Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Bodendeckerheide Bernstein: Krähenbeere aus Sylt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Bodendeckerheide Bernstein: Krähenbeere aus Sylt

27.01.2014, 10:00 Uhr | hf (CF)

Bodendeckerheide Bernstein: Krähenbeere aus Sylt. Empetrum nigrum stammt ursprünglich von der Nordseeinsel Sylt. (Quelle: imago/McPhoto)

Empetrum nigrum stammt ursprünglich von der Nordseeinsel Sylt. (Quelle: McPhoto/imago)

Die Farbpalette der Bodendeckerheide Bernstein ist berauschend: Sie reicht von sonnigem Gelb über Bronze bis hin zu Bernstein. Wissenswertes zum Empetrum nigrum "Bernstein", das auch unter dem Namen Krähenbeere bekannt ist, erfahren Sie hier.

Bodendeckerheide Bernstein: Sonnengelbes Heidekraut

Im Sommer leuchtet die Bodendeckerheide Bernstein in sonnigem Gelb, im Herbst nimmt sie einen bronzenen Farbton an. Im Winter erstrahlt die Heide schließlich in bernsteinfarbenem Kolorit, dem sie ihren Namenszusatz verdankt. Das Heidekraut, das bei Botanikern unter der Bezeichnung Empetrum nigrum bekannt ist, kommt ursprünglich von der Nordseeinsel Sylt. Zusammen mit anderen Heidekrautarten prägt die Bodendeckerheide Bernstein die hügelige Landschaft der friesischen Inseln, wo sie zu jeder Jahreszeit farbige Akzente setzt.

Landschaftsarchitektur im Sylt-Stil

Die Sylter Heide gehört zu den schönsten Landschaften, die Deutschland zu bieten hat. Sie ist von drei unterschiedlichen Heidearten geprägt: der Glockenheide, der Krähenheide und der Krähenbeere. Letztere ist auf der Nordseeinsel mit den Unterarten Bodendeckerheide Bernstein und Bodendeckerheide Irland vertreten. Wenn Sie das Sylt-Thema für Ihren Garten aufgreifen wollen, ist die Krähenbeere die richtige Wahl. In Kombination mit anderen typischen Sylt-Pflanzen wie Bodendeckerrosen, Zwergkiefern und Gräsern können Sie die Natur der Nordseeinsel in ihrem heimischen Garten genießen.

Praktische Tipps zu Empetrum nigrum "Bernstein"

Empetrum nigrum wächst sehr nah am Boden und breitet sich schnell aus. Seine Maximalhöhe beträgt zehn Zentimeter. Es gedeiht auf fast allen Böden und bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte. Das Heidekraut ist von August bis September im Fachhandel mit Topfballen erhältlich. Pro Quadratmeter werden vier bis fünf Pflanzen benötigt, sofern die Krähenbeere einen dichten Teppich bilden soll.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017