Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Kriminalität

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    News und Infos

    Kriminalität und Straftaten

    Kondolenzbuch für getöteten Arzt in Klinikkapelle

    Kondolenzbuch für getöteten Arzt in Klinikkapelle

    Für den getöteten Berliner Arzt vom Campus Benjamin Franklin hat die Charité ein Kondolenzbuch ausgelegt. Es sei vor allem für Angehörige und Klinikmitarbeiter gedacht, teilte die Uniklinik am Mittwoch mit. Das Trauer-Buch liegt in der Klinikkapelle in Steglitz ... mehr
    Tödliche Attacke: Mann muss in psychiatrisches Krankenhaus

    Tödliche Attacke: Mann muss in psychiatrisches Krankenhaus

    Ein 40 Jahre alter Mann, der im Wolfsburger Klinikum einen Patienten erstochen hat, wird in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Das hat das Landgericht Braunschweig am Mittwoch entschieden. Der Mann sei auf Grund einer Psychose bei der Tat nicht ... mehr
    Nach brutalen Schlägen im Rollstuhl: Prozess verzögert

    Nach brutalen Schlägen im Rollstuhl: Prozess verzögert

     Der Prozess um brutale Schläge bei einem Fest in Offenbach zieht sich länger hin als geplant. Die Verteidiger stellten am Mittwoch vor dem Landgericht Darmstadt mehrere Anträge, darunter ein Befangenheitsantrag gegen einen Sachverständigen. Das Gericht setzte daraufhin ... mehr
    Amnesty International fordert mehr Schutz von Flüchtlingsunterkünften in Nordrhein-Westfalen

    Amnesty International fordert mehr Schutz von Flüchtlingsunterkünften in Nordrhein-Westfalen

    Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International sieht in Nordrhein-Westfalen noch Nachholbedarf beim Schutz von Flüchtlingsunterkünften gegen rassistische Angriffe. "In NRW kann und muss mehr getan werden", sagte Alexander Bosch, Experte der Organisation ... mehr
    IS verbreitet vermeintliches Bekennervideo für Selbstmordanschlag von Ansbach

    IS verbreitet vermeintliches Bekennervideo für Selbstmordanschlag von Ansbach

    In einem vermeintlichen Bekennervideo hat der mutmaßliche Attentäter von Ansbach den Selbstmordanschlag in Bayern angekündigt. Das Video wurde in der Nacht zum heutigen Dienstag von der Agentur Amak, dem Sprachrohr der Terrormiliz Islamischer Staat, im Internet ... mehr

    Zoll findet Kokain im Wert von 40 000 Euro in Auto

    Bei der Kontrolle eines Autos haben Zöllner auf einer Raststätte an der Autobahn 6 bei Hockenheim Kokain im Wert von rund 40 000 Euro sichergesellt. Die Beamten fanden 1,2 Kilogramm der Droge in einer Reisetasche hinter dem Beifahrersitz, wie das Hauptzollamt Karlsruhe ... mehr

    Kriminalität - Charité: Motiv des Todesschützen weiter unklar

    Berlin (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Arzt in Berlin ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittlungen hätten bisher keine weiteren Erkenntnisse gebracht, teilte die Polizei mit. Die Klinikleitung hatte sich am Dienstag mit Hinweis ... mehr

    Laut Charité Motiv des Todesschützen weiter unklar

    Berlin (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Arzt in Berlin ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittlungen hätten bisher keine Erkenntnisse gebracht, teilte die Polizei mit. Die Klinikleitung hatte sich mit Hinweis ... mehr

    Charité: Motiv des Todesschützen weiter unklar

    Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf einen Arzt im Charité Campus Benjamin Franklin im Bezirk Steglitz-Zehlendorf ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittlungen hätten bisher keine weiteren Erkenntnisse gebracht, teilte die Polizei mit. Die Klinikleitung ... mehr

    Einbrüche in Tankstellen: zwei Männer festgenommen

    Nach drei Einbrüchen in Tankstellen in Nordthüringen binnen eines Tages hat die Polizei zwei Männer festgenommen. Ein Hubschrauber der Polizei entdeckte ihr Fahrzeug in der Nacht zum Mittwoch auf einem Tankstellengelände in Breitenworbis (Kreis Eichsfeld ... mehr

    Nach Bombendrohung: Dortmunder Polizei ermittelt

    Nach der Räumung eines Einkaufszentrums in Dortmund wegen einer Bombendrohung laufen die Ermittlungen der Polizei weiter. Die Erfahrung zeige, dass das Verfolgen eines Täters nach einer Drohung im Internet nicht immer einfach sei, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr

    Gestohlenes "A" in "Millerntor Gallery" wieder da

    Der in der "Millerntor Gallery" gestohlene Buchstabe "A" von einer Holzskulptur des Künstlers Albrecht Klink ist wieder aufgetaucht. "Ein paar bedröppelte Männer haben es im Fanshop abgegeben. Wir sind total froh", sagte Mit-Organisator Raimar Tontsch der "Hamburger ... mehr

    Attacke auf 45-Jährigen in Gaststätte: schwere Verletzungen

    Bei einer Attacke in einer Gaststätte in Halle ist ein 45-Jähriger schwer verletzt worden. Der Mann sei kurz nach Mitternacht von einem Unbekannten zu Boden geschlagen haben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen in Halle. Anschließend trat der Angreifer ... mehr

    Anschlag auf Kirche: Frankreich fürchtet Spaltung der Gesellschaft

    Paris/Rouen (dpa) - Nach dem offenbar islamistisch motivierten Angriff auf eine Kirche will sich die französische Regierung gegen eine Spaltung der Gesellschaft stemmen. Ziel der Angreifer war nach Ansicht von Premierminister  Manuel Valls, Franzosen gegeneinander ... mehr

    Gaststättenbesucher flüchten nach Streit vor der Polizei

    Nach einem Streit in einer Gaststätte in Kandel (Kreis Germersheim) sind drei Männer vor der Polizei geflüchtet. Zeugen hatten am Dienstagabend gemeldet, dass drei Personen nach einer Auseinandersetzung mit einem Auto weggefahren seien, wie die Polizei am Mittwoch ... mehr

    Anschläge in Deutschland: Rechtspopulisten attackieren Angela Merkel

    Berlin (dpa) - Nach den Anschlägen in Deutschland nutzen führende Akteure rechtspopulistischer und nationalkonservativer Parteien in Europa die Gewalttaten für Kritik an der deutschen Flüchtlingspolitik. Für den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders ... mehr

    CCC nach München-Amok: Darknet nicht verteufeln

    Wiesbaden/Bamberg/Mainz (dpa) - Nach dem Amoklauf in München streiten Experten über anonyme Marktplätze im Internet - das sogenannte Darknet als Art Geheimnetz. Hintergrund ist, dass der Amokläufer von München nach bisherigen Erkenntnissen seine Waffe im "Darknet ... mehr

    Brandstiftung: Wohl Zusammenhang mit Rigaer Straße

    Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch zwei Müllcontainer in Berlin-Charlottenburg in Brand gesteckt. Wie die Polizei mitteilte, griff das Feuer in einem Fall auf ein Auto über, bevor es gelöscht werden konnte. Der zweite Brand beschädigte ein anliegenden Wohnhaus ... mehr

    Ansbach: Bayern geht schärfer gegen gewalttätige Flüchtlinge vor

    Nach den Anschlägen der vergangenen Tage will Bayern mit einem umfassenden Maßnahmenpaket schärfer gegen straffällige Flüchtlinge vorgehen. Ministerpräsident Horst Seehofer forderte ein konsequentes Handeln des Staates. Jetzt dürfe es "keine Endlosschleife ... mehr

    Boris Pistorius lehnt Forderungen nach verschärftem Asylrecht ab

    Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat Forderungen aus der Union nach verschärften Regeln für die Abschiebung straffälliger Flüchtlinge zurückgewiesen. "Jeder, der das Geschäft kennt, weiß, dass man das Asylrecht eben nicht beliebig auslegen ... mehr

    Betrunkener verprügelt 32-Jährigen

    Ein Betrunkener hat in Halle-Neustadt einen 32-Jährigen verprügelt. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen - unter anderem am Kopf und Oberkörper, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen sagte. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht ... mehr

    Schon wieder Geldautomat gesprengt: Täter fliehen

    Schon wieder haben Unbekannte in Nordrhein-Westfalen einen Geldautomaten gesprengt. In der Nacht zum Mittwoch sei in Herzogenrath bei Aachen ein Automat der Deutschen Bank zerstört worden, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Mehrere Verdächtige seien in Richtung ... mehr

    IS-Attentat in Kirche bei Rouen erschüttert Frankreich

    Rouen (dpa) - Keine zwei Wochen nach dem Blutbad von Nizza hat ein tödlicher Anschlag auf eine Kirche Frankreich aufs Neue erschüttert. Zwei Angreifer drangen in eine katholische Kirche in der Nähe von Rouen ein und nahmen fünf Geiseln. Sie töteten einen 84 Jahre alten ... mehr

    Polizei findet Heroin und Waffen bei 53-Jährigem

    In einem Mehrfamilienhaus in Gießen hat die Polizei Heroin und Waffen gefunden. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung hatten Beamte am Montag einen 53 Jahre alten Bewohner im Keller des Hauses beim Portionieren von Heroin angetroffen, wie die Polizei am Mittwoch ... mehr

    Ansbach-Anschlag: Bayern will Polizei aufrüsten

    Unter dem Eindruck der jüngsten Gewalttaten in Bayern will die Landesregierung die Polizei besser ausrüsten. Das geht aus einem Strategiepapier hervor, das den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Mittwoch) vorliegt. Die Personalstärke der bayerischen Polizei ... mehr

    Mertin für Prüfung des Verbots von Waffenkäufen im Darknet

    Der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) dringt nach dem Amoklauf von München darauf, ein Verbot von Waffenkäufen im sogenannten Darknet zu prüfen. Das Waffenrecht muss dagegen nach seiner Ansicht nicht verschärft werden. "Schon das geltende ... mehr

    Mehr zum Thema Kriminalität im Web suchen

    Hollande nennt Angriff auf Kirche «Schändung der Republik»

    Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande hat den Anschlag auf eine Kirche als «neue Bewährungsprobe für die Nation» bezeichnet. Eine Kirche anzugreifen, einen Priester zu töten, das sei «eine Schändung der Republik», sagte der Staatschef am Abend in einer ... mehr

    Terrorismus: Wie kann man ein Festival wie Wacken 2016 sichern?

    Wacken (dpa) - Wie schützt man 75 000 Menschen vor einem Terroranschlag? Vor der schwierigen Aufgabe stehen die Organisatoren des größten Heavy-Metal- Festivals der Welt in Wacken. Kommende Woche werden Zehntausende in das 1800-Seelen-Dorf in Schleswig-Holstein ... mehr

    Terror in Deutschland: Die Konsequenzen der Bundesländer

    Berlin (dpa) - Nach den Gewalttaten der vergangenen Tage haben sich die Innenminister von Bund und Ländern auf erhöhte Polizeipräsenz bei Veranstaltungen verständigt. Bei einer Telefonkonferenz der Innenminister sei es auch um bessere Fahndungsmöglichkeiten im Internet ... mehr

    Ansbach: Menschenrechtler mahnen zu Mäßigung im Anti-Terror-Kampf

    Gmund/Berlin (dpa) - Nach den Anschlägen und Amokläufen in Bayern mahnen Menschenrechtler und die Justiz den Gesetzgeber, besonnen und maßvoll zu reagieren. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisierte die ins Gespräch gebrachte Abschiebung ... mehr

    CDU-Parteichef Webel mahnt Aufklärung in Stendal an

    Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalts CDU-Chef Thomas Webel hat in der Stendaler Wahlfälschungs-Affäre eine lückenlose Aufklärung verlangt. "Wir als Landesverband fordern natürlich den Ortsverband Stendal auf, hier aktiv mitzuwirken", sagte der Landesvorsitzende ... mehr

    Menschenrechtler und Justiz mahnen zu Mäßigung im Anti-Terror-Kampf

    Berlin (dpa) - Nach den Gewalttaten in Bayern mahnen Menschenrechtler und Justiz den Gesetzgeber zu Besonnenheit. Amnesty kritisierte die ins Gespräch gebrachte Abschiebung straffälliger Flüchtlinge in Konfliktgebiete als Verstoß gegen Völkerrecht. Bayerns Innenminister ... mehr

    Kriminalität: BKA veröffentlicht Zahlen zur Internet-Kriminalität

    Wiesbaden (dpa) - Illegaler Waffenhandel, Ausspähen von Daten, digitale Erpressung: Kriminelle richten alljährlich auch mit Taten im Internet hohen Schaden an. Das Bundeskriminalamt (BKA) stellt heute seine Erkenntnisse zur Entwicklung von Cybercrime im vergangenen ... mehr

    Frankreich fürchtet Spaltung nach Terrorangriff auf Kirche

    Paris (dpa) - Nach dem offenbar islamistisch motivierten Angriff auf eine Kirche will sich die französische Regierung gegen eine Spaltung der Gesellschaft stemmen. Ziel der Angreifer war nach Ansicht von Premierminister Manuel Valls, Franzosen gegeneinander aufzuhetzen ... mehr

    Urteil im Prozess um Mord im Wolfsburger Klinikum

    Am Landgericht Braunschweig fällt heute das Urteil gegen einen 40-jährigen Mann, der im Februar im Klinikum Wolfsburg einen Patienten erstochen haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte den 85-Jährigen in der Annahme mit einem ... mehr

    Bayern will Polizei aufrüsten

    Berlin (dpa) - Unter dem Eindruck der jüngsten Gewalttaten in Bayern will die Landesregierung die Polizei besser ausrüsten. Das geht aus einem Strategiepapier hervor, das den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt. Die Personalstärke der bayerischen Polizei ... mehr

    Prozess nach Serie von Überfällen auf Juweliergeschäfte

    Eine ganze Serie von Raubüberfällen vor allem auf Juweliergeschäfte in Niedersachsen beschäftigt von heute an das Landgericht Lüneburg. Die beiden Angeklagten sollen Bargeld und Schmuck im Wert von mehr als 300 000 Euro erbeutet haben, wie ein Gerichtssprecher ... mehr

    Prozess nach Serie von Überfällen auf Juweliergeschäfte

    Eine ganze Serie von Raubüberfällen vor allem auf Juweliergeschäfte in Niedersachsen beschäftigt von heute an das Landgericht Lüneburg. Die beiden Angeklagten sollen Bargeld und Schmuck im Wert von mehr als 300 000 Euro erbeutet haben, wie ein Gerichtssprecher ... mehr

    Missbrauch und Kinderpornos: 30-Jähriger vor Gericht

    Für den sexuellen Missbrauch eines kleinen Mädchens muss sich ein 30-Jähriger von heute an vor dem Berliner Landgericht verantworten. Außerdem soll der Mann rund 3000 kinderpornografische Bilder und Videos auf seinem Computer gespeichert haben. Laut Anklage ... mehr

    Mutmaßlicher Islamisten-Anschlag auf Kirche erschüttert Frankreich

    Rouen (dpa) - Frankreich kommt nicht zur Ruhe: Mutmaßliche Terroristen haben eine Kirche in der Normandie überfallen und einen Priester auf grauenvolle Art ermordet. Präsident François Hollande sprach von einem «schändlichen Terroranschlag». Die Terrormiliz Islamischer ... mehr

    16-Jähriger nach Kirchen-Anschlag in Polizeigewahrsam

    Paris (dpa) - Im Zuge der Ermittlungen nach dem Anschlag auf eine französische Kirche ist ein Minderjähriger in Polizeigewahrsam genommen worden. Der in Algerien geborene 16-Jährige sei der jüngere Bruder einer Person, die mit internationalem Haftbefehl gesucht werde ... mehr

    Staatsanwalt: Angreifer trug elektronische Fußfessel

    Paris (dpa) - Einer der Angreifer auf eine französische Kirche stand in einem laufenden Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdachts unter Aufsicht der Justiz und trug eine elektronische Fußfessel. Der 19-jährige Adel Kermiche habe 2015 zweimal versucht, nach Syrien ... mehr

    US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal

    Wolfsburg (dpa) - VW hat im Mammut-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte vorerst grünes Licht vom zuständigen Gericht für einen Milliarden-Vergleich mit US-Klägern erhalten. Richter Charles Breyer, bei dem Hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, gab seine ... mehr

    Premier Valls: Ziel des Kirchen-Anschlags war «Krieg der Religionen»

    Paris (dpa) - Das Ziel des Anschlags in einer französischen Kirche war nach Ansicht von Premierminister Manuel Valls ein «Krieg der Religionen». «Wenn sie einen Priester angreifen, die katholische Kirche, dann sieht man gut, was das Ziel ist», sagte Valls am Abend ... mehr

    Berlin: Schüsse in Krankenhaus "wohl weniger Rache als Verzweiflung"

    Im Universitätskrankenhaus Benjamin Franklin in Berlin hat ein Patient einen Arzt angeschossen und sich anschließend selbst getötet. Das Opfer wurde notoperiert, erlag aber seinen schweren Verletzungen. Die Bluttat ereignete sich gegen 13 Uhr. Bei dem 55 Jahre alten ... mehr

    Kriminalität: Patient erschießt Arzt in Klinik und tötet sich selbst

    Berlin (dpa) - In einem Berliner Krankenhaus hat ein 72 Jahre alter Patient seinen Arzt erschossen und dann sich selbst getötet. Der 55-jährige Kieferorthopäde wurde von mehreren Schüssen getroffen und konnte trotz einer Notoperation nicht gerettet werden. Der Patient ... mehr

    Hollande telefoniert nach Kirchen-Anschlag mit Papst Franziskus

    Paris (dpa) - Nach dem Mord an einem Priester in Frankreich hat Präsident François Hollande Papst Franziskus zugesagt, alles für den Schutz der Kirchen im Land zu tun. Wenn ein Priester attackiert werde, sei ganz Frankreich verletzt, sagte Hollande bei einem Telefonat ... mehr

    Gewalt im Land: Generalbundesanwalt warnt vor übereilten Antworten

    Karlsruhe (dpa) - Generalbundesanwalt Peter Frank hat angesichts der jüngsten Gewalttaten in Deutschland vor überstürzten Reaktionen gewarnt. «Ganz offensichtlich ist die Sicherheitslage auch bei uns in Deutschland angespannt», sagte Frank der «Frankfurter Allgemeinen ... mehr

    Patient erschießt Arzt in Charité und tötet sich selbst

    In der Berliner Charité hat am Dienstag ein 72-jähriger Patient seinen Arzt erschossen und dann sich selbst getötet. Der 55-jährige Kieferorthopäde wurde von mehreren Schüssen getroffen und konnte trotz einer Notoperation nicht gerettet werden. Der Patient ... mehr

    US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal

    San Francisco (dpa) - Volkswagen hat im Mammut-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte vorerst grünes Licht vom zuständigen Gericht für einen Milliarden-Vergleich mit US-Klägern erhalten. Richter Charles Breyer, bei dem Hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, gab seine ... mehr

    Terror - Frankreich: IS bekennt sich zu Geiselnahme in Kirche

    Bei einer Geiselnahme in einer Kirche im französischen Saint-Etienne-du-Rouvray sind die beiden Täter und eine Geisel ums Leben gekommen. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) übernahm die Verantwortung. Zwei "Soldaten" der Gruppe hätten den Angriff ... mehr

    Nach Anschlag-Ansbach: Armin Schuster fordert «Abschiedskultur»

    Berlin (dpa) Nach dem mutmaßlichen islamistischen Bombenanschlag in Ansbach plädieren Politiker der Regierungskoalition aus CDU und SPD dafür, abgelehnte Asylbewerber konsequenter abzuschieben. «Wir brauchen eine Abschiedskultur», sagte der CDU-Innenexperte ... mehr

    Charité zu tödlichen Schüssen auf Arzt: Täter war schon lange Patient

    Berlin (dpa) - Der 72-jährige Mann, der einen Arzt in der Berliner Charité erschossen hat, war schon lange bei dem Kieferorthopäden in Behandlung. Wie der Ärztliche Direktor Prof. Ulrich Frei in einer Pressekonferenz mitteilte, hatte der Mann gestern versucht ... mehr

    US-Gericht genehmigt Vergleich im VW-Dieselskandal

    Volkswagen hat im Mammut-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte vorerst grünes Licht vom zuständigen Gericht für einen Milliarden-Vergleich mit US-Klägern erhalten. Richter Charles Breyer, bei dem Hunderte US-Zivilklagen gebündelt sind, gab am Dienstag seine ... mehr

    Katholische Kirche in Frankreich warnt nach Angriff vor Rachegefühlen

    Krakau (dpa) - Nach der tödlichen Geiselnahme in einer Kirche in Nordfrankreich hat der Generalsekretär der französischen Bischofskonferenz, Olivier Ribadeau Dumas, vor Rachegefühlen gewarnt. Zwar seien alle Katholiken seines Landes und alle Franzosen geschockt ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 100 »


    Anzeige
    shopping-portal