburg an Krätze erkrankt. Das gab das Krankenhaus in einer Pressemitteilung bekannt. Im Klinikum Coburg wurden mehrfach Patienten behandelt, bei denen zunächst nicht bekannt war, dass sie auch an Krätze erkrankt waren. Erst im Verlauf ... mehr

So unberechenbar ist Schuppenflechte

Rote Flecken auf der Haut, Schuppen und Juckreiz sind Symptome der Schuppenflechte. Etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden daran. Wir verraten, welche Ursachen die chronische Hautkrankheit auslösen und welche Therapien helfen können. Die Krankheit ist nicht ... mehr

Läuse-Behandlung bei Kindern: Darauf sollten Sie achten

Eigentlich sind Läuse ein ganzjähriges Problem. Jedoch können zum Beispiel Ferienlager, in denen Kinder beim Spielen und Toben ständig ihre Köpfe zusammenstecken, den Befall begünstigen. Viele Eltern fürchten deshalb gerade nach den Schulferien ... mehr

Wespenstich - was tun? Wenn der Wespenstich zur Lebensgefahr wird

Viele Menschen geraten in Panik, wenn eine Wespe um ihren Kopf schwirrt. Sie haben Angst vor einem Stich und einer schmerzhaften Schwellung. Bei der richtigen Behandlung klingen die Beschwerden jedoch in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es bei einer Allergie ... mehr

Hautausschlag: Streunende Katzen verbreiten ansteckenden Pilz

Streunende Katzen prägen in Griechenland, Spanien und Italien das Straßenbild. Besonders von kleinen Kindern und Urlaubern werden sie gern gestreichelt. Das kann jedoch böse Folgen haben. Denn fast alle herrenlosen Katzen im Mittelmeerraum tragen den Erreger Microsporum ... mehr

Juckreiz: Spitzwegerich hilft gegen Mückenstiche

Mückenstiche jucken schrecklich. Dagegen hilft eine Pflanze, die an Wegesrändern wächst: Die Blätter des Spitzwegerichs lindern den Juckreiz. Das erläutert Tomas Brückmann, Experte für Pestizide und Biodiversität beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland ... mehr

Bienen- und Wespenstichallergie: Symptome und Maßnahmen

Normalerweise ist ein Bienen - oder Wespenstich schmerzhaft, aber nicht gefährlich. Anders sieht es bei Menschen mit einer Bienenallergie oder Wespenstichallergie aus. Erfahren Sie hier, wie Sie bei allergischen Reaktionen richtig reagieren. Symptome ... mehr

Mallorca-Akne vorbeugen und behandeln: Tipps

Das einfachste Mittel, wie Sie einer Mallorca-Akne vorbeugen können, ist die Sonne zu meiden. Da dies jedoch nicht immer möglich ist, finden Sie hier einige Tipps, die Sie befolgen sollten, um das Risiko einer Mallorca-Akne zu verringern Mallorca-Akne vorbeugen: Langsam ... mehr
 
1


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017