Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Paderborn - Chemnitz: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

SC Paderborn 07 - Chemnitzer FC

| t-online.de, t-online.de



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 08:13:06
    • 90.Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Abend!
    • 90.Am Samstag haben die Sachsen dann aber beim Heimspiel gegen Osnabrück schnell die Chance, die Niederlage vergessen zu machen. Paderborn kann hingegen in Regensburg weiter nachlegen.
    • 90.Paderborn verbessert sich damit in der Tabelle um fünf Plätze und ist nun Achter. Der CFC rutscht hingegen ab und belegt nun den 15. Rang.
    • 90.Paderborn setzt sich in einem höchst unterhaltsamen Spiel also mit 4:2 gegen den Chemnitzer FC durch. Die Gäste hatten im ersten Durchgang leichte Vorteile und führten verdient mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel drehten die Gastgeber aber auf und schlugen eiskalt zu. Chemnitz rannte in der Folge bemüht an, nutzte die eigenen Chancen aber nicht konsequent. So geht Paderborn letztlich nicht unverdient als Sieger vom Feld.
    • 90.Schluss!
    • 90.Frahn poribiert's noch einmal aus der zweiten Reihe. Sein Schuss wird aber von einem Mitspieler abgefälscht und landet so im Toraus.
    • 90.Die Paderborner halten den Ball nun tief in der gegnerischen Hälfte. Am Ergebnis wird sich wohl nichts mehr ändern.
    • 90.Drei Minuten werden nachgespielt.
    • 89.Türpitz mit dem nächsten Schuss, diesmal aus der zweiten Reihe. Dieser wird ebenfalls zur Ecke geblockt. Diese bringt aber keine Gefahr.
    • 89.Dem kommt nach einer Ecke im Sechzehner zum Abschluss. Der Ball wird aber abgefälscht. Es folgt die nächste Ecke.
    • 88.Die Luft scheint jetzt doch etwas raus, dabei dürften ob der fünf Treffer und weiterer Unterbrechungen mindestens drei Minuten nachgespielt werden.
    • 86.Den Chemnitzern bleiben inklusive Nachspielzeit noch etwas mehr als fünf Minuten. Paderborn traf vorhin zwar innerhalb von knapp 60 Sekunden doppelt, ob das den Gästen nun aber auch noch gelingt?
    • 83.Letzter Wechsel der Partie: Krauße ersetzt den vorbelasteten Schonlau.
    • 82.Kruse! Mast darf aus knapp 22 Metern unbedrängt abziehen und jagt das Leder Richtung rechtes Eck. Kruse aber macht sich ganz lang und lenkt den Ball um den Pfosten.
    • 81.Michel hat bei einem Konter die Entscheidung auf dem Fuß, scheitert aus knapp 15 Metern halblinker Position aber an Kunze.
    • 79.Grote bringt die nächste Flanke, diesmal aus dem Halbfeld. Im Zentrum stützt sich Frahn aber auf seinem Gegenspieler auf.
    • 78.Die Chemnitzer machen noch einmal Druck - vor allem über die linke Seite geht nun viel.
    • 76.Der eben erst eingewechselte Vucinovic sieht für ein Foul im Mittelfeld Gelb.
    • 75.Den Chemnitzern bleiben noch knapp 15 Minuten, um den Rückstand aufzuholen. In diesem verrückten Spiel ist dies aber gewiss nicht ausgeschlossen - zumal die Gäste ja auch gut nach vorne spielen.
    • 74.Der eben ausgeknockte Hansch geht nun vom Feld. Er wird durch Frahn ersetzt.
    • 73.Nächster Wechsel: Vucinovic ersetzt den ganz starken Bickel.
    • 71.Ganz schwach von den Paderborner Fans: Hansch bekommt den Ball aus kürzester Distanz ins Gesicht geschossen und bleibt zunächst regungslos liegen. Schiedsrichter Skorczyk unterbricht völlig zu Recht und beendet damit einen Paderborner Konter. Die Zuschauer pfeifen - auch, als Hansch dann Richtung Seitenlinie schleicht.
    • 70.Zweiter Wechsel beim CFC: Mast kommt für Cincotta.
    • 70.Fast die prompte Antwort! Grote wird links steil geschickt und flankt direkt vors Tor, wo Dem aus knapp fünf Metern am überragend reagierenden Kruse scheitert.
    • 69.Erster Wechsel der Gastgeber: Piossek kommt für van der Biezen.
    • 69.Paderborn vergrößert den Vorsprung wieder! Michel bekommt die Kugel links im Strafraum, wo er nicht wirklich attackiert wird. Er legt sich den Ball auf seinen rechten Fuß und schiebt die Kugel dann aus knapp 14 Metern halblinker Position ins lange Eck.
    • 68.Tooor! SC PADERBORN - Chemnitzer FC 4:2 - Torschütze: Sven Michel
    • 66.Der CFC zieht den ersten Wechsel: Grote ersetzt Koch hinten links. Der gelernte Offensivspieler bringt dort sicherlich etwas mehr Schwung mit als Koch.
    • 66.Dedic unterbindet einen konter der Gäste mit einem taktischen Foul an Danneberg. Dafür gibt's natürlich Gelb.
    • 63.Bei der Ecke gibt es im Strafraum eine kleine Auseinandersetzung, bei der sich wohl vor allem Kruska lautstark beschwert. Der Paderborner sieht jedenfalls als einziger Gelb.
    • 62.Koch probiert's aus 25 Metern mit einem Aufsetzer, Kruse ist aber zur Stelle und lenkt den Ball um den Pfosten. Der anschließende Eckball bringt dann aber keine Gefahr.
    • 60.Ja was ist denn hier los!?! Die Chemnitzer führen den Eckball auf der linken Seite zunächst kurz aus. Der Ball wird dann aber doch noch in den Sechzehner geschlagen, wo Danneberg am Fünfer frei zum Kopfball kommt und mühelos einnickt. Der vierte Treffer binnen 15 Minuten!
    • 59.Tooor! SC Paderborn - CHEMNITZER FC 3:2 - Torschütze: Tim Danneberg
    • 59.Auf der anderen Seite holten die Chemnitzer eine Ecke heraus. Finden die Sachsen eine schnelle Antwort?
    • 58.Paderborn legt nach! Dedic bekommt die Kugel halblinks im Sechzehner, wo er frei zum Abschluss kommt. Beim ersten Versuch scheitert er noch an Kunze, im Nachsetzen drückt er die Kugel dann aber über die Linie.
    • 57.Tooor! SC PADERBORN - Chemnitzer FC 3:1 - Torschütze: Zlatko Dedic
    • 55.Stenzel unterbindet einen Konter der Gastgeber mit einem Foul am Mittelkreis. Dafür gibt's die nächste Gelbe.
    • 54.Bertels kommt bei einem zweikampf auf Höhe der Mittellinie zu spät und sieht dafür gelb.
    • 52.Das ist natürlich ganz bitter für die Sachsen, die nun doch etwas geschockt wirken.
    • 50.Auf der anderen Seite hat Fink die Möglichkeit zur Antwort, sein wuchtiger Schuss aus knapp 16 Metern halbrechter Position wird aber pariert.
    • 49.Doppelschlag der Paderborner! Chemnitz verliert die Kugel nach dem Anstoß schnell wieder. Bickel wird dann halbrechts in den Sechzehner geschickt, wo er das Leder per Lupfer toll über Kunze hebt. Dedic lauert am zweiten Pfosten und drückt die Kugel über die Linie.
    • 48.Tooor! SC PADERBORN - Chemnitzer FC 2:1 - Torschütze: Zlatko Dedic
    • 48.Die Gastgeber gleichen aus! Nach einem Bickel-Freistoß von der linken Seite verlängert Conrad aus dem Getümmel heraus unglücklich ins eigene Tor.
    • 47.Tooor! SC PADERBORN - Chemnitzer FC 1:1 - Torschütze: Kevin Conrad (Eigentor)
    • 47.Beide Trainer haben zur Pause übrigens auf Wechsel verzichtet.
    • 46.Weiter geht's!
    • 45.Frahn ist übrigens Vater geworden und daher erst von der Mannschaft abgereist, um anschließend wieder anzureisen. Aufgrund der Strapazen sitzt er heute draußen. Hansch rückte wohl nur deshalb in die Startelf.
    • 45.Die Zuschauer sahen eine unterhaltsame erste Halbzeit, in der sich beide Mannschaften vor allem in den ersten 25 Minuten einige Chancen erspielten. Dabei gab es auf beiden Seiten je einen Aluminiumtreffer. Die Gäste hatten insgesamt mehr Spielkontrolle, erhöhten aber auch immer wieder gut das Tempo. So fiel auch der Treffer zum 0:1, das bis hierhin daher auch absolut in Ordnung geht.
    • 45.Pause!
    • 45.Die Gastgeber suchen nun die schnelle Antwort und drängen nach vorne. Türpitz muss rechts neben dem eigenen Sechzehner nach einem verlorenen Zweikampf das Foul ziehen und sieht dafür Gelb. Der anschließende Freistoß bringt aber keine Gefahr.
    • 43.Der einzige Wechsel an der Chemnitzer Startelf macht sich bezahlt! Hansch wird halbrechts steil geschickt und ist dort schneller als sein Gegenspieler. Der 21-Jährige geht in den Strafraum und schiebt aus knapp 14 Metern überlegt ins lange Eck.
    • 42.Tooor! SC Paderborn - CHEMNITZER FC 0:1 - Torschütze: Florian Hansch
    • 41.Fink führt selbst aus und bekommt die Kugel dabei über die Mauer. Der Ball rauscht letzten Endes aber auch knapp einen Meter übers Tor.
    • 40.Wenige Sekunden später sprintet Fink scchon wieder Richtung Strafraum, wird diesmal aber knapp 28 Meter vor dem Tor gelegt. Das ist eine gute Freistoßposition. ...
    • 40.Kontergelegenheit für den CFC: Fink marschiert mit Tempo Richtung Sechzehner und schickt dann rechts Türpitz an die Grundlinie. Von dort flankt der Mittelfeldmann dann aber ins Leere.
    • 38.Bickel probiert es ein weiteres Mal aus der zweiten Reihe. Sein Schlenzer aus knapp 22 Metern landet aber in den Armen Kunzes.
    • 35.Danneberg erobert die Kugel in der eigenen Hälfte gegen Bickel und wird anschließend von dem Paderborner gelegt. Dieser hat Glück, dafür keine Gelbe zu sehen. Das war eigentlich ein taktisches Foul.
    • 33.Auf der anderen Seite probiert's Bickel aus der zweiten Reihe. Sein Schuss aus halbrechter Position rauscht aber links am Tor vorbei.
    • 31.PFOSTEN! Fink wird bei einem Konter auf dem linken Flügel mitgenommen und will auf Höhe des Sechzehners flanken. Seine Hereingabe wird geblockt, der Ball springt aber erneut zu ihm. Diesmal probiert es der Torjäger mit rechts. Die Hereingabe rauscht diesmal an Freund und Feind vorbei - klatscht dann aber an den rechten Pfosten. Die Gastgeber klären anschließend.
    • 28.Schonlau holt Stenzel kurz vor der Mittellinie von den Beinen und sieht dafür als erster Paderborner Gelb.
    • 26.Auf der anderen Seite wird Dedic in zentraler Position bedient, wo er sich behauptet und dann aus 15 Metern abschließt. Dabei scheitert der Angreifer aber am Kunz.
    • 25.Kaum lob ich die Defensivreihen, hat Hansch die Chance zum 0:1. Nach einer Flanke von der linken Seite darf der 21-Jährige knapp zehn Meter vor dem Tor frei zum Kopfball ansetzen. Diesen drückt er aber doch recht deutlich am linken Pfosten vorbei.
    • 24.Nach dem extrem schwungvollen Beginn geht es mittlerweile auf beiden Seiten doch etwas kontrollierter zu. Das liegt vor allem daran, dass die Defensivreihen nun kompakter stehen.
    • 21.Nächster Abschluss aus der zweiten Reihe, diesmal von Cincotta. Der Ball landet aber erneut in den Armen Kruses.
    • 20.Ein langer Ball der Chemnitzer wird zunächst geklärt - jedoch zu kurz. Die Kugel springt zu Danneberg, der aus knapp 24 Metern halblinker Position sofort draufhält, den Ball aber knapp übers Tor jagt.
    • 17.Nach einem schnell ausgeführten Einwurf auf der rechten Seite wird Cincotta knapp 20 Meter vorm Tor freigespielt. Sein Distanzschuss rauscht aber deutlich übers Gehäuse.
    • 15.Obwohl die Paderborner Gastgeber sind, erwarten sie den CFC doch recht tiefstehend, um dann selbst über Konter gefährlich zu werden. Angesichts der jüngsten Resultate auf fremdem Geläuf passt diese Ausrichtung natürlich.
    • 12.Auch der CFC bleibt weiterhin offensiv. Bei einem Konter kann zunächst aber kein Sachse einen Rückpass von der linken Grundlinie verwerten. Dem setzt aber nach und bekommt den zweiten Ball. Aus knapp 24 Metern schießt er Kruse dann aber genau in die Arme.
    • 10.LATTE! Bickel führt den anschließenden Freistoß aus und schlenzt das Leder toll Richtung linkes Eck. Die Kugel springt aber von der Unterkante der Latte ins Feld zurück, wo ein Chemnitzer einen Meter vor der Linie in höchster Not zur Ecke klärt.
    • 9.Conrad reißt Dedic bei einem Konter knapp 28 Meter vor dem Tor um. Das gibt die erste Gelbe und eine gute Freistoßgelegenheit für die Gastgeber.
    • 8.Der 21-jährige Hansch macht in den ersten Minuten einen guten, weil unbekümmerten Eindruck. Auf dem Weg zur Grundlinie bleibt er nun aber auf dem rechten Flügel im Dribbling hängen.
    • 6.Gute Aktion von Hansch, der sich halbrechts am Sechzehner gegen zwei Paderborner durchsetzt und dann für Fink ablegt. Der Torjäger will anschließend einen Doppelpass spielen, welcher aber von der Defensive abgefangen wird.
    • 4.Die Gastgeber verstecken sich offensiv ebenfalls nicht: Erst wird ein Dedic-Schuss aus halbrechter Position geblockt. Die anschließende Flanke fängt landet dann in den Armen von Kunz
    • 2.Direkt die erste Großchance! Hansch erobert die Kugel im Mittelfeld und schickt Dem halblinks steil. Kruse eilt aus seinem Kasten und verkürzt so den Winkel. Dem versucht es mit einem Schuss durch die Beine des Torhüters, der den Abschluss aus knapp 16 Metern aber mit einem Bein abwehrt.
    • 1.Der Ball rollt!
    • 1.In der 3. Liga treffen Paderborn und Chemnitz heute übrigens das erste Mal aufeinander. Das letzte Pflichtspielduell gab es nämlich im Mai 2005, als die Regionalliga noch zweigleisig war und anstelle der 3. Liga fungierte. Damals endeten beide Duelle 0:0.
    • 1.Mut darf den Sachsen heute aber machen, dass Paderborn nicht gerade heimstark ist. Der Absteiger verlor die jüngsten beiden Heimspiele und feierte saisonübergreifend nur einen Sieg in den letzten 14 Partien vor heimischer Kulisse.
    • 1.Ob die Umsetzung schon heute gelingt? In dieser Saison gelang in drei Versuchen noch kein Auswärtsdreier. Dabei wussten die Chemnitzer zum Ende der Vorsaison noch, wie es in der Fremde geht. Sie gewannen drei der letzten vier Auswärtsspiele.
    • 1.Tim Danneberg, der dabei das goldene Tor für die Himmelblauen erzielte, fordert "für alle kommenden Spiele die Körpersprache und Leidenschaft, die wir gegen Zwickau gezeigt haben".
    • 1.Am Wochenende gelang aber beiden Teams ein Erfolgserlebnis. Die Ostwestfalen fuhren mit einem 3:1 in Erfurt den zweiten Dreier auf fremden Geläuf in Serie ein, der CFC entschied indes das Derby gegen Zwickau mit einem 1:0 für sich.
    • 1.Für beide ist dies bis hierhin durchaus enttäuschend. Die Gastgeber spielten in der vergangenen Saison immerhin noch in der 2. Liga und das Jahr davor sogar noch in der Bundesliga. Der CFC war zudem als einer der Aufstiegsfavoriten in diese Saison gestartet.
    • 1.Beide Mannschaften sammelten an den ersten sieben Spieltagen neun Zähler und sind daher auch Tabellennachbarn: Chemnitz geht aufgrund der etwas besseren Tordifferenz als Zwölfter in diese Partie, Paderborn belegt den 13. Rang.
    • 1.Im Vergleich zum Wochenende nehmen die Paderborner damit eine Veränderung an ihrer Startelf vor: Dedic beginnt anstelle von Piossek. Die Sachsen tauschen ebenfalls einmal: Hansch ersetzt Frahn.
    • 1.Und so starten die Gäste aus Chemnitz: Kunz - Stenzel, Endres, Conrad, Koch - Dem, Danneberg - Türpitz, Hansch, Cincotta - Fink.
    • 1.Werfen wir direkt einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften - angefangen bei den Gastgebern: Kruse - Zolinski, Sebastian, Strohdiek, Bertels - Kruska, Schonlau - Bickel, Michel - van der Biezen, Dedic.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen dem SC Paderborn und dem Chemnitzer FC.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal