Sie sind hier: Home >

Politik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Bundestag konstituiert sich - Schon droht Ärger mit der AfD

Berlin (dpa) - Genau einen Monat nach der Bundestagswahl nimmt das neue Parlament heute seine Arbeit auf. Der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble soll zum Bundestagspräsidenten gewählt werden. Ärger droht mit der AfD. Politiker aller anderen Fraktionen wollen den AfD-Kandidaten für einen der Vizepräsidentenposten, Albrecht Glaser, durchfallen lassen. In seiner 19. Legislaturperiode ist der Bundestag mit 709 Abgeordneten größer als je zuvor. mehr

Berlin (dpa) - Genau einen Monat nach der Bundestagswahl nimmt das neue Parlament heute seine Arbeit auf.

Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl - Ärger mit AfD

Berlin (dpa) - Der neue Bundestag nimmt heute mit der Wahl eines neuen Präsidiums seine Arbeit auf. Gleich in der ersten Sitzung droht massiver Ärger mit der AfD. Politiker aller anderen Fraktionen wollen den AfD-Kandidaten für einen der Vizepräsidentenposten, Albrecht Glaser, durchfallen lassen. Die AfD stellt nach Union und SPD die drittstärkste Fraktion und will nicht einknicken. Die Sitzung könnte in einem Eklat enden. Zum Präsidenten des Bundestags soll der bisherige Finanzminister Wolfgang Schäuble gewählt werden. mehr

Berlin (dpa) - Der neue Bundestag nimmt heute mit der Wahl eines neuen Präsidiums seine Arbeit auf.

Ärger mit AfD wegen Glaser: Neuem Bundestag droht gleich zum Start ein Eklat
Ärger mit AfD wegen Glaser: Neuem Bundestag droht gleich zum Start ein Eklat

Normalerweise hat die konstituierende Sitzung des Bundestags zeremoniellen Charakter. Es fallen keine wichtigen Entscheidungen, es gibt keine Rededuelle und auch sonst keinen Streit. Diesmal ist das... mehr

Normalerweise hat die konstituierende Sitzung des Bundestags zeremoniellen Charakter. Es gibt keine Rededuelle und auch sonst keinen Streit. Diesmal ist das anders.

Oppermann soll Bundestagsvizepräsident werden

Berlin (dpa) - Der bisherige SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann soll Bundestagsvizepräsident werden. Die SPD-Fraktion nominierte Oppermann am Abend für den Posten. Er bekam 90 von 146 gültigen Stimmen. 39 Abgeordnete votierten gegen ihn, 17 enthielten sich. Ursprünglich hatten sich auch die Ex-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt und die bisherige Fraktionsgeschäftsführerin Christine Lambrecht um den Bundestagsvize-Posten beworben. Die beiden zogen ihre Kandidatur aber kurz vor dem Votum in der Fraktion zurück und machten so den Weg frei für Oppermann. mehr

Berlin (dpa) - Der bisherige SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann soll Bundestagsvizepräsident werden.

Nahles lehnt Gesprächsangebot von AfD-Kandidat Glaser ab

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat ein Gesprächsangebot vom AfD-Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, ausgeschlagen. Auf solche «Spielchen» lasse sie sich jetzt nicht mehr ein, sagte Nahles. Der neue Bundestag kommt morgen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen und wird auch ein neues Präsidium wählen. Die AfD-Fraktion hat Glaser für das Amt des Vizepräsidenten vorgeschlagen. Wegen umstrittener Äußerungen Glasers zum Islam gibt es aber großen Widerstand gegen ihn in den anderen Fraktionen. mehr

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat ein Gesprächsangebot vom AfD-Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, ausgeschlagen.

Bundestag: Ärger mit der AfD zum Start des neuen Bundestags
Bundestag: Ärger mit der AfD zum Start des neuen Bundestags

Berlin (dpa) - Dem neuen Bundestag droht gleich in der ersten Sitzung ein Eklat. Bei der Wahl des Parlamentspräsidiums am Dienstag wollen Politiker aller anderen Fraktionen den AfD-Kandidaten Albrecht... mehr

Normalerweise hat die konstituierende Sitzung des Bundestags zeremoniellen Charakter. Es fallen keine wichtigen Entscheidungen, es gibt...

Bundestagsvize: Lambrecht und Schmidt machen Rückzieher

Berlin (dpa) - Die bisherige SPD-Fraktionsgeschäftsführerin Christine Lambrecht und Ex-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt haben ihre Bewerbungen für den Posten als Bundestagsvizepräsidentin kurzfristig zurückgezogen. SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hatte am Abend vor einer Fraktionssitzung in Berlin erklärt, Lambrecht trete nicht mehr an. Kurz darauf nahm sich auch Schmidt in der Fraktionssitzung selbst aus dem Rennen. Der Weg ist damit frei für den bisherigen Fraktionschef Thomas Oppermann, in das Präsidium des Parlaments einzuziehen. mehr

Berlin (dpa) - Die bisherige SPD-Fraktionsgeschäftsführerin Christine Lambrecht und Ex-Gesundheitsministerin Ulla Schmidt haben ihre Bewerbungen für den Posten als Bundestagsvizepräsidentin kurzfristig zurückgezogen.

Parteien: CDU-Haushälter fürchten Forderungen über 100 Milliarden Euro
Parteien: CDU-Haushälter fürchten Forderungen über 100 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Vor ersten vertieften Sondierungen über das zentrale Thema Finanzen und Steuern grenzen sich die möglichen Jamaika-Partner mit eigenen Schwerpunkten ab. Union und FDP hoben vor allem... mehr

CDU, CSU, Grüne und FDP wollen zum Auftakt ihrer Detailgespräche klären, wie viel Geld eigentlich wofür da ist. Ein wichtiges Symbol scheint...

Unions-Kreise: Rechnen nicht mit Wahl von AfD-Kandidat

Berlin (dpa) - In der Unionsfraktion wird nicht damit gerechnet, dass der AfD-Kandidat für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten, Albrecht Glaser, bei der Wahl morgen eine Mehrheit erhält. Das machten Teilnehmerkreise am Rande einer Sitzung der Abgeordneten von CDU und CSU in Berlin deutlich. Aus der Spitze der Fraktion soll es keine Empfehlung geben, wie sich die Abgeordneten bei der Wahl der Vizepräsidenten verhalten sollen. mehr

Berlin (dpa) - In der Unionsfraktion wird nicht damit gerechnet, dass der AfD-Kandidat für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten, Albrecht Glaser, bei der Wahl morgen eine Mehrheit erhält.

Air-Berlin-Aus: Politiker für vollständigen Regierungsumzug
Air-Berlin-Aus: Politiker für vollständigen Regierungsumzug

Angesichts der Insolvenz von Air Berlin fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner den kompletten Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin. Der doppelte Regierungssitz koste nach dem Aus... mehr

Angesichts der Insolvenz von Air Berlin fordert der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner den kompletten Umzug der Bundesregierung von Bonn nach Berlin.

Drei-Tages-Wettervorhersage

Newsletter bestellen
i
Florian Harms

Tagesanbruch: Der Newsletter der Chefredaktion am Morgen

Wenn Sie nach 10 Minuten keine E-Mail von uns bekommen haben, sehen Sie bitte in Ihrem Spam-Ordner nach!

* Die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch die Ströer Digital Publishing GmbH erfolgt ausschließlich für die Zusendung des t-online.de Newsletters. Sie können unsere Newsletter jederzeit über einen einfachen Klick auf „Newsletter abbestellen” in der empfangenen E-Mail kündigen.



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017