Deutschland

Au├čenpolitik

Gesellschaft

Innenpolitik

Milit├Ąr & Verteidigung

Parteien

Umfragen

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Janine Wissler will erneut f├╝r Linken-Vorsitz kandidieren
Die Bundesvorsitzende Janine Wissler spricht auf dem nieders├Ąchsischen Landesparteitag der Partei "Die Linke".

Bremen gilt als SPD-Hochburg. Das will die CDU┬ábei der n├Ąchsten B├╝rgerschaftswahl ├Ąndern - und k├╝rt Frank Imhoff zu ihrem Spitzenkandidaten...

Frank Imhoff, der derzeitige Pr├Ąsidenten der Bremer B├╝rgerschaft (dem Landtag des Bundeslandes Bremen) und CDU-Spitzenkandidaten f├╝r die kommende Landtagswahl 2023 in Bremen, spricht auf dem CDU Landesparteitag in Bremen.

Christine Lambrecht wehrte sich im t-online-Interview gegen Vorwürfe an ihrer Amtsführung: Sie habe in wenigen Monaten bereits viel Gutes erreicht. Doch was denken die Soldaten über ihre Chefin?  

Die Ministerin bei einem Besuch des Lufttransportgeschwader 62 im nieders├Ąchsischen Wunstorf. In der Truppe w├╝nscht man sich noch mehr Pr├Ąsenz.
  • Bastian Brauns
Von Miriam Hollstein, Bastian Brauns

Christine Lambrecht nahm ihren Sohn im Regierungshubschrauber mit┬áÔÇô seitdem rei├čen die Vorw├╝rfe nicht ab. Doch auch andere lie├čen ihre Familien mit der Bundeswehr fliegen, darunter auch Ex-Kanzlerin Merkel.

Christine Lambrecht: "Ich habe in sehr kurzer Zeit sehr viel umgesetzt."
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert

Gerhard Schr├Âder gibt seinen lukrativen Job beim russischen Staatskonzern Rosneft auf. In Berlin wundert man sich ├╝ber den pl├Âtzlichen Schritt. Haben empfindliche Strafen zur Kehrtwende gef├╝hrt?

Gerhard Schr├Âder: Warum gibt er pl├Âtzlich doch seinen Job beim russischen Staatskonzern Rosneft ab?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier, Fabian Reinbold

Nancy Faeser zur Bundesinnenministerin zu machen, war f├╝r die SPD ein Coup. Nun heizt ausgerechnet eine Kabinettskollegin Ger├╝chte ├╝ber ihren Abschied aus Berlin an. Die Opposition freut's.

Nancy Faeser (SPD): Gibt die Innenministerin ihr Amt vor dem Ende der Legislaturperiode ab?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Der Druck auf Christine Lambrecht ist gro├č. Doch wann ein Minister wirklich zur├╝cktreten muss, entscheidet sich im politischen Betrieb oft an Details ÔÇô und am pers├Ânlichen Durchhaltewillen.

Verkehrsminister Scheuer (2021): Er ├╝berstand die Maut-Saga.
  • Tim Kummert
Von Tim Kummert, Fabian Reinbold

In der Pandemie fuhren Angela Merkel und Markus S├Âder einen ├Ąhnlichen Kurs. Nun verr├Ąt der bayrische Ministerpr├Ąsident ├╝ber die ehemalige Kanzlerin:┬á"Mein Verh├Ąltnis zu ihr war wechselhaft."

Angela Merkel, ehemalige Bundeskanzlerin (l) und Markus S├Âder, Ministerpr├Ąsident von Bayern: Noch heute pflegen sie SMS-Kontakt miteinander.

Sie beleidigen und hetzen: Nachrichten aus einer geheimen Chatgruppe der ersten AfD-Bundestagsfraktion zeigen, was die Politiker schreiben, wenn sie glauben, unter sich zu sein. Auch ihr parteiinterner Zwist wird deutlich.

Die AfD Fraktion im Bundestag: Die Mitglieder der Partei heckten unter anderem Strategien aus, um andere Parteien zu "qu├Ąlen".

Die Branche steht in den Startl├Âchern, viele B├╝rger sind schon darauf eingestellt: Jetzt ist die letzte politische H├╝rde genommen, damit der Nahverkehr in der ganzen Republik drei Monate lang extra g├╝nstig wird.

Hamburger Hauptbahnhof: Drei Monate lang k├Ânnen B├╝rger das 9-Euro-Ticket erwerben.

Die Gr├╝nen profitieren in den Umfragen weiter von ihrer Regierungsbeteiligung ÔÇô und ├╝berholen sogar den gro├čen Ampelpartner SPD. Die F├╝hrung in aktuellen Umfragen hat allerdings eine Oppositionspartei inne.

Robert Habeck (l.) und Olaf Scholz (r.): Von der Arbeit auf der Regierungsbank profitieren in den Meinungsumfragen vor allem die Gr├╝nen.

Der Bundestag verbilligt f├╝r kurze Zeit das Fahren mit Bussen, Bahnen und mit dem Auto. Noch aber muss der Bundesrat zustimmen ÔÇô und da ist die Kritik laut.┬á

Ticketautomat in Stuttgart: F├╝r drei Monate soll das Bahnfahren hier so g├╝nstig sein wie noch nie zuvor.

Kein Kabinettsmitglied muss sich so viel Kritik gefallen lassen wie Christine Lambrecht. Im Interview wehrt sich die Verteidigungsministerin gegen die Vorw├╝rfe ÔÇô und spricht ├╝ber die gr├Â├čten Probleme der Bundeswehr.

Christine Lambrecht: "Ich habe in sehr kurzer Zeit sehr viel umgesetzt."
  • Bastian Brauns
  • Sven B├Âll
Von Bastian Brauns und Sven B├Âll

Erneut hat der Bundestag ein Gesetz verabschiedet, dass Boni an die besonders belasteten Angestellten in Altenheimen und Krankenh├Ąusern aussch├╝ttet. Die Betr├Ąge differieren je nach Arbeitsplatz um bis zu 2.000 Euro.┬á

Ein Pfleger bei der Arbeit: In der Altenpflege k├Ânnen Pflegekr├Ąfte bis zu 550 Euro als Bonus erhalten.

CDU, Gr├╝ne und FDP werden im n├Ârdlichsten Bundesland nicht erneut zusammen regieren. Dabei hatte sich die st├Ąrkste Kraft unter CDU-Ministerpr├Ąsident G├╝nther zuvor deutlich f├╝r die Koalition ausgesprochen.┬á

Monika Heinold (Gr├╝ne), Thomas Losse-M├╝ller (SPD) und Daniel G├╝nther (CDU): Eine Neuauflage von Jamaika wird es in Schleswig-Holstein nicht geben.

Arbeitssuchende m├╝ssen bis Mitte kommenden Jahres weit weniger┬áHartz-IV-Sanktionen f├╝rchten. Sie wurden mit den Stimmen der Ampel gr├Â├čtenteils aufgehoben┬áÔÇô┬átrotz Protest aus der Opposition.┬á

Wartende in einem Berliner Jobcenter (Archivbild): Wer Hartz IV bezieht, hat nun weniger Einschnitte zu bef├╝rchten.

Christine Lambrecht ist die derzeit wohl umstrittenste Ministerin. Im Zentrum der Kritik steht ein Helikopterflug mit ihrem Sohn. Das Presseecho in den vergangenen Wochen fiel verheerend aus. Ein ├ťberblick.

Christine Lambrecht: Die Verteidigungsministerin hat schon seit Beginn ihrer Amtszeit einen schweren Stand.

Die Verteidigungsministerin sei ├╝berfordert, wirft der Oppositionsf├╝hrer Bundeskanzler Scholz vor. Daher sei ihre Entlassung n├Âtig. Aus seiner Sicht sei Lambrecht ohnehin nur noch eine Ministerin auf Zeit.┬á

Friedrich Merz (CDU): Der Oppositionsf├╝hrer wirft Kanzler Scholz vor, dass Deutschland "so gut wie nichts" in den letzten Wochen an die Ukraine geliefert habe.

Inge Viett war Mitglied der Roten Armee Fraktion (RAF). Nun ist sie gestorben. Noch zu Lebzeiten verb├╝├čte die verurteilte Terroristin ihre Haftstrafe ÔÇô und trat auch nach ihrer Entlassung strafrechtlich in Erscheinung.

Die fr├╝here RAF-Terroristin Inge Viett: Sie starb im Alter von 78 Jahren.

Aktuelles zu den Parteien

Alternative f├╝r DeutschlandB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenCDUDie LinkeFDPSPD

Politik international





t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website