• Home
  • Wirtschaft & Finanzen


Wirtschaft & Finanzen

Anlageideen

Beruf & Karriere

Börse & Märkte

Corona-Krise

Die ganze Welt der ETFs

Geld & Vorsorge

Immobilien & Wohnen

Kolumne - Ursula Weidenfeld

Quiz

Unternehmen & Verbraucher

Versicherungen

DAX

Dow Jones

ETFs

Aktien kaufen für Anfänger

Börse Frankfurt live

Rente

Steuern

Arbeitsmarkt

Bildung

Wirtschaft & Finanzen

Zweitreichster Mensch Italiens ist tot
Leonardo Del Vecchio (Archivbild): Der italienische Multimilliardär ist tot.

Hohe Energiekosten machen Verbrauchern weltweit zu schaffen. Die USA wollen deshalb eine Preisobergrenze für russisches Öl einführen. 

Wladimir Putin: Aktuell verdient er Milliarden mit seinem Öl- und Gasgeschäft.
  • Mauritius Kloft
Von Frederike Holewik, Mauritius Kloft

In der Schweiz tauchen drei Tonnen russischen Golds auf – und kein Unternehmen will es gewesen sein. Dabei ist die Rolle der Schweiz bei den Sanktionen besonders wichtig. 

Russisches Gold (Symbolbild): Die Schweizer vermuten, dass die rätselhafte Lieferung das Vermögen eines Oligarchen sichern könnte.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Börse & Märkte

Top Aktien heute

HelloFresh32.66 EUR+6,87%
Zalando26.56 EUR+5,44%
Continental68.52 EUR+2,79%

Flop Aktien heute

E.ON8.504 EUR-1,00%
Deutsche Telekom18.706 EUR-1,05%
RWE37 EUR-1,25%

Zur MarktĂĽbersicht

Börse & Märkte

DAX
13218.86
+0,77%
Aktuelles Chart: 13:33 Uhr - DB Indices
Hoch
13.376,54
Zwischenwert Hoch / Mittel
13.311,94
Mittel
13.247,34
Zwischenwert Mittel / Tief
13.182,73
Tief
13.118,13
Vortagesschluss
13.118,13
09:0010:0011:0012:0013:0014:0015:0016:0017:00

Wegen der Gaskrise und der Aktivierung der Alarmstufe sorgen sich Investoren. Der Dax schloss am Donnerstag unterhalb von 13.000 Punkten.

Dax im Wertpapierhandelssaal der Deutschen Börse: Anleger sorgen sich wegen der Gaskrise.

Die Ölpreise steigen wegen des russischen Krieges in der Ukraine – und Russland macht hohe Gewinne. Das will die USA nun ändern: Eine Preisobergrenze beim Öl soll die Weltwirtschaft entlasten und Russland eine Einnahmequelle schmälern.

Ă–lpumpen in Betrieb: Die USA wirbt fĂĽr eine Preisobergrenze beim Rohstoff.

Nach wochenlangen Rückschlägen aufgrund von Inflation und Ukraine-Krieg hellt sich die Stimmung auf dem Deutschen Aktienmarkt erstmals wieder auf. Doch Experten rechnen nicht mit einer nachhaltigen Erholung.

Kurve des DAX-Index (Symbolbild): Gerade erlebt der Deutsche Aktienmarkt einen Aufschwung, doch Analysten rechnen nicht mit einer nachhaltigen Erholung.

Kurze Ruhe an den Märkten: Sowohl der Dax als auch auf dem Kryptomarkt beruhigt sich die Lage nach den herben Verlusten in der Vorwoche etwas. Doch Experten warnen vor zu viel Optimismus.

Trader an der Frankfurter Börse (Symbolbild): Die Angst vor einer Rezession setzte den Börsen zuletzt stark zu,
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Geldanlage

Inflation, Zinswende und nicht zuletzt der Ukraine-Krieg: Es gibt ein Beben an den Börsen. Aber mit diesen Investments müssen Sie nicht den Mut verlieren.  

Von Jessica Schwarzer
Deprimierender Anblick: Aktuell bewegen sich die Kurse an den Aktienmärkten nur nach unten, aber Optimismus lohnt sich in Bärenmärkten besonders.

Die Wirecard-Pleite vor ziemlich genau zwei Jahren steckt Aktionären noch tief in den Knochen. Es ist eine Mischung aus Wut und Fassungslosigkeit. Was Sie jetzt noch tun können und was uns das Drama lehrt.

Der SchlĂĽsselmann: Der frĂĽhere Wirecard-Manager Jan Marsalek ist nach dem Finanzskandal untergetaucht.
Von Jessica Schwarzer

Immer mehr Menschen auf der Welt produzieren immer mehr Abfall. Nicht nur die Weltmeere werden zu einer gigantischen Müllhalde. Recycling ist eine Lösung dieses Problems. Und ein spannendes Thema für Aktionäre.

Zusammengepresste Dosen (Symbolbild): Mit Recycling lässt sich viel Geld verdienen.
Eine Kolumne von Jessica Schwarzer

Aktuelle Geld-Tipps

Stehen Paare vor den TrĂĽmmern ihrer Ehe, kommt es oft zur Frage, wer wen finanziell unterstĂĽtzen muss. Ist die Scheidung noch nicht durch, greift der Trennungsunterhalt.

Streitendes Paar (Symbolbild): Steht eine Ehe vor dem Aus, müssen viele Dinge geregelt werden – häufig geht es dabei auch um die finanzielle Unterstützung.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Der Fachkräftemangel lässt so manche Einstiegshürde sinken: In vielen Branchen ist es inzwischen auch Fachfremden möglich, einen Job zu bekommen – und der kann sogar richtig gut bezahlt sein.

Eine Programmiererin bei der Arbeit (Symbolbild): Die IT ist ein beliebtes Berufsfeld fĂĽr Quereinsteiger.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Wenn viel Arbeit anfällt, bleibt man schon mal länger als vertraglich vereinbart. Für diese Zeit können Sie in der Regel zusätzliches Geld kassieren. Das hat jedoch meist Folgen für die Steuer.

Eine junge Frau arbeitet spät abends (Symbolbild): Überstunden können Sie sich in der Regel bezahlen lassen.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Wer eine Wohnung sucht, ist in manchen Städten froh, wenn er überhaupt etwas Passendes findet. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass die Mietkosten nicht Ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigen.

Eine Frau zieht Gardinen beiseite (Symbolbild): Vor allem für ärmere Haushalte kann die Miete zum finanziellen Problem werden.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Wissen & Trends

Was Sie bei Fondsanteilen steuerlich beachten sollten, hängt davon ab, wann Sie die Anteile gekauft haben. Denn mit dem Investmentsteuerreformgesetz ist der Bestandsschutz entfallen.

Ein Anleger zählt Geld (Symbolbild): Seit 2019 wird bei thesaurierenden Fonds ein fiktiver Betrag versteuert, die sogenannte Vorabpauschale.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Was nach Ihrem Tod mit Ihrem Vermögen geschehen soll, können Sie frei bestimmen. Eine Möglichkeit ist, einen Vor- und Nacherben einzusetzen. Wir zeigen Ihnen, welche Konsequenzen das hat.

Erbschaftsteuererklärung und Testament (Symbolbild): Nahe Verwandte profitieren von hohen Freibeträgen.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Gold gilt als ein sicher Hafen, nicht nur in Krisenzeiten. Denn der Rohstoff ist begrenzt. Doch ist es auch eine sichere Bank bei der Vermögensplanung? Hierauf sollten Sie achten.

Goldbarren in unterschiedlicher Größe: So mancher Anleger plant eine Investition in den Rohstoff Gold. Dabei gilt es einiges zu beachten.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Anlageideen

Die Börsen hatten zuletzt eine gute Handelswoche mit Gewinnen von 9 Prozent im Nasdaq etwa.

Die Flaute an den internationalen Aktienmärkten ist noch nicht ausgestanden. Sollten Notenbanken weltweit die rekordhohe Inflation nicht in den Griff bekommen, droht sogar weiteres Ungemach

Noch beherrscht der Bär das Börsenparkett - dennoch gibt es Licht am Horizont.

So gelingt der Einstieg an der Börse

Immer mehr Menschen legen ihr Geld mit ETFs günstig und ohne viel Risiko an der Börse an. Alles, was Sie dazu wissen und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

Bequem in Aktien investieren: Sogenannte ETFs erlauben es Ihnen, Ihr Geld mit einem Wertpapier in ganze Märkte anzulegen.
  • Florian Schmidt
Von Florian Schmidt

Specials

Nachhaltigkeit ist wichtig – für uns und unsere Umwelt. Unser Anlagecheck zeigt Ihnen ganz einfach, wie Sie das Thema Nachhaltigkeit nach Ihren persönlichen Vorstellungen in konkrete Investitionspläne umsetzen könnten.

Der Anlagecheck Nachhaltigkeit zeigt Ihnen, wie Sie Nachhaltigkeit in Ihre ganz persönliche Investmentstrategie integrieren könnten.

Finanzen A bis Z

Top Aktien

AlibabaAllianzAmazonAppleBASFBayerBioNTech (ADRs)CureVacDaimlerDeutsche Bank AGLufthansa AGMicrosoftModerna IncNVIDIA Corp.SAPTelekom AktieTeslaTUIVarta AGVolkswagen Vz.

Indizes Deutschland










t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website