Sie sind hier: Home >

Nachrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Kritik von Bodo Ramelow: Wolfgang Schäuble lässt uns mit Flüchtlingskosten im Stich
Kritik von Bodo Ramelow: Wolfgang Schäuble lässt uns mit Flüchtlingskosten im Stich

Scharfe Kritik von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow an Wolfgang Schäuble: "Der Bundesfinanzminister hat uns im Stich gelassen, das ist unverantwortlich." Es geht um die Kosten für die... mehr

Der Bundesfinanzminister fordert Belege von den Ländern für die Integrationskosten der Flüchtlinge.

Kosten für Flüchtlinge: Bundesländer fordern acht Milliarden Euro
Kosten für Flüchtlinge: Bundesländer fordern acht Milliarden Euro

Integration von Flüchtlingen kostet Geld. Über die Finanzierung liegen die Bundesländer im Dauerstreit mit dem Bund. Jetzt haben die Länder ihre Forderungen an Finanzminister Wolfgang Schäuble auf... mehr

Die Länder haben ihre Forderungen an Finanzminister Wolfgang Schäuble erhöht. Doch der bleibt hart.

Streit nach Brexit-Votum: Thomas Oppermann greift Wolfgang Schäuble an
Streit nach Brexit-Votum: Thomas Oppermann greift Wolfgang Schäuble an

Nach dem  Brexit-Votum werden die Spannungen in der Großen Koalition größer: SPD und CDU werfen sich gegenseitig verfehlte Europapolitik vor. Im Zentrum der Kritik steht Finanzminister Wolfgang... mehr

SPD und CDU werfen sich gegenseitig verfehlte Europapolitik vor.

SPD-Vize: "Ausgeglichener Haushalt für SPD kein Fetisch"
SPD-Vize: "Ausgeglichener Haushalt für SPD kein Fetisch"

Finanzminister Wolfgang Schäuble will die "Schwarze Null" bis 2020 halten und lehnt deshalb die SPD-Forderung nach zusätzlichen staatlichen Investitionen für das Wirtschaftswachstum ab. Das lässt der... mehr

Die SPD will staatliche Investitionen für das Wirtschaftswachstum, aber der Finanzminister beharrt auf seinen Zielen.

Thomas Oppermann: Schäuble-Vorschlag schwächt EU-Institutionen

Berlin (dpa) - Die SPD kritisiert die Überlegung von Finanzminister Wolfgang Schäuble, wichtige EU-Entscheidungen stärker auf Ebene der Regierungen voranzutreiben statt über die europäischen Institutionen. Der Vorschlag laufe darauf hinaus, die EU-Kommission und das EU-Parlament zu schwächen, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann im ZDF-«Morgenmagazin». Dies sei ein Fehler. Die europäischen Institutionen müssten gerade nach dem Volksentscheid in Großbritannien gestärkt werden. Schäuble warb in der ARD angesichts der Brexit-Krise für einen Kurswechsel in der EU. mehr

Berlin (dpa) - Die SPD kritisiert die Überlegung von Finanzminister Wolfgang Schäuble, wichtige EU-Entscheidungen stärker auf Ebene der Regierungen voranzutreiben statt über die europäischen Institutionen.

Brexit-Abstimmung: Wolfgang Schäuble warnt vor falschen Signalen
Brexit-Abstimmung: Wolfgang Schäuble warnt vor falschen Signalen

Berlin/London (dpa) - Das britische Votum gegen die EU facht in der Bundesregierung einen Grundsatzstreit über den Weg aus der Krise Europas neu an. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnte den... mehr

Berlin/London (dpa) - Das britische Votum gegen die EU facht in der Bundesregierung einen Grundsatzstreit über den Weg aus der Krise Europas neu an.

Russland-Politik: Wolfgang Schäuble kritisiert Frank-Walter Steinmeier
Russland-Politik: Wolfgang Schäuble kritisiert Frank-Walter Steinmeier

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ( CDU) hat die Außenpolitik von Frank-Walter Steinmeier ( SPD) scharf kritisiert. Vor allem wandte er sich gegen Steinmeiers Vorwurf des "Säbelrasselns" an die... mehr

Der CDU-Politiker hat Steinmeiers Vorwurf vom "Säbelrasseln" der Nato scharf zurückgewiesen. 

Wolfgang Schäuble will mehr Geld ausgeben und "Schwarze Null" halten
Wolfgang Schäuble will mehr Geld ausgeben und "Schwarze Null" halten

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will trotz deutlicher Mehrausgaben weiter ohne neue Schulden auskommen. Die "Schwarze Null" und damit ein ausgeglichener Haushalt sollen... mehr

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will trotz deutlicher Mehrausgaben weiter ohne neue Schulden auskommen.

Trotz Brexit und und Mehrausgaben: Schäuble will "Schwarze Null" bis 2020
Trotz Brexit und und Mehrausgaben: Schäuble will "Schwarze Null" bis 2020

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) blickt gelassen in die Zukunft: Trotz Brexit, neuen Investitionen und gestiegenen Ausgaben aufgrund der Flüchtlingssituation soll die "Schwarze Null" im Haushalt... mehr

Trotz Brexit, neuen Investitionen und gestiegenen Ausgaben aufgrund der Flüchtlingssituation soll die "Schwarze Null" im Haushalt bis 2020 gehalten werden.

Griechenland: Zeitung karikiert Wolfgang Schäuble als Henker
Griechenland: Zeitung karikiert Wolfgang Schäuble als Henker

Die Athener Zeitung "Dimokratia" hat auf ihrer aktuellen Titelseite Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble mit Henkerkapuze und Axt dargestellt. "Der Henker Europas ist verrückt geworden", schreibt... mehr

Das Blatt zeigt ihn mit Henkerkapuze und mittelalterlichem Doppelbeil.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Regionale Nachrichten
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017