• Home
  • Leben


Leben

Alltagswissen

Bares für Rares

Corona-Krise

Essen & Trinken

Familie

Kolumne - Jennifer Buchholz

Liebe

Mode & Beauty

Nachhaltig nachgefragt

Quiz

Reisen

Testberichte

Reisen

Brückentage 2022

Ferienkalender 2022

Alkoholische Getränke

Asiatische Küche

Backen

Brot

Fondue

Grillen

Kaffee

Meeresfrüchte

Milchprodukte

Nüsse

Pilze

Raclette

Spargel

Tee

Vegane Ernährung

Meistgelesen
Das sind die Anwärter auf das "Jugendwort des Jahres"
Jugendliche: Die Wahl zum "Jugendwort des Jahres" steht wieder an.


Leben

Flugchaos: Eine Airline hat in diesem Sommer besonders viele Flüge storniert.

Naturidylle, Hosenträgerwege und zwischendrin handfeste Zukunftsvisionen: Das können Sie bei einer Radtour zwischen Hamburg und Schwerin erleben.

Mit dem Rad unterwegs: Entlang der Sude, zwischen Schwerin und dem Schaalsee, hat man die Wege auch mal ganz für sich allein.

Mit dem Auto nach Rom oder samt Wohnmobil an den Gardasee: Italien ist gerade noch nah genug, um auf den Flieger zu verzichten. Doch wo liegen Tempolimits?

Tempolimit in Italien (Symbolbild): Wer im Urlaub Auto fährt, sollte ein paar Regeln beachten.

Joghurt schmeckt mit Früchten, im Müsli, als Brotaufstrich – und eignet sich zum Backen. Sie können ihn in den meisten Rezepten aber auch ersetzen.

Joghurt: Wer nach einer Alternative zu dem Produkt sucht, findet im Supermarkt veganen Ersatz oder eine Vielfalt an anderen Milchprodukten.

In dem Becher stecken 100 Gramm weniger, der Preis ist identisch geblieben: Die "Mogelpackung des Monats August" stößt vielen Verbrauchern negativ auf.

Margarine: Bei einer bestimmten Sorte hat der Hersteller die Füllmenge reduziert. (Symbolbild)

Corona-Krise

In Krisensituationen oder weil sie Geld sparen wollen, greifen Menschen zu Lebensmittelvorräten. Was aber kann man daraus kochen? Eine Seglerin hat Ideen.

Risotto mit Süßkartoffel: Wer keine frische Süßkartoffel zur Hand hat, kann auch welche aus der Dose verwenden.
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Essen & Trinken

Wenn es schnell gehen soll, ist gefrorener Spinat eine gute Alternative zur frischen Variante. Tipps, wie Sie Tiefkühlspinat am besten zubereiten.

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Gefrorener Spinat: Das TK-Gemüse ist im Handumdrehen fertig.

Eine neue Produktionslinie ersetzt bald die traditionsreiche Kaffee-Marke Gala. Die Umstellung auf die neuen Sorten führt zu teilweise leeren Regalen.

Abschied von Gala: Die Kaffeerösterei Eduscho von Tchibo ersetzt die Produkte bald mit einer neuen Linie.

Reisen

Sie waren mit Ihrem Hotelaufenthalt zufrieden und möchten dem Servicepersonal Trinkgeld geben? Das ist kein Problem. Doch wie viel ist angemessen?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Anerkennung: Das Trinkgeld sollte in der Landeswährung ausgehändigt werden.

Familie

Bei gutem Wetter geht es zum Spielen raus auf den Spielplatz. Nur: Nicht alle Anlagen sind gut gewartet. Wie Sie einen sicheren Spielplatz erkennen können.

Spielplatz: Betreiber müssen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht dafür Sorge tragen, dass die Geräte regelmäßig gewartet werden.

Grundschüler bauen ein erstes Allgemeinwissen auf mit den Fächern Sachkunde, Deutsch, Englisch und Mathe. Testen Sie im Quiz, ob Sie mit einem Viertklässler mithalten können. 

Kind steht vor Tafel:
Von Svenja Dilcher

Alltagswissen

Viele nehmen an, der Mond sei wie auch unsere Erde ein Planet. Ob dies stimmt und was Sie über den Himmelskörper wissen sollten, erfahren Sie hier.

Mond halb beleuchtet
Lena Wittland

Liebe

Schätzungen zufolge ist jeder zweite schon einmal fremdgegangen. Viele Seitensprünge bleiben geheim. Doch es gibt Hinweise, die auf Untreue hindeuten können.

Fremdgehen: Fehlende Aufmerksamkeit und sexuelle Langeweile sind die häufigsten Gründe für Untreue. (Symbolbild)

Mode & Beauty

Mit der Inflation steigen auch die Preise für Kosmetika. Kommt jetzt der Durchbruch für Self-Made-Duschgel und Co.? So können Sie es selbst ausprobieren.

Seife und Duschgel: Kosmetik muss nicht immer teuer sein.

Für manche Musikfans sind Festivalbändchen mehr als nur eine Eintrittskarte. Sie tragen die Armbänder noch Monate später ums Handgelenk. Die Bänder werden zum Schmuck, zur Erinnerung. Aber auch zum Nährboden für Keime?

Festivalbesucherin mit elf Festivalbändchen am Arm: Für manche Musikfans sind die Eintrittsbänder Trophäen.
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Specials


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website