Sie sind hier: Home >

Nachrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Poroschenko-Besuch: Merkel will Friedensinitiative für Ukraine-Konflikt
Poroschenko-Besuch: Merkel will Friedensinitiative für Ukraine-Konflikt

Der Krieg am östlichen Rand Europas köchelt weiter. Seit 2014 sind in der Ostukraine etwa 10 000 Menschen getötet worden. Deutschland kündigt eine neue Initiative an, um einem Frieden näherzukommen.... mehr

Treffen von Angela Merkel und Petro Poroschenko.

Fährverbindung zwischen Russland und Nordkorea gestartet
Fährverbindung zwischen Russland und Nordkorea gestartet

Ungeachtet der Spannungen um das nordkoreanische Raketenprogramm ist die erste Fährverbindung zwischen dem kommunistischen Staat und Russland aufgenommen worden. Die russische Gesellschaft... mehr

Das weitgehend abgeschottete Land hofft auf mehr Touristen.

Republikaner: Putin bezahlte Donald Trumps Wahlkampf
Republikaner: Putin bezahlte Donald Trumps Wahlkampf

US-Präsident Donald Trump gerät wegen seiner Russland-Kontakte erneut in die Schlagzeilen. Der Fraktionschef der Republikaner im US-Abgeordnetenhaus, Kevin McCarthy, hat laut " Washington Post" die... mehr

US-Präsident Donald Trump gerät wegen seiner Russland-Kontakte erneut in die Schlagzeilen.

Hilfe für Donald Trump: Putin bietet Notizen von Trump-Lawrow-Treffen an
Hilfe für Donald Trump: Putin bietet Notizen von Trump-Lawrow-Treffen an

So stark stand Donald Trump wohl noch nie unter Druck. Jetzt wird ihm Verrat von Geheimnissen an Russland vorgeworfen. Die Aufregung nicht nur in Washington ist groß. Da meldet sich Putin zu Wort.... mehr

Der russische Staatschef ist bereit, eine Mitschrift des umstrittenen Treffens zu publizieren.

Putin kritisiert Einschüchterungen und Drohungen gegen Nordkorea
Putin kritisiert Einschüchterungen und Drohungen gegen Nordkorea

Russlands Präsident Wladimir Putin hat den jüngsten Raketentest Nordkoreas als "kontraproduktiv und gefährlich" bezeichnet, zugleich aber zu einem Ende der "Einschüchterung" des abgeschotteten Landes... mehr

Russlands Präsident hat zu einem Ende der "Einschüchterung" Nordkoreas aufgerufen.

Russlands Wladimir Putin überrascht in Peking am Klavier
Russlands Wladimir Putin überrascht in Peking am Klavier

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich am Rande des "Seidenstraßen"-Forums in Peking Zeit für eine musikalische Einlage genommen: Er setzte sich im Pekinger Staatsgästehaus Diaoyutai an einen... mehr

Er setzte sich im Staatsgästehaus Diaoyutai an einen Flügel und spielte zwei russische Klassiker.

Moskau: Protest gegen Abriss alter Plattenbauten
Moskau: Protest gegen Abriss alter Plattenbauten

In Moskau herrscht ungewohnte Unruhe. Die Stadt will alte Häuser auf Filetgrundstücken abreißen, die Bürger wehren sich. Für den Kreml kommt der Konflikt zur Unzeit. Tausende Menschen sind in Moskau... mehr

Die Stadt will alte Häuser auf Filetgrundstücken abreißen, die Bürger wehren sich.

"Neue Seidenstraße": China lockt auf Gipfeltreffen mit Milliarden
"Neue Seidenstraße": China lockt auf Gipfeltreffen mit Milliarden

China hat angekündigt, mehrere Milliarden Dollar für die Handelsinitiative einer sogenannten Neuen Seidenstraße bereitzustellen. Das kündigte Staatschef Xi Jinping in seiner Eröffnungsrede bei einem... mehr

China hat angekündigt, mehrere Milliarden Dollar für die Neue Seidenstraße bereitzustellen.

Exklusiv-Interview Garri Kasparow: Putin will Merkel loswerden
Exklusiv-Interview Garri Kasparow: Putin will Merkel loswerden

Garri Kasparow ist einer der wichtigsten russischen Oppositionellen, der nicht im Gefängnis sitzt oder ermordet wurde. Im Interview mit t-online.de warnt der Ex-Schachweltmeister vor einer... mehr

Kasparow ist einer der wenigen Oppositionellen, der nicht im Knast sitzt oder ermordet wurde.

Moskau zwingt Millionen Bewohner zur Umsiedlung

Auch Jahrzehnte nach dem Fall des eisernen Vorhangs prägen Plattenbauten das Stadtbild Moskaus. Nun hat sich der russische Präsident Wladimir Putin sich für einen Abriss von mehreren tausend Gebäuden ausgesprochen und der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin pflichtet ihm bei. Aber viele Bewohner laufen Sturm gegen die Pläne. Der Sowjetführer Nikita Chruschtschow ist schon seit mehr als vier Jahrzehnten tot, aber die unter ihm hochgezogenen und nach ihm benannten Plattenbauten stehen noch zu tausenden in Moskau. ... mehr

Wladimir Putin hat sich für einen Abriss von mehreren tausend Gebäuden ausgesprochen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Regionale Nachrichten
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017