Sie sind hier: Home >

Horst Seehofer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Horst Seehofer

CSU: Horst Seehofer bleibt bayrischer Ministerpräsident

CSU: Horst Seehofer bleibt bayrischer Ministerpräsident

Die Entscheidung ist offenbar gefallen: Joachim Herrmann wird Spitzenkandidat der CSU für die Bundestagswahl im Herbst. Für den bayerischen Innenminister ist in Berlin ein Posten eingeplant. Die engste Parteispitze verständigte sich am Montag nach dpa-Informationen ... mehr
Horst Seehofer will über 2018 hinaus CSU-Chef bleiben

Horst Seehofer will über 2018 hinaus CSU-Chef bleiben

Horst Seehofer will über 2018 hinaus CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident bleiben. Der 67-Jährige sieht sich selbst als Erfolgsgarant seiner Partei. "Ich habe dem Parteivorstand mitgeteilt, dass ich bereit bin, auch in den nächsten Jahren ... mehr
Bayern: Horst Seehofer will CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben

Bayern: Horst Seehofer will CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben

CSU-Chef Seehofer kassiert sein eigentlich für 2018 angekündigtes Karriereende. Das hat nicht nur für dessen Partei Konsequenzen und sorgt weder in München noch in Berlin nur für Jubel. Noch vor der offiziellen Verkündung durch CSU-Chef Horst Seehofer hat dessen ... mehr
Angebliches Geheimtreffen: Seehofers Rückzug vom Rückzug

Angebliches Geheimtreffen: Seehofers Rückzug vom Rückzug

Nach einem Treffen mit ehemaligen CSU-Parteichefs und Ministerpräsidenten soll sich Horst Seehofer zu einer weiteren Amtszeit bereit erklärt haben. In den vergangenen Monaten hatte Seehofer noch von einem geordneten Führungswechsel in der CSU gesprochen. Folgt jetzt ... mehr
Joachim Herrmann: Bayerns Innenminister hat Berlin im Visier

Joachim Herrmann: Bayerns Innenminister hat Berlin im Visier

In Bayern verdichten sich die Anzeichen, dass CSU-Chef Horst Seehofer nicht als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf ziehen will. Verzichtet der Chef, dann sehen Insider gute Chancen für Joachim Herrmann. Denn der bringt einige gute Argumente mit. Schweigen ... mehr

Vatikan: Benedikt XVI. feiert seinen 90. Geburtstag

Seit vier Jahren lebt der emeritierte Papst Benedikt XVI. im Vatikan ein weitgehend zurückgezogenes Leben. Zu seinem 90. Geburtstag am Ostersonntag öffnet er aber mal wieder die Tore für Gäste. Zu der Feier am Osterwochenende kommen die Bayerischen ... mehr

Rückkehr zu G9: Auch Bayern will neunjähriges Gymnasium

Die jahrelangen Diskussionen und Streits in der CSU haben ein Ende: Auch Bayern kehrt zum neunjährigen Gymnasium (G9) zurück. Damit wird bundesweit eine Reform in der Bildungspolitik erkennbar. Start der Reform soll zum Schuljahr 2018/19 sein, für die Klassenstufen ... mehr

"Jobs, Jobs, Jobs": Seehofer für Wahlfokus auf Wirtschaftspolitik

Die Union will im Bundestagswahlkampf nach Aussage von CSU-Chef Horst Seehofer besonders mit wirtschaftspolitischen Themen punkten. "In der Innenpolitik ist immer das Wichtigste die wirtschaftliche Dynamik, die wirtschaftliche ... mehr

CSU: Horst Seehofer verspricht teure Milliarden-Geschenke

Die Union will nach den Worten von CSU-Chef Horst Seehofer die Förderung von Familien mit Kindern zu einem wichtigen Wahlkampfthema machen. Bis Juli wollen sich die Schwesterparteien CDU und CSU auf ein gemeinsames Programm für die kommende Bundestagswahl ... mehr

Christian Lindner gegen Kubicki: FDP-Wahlkampf ohne Koalitionsaussage

In der FDP-Führung gehen die Einschätzungen über die Anknüpfungspunkte mit Union und SPD auseinander - auch wenn man einig ist, sich bei der Bundestagswahl ein Bündnis mit beiden prinzipiell offenzuhalten.  Anders als der Vorsitzende Christian Lindner sieht ... mehr

Seehofer über Merkel: "Unheimlich, wie stabil und zäh sie ist"

Zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer gab es in der Vergangenheit häufig Spannungen. Ein halbes Jahr vor der Wahl lobt der CSU-Chef die Kanzlerin nun überschwänglich. Merkel werde gebraucht - in Deutschland und der Welt. "Wir werden nur mit Angela Merkel diesen ... mehr

Mehr zum Thema Horst Seehofer im Web suchen

Horst Seehofer zu Martin-Schulz-Effekt: Handlungsbedarf für Union

Bei der Wahl zum SPD-Parteivorsitzenden hat Martin Schulz am Wochenende beeindruckende 100 Prozent Zustimmung erhalten. Der Hype um den Kanzlerkandidaten und der Umfrage-Höhenflug der Sozialdemokraten dürfte die politische Konkurrenz zunehmend nervös machen. Immerhin ... mehr

CSU: Seehofer und Stoiber besuchen Putin in Moskau

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU) wird am 16. März den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. An dem politischen Meinungsaustausch werde auch der ehemalige Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) teilnehmen, teilte die bayerische Staatskanzlei ... mehr

CSU will Guttenberg für Wahlkampf einsetzen

Die CSU will im Bundestagswahlkampf auch auf den früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg setzen. Guttenberg kam nun zu einem parteiinternen Treffen - aber die konkrete Ausgestaltung seines Einsatzes ist noch unklar. "Ich erwarte ... mehr

Thomas Strobl wirft Martin Schulz Verachtung der Demokratie vor

CDU-Vize Thomas Strobl hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vorgeworfen, die Demokratie zu verachten. "Es ist schon merkwürdig, wenn einer, der die wichtigsten Jahre seines politischen Lebens als Teil der politischen Klasse Europas verbracht hat, sich dann auf einmal ... mehr

Reaktionen auf Auftrittsverbot türkischer Politiker in Deutschland

Nach dem geplatzten Wahlkampfauftritt des türkischen Justizministers im baden-württembergischen Gaggenau werfen deutsche Politiker der Türkei vor, die Integration der in Deutschland lebenden Türken zu torpedieren. "Was überhaupt nicht ... mehr

"Spiegel": Seehofer plant Treffen mit Trump

Horst Seehofer ( CSU) ist mal wieder eigenmächtig auf außenpolitischer Mission. Bayerns Ministerpräsident plant nach einem Medienbericht ein Treffen mit US-Präsident Donald Trump. Wie der "Spiegel" unter Berufung auf Regierungskreise in München meldet, laufen ... mehr

Obergrenzen-Streit: Union droht nach der Wahl die Spaltung

Nach langem Gezerre will auch die CSU die  CDU-Chefin Angela Merkel als gemeinsame Kanzlerkandidatin der Union. Vordergründig herrscht also endlich Harmonie. Doch beim Thema Obergrenze schalten Merkel und CSU-Chef Seehofer auf stur. Bleibt das so, stünde die Union ... mehr

Parteien - Ohne Obergrenzen-Lösung: Union rauft sich zusammen

München (dpa) - Trotz unüberbrückbarer Differenzen in der Asylpolitik wollen CSU und CDU geschlossen in den Bundestagswahlkampf ziehen. Es sei wichtig, dass die Union jetzt in zwei Dingen Klarheit habe: Dass bis zum Sommer ein gemeinsames Wahlprogramm erarbeitet werde ... mehr

Union: Angela Merkel und Horst Seehofer rücken zusammen

München (dpa) - Unter dem Druck steigender Umfragewerte für die SPD rücken die zerstrittenen Unionschefs Angela Merkel und Horst Seehofer sieben Monate vor der Bundestagswahl demonstrativ zusammen. "Ich bin ganz sicher, in diesen Zeiten kommt es auf die beiden ... mehr

Spitzentreffen: SPD schweißt CDU und CSU zusammen

Der gemeinsame Gegner, der plötzlich wie Phönix aus der Asche aufzusteigen scheint, schweißt sie zusammen: Kanzlerin Angela Merkel und  CSU-Chef Horst Seehofer üben nach ihrem Dauer-Krach beim Treffen der Unionsspitzen in München nun Eintracht - zumindest ... mehr

Martin Schulz über Donald Trump: "Hochgradig demokratiegefährdend"

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump scharf attackiert. In einem Interview  mit dem "Spiegel" bezeichnet er ihn als"hochgradig demokratiegefährdend". Zudem spiele er mit der Sicherheit der westlichen Welt. "Was die US-Regierung gerade beginnt ... mehr

CSU-Vorstand einstimmig für Angela Merkel als Kanzlerkandidatin

München (dpa) - Die CSU unterstützt nach Angaben aus Parteikreisen die neuerliche Kanzlerkandidatur von CDU-Chefin Angela Merkel. Der CSU-Vorstand gab formal grünes Licht, dass Merkel bei einer gemeinsamen ... mehr

Horst Seehofer: Angela Merkel wird gemeinsame Kanzlerkandidatin

Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel wird gemeinsame Kanzlerkandidatin von CSU und CDU im Bundestagswahlkampf. Dies hat CSU-Chef Horst Seehofer eine Woche vor einem Treffen der Unionsspitzen in München bekanntgegeben. "Angela Merkel wird nach diesem ... mehr

Asylpolitik: CDU setzt weiter auf Einigung mit CSU-Chef Seehofer

Berlin/München (dpa) - Trotz der harten Haltung von CSU-Chef Horst Seehofer setzen führende CDU-Politiker auf eine Einigung im Streit um die Flüchtlingspolitik. "Wir reden über einen Promillebereich, in dem wir unterschiedlicher Meinung sind" , sagte ... mehr

Herrmann könnte Seehofer als CSU-Parteichef beerben

Für viele Teilnehmer war er der Star der diesjährigen CSU-Klausurtagung: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Einige handeln den 60-Jährigen bereits als möglichen Bundesinnenminister nach der Parlamentswahl im Herbst - und sogar als künftigen CSU-Chef. Angesichts ... mehr

Parteien: CSU setzt im Wahljahr auf Flüchtlings-Obergrenze

Seeon (dpa) - Die CSU hat den Anti-Terror-Kampf, die Stärkung der inneren Sicherheit und die Forderung nach einer Obergrenze für Flüchtlinge zu ihren Schwerpunkten im Wahljahr 2017 erklärt. "Wir bleiben unserer Kernkompetenz, die Sicherheit ... mehr

Obergrenze für Flüchtlinge: Merkel und Seehofer gegen "atmenden Deckel"

Der unionsinterne Streit um die Obergrenze geht weiter. Sowohl CSU-Chef Horst Seehofer als auch Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) haben nach Informationen der "Bild"-Zeitung einen Kompromissvorschlag zur Regulierung der Flüchtlingszahlen abgelehnt. Die beiden Innenexperten ... mehr

Flüchtlingspolitik: CSU-Chef Horst Seehofer warnt CDU

Grundsätzlich sieht Horst Seehofer die Union für den Bundestagswahlkampf gerüstet. "Glänzend aufgestellt" sei man inhaltlich, sagte der  CSU-Chef bei der Klausur im Kloster Seeon. Wäre da nur nicht die Obergrenze für Flüchtlinge, möchte man ergänzen. Hier scheint ... mehr

Parteien - Sicherheitspolitik: Scheuer schreibt CSU "Mega-Kompetenz" zu

Seeon (dpa) - CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hält den Vorstoß von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) zur Konzentration der Zuständigkeiten in der Sicherheitspolitik auf den Bund bereits für erledigt. Die Auseinandersetzung sei "jetzt schon beendet, indem diese ... mehr

Horst Seehofer: Thema Sicherheit kann Bundestagswahl entscheiden

CSU-Chef Horst Seehofer glaubt, dass das Thema Sicherheit für die Union über den Ausgang der Bundestagswahl entscheiden kann. Die Frage schwebe in den nächsten neun Monaten "wie ein Damoklesschwert" über der CDU und CSU, sagte Seehofer den Zeitungen der Funke ... mehr

Horst Seehofer stellt Versöhnungstreffen mit Angela Merkel in Frage

CSU-Chef Horst Seehofer hat damit gedroht, das seit Wochen geplante Versöhnungstreffen mit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel notfalls platzen zu lassen. "Die Klausur Anfang Februar macht nur dann einen Sinn, wenn wir uns bis dahin in den Grundzügen der Sicherheits ... mehr

Wahltrend: CDU nach Terroranschlag im Aufwind, SPD und FDP verlieren leicht

Nach dem Terroranschlag von Berlin können die Unions-Parteien profitieren. Das wichtigste Thema der vergangenen Woche wirkt sich deutlich auf die politische Stimmung im Land aus. Im neuen Stern-RTL-Wahltrend gewinnen CDU/CSU gleich zwei Prozentpunkte hinzu ... mehr

Kanzlerin unter Druck: Angela Merkel steht vor Schicksalsjahr

Angela Merkel steht 2017 vor ihrer schwersten Bewährungsprobe. Nach dem Anschlag von Berlin dürfte der Wahlkampf noch härter, noch polarisierender werden. Im Zentrum: die Kanzlerin. Drei Tage durchatmen. Zur Ruhe kommen nach all dem Schrecken. An Weihnachten ... mehr

Dreyer attackiert Seehofer: "Trägt zur Spaltung Deutschlands bei"

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer wirft der CSU vor, mit ihrer Politik eine Spaltung Deutschlands voranzutreiben. Besonders die Aussagen des CSU-Chefs Horst Seehofer nach dem Anschlag in Berlin kritisiert die SPD-Politikerin scharf. "Die jetzt ... mehr

Berlin-Anschlag: BKA fahndet nach dem Tunesier Anis Amri

Nach dem Lastwagen-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz sucht das Bundeskriminalamt öffentlich nach einem Verdächtigen. Der 24-jährige Tunesier Anis Amri wurde i m Auftrag des Generalbundesanwalts offiziell  zur Fahndung ausgeschrieben ... mehr

Berliner Anschlag: Merkel und die Angst vor dem Bösen

Der Wahlkampf 2017 wird ihr schwierigster, sagte Merkel im November. Der Anschlag im Herzen Berlins bestätigt das auf bittere Weise. Nicht nur viele Bürger, auch Unionsmitglieder fordern mehr Härte der Kanzlerin gegen Flüchtlinge - dabei ist die Lage unklar. Am Abend ... mehr

Horst Seehofer von Andrea Nahles begeistert

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hat geradezu enthusiastisch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ( SPD) und ihre Arbeit gelobt. "Sie ist eine sehr gute Ministerin und bei Verhandlungen optimal vorbereitet. Dabei vertritt sie in der Darstellung klare Standpunkte ... mehr

Horst Seehofer lobt Andrea Nahles: "Eine sehr gute Ministerin"

Da wäre man eher nicht drauf gekommen: CSU-Chef Horst Seehofer hat sich lobend über Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) geäußert. "Sie ist eine sehr gute Ministerin und bei Verhandlungen optimal vorbereitet. Dabei vertritt sie in der Darstellung klare ... mehr

Streit mit Merkel: Seehofer verschiebt Beschluss zur Flüchtlingspolitik

Im Dauerstreit mit Kanzlerin Angela Merkel und der Schwesterpartei CDU über die Zuwanderungspolitik gießt die CSU aktuell doch kein neues Öl ins Feuer. CSU-Chef Horst Seehofer vertagte einen neuen Vorstandsbeschluss mit der Forderung nach einer Obergrenze ... mehr

Horst Seehofer klagt über "Unwohlsein"

München (dpa) - Bei einer Veranstaltung in der Münchner Staatskanzlei hat Horst Seehofer (67) einen kurzen Schwächeanfall erlitten. Der CSU-Chef habe bei der Bürgersprechstunde über ein "kurzes Unwohlsein" geklagt und sich hinsetzen müssen, sagte ein Sprecher ... mehr

"Nicht verschwurbelt": Seehofer lobt Trumps Wahlkampf-Sprüche

Der  CSU-Vorsitzende  Horst Seehofer schätzt den populistischen Redestil des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump: "Mir gefällt, dass er die Menschen direkt anspricht und ihre Lebensrealität berücksichtigt. Nicht abstrakt, nicht verschwurbelt, sondern mit konkreten ... mehr

Seehofer kontert Erdogan: "Werden uns nicht erpressen lassen"

Nach den jüngsten Drohungen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, den Flüchtlingspakt mit der Europäischen Union aufzukündigen, hat sich nun auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer zu Wort gemeldet. "Wir werden uns nicht erpressen lassen", sagte ... mehr

"Nicht überzeugend": Blüm kritisiert Nahles Rentenkonzept

Der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm hält das von der Amtsnachfolgerin Andrea Nahles geforderte Mindest-Rentenniveau von mindestens 46 Prozent für unzureichend. "Die Rente muss höher sein als die Grundsicherung, sonst verliert das System seine ... mehr

Parteien - Seehofer: Obergrenze bei Zuwanderung Bedingung für Koalition

Augsburg (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer macht eine Begrenzung der Zuwanderung zur Bedingung für eine erneute Regierungsbeteiligung seiner Partei nach der Bundestagswahl. Er garantiere den Wählern, "dass wir die Begrenzung durchsetzen. Wir werden nur dann in Berlin ... mehr

Horst Seehofer: CSU tritt ohne Obergrenze nicht in Koalition ein

Horst Seehofer macht eine künftige Regierungsbeteiligung der CSU davon abhängig, ob die von ihm verlangte Obergrenze für Flüchtlinge eingeführt wird. Die Grenze müsse bei maximal 200.000 Flüchtlingen pro Jahr liegen, wenn seine Partei in eine Koalition eintreten solle ... mehr

Schwere Schlappe für Horst Seehofer: Volksbefragung verfassungswidrig

Die bayrische Landesregierung um Ministerpräsident Horst Seehofer hat vor dem Verfassungsgericht eine herbe Niederlage einstecken müssen: Die von der CSU-Mehrheit durchgesetzten unverbindlichen Volksbefragungen verstoßen gegen die bayrische Verfassung. Mit dieser ... mehr

Angela Merkel erklärt Kandidatur: "Diese Wahl wird wie keine andere"

Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) hat offiziell ihre Bereitschaft angekündigt, erneut für den CDU-Vorsitz und auch für die Kanzlerkandidatur 2017 anzutreten. In einer Pressekonferenz am Abend in Berlin erklärte sie sich. Die Menschen hätten in diesen Zeiten wenig ... mehr

Horst Seehofer stellt Angela Merkel Unterstützung in Aussicht

CSU-Chef Horst Seehofer ist froh, dass nun Klarheit über die erneute Kanzlerkandidatur von Angela Merkel herrscht. Er stellte der  CDU-Chefin  die Unterstützung seiner Partei in Aussicht. Merkel hatte ihre Entscheidung am Nachmittag ... mehr

Steinmeier als Bundespräsident: Union akzeptiert den SPD-Vorschlag

Überraschende Wende im Gerangel um den neuen Bundespräsidenten: Die CDU will Frank-Walter Steinmeier ( SPD) als Kandidaten für das Amt mittragen. Auch die CSU ist für den deutschen Außenminister als gemeinsamen Kandidaten der Regierungskoalition für das Amt. Die Partei ... mehr

Gauck-Nachfolger: Am Montag soll die Entscheidung fallen

Noch ist eine Einigung auf einen gemeinsamen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl möglich. Am Montag soll nun die Entscheidung fallen. SPD-Mann Frank-Walter Steinmeier hat demnach noch eine Chance.  Union und SPD ringen weiter um einen gemeinsamen Kandidaten ... mehr

Debatte nach Donald Trump: Politiker sollten näher am Bürger sein

Berlin (dpa) - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump bei der US-Präsidentenwahl sehen deutsche Spitzenpolitiker in mehr Volksnähe das beste Mittel gegen Populisten. "Die Menschen haben das Gefühl: Die da oben wollen immer Recht haben", sagte Bayerns Ministerpräsident Horst ... mehr

Bundesregierung vertagt Rentenreform und Klimaschutzplan

Die Große Koalition von Union und SPD will ihre Gespräche über ein Gesamtpaket zur Rentenreform am 24. November fortsetzen. Bisher kam es hier ebenso wenig zu einer Einigung wie beim Klimaschutzplan. Das deutsche Rentensystem ist kompliziert, seine Reform ebenso ... mehr

Bundespräsident: Merkel bringt Steinmeier-Alternative ins Spiel

Bei der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten setzt Kanzlerin Angela Merkel die SPD unter Druck. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat die CDU-Chefin nicht nur mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann über eine mögliche Kandidatur ... mehr

Horst Seehofer: Einigung mit SPD auf Gauck-Nachfolger noch möglich

Berlin (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer hält eine Einigung mit dem Koalitionspartner SPD auf einen gemeinsamen Kandidaten für die Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck "nach wie vor für möglich". Vor einer Sitzung der CSU-Landesgruppe im Bundestag sagte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal