Sie sind hier: Home >

E-Mail

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

E-Mail

Phishing-Mails zielen auf arglose Nutzer

Phishing-Mails zielen auf arglose Nutzer

Betrügerische E-Mails - ein Dauer-Ärgernis im Netz. Eine aktuelle Version gibt vor, von t-online zu sein und verkündet eine Kontosperre. Doch Abzock-E-Mails lassen sich entlarven. Die  E-Mail im Postfach verkündet Erstaunliches: Unter dem Betreff "Lieber T Online ... mehr
Elisa Steele von Jive:

Elisa Steele von Jive: "Software hat unsere Welt verändert"

Elisa Steele ist eine der wenigen weiblichen Chefs im Silicon Valley. Im Exklusiv- Interview mit t-online.de spricht der CEO von Jive Software über Frauen im digitalen Business, wie wie künftig zusammen arbeiten und wie Software unsere Welt verändert. Elisa Steele ... mehr
So regeln Sie ihren Online-Erbe

So regeln Sie ihren Online-Erbe

Bei einem Todesfall übersehen die Hinterbliebenen leicht das digitale Erbe eines Verstorbenen. Kann man Online-Konten löschen? Muss man Abos weiter zahlen? Das sollten Sie möglichst rechtzeitig regeln. Es gibt kaum noch Bereiche, in denen das  Internet keine Rolle ... mehr
Gefährlicher Spam: Vorsicht vor gefälschten Telekom-Rechnungen

Gefährlicher Spam: Vorsicht vor gefälschten Telekom-Rechnungen

Die Deutsche Telekom warnt vor gefälschten angeblichen Rechnungsschreiben, die Kriminelle aktuell per E-Mail verschicken. Da sie täuschend echt wirken, rät das Unternehmen dazu, alle Schreiben der Telekom kritisch zu hinterfragen. An Mails angehängte Dateien ... mehr
LKA Niedersachsen warnt vor Mail zu Steuerrückerstattung

LKA Niedersachsen warnt vor Mail zu Steuerrückerstattung

Das LKA Niedersachsen warnt vor einer Phishing-Mail, die unter dem Namen des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) verschickt wird. Dem Empfänger wird eine angebliche Steuerrückerstattung versprochen. Dazu wird er auf eine präparierte Internetseite gelockt ... mehr

Neuer E-Mail-Skandal? US-Vize Mike Pence gerät in Bedrängnis

US-Präsident Donald Trump könnten langsam die Mitarbeiter ausgehen. Nach dem Rücktritt seines Sicherheitsberaters Michael Flynn und den Vorwürfen gegen Justizminister Jeff Sessions steht nun auch Vizepräsident Mike Pence in der Kritik. Laut einem Medienbericht ... mehr

Alte Internetkonten finden und löschen

Yahoo statt Google, ICQ statt WhatsApp, StudiVZ statt Facebook: Das Internet sah vor ein paar Jahren noch ganz anders aus als heute. Viele der ehemaligen Platzhirsche spielen heute keine Rolle mehr, die Accounts dort gibt es aber noch. Als Yahoo Ende 2016 einen ... mehr

E-Mail: 10 Tipps und Fakten zur elektronischen Post

E-Mails  sind schnell, zuverlässig – und sie kommen an, auch wenn niemand zu Hause ist. Doch sie kann mehr als nur Nachrichten versenden. Wir haben die interessantesten Kniffe und Fakten zur E-Mail zusammengetragen und erklären, was hinter dem seltsamen ... mehr

Gefälschte O2-Rechnung verteilt Erpresser-Trojaner

Online-Kriminelle haben es derzeit auf Kunden von O2 abgesehen. Mithilfe einer gefälschten Rechnung verteilen sie einen Trojaner, der die Festplatten ihrer Opfer verschlüsselt, warnen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ... mehr

Internet: Das sind die häufigsten Fallen beim Surfen im Netz

Trojaner,  Phishing-Fallen, Ransomware, Drive-by-Downloads: Gefahren lauern im Netz überall. Die meisten Internet-Nutzer wissen das, verhalten sich aber trotzdem sorglos bis leichtsinnig. Dabei ist es gar nicht so schwer, sich zu schützen. Hier sind die größten Gefahren ... mehr

Weihnachtsgrüße per E-Mail mit Vorsicht öffnen

Weihnachtsgrüße per Post zu verschicken, das war einmal. Heutzutage setzen viele Unternehmen und Geschäftspartner auf elektronische Weihnachtskarten. Sehr zur Freude von Online-Kriminellen. Sie versenden gefälschte Grüße unter fremdem Namen, um Nutzerdaten zu ergaunern ... mehr

Mehr zum Thema E-Mail im Web suchen

Betrüger verschicken angebliche Polizei-Mails

Mit angeblichen E-Mails der Polizei versuchen  Betrüger, Schadsoftware zu verbreiten. Wie die Berliner Polizei mitteilte, erreichen die Mails mit dem Absender "Polizeipräsidium Köln, Polizeiinspektion Cyberabteilung" seit Anfang Dezember bundesweit zahlreiche Menschen ... mehr

Wahlen: Kurz vor der Wahl gehen US-Umfragen auseinander

Washington (dpa) - Zum ersten Mal seit Mai liegt Donald Trump in einer Umfrage des Senders ABC und der "Washington Post" vor Hillary Clinton. Der republikanische Präsidentschaftskandidat kommt nach den heute veröffentlichten Zahlen mit 46 Prozent auf einen Punkt ... mehr

Wie gefährlich ist Hillary Clinton? "Smarte Diplomatie mit militärischem Hintergrund"

Wieder einmal sieht es nach einem knappen Rennen zwischen Hillary Clinton und Donald Trump aus. In einer Umfrage von "ABC" liegt Trump am Dienstag sogar vorne. Sicher ist: Auch das Misstrauen gegenüber der Demokratin ist groß. t-online.de sprach mit dem  USA-Experten ... mehr

Wahlen - Affäre um Clinton: FBI kann Prüfung von E-Mails einleiten

New York (dpa) - Das FBI kann Medienberichten zufolge nun die neuen E-Mails im Rahmen der Ermittlungen gegen die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton prüfen. Die Bundespolizei bekam inzwischen die nötige Genehmigung, wie US-Medien berichteten. Die E-Mails seien ... mehr

E-Mail-Affäre: Clinton stürzt in Umfragen ab

Eine Woche vor der Präsidentschaftswahl in den USA ist das Rennen um das Weiße Haus wieder offen. Nachdem Hillary Clinton erneut von ihrer E-Mail-Affäre eingeholt worden ist, konnte der Republikaner Donald Trump seine schon zuvor begonnene Aufholjagd fortsetzen. Neueste ... mehr

Nikolaus mag weder WhatsApp noch E-Mails: "Ich bin nicht modern"

St. Nikolaus (dpa) - Der Nikolaus beantwortet keine E-Mails. Wer ihm zu Weihnachten einen Wunschzettel schicken will, sollte das per Post tun, sagte "Nikolaus" Rudolf Langer vom Weihnachtspostamt in St. Nikolaus im Saarland. "Ich bin nicht modern." Auch in Zeiten ... mehr

WhatsApp Broadcasts: Nachrichten an mehrere Kontakte senden

Die Gruppenfunktion in WhatsApp ist eine praktische Sache. Aber für eine einmalige Nachricht an mehrere Empfänger lohnt sie sich nicht. Dafür sieht WhatsApp eine Möglichkeit vor, die viele Nutzer nicht kennen. Sie ähnelt der bcc-Funktion der E-Mail. Um mehreren ... mehr

Wahlkampfchef von Hillary Clinton: Russen hackten meine Mails

New York (dpa) - Hillary Clintons Wahlkampfchef beschuldigt russische Geheimdienste, hinter einem Hackerangriff auf sein E-Mail-Konto zu stecken. Die Bundespolizei FBI ermittle, sagte John Podesta am Dienstag nach US-Medienberichten. Die Enthüllungsplattform Wikileaks ... mehr

Yahoo-Mail: Yahoo spionierte E-Mails aller Kunden für NSA aus

Im Auftrag der US-Regierung soll der Internet-Konzern Yahoo die E-Mails aller Kunden nach bestimmten Begriffen durchsucht haben. Möglicherweise sind die Informationen an die NSA oder das FBI weitergeleitet worden. Yahoo habe damit im vergangenen Jahr einer geheimen ... mehr

Änderungen zum 1. Oktober 2016: Medikationplan, Bahnfahrkarten & mehr

Patienten bekommen ab 1. Oktober mehr Unterstützung vom Arzt, Kündigungen sind dann auch gültig, wenn sie per Fax oder E-Mail übermittelt werden. Und die Deutsche Bahn vereinfacht die Buchung von Online-Tickets. Die wichtigsten Änderungen im Überblick: Ab dem 1. Oktober ... mehr

Digitaler Nachlass: Verwaltung von Online-Konten eines Toten

Facebook, Amazon, Ebay, E-Mails: Viele Menschen organisieren ihr Leben immer mehr im Internet. Was aber passiert nach dem Tod mit den Online-Accounts? Die meisten Internetnutzer machen sich darüber keine Gedanken – was ihre Hinterbliebenen vor einige Probleme stellen ... mehr

Trojaner "Cerber" verbreitet sich rasant - im Juli 100.000 Opfer

Der Erpresser- Trojaner "Cerber" flutet das Internet: Computer in 176 Ländern sind mittlerweile mit dem Schädling infiziert. Die Hintermänner haben eine strukturierte Marketing-Organisation für seinen Vertrieb aufgebaut. Das macht den Trojaner deutlich ... mehr

Wahlen: Clinton und Trump tauchen in heiße Wahlkampfphase ein    

Washington (dpa) - 100 Tage vor der Präsidentenwahl in den USA ist der erbitterte Zweikampf zwischen dem Republikaner Donald Trump und der Demokratin Hillary Clinton in vollem Gange. Clinton setzte eine dreitägige Bustour durch die möglicherweise wahlentscheidenden ... mehr

Fast jeder zweite Berufstätige schaut nach Feierabend in E-Mails

KÖLN (dpa-AFX) - Fast jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland schaut einer Umfrage zufolge nach Feierabend in seine dienstlichen E-Mails. In einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Deutsche Presse-Agentur gaben insgesamt 45 Prozent ... mehr

Bei Einbruch E-Mail: IP-Kameras machen Überwachung kinderleicht

Eine Alarmanlage mit Videoüberwachung war früher eine aufwändige Installation, die nur der Fachmann einbauen konnte. Mittlerweile ermöglichen IP-Kameras via Internet, die eigenen vier Wände schnell und unkompliziert im Blick zu haben. Meist lassen sich diese Kameras ... mehr

BGH-Urteil: Maklerverträge können per Mail widerrufen werden

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Einen Makler per E-Mail anfragen, als Antwort ein Exposé im Anhang erhalten, telefonisch eine Besichtigung vereinbaren - kann man so einen Maklervertrag abschließen? Ja, kann man, entschied der Bundesgerichtshof ( BGH) am Donnerstag in Karlsruhe ... mehr

Hillary Clinton: FBI empfiehlt keine Anklage wegen Mail-Affäre

Strafrechtliche Konsequenzen für US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton wegen der E-Mail-Affäre sind offenbar vom Tisch. Das FBI rügte zwar Clintons "extrem sorglosen" Umgang mit vertraulichen Informationen, eine Anklage wollten die Ermittler aber nicht ... mehr

Deutsche Telekom und Fraunhofer starten "Volksverschlüsselung"

Die Verschlüsselung von E-Mails soll deutlich erleichtert werden. Zu diesem Zweck haben die Deutsche Telekom und das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT eine neu entwickelte "Volksverschlüsselung" vorgestellt. Damit sollen auch technische Laien ... mehr

Passwort gegen Schokolade: Jeder Zweite verrät seine Passwörter

Online-Kriminelle nutzen bekanntlich  Phishing-Mails und  Trojaner, um Nutzern ihre Passwörter zu entlocken. Dabei geht es auch einfacher: Viele Menschen lassen sich tatsächlich  mit Schokolade zur Herausgabe ihrer Passwörter bewegen. Die meisten Computernutzer bemerken ... mehr

Baltische Staaten laut US-General Hodges von Nato nicht zu verteidigen

Die baltischen Staaten wären nach Ansicht des US-Generals Ben Hodges eine leichte Beute für Russland. Sie seien im Kriegsfall von der Nato nicht zu verteidigen. "Russland könnte die baltischen Staaten schneller erobern, als wir dort wären, um sie zu verteidigen", sagte ... mehr

Deutsche wollen laut Umfrage der GfK nicht ständig erreichbar sein

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Chat-App, SMS, Mail und Telefon: Die ständige Erreichbarkeit empfinden nur wenige Deutsche als erstrebenswert. Das Smartphone stets im Anschlag, den Blick ständig aufs Display gerichtet - das ist für die meisten Bundesbürger anscheinend Stress ... mehr

"Spam-König" muss ins Gefängnis: 500.000 Facebook-Profile gehackt

Profi-Spammer Sanford Wallace muss wegen drei groß angelegter Phishing-Attacken  für 2,5 Jahre ins Gefängnis und eine Strafe von umgerechnet rund 276.000 Euro zahlen. Der  47-Jährige  wurde in seiner bereits 25 Jahre andauernden "Spammer-Karriere"  schon zu einigen ... mehr

News-App von t-online.de: Top-Themen und E-Mails auf dem Smartphone

Ob Mails von Freunden, das Wetter oder spannende aktuelle Themen: Die News- App verbindet das reichweitenstärkste Portal Deutschlands mit den beliebtesten Diensten wie E-Mail und Wetter. Push-Benachrichtigungen über wichtige Eilmeldungen, kostenlose Onlinespiele sowie ... mehr

Cyberangriff auf SZ-Magazin - Hacker erbeuten Nutzerdaten

Online-Kriminelle haben Nutzerdaten des SZ-Magazins erbeutet. Betroffen sind alle, die sich mit ihrer E-Mail-Adresse unter sz-magazin.sueddeutsche.de registriert haben. Auch die Kommentarfunktion und Newsletteranmeldung sind betroffen, teilte die Verlagsgesellschaft ... mehr

Erpresser-Trojaner: Microsoft warnt vor ZCryptor

Ein neuer Expresser- Trojaner namens "ZCryptor" verbreitet sich derzeit vor allem über E-Mails und USB-Sticks. Sobald er einen Computer befallen hat, kann er mehr als 80 verschiedene Dateitypen verschlüsseln und für den Nutzer damit unbrauchbar machen. Wer wieder ... mehr

Mailvelope: Sichere E-Mail-Verschlüsselung geht auch einfach

Fast jede E-Mail ist vor fremden Blicken kaum besser geschützt als eine Postkarte. So werden alltägliche Nachrichten mit vermeintlich harmlosen Inhalten zum gefundenen Fressen für Werbetreibende, Geheimdienste und Identitätsdiebe. Mithilfe der kleinen ... mehr

Polizei ermittelt gegen 19.000 Smartphone-Nutzer

In Nimwegen hat die niederländische Polizei den Betreiber eines verschlüsselten Smartphone-Netzes festgenommen. Etwa 19.000 Kunden haben eine E-Mail erhalten, dass ihre Daten aufgrund von Ermittlungen durchsucht werden.  Für Nutzer ohne kriminellen Hintergrund ... mehr

E-Mail von WhatsApp verteilt Trojaner: Bloß nicht öffnen!

"Eine Hörnachricht ist empfangen worden" – derzeit verschickt WhatsApp scheinbar E-Mails mit diesem Inhalt. Der vermeintlichen WhatsApp-Mail ist ein Datei-Anhang beigefügt. Doch Vorsicht: Wer den Anhang öffnet, geht Betrügern auf den Leim. Die Mail trägt den Absender ... mehr

Eine E-Mail für Alle: Kostenlose Freemail nutzen bei t-online.de

Millionen Menschen haben bereits eine kostenlose E-Mail-Adresse von t-online.de. Die Vorteile liegen auf der Hand: Freemail @t-online.de bietet 1 GB Speicherplatz, Spam- und Virenschutz sowie Hochsicherheits-Rechenzentren in Deutschland. Außerdem lässt sich Freemail ... mehr

Verkehr: Ablenkung durchs Handy zählt zu Hauptunfallursachen

Hannover (dpa) - Das Risiko ist den meisten Autofahrern bewusst, dennoch greifen viele während der Fahrt zum Smartphone, um Nachrichten zu checken oder zu schreiben. Verkehrsexperten zählen das Hantieren mit dem Handy am Steuer längst zu den Hauptunfallursachen ... mehr

"The Fappening": Nacktfoto-Hacker gesteht Tat vor Gericht

Ein 36-jähriger Amerikaner hat vor Gericht gestanden, die iCloud- und Google-Konten dutzender Prominenter gekapert und den Inhalt – unter anderem Nacktbilder – gestohlen zu haben. Seitdem kursieren die delikaten Bilder von zahlreichen Stars wie zum Beispiel  Jennifer ... mehr

Trojaner "Locky" und Co.: Das macht Ransomware so erfolgreich

Die Zahl der Angriffe mit Ransomware wie dem Trojaner "Locky" ist sprunghaft angestiegen, und angesichts der Erfolge und der exzellenten Verdienstmöglichkeiten damit wird sie voraussichtlich auch nicht zurückgehen. Doch können Einzelne und auch Unternehmen diesen ... mehr

iOS-Bug: iPhone- und iPad-Nutzer erhalten Geister-E-Mails

Einige iPhone-Besitzer wundern sich derzeit über merkwürdige Grüße aus der Vergangenheit: Sie empfangen E-Mails vom 1. Januar 1970 ohne Inhalt. Die mysteriösen "Geister-E-Mails" machten bereits vor einigen Jahren die Runde. Möglicherweise haben sie auch etwas ... mehr

Ray Tomlinson ist tot - er hat die E-Mail und @-Adressen erfunden

Wohl kaum ein Internet-Nutzer wird mit dem Namen Ray Tomlinson etwas anfangen können und doch benutzt jeder sicherlich täglich seine Erfindung. Tomlinson, der die E-Mail und die Adressen mit dem "@-Zeichen" erfand, ist am Wochenende im Alter von 74 Jahren gestorben ... mehr

E-Mails nerven und kommen immer mehr aus der Mode

Seit über 20 Jahren gibt es die E-Mail und lange galt sie als das Mittel der Wahl für die digitale Kommunikation. Doch die elektronische Post kommt langsam aus der Mode, denn ein Großteil der verschickten E-Mails sind nutzloser Kommunikationsmüll. E-Mail-Bearbeitung ... mehr

Die peinlichsten E-Mail-Pannen

Als Ray Tomlinson vor über 40 Jahren mit der @-Adresse den Büroalltag revolutionierte, ahnte niemand, welche Bedeutung das haben würde. Seitdem sind Freud und Leid eng mit dem als "Klammeraffe" verspotteten Zeichen verknüpft. Wir geben eine Auswahl der peinlichsten ... mehr

Worauf Sie bei E-Mails unbedingt achten sollten

Über 100 Billionen E-Mails sausen jedes Jahr um den Globus. Mit keinem anderen Kommunikationsmittel lassen sich derart günstig, schnell und unkompliziert Informationen versenden. Und mit keinem anderen Kommunikationsmittel kann man sich derart leicht Ärger einhandeln ... mehr

Ray Tomlinson: Erfinder der E-Mail-Adresse mit @-Zeichen gestorben

San Francisco (dpa) - Der Mann, der die erste E-Mail zwischen Computern verschickte und die typischen Adressen mit dem «@»-Zeichen erfand, ist tot. Ray Tomlinson starb im Alter von 74 Jahren, wie sein Arbeitgeber, der US-Rüstungskonzern Raytheon, dem Sender ... mehr

"Locky"-Trojaner tarnt sich als BKA-Mail und verteilt Trojaner

Online-Kriminelle nutzen weiterhin die Angst vor dem  Trojaner "Locky". Ihre neuste Masche: Sie verschicken als gefälschte BKA-Mail getarnt ein angebliches Tool, das den gefährlichen Schädling aufspürt – wer die Mail ernst nimmt, installiert sich selbst einen Trojaner ... mehr

Trojaner "Locky" kommt als Sipgate-Mail: So schützen Sie sich

Seit gut einer Woche dreht der gefürchtete Erpresser-Trojaner Locky verstärkt seine Runden. Kam er zunächst als Office-Dokument und dann als Javascript-Datei, so hat er nun eine neue Tarnung: Er gibt sich als Fax-Benachrichtigung aus. Virenscanner erkennen ihn meist ... mehr

Microsoft überarbeitet Outlook.com: Sieht aus wie Office 365

Outlook.com erscheint in einem neuen Look: Microsoft hat Design und Bedienung seines kostenlosen E-Mail-Dienstes an die Office-365-Anwendungen angepasst und nutzt nun auch deren Infrastruktur für den Webmailer. Schlauer geworden sind das zu Outlook ... mehr

Wirksamer Schutz gegen Phishing, Abofallen, Scamming

Internetnutzer leben gefährlich. Immer häufiger wollen Betrüger auf ihre Rechner zugreifen, um das Konto leerzuräumen oder Daten zu stehlen. Mit entsprechender Vorsicht und hilfreichen Tipps können sich Nutzer wehren. Ob Phishing,  Abofalle n oder falsche ... mehr

Abwesenheitsnotiz: Beispiele für die richtige Formulierung

Die perfekte Abwesenheitsnotiz - wie sieht sie aus? Lieber kurz, knapp und kühl formuliert oder doch eher zuvorkommend und blumig geschrieben? Und muss eine englische Version der Abwesenheitsnachricht zwingend in die E-Mail aufgenommen werden? Wir haben diese Fragen ... mehr

BGH erklärt Facebook-Funktion "Freunde finden" für unzulässig

Facebooks Funktion "Freunde finden" verstößt gegen Wettbewerbsrecht und darf in der derzeitigen Form nicht weiter betrieben werden. Das hat der Bundesgerichtshof (BHG) in letzter Instanz entschieden. Damit setzen sich die Kläger wie bereits in den vorherigen Instanzen ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 »


Anzeige
shopping-portal