Fußball

3. Liga

Champions League

Conference League

DFB-Pokal

EM

Europa League

Frauenfußball

Fußball international

Kolumne - Benedikt Höwedes

Kolumne - Berti Vogts

Kolumne - Stefan Effenberg

Kolumne - Valeria Meta

Nationalmannschaft Deutschland

Nations League

Transfermarkt

WM

Zweikampf der Woche

Flicks neue Blockbildung: BVB wieder zweite Kraft
Da geht's lang: Hansi Flick (l) ist mit dem DFB-Team in Marbella gestartet.

Fredi Bobic will nach dem Klassenerhalt von Hertha BSC möglichst schnell einen neuen Trainer als Nachfolger von Felix Magath vorstellen...

Hertha-Manager Fredi Bobic sucht einen neuen Trainer.

AngefĂŒhrt von Nationalteam-KapitĂ€nin Alexandra Popp mit einem grĂŒn-weißen Turban sind die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg zu ihrem siebten deutschen Meistertitel gestĂŒrmt.

VfL Wolfsburg

Bayern MĂŒnchen hat Noussair Mazraoui unter Vertrag genommen. Der 24-JĂ€hrige gilt als Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann – und soll die Defensive der MĂŒnchner verstĂ€rken.

Noussair Mazraoui: Er ist offiziell vorgestellt worden.

Startrainer JosĂ© Mourinho soll den AS Rom an die Spitze fĂŒhren. Sein Start in der Ewigen Stadt verlĂ€uft aber holprig. Erst die Abende in der...

Will mit AS Rom Geschichte schreiben: José Mourinho.

So nah dran wie dieses Jahr war der HSV noch nie am Aufstieg. Doch auch in dieser Saison hat es nicht gereicht fĂŒr den ehemaligen Bundesliga-Dino. Wie geht es nun weiter an der Elbe?

Cheftrainer Tim Walter: Der HSV-Coach war nach der 0:2-Pleite gegen Hertha BSC enttÀuscht und niedergeschlagen.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Mit Ach und Krach rettet sich Hertha BSC vor dem Abstieg in die 2. Liga. Nun aber stehen fĂŒr GeschĂ€ftsfĂŒhrer Fredi Bobic direkt die nĂ€chsten Herausforderungen an – t-online erklĂ€rt die Lage bei den Berlinern.

Hertha-Macher Bobic: Nach dem Klassenerhalt richtig gefragt.

Als Felix Magath im MÀrz nach Berlin kam, wurde er belÀchelt, als Trainer von vorgestern abgestempelt. Doch selbst mit 68 Jahren hat er seine Kritiker alt aussehen lassen.

Felix Magath im entscheidenden Relegationsspiel: Hertha BSC lebte durch ihn wieder auf.
Ein Kommentar von Benjamin ZurmĂŒhl

Sami Khedira hat selbst jahrelang fĂŒr Real Madrid gespielt, nun soll er kommentieren, wie sich die Spanier im Champions-League-Finale gegen Liverpool schlagen. Sein neuer Arbeitgeber wird DAZN.

Sami Khedira: Der Weltmeister von 2014 wird TV-Experte.

Laut Stefan Effenberg gibt es nur einen Spieler auf der Welt, der Lewandowski ersetzen kann. Der sei nicht zu bekommen, trotzdem werde der FC Bayern wohl seine Meinung zum Weltfußballer Ă€ndern. 

Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023, will den FC Bayern aber am liebsten sofort verlassen.
  • Florian Wichert
Von Florian Wichert

Hertha BSC hat sich mit einem Sieg gegen den Hamburger SV im RĂŒckspiel der Relegation doch noch den Bundesliga-Klassenerhalt gesichert. Die Hanseaten verpassen derweil erneut den Aufstieg.

Oliver Christensen: Herthas Torwart jubelt nach dem Abpfiff hemmungslos vor der eigenen Fankurve.

Hertha BSC hat den Klassenerhalt geschafft und Cheftrainer Felix Magath seine Aufgabe erfĂŒllt. Der Hauptstadtverein spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga – jedoch ohne den 68-JĂ€hrigen.

Felix Magath: Er verkĂŒndete seinen Abschied selbststĂ€ndig.

Fußball - Deutschland

2. Bundesliga3. LigaBundesligaDFB-PokalFrauenfußballNationalmannschaft


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website