Sie sind hier: Home >

Kriminalität

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Zoll stellt 9000 Paar gefälschte Sportschuhe sicher

Zoll stellt 9000 Paar gefälschte Sportschuhe sicher

Der Hamburger Zoll hat knapp 9000 Paar gefälschte Sportschuhe der Marken "Adidas" und "Nike" sichergestellt. Beamte waren gerade mit der Durchsuchung von Lagerräumen beschäftigt, als ein Container mit neuer gefälschter Ware angeliefert wurde, teilte das Zollfahndungsamt ... mehr
Politik: Kritikerin des philippinischen Präsidenten Duterte verhaftet

Politik: Kritikerin des philippinischen Präsidenten Duterte verhaftet

Manila (dpa) - Die regierungskritische philippinische Senatorin Leila De Lima ist verhaftet worden. Die 57-Jährige gehört zu den prominentesten Kritikern des blutigen Drogenkrieges von Präsident Rodrigo Duterte. Ihr wird vorgeworfen, während ihrer ... mehr
Gewalt an Fastnachtsveranstaltung: Ball vorzeitig beendet

Gewalt an Fastnachtsveranstaltung: Ball vorzeitig beendet

Ein Schwerverletzer, Anzeigen, Platzverweise, Gewahrsam und ein vorzeitiges Ballende sind die Bilanz einer Fastnachtsveranstaltung in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe). Nach Angaben der Polizei vom Freitag hatten drei junge Männer zunächst einen 29-Jährigen aus einer ... mehr
Mehr als fünf Jahre Haft für Drogenhändler

Mehr als fünf Jahre Haft für Drogenhändler

Ein 49-jähriger Drogenhändler aus Rostock muss für fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Im Rostocker Landgericht wurde er am Freitag wegen bewaffneten Drogenhandels verurteilt. Zu Prozessbeginn hatte der Verurteilte eingeräumt, 3,8 Kilogramm Amphetamine ... mehr
Hamm: Dieb stiehlt Rucksack mit Beatmungsgerät

Hamm: Dieb stiehlt Rucksack mit Beatmungsgerät

Ein Dieb hat im Zug von Duisburg nach Hamm eine behinderte Rollstuhlfahrerin in große Gefahr gebracht. Der unbekannte Täter stahl den Rucksack, in dem die Frau ihr Beatmungsgerät verstaut hatte. Über eine Maske und einen Schlauch versorgte ... mehr

Fahndungserfolg der Polizei: Mutmaßlicher Autodieb in Haft

Die Polizei in Zwickau hat einen mutmaßlichen Autodieb festgenommen. Dem 39 Jahre alten Mann wird vorgeworfen, am Mittwoch in Lorch (Ostalbkreis) einen Pkw gestohlen zu haben. Nach Angaben der Polizeidirektion Zwickau vom Freitag wurde gegen den Polen wegen ... mehr

Fahndungserfolg der Polizei: Mutmaßlicher Autodieb in Haft

Die Polizei in Zwickau hat einen mutmaßlichen Autodieb festgenommen. Dem 39 Jahre alten Mann wird vorgeworfen, am Mittwoch in Lorch (Ostalbkreis) einen Pkw gestohlen zu haben. Nach Angaben der Polizeidirektion Zwickau vom Freitag wurde gegen den Polen wegen ... mehr

Arzt im Maßregelvollzug in Bad Rehburg freigestellt

Die Pannen im Maßregelvollzug in Bad Rehburg haben jetzt personelle Konsequenzen. Eine "verantwortliche Person" in der Psychiatrieklinik sei Ende der vergangenen Woche freigestellt worden, sagte ein Sprecher des Sozialministeriums am Freitag. Nach dpa-Informationen ... mehr

Karneval: Polizei stoppt 18-Jährige mit Spielzeugwaffe

Hagen (dpa/lnw)- Ein 18-jähriges Mädchen hat in Hagen mit einer Spielzeugpistole aus einem fahrenden Auto heraus auf einen anderen Wagen gezielt. Laut Polizeiangaben wollte sie sich am Donnerstag mit dieser Aktion einen Karnevalsscherz erlauben ... mehr

17-Jährigen gequält: "Saat des Bösen"-Mitglieder verhaftet

Die Polizei hat drei Mitglieder der kriminellen Gang "Saat des Bösen" festgenommen, die einen 17-Jährigen in Suhl gefesselt und gequält haben sollen. Demnach wurde der junge Mann im Dezember mehrere Wochen lang in einer Wohnung gefangen gehalten, mit einem Messer ... mehr

Kriminalität: Kims Halbbruder starb durch Nervengift VX

Kuala Lumpur/Seoul (dpa) - Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Angaben der malaysischen Polizei mit dem Nervengas VX getötet worden. An den Augen und auf dem Gesicht des Opfers Kim Jong Nam seien Rückstände des hochgiftigen ... mehr

Glücksspiel-Razzien in Gaststätten und Wettbüros

Die Berliner Polizei hat bei Glücksspiel-Razzien erneut zahlreiche Straftaten und Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Das berichtete die Behörde nach einer Überprüfung von 29 Berliner Gaststätten und anderen Spielstätten am Donnerstag. Bei dem Einsatz wurden ... mehr

Mann zieht Notbremse ohne Not: Anzeige

Weil er nicht rechtzeitig aus dem Zug gestiegen war, hat ein Mann aus Gelsenkirchen im Essener Hauptbahnhof die Notbremse gezogen. Der Familienvater hatte seine Kinder zu ihren Plätzen im Intercity begleitet und war dabei versehentlich zu lange im Zug geblieben ... mehr

Mädchen unter Dusche gefilmt? Ermittlungen gegen Trainer

Gilching/München (dpa/lby) - Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen einen ehemaligen Einrad-Trainer eines Gilchinger Vereins, der junge Mädchen heimlich beim Duschen gefilmt haben soll. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Die Staatsanwaltschaft ... mehr

Närrischer Auftakt: Polizei zieht positive Bilanz

Nach dem Auftakt der heißen Phase der Fastnacht in Baden-Württemberg hat die Polizei eine positive erste Bilanz gezogen. Vielerorts sei es am Donnerstagabend und in der Nacht zum Freitag friedlich geblieben, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag in Freiburg ... mehr

Dieb stiehlt Frau im Rollstuhl Rucksack mit Beatmungsgerät

Mit dem Diebstahl ihres Rucksacks hat ein bislang unbekannter Täter eine behinderte Rollstuhlfahrerin in große Not gebracht. Die Frau hatte ihr Beatmungsgerät darin verstaut, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Über eine Maske und einen Schlauch versorgte ... mehr

Vater soll drei Monate alte Tochter misshandelt haben

Ein 33-Jähriger aus Berlin-Neukölln soll seine drei Monate alte Tochter misshandelt haben. Er wurde in der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin verhaftet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Mädchen sei Mitte Januar so schwer misshandelt worden ... mehr

Bienenstöcke im Salzlandkreis beschädigt

Unbekannte haben im Salzlandkreis mehrere Bienenstöcke stark beschädigt. Die Täter hätten auf 13 der Behausungen eingeschlagen und sie umgestoßen, teilte die Polizei am Freitag mit. Ersten Einschätzungen zufolge kamen 18 Bienenvölker eines 50-jährigen Halters in Egeln ... mehr

Nach Flucht: Frauenarzt erneut wegen Totschlags vor Gericht

Nach monatelanger Flucht in Chile ist ein wegen Totschlags angeklagter Frauenarzt nun wieder in Bayern und muss sich demnächst erneut vor Gericht verantworten. Dem Mann wird vorgeworfen, im Dezember 2013 seine 60 Jahre alte Ehefrau im gemeinsamen Haus im oberbayerischen ... mehr

Unbekannte stechen 28-Jährigen in Bremen nieder

Bremen (dpa/lni) - Unbekannte Täter haben einen 28-Jährigen in Bremen-Nord auf der Straße mit einem Messer niedergestochen. Das Opfer erlitt mehrere Stichwunden, außerdem wurde es am Kopf verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Mann wurde in ein Krankenhaus ... mehr

Unbekannte bewerfen Nachtbus-Fahrerkabine mit Bierflaschen

Zwei Unbekannte haben einen Berliner Nachtbus mit Bierflaschen beworfen - und ihn damit fahruntüchtig gemacht. Der Fahrer, der am Steuer saß, erlitt einen Schock, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag ... mehr

Verhungerter Junge: Jugendamtsmitarbeiterin vor Gericht

Nach dem Hungertod eines zweijährigen Jungen aus Winterberg vor zwei Jahren hat das Amtsgericht Medebach das Hauptverfahren gegen eine Jugendamtsmitarbeiterin eröffnet. Als erster Verhandlungstermin wurde der 6. April festgelegt, wie das Gericht am Freitag mitteilte ... mehr

Mann wegen sexuellen Missbrauchs in Lübeck festgenommen

Ein 42-jähriger Mann ist in Lübeck wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines jungen Mädchens festgenommen worden. Der Mann habe gestanden, ein Kind sexuell missbraucht zu haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Außerdem habe er mehrfach Mädchen im Alter ... mehr

Nach Anschlag auf Kims Halbbruder Nervengift-Spuren gefunden

Seoul (dpa) - Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Angaben der malaysischen Polizei mit dem Nervengift VX getötet worden. An den Augen und auf dem Gesicht des Opfers Kim Jong Nam seien Spuren des hochgiftigen chemischen Kampfstoffs ... mehr

Diebe stehlen Scheinwerfer von über 30 Autos

Unbekannte haben mehr als 30 Fahrzeuge auf dem Gelände eines Autohändlers in Norderstedt (Kreis Segeberg) aufgebrochen und jeweils die Scheinwerfer gestohlen. Der Gesamtschaden liegt bei rund 100 000 Euro. Der Diebstahl geschah in der Zeit von Mittwochabend ... mehr

Alarm ausgelöst: Geldautomaten-Sprenger türmen ohne Beute

Unbekannte Täter haben in Geldern am Niederrhein vergeblich versucht, einen Geldautomaten in die Luft zu jagen. Die Männer hätten am frühen Freitagmorgen an dem Automaten hantiert, um eine Sprengung vorzubereiten, teilte die Polizei in der Kreissstadt Kleve ... mehr

Mehr zum Thema Kriminalität im Web suchen

Männer in Magdeburger Wohnung geschlagen und beraubt

In einer Magdeburger Wohnung sind zwei Männer zusammengeschlagen und beraubt worden. Die 26 und 25 Jahre alten Magdeburger waren am Donnerstagabend in der Wohnung eines nicht anwesenden Freundes, als es klingelte und sie öffneten. Sofort wurden ... mehr

Anklage nach Reizgas-Attacke in Festzelt

Die Staatsanwaltschaft Hof hat nach einer Reizgas-Attacke auf dem Wiesenfest im oberfränkischen Naila (Landkreis Hof) Anklage gegen einen 29-Jährigen erhoben. Dem Mann wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Anklagebehörde am Freitag mitteilte ... mehr

Gangster kam zu früh: Noch kein Geld in Kasse

An der frühen Morgenstunde ist ein Räuber am Freitag im österreichischen Linz gescheitert. Nach Angaben der Polizei hatte der Unbekannte gegen 5.20 Uhr eine Tankstelle aufgesucht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Da sich jedoch zu der nachtschlafenden ... mehr

Kim Jong Un: Halbbruder Kim Jong Nam wurde wohl mit Nervengas getötet

Der Mord an dem Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un in Malaysia wird immer mysteriöser. Die Polizei hat inzwischen herausgefunden, dass Kim Jong Nam ganz offensichtlich mit einem geächteten Nervengas getötet wurden. Warum - das ist jedoch so unklar ... mehr

Kassiererin lässt Räuber abblitzen

Eine Kassiererin eines Drogeriemarktes in Stralsund hat am Donnerstagabend einen Räuber eiskalt abblitzen lassen. Mit den Worten "das ist ein Überfall, ich habe eine Waffe unter meiner Jacke", soll der Mann zunächst Geld gefordert haben, teilte ... mehr

Drei Brände gelegt: Heulager vernichtet

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag drei Brände in der Region Dassow/Klütz (Kreis Nordwestmecklenburg) gelegt und einen Schaden von mehr als 60 000 Euro verursacht. Es werde wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr

Tankstelle in Hettstedt überfallen

In Hettstedt (Landkreis Mansfeld-Südharz) hat ein maskierter Mann eine Tankstelle überfallen. Mit einem pistolenähnlichen Gegenstand forderte er eine Mitarbeiterin auf, ihm Geld zu geben, wie die Polizei in Halle am Freitag mitteilte. Die Frau übergab einen geringen ... mehr

Vier Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

Bernburg (dpa/sa) - Bei einer Schlägerei in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Bernburg (Salzlandkreis) sind vier Bewohner verletzt worden. Grund für die Schlägerei war laut Polizei ein Diebstahl zwischen Bewohnern. Eine Gruppe von sieben Männern griff ... mehr

Polizei findet brennendes Fahrzeug

Die Polizei hat das Auto entdeckt, aus dem Unbekannte in Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) bei einer Verfolgungsfahrt Metallkrallen auf die Straße geworfen hatten. Der Wagen wurde brennend in einem Waldstück bei Röderland gefunden, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen ... mehr

Versuchte Brandstiftung auf Wohnhaus

In Berlin-Britz haben Unbekannte versucht, ein Wohnhaus in Brand zu setzen. Sie warfen in der Nacht zu Freitag kurz nach Mitternacht Molotow-Cocktails gegen die Fassade eines Hauses in der Straße Alt-Britz, so die Polizei. Einer davon habe gezündet und die Fassade ... mehr

Fünf Minuten sind bei Einbrüchen entscheidend

Trier (dpa/lrs) - Bei Einbrüchen gibt der Faktor Zeit den Ausschlag: Ist es einem Täter nach fünf Minuten nicht gelungen, in eine Wohnung einzusteigen, dann geht er, sagt Sicherheitsberater Dirk Hartenberger vom Polizeipräsidium Trier. Besonders bei gekippten Fenstern ... mehr

Blutiger Streit in Bremen: Mann mit Messer verletzt

Bremen (dpa/lni) - In Bremen ist es am Donnerstagabend zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten gekommen. Ein Mann sei auf einer Straße im Stadtteil Vegesack mit einem Messer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ... mehr

Prävention sorgt für Rückgang der Jugendkriminalität

Die verstärkten Präventionsanstrengungen der Kommunen tragen in Niedersachsen zu einem deutlichen Rückgang der Kriminalität Minderjähriger bei. Zu dieser Einschätzung kommen der Landespräventionsrat und das Justizministerium in Hannover. Binnen zehn Jahren ... mehr

Angriffe auf Bahnmitarbeiter und Bundespolizisten steigen

Die Gewalt gegen Bahnmitarbeiter und Bundespolizisten in Sachsen-Anhalt wächst. Zugbegleiter werden angepöbelt, Sicherheitskräfte bespuckt oder mit Fäusten geschlagen, wie der Sicherheitschef der Deutschen Bahn, Hans-Hilmar Rischke, in Berlin sagte. Allein in den ersten ... mehr

Ausschuss befragt Justizsenator zu Angriff im Landgericht

Der Justizausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft befasst sich heute mit dem Angriff eines Angeklagten auf eine Zeugin und einen Staatsanwalt während eines laufenden Gerichtsverfahrens. Dazu will das Gremium auch Justizsenator Till Steffen (Grüne) befragen ... mehr

Urteil im Rostocker Drogen-Prozess erwartet

Im Prozess gegen einen 49-Jährigen wegen Drogenhandels und Waffenbesitzes wird heute im Landgericht Rostock das Urteil erwartet. Bei der Durchsuchung in einer vom ihm genutzten Wohnung im August 2016 hatte die Polizei 3,8 Kilogramm Amphetamine, etwa 500 Gramm Kokain ... mehr

Blockierer zeigt Pegida-Ordner an

Nach einem Vorfall bei einer Pegida-Demonstration in Dresden hat ein Gegendemonstrant Anzeige gegen einen Ordner des islamfeindlichen Bündnisses gestellt. Der Mann, der sich dem Demonstrationszug am vergangenen Montag in den Weg gesetzt hatte, war von dem Ordner ... mehr

Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab

Ein in den USA wegen angeblicher Beteiligung am Abgas-Skandal angeklagter Volkswagen-Manager hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Bei einer Gerichtsanhörung in Detroit plädierte der Anwalt des Deutschen, dem im schlimmsten Fall 169 Jahre Haft drohen, am Donnerstag ... mehr

Dreiste Masche mit Luxuswagen: Männer festgenommen

Zwei Männer sind wegen einer dreisten Betrugsmasche mit Luxuswagen festgenommen worden. Sie wurden in Ahlen im Münsterland von rheinland-pfälzischen Einsatzkräften gefasst, wie die Polizei in Trier am Donnerstag mitteilte. Die beiden - 29 und 23 Jahre alt - sollen ... mehr

Dreiste Masche mit Luxuswagen: Männer festgenommen

Zwei Männer sind wegen einer dreisten Betrugsmasche mit Luxuswagen festgenommen worden. Sie wurden in Ahlen im Münsterland von rheinland-pfälzischen Einsatzkräften gefasst, wie die Polizei in Trier am Donnerstag mitteilte. Die beiden - 29 und 23 Jahre alt - sollen ... mehr

Versuchtes Tötungsdelikt in Braunschweig: Mann im Koma

Ein 36-Jähriger hat nach Polizeiangaben in Braunschweig versucht, einen gleichaltrigen Mann umzubringen. Das Opfer erlitt schwere Gesichtsverletzungen, es liegt nach einer Operation im künstlichen Koma. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar, wie die Polizei ... mehr

Supermärkte überfallen: Elf Jahre Haft für 47-Jährige

Wegen mehrerer Überfälle auf Supermärkte in Bayern und Baden-Württemberg ist eine 47-Jährige vom Landgericht Ansbach zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt worden. Durch die Überfälle seien mehrere Mitarbeiter von Supermärkten zum Teil schwer traumatisiert ... mehr

Supermärkte überfallen: Elf Jahre Haft für 47-Jährige

Wegen mehrerer Überfälle auf Supermärkte in Bayern und Baden-Württemberg ist eine 47-Jährige vom Landgericht Ansbach zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt worden. Durch die Überfälle seien mehrere Mitarbeiter von Supermärkten zum Teil schwer traumatisiert ... mehr

Elf Jahre Haft für Supermarkt-Räuberin

Wegen mehrerer Überfälle auf Supermärkte in Bayern und Baden-Württemberg ist eine 47-Jährige vom Landgericht Ansbach zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt worden. Durch die Überfälle seien mehrere Mitarbeiter von Supermärkten zum Teil schwer traumatisiert ... mehr

Elf Jahre Haft für Supermarkt-Räuberin

Wegen mehrerer Überfälle auf Supermärkte in Bayern und Baden-Württemberg ist eine 47-Jährige vom Landgericht Ansbach zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt worden. Durch die Überfälle seien mehrere Mitarbeiter von Supermärkten zum Teil schwer traumatisiert ... mehr

Rentnerin wehrt sich bei Überfall: Schwer verletzt

Bei einem Überfall in Berlin-Lichtenberg ist eine Rentnerin am Donnerstagmittag schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen liefen zunächst zwei Unbekannte in einer Parkanlage an der 82-Jährigen vorbei. Einer der Männer griff dann plötzlich nach der Tasche ... mehr

Elf Jahre Haft für Solinger: Ehefrau umgebracht

Ein 45 Jahre alter Solinger muss für elf Jahre ins Gefängnis, weil er seine Ehefrau umgebracht hat. Das Landgericht Wuppertal verurteilte den Mann am Donnerstag wegen Totschlags und blieb dabei um zwei Jahre unter der Forderung der Staatsanwaltschaft ... mehr

Brutaler Raubüberfall auf schlafendes Ehepaar im Enzkreis

Ein älteres Ehepaar ist in der Nacht zu Donnerstag Opfer eines brutalen Raubüberfalls im eigenen Haus geworden. Drei Männer seien in Neuhausen im Enzkreis durch ein Fenster in das Gebäude eingedrungen und hätten ihre Opfer im Schlaf überrascht, teilte die Polizei ... mehr

Kriminalität: Bei Einbrüchen deutet sich erstmals seit Jahren Rückgang an

Berlin (dpa) - Erstmals seit Jahren zeichnet sich bei Wohnungseinbrüchen in Deutschland ein Rückgang ab. Darauf lassen die bisher von einzelnen Bundesländern veröffentlichten Zahlen und Einschätzungen mehrerer Innenministerien schließen. Dies berichtet ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal