Heilmittel

Alternative Heilmethoden

Hausmittel

Heilpflanzen

Medizinprodukte

NatĂŒrliche Heilmittel

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Das sollten Sie bei Versandapotheken beachten
Medikamente aus dem Internet: Vorab sollten Sie ĂŒberprĂŒfen, ob die Versandapotheke auch registriert ist.

Achtung, Wechselwirkung: Nicht alle Lebensmittel dĂŒrfen gleichzeitig mit Medikamenten eingenommen werden. Worauf Sie unbedingt achten sollten.

Eine Tasse Kaffee und Medikamente: Koffein und bestimmte Medikamente vertragen sich nicht. Das gilt auch fĂŒr andere Lebensmittel.

Quarkwickel sollen gegen Sonnenbrand, Schwellungen, Husten und andere Beschwerden helfen. Wir erklÀren, wie Sie Quarkwickel anwenden, warum der Quark nicht direkt auf die Haut gehört und was das Hausmittel bringt.

Quark und ein Baumwolltuch

Heilerde ist ein beliebtes Hausmittel gegen Pickel und Akne. Und nicht nur fĂŒr die Haut, sondern auch fĂŒr Magen und Darm soll sie gut sein: Angeblich lindert das Pulver Sodbrennen und Durchfall. Doch stimmt das wirklich?

Eine Frau trÀgt Heilerde auf ihr Gesicht auf.

Bei Verletzungen wie Prellungen, Insektenstichen oder einem Sonnenbrand ist Essigsaure Tonerde ein beliebtes Hausmittel. Hier erfahren Sie, wogegen es wirklich helfen kann und was Tonerde von Heilerde unterscheidet.

Eine Frau salbt sich einen blauen Fleck am Knie ein.

Ärgerlich, wenn man gerade von einer MĂŒcke gestochen wurde und keine spezielle Salbe oder Ă€hnliches zur Hand hat, um den Stich zu lindern. Allerdings soll Spucke helfen. Stimmt das wirklich?

MĂŒckenstich: Hat das Insekt zugestochen, sollten Sie die Stelle schnell behandeln, damit sich der Stich nicht entzĂŒndet.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Ein Glas Sekt zum Geburtstag oder ein Bier abends mit Freunden: Immer wieder heißt es, dass man bei einer Behandlung mit Antibiotika niemals Alkohol trinken sollte. Aber stimmt das?

Antibiotika einnehmen (Symbolbild): Die Medikamente werden zur Behandlung bakterieller Infektionen eingesetzt.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Das Inhalieren von Wasserdampf gilt als bewÀhrtes Hausmittel bei Beschwerden wie Husten oder Schnupfen. Aber hilft es tatsÀchlich gegen Atemwegserkrankungen und ErkÀltungssymptome? 

Frau inhaliert.

TĂ€glich Hormone nehmen, damit eine Schwangerschaft verhindert wird: Das ist bisher nur Frauen möglich. Jetzt haben US-Forscher offenbar einen ersten Erfolg bei der Pille fĂŒr den Mann erzielt. 

Pille fĂŒr den Mann (Symbolbild): Bald könnte das VerhĂŒtungsmittel auch MĂ€nnern zur VerfĂŒgung stehen.

Wadenwickel werden als Hausmittel vor allem bei Fieber eingesetzt. Dies ist jedoch erst ab einer bestimmten Körpertemperatur sinnvoll. Erfahren Sie, wann Wadenwickel hilfreich sind, wie sie angewendet werden und was bei Kleinkindern beachtet werden muss.

Vater prĂŒft die Körpertemperatur seiner kleinen Tochter

GrĂŒner Tee gilt als wahres Multitalent: Er soll nicht nur Krankheiten vorbeugen, sondern auch gut fĂŒr die Haut sein und Alterungsprozesse bremsen. Aber was ist dran an der Wunderwirkung von GrĂŒntee?

Junge Frau trinkt Tee
Von Anna Manz

Der Hustensaft ist seit Monaten abgelaufen. Die Kopfschmerztabletten auch. Kein Problem, oder doch? Apotheker haben fĂŒr solche FĂ€lle eine klare Empfehlung.

Medikamente: Die Hausapotheke sollte regelmĂ€ĂŸig ausgemistet werden.

Nach dem Feuer am Kernkraftwerk in der Ukraine vor einigen Tagen werden bei vielen Erinnerungen an Tschernobyl wach. Sollte man also jetzt schon fĂŒr eine neue Strahlenkatastrophe vorsorgen?

Der zerstörte Reaktor in Tschernobyl (Archivbild): Seit der russischen Eroberung haben sich dort die Strahlenwerte erhöht.
  • Sandra Simonsen
Von Christiane Braunsdorf, Sandra Simonsen

Im Internet tummeln sich unzÀhlige Hausmittel und Methoden, die dem nÀchtlichen SÀgen angeblich ein Ende setzen. Was wirklich gegen Schnarchen hilft, hÀngt jedoch von der Ursache ab. Wir erklÀren, was Sie tun können.

Frau sitzt neben schlafendem Mann im Bett
Von Anna Manz

Hoffnung fĂŒr querschnittsgelĂ€hmte Patienten: Forscher haben eine Behandlung entwickelt, die es Betroffenen offenbar ermöglicht, schon nach kurzer Zeit einige Schritte zu gehen. Kann die Therapie klinischer Alltag werden?

Therapie: Ein Patient mit kompletter RĂŒckenmarksverletzung geht im UniversitĂ€tsspital Lausanne nach fĂŒnf Monaten Reha.

Angeblich sind Kartoffelwickel eine wahre Allzweckwaffe gegen vielerlei Beschwerden: von Husten und Kratzen im Hals ĂŒber RĂŒckenschmerzen bis hin zu Rheuma. Was bringt das wĂ€rmende Hausmittel wirklich?

SchĂŒssel mit gekochten Kartoffeln
Von Anna Manz

Bei Husten greifen viele erst einmal auf Hausmittel wie Tee oder Honig zurĂŒck, ehe sie sich Ă€rztlich behandeln lassen. Wir erklĂ€ren, warum das meist keine gute Idee ist und welche Hausmittel helfen können.

Klassiker bei ErkÀltung und Husten: Tee, Honig und Zitrone.
Von Anna Manz

Mit der Anzahl der eingenommenen Arzneimittel steigt die Wahrscheinlichkeit von UnvertrĂ€glichkeiten. Vor allem Ă€ltere Menschen spĂŒren mögliche Folgen – und sollten das nicht einfach hinnehmen.

Tabletten

Antibiotika töten Bakterien und heilen so den Menschen. Allerdings helfen sie nicht bei jeder Krankheit – und auch nur dann, wenn der Patient die Regeln genau einhĂ€lt. Wie gut kennen Sie sich mit Antibiotika aus?

Mann hÀlt Antibiotika und ein Glas Wasser in den HÀnden: Bei der Einnahme gibt es einiges zu beachten.

Jedes Jahr bekommen hierzulande rund eine halbe Million Menschen die Diagnose Krebs. Wie können Erkrankte und ihre Angehörigen sicher sein, dass sie die beste Behandlung erhalten?

Arzt mit MRT-Bild: Der Patient soll in jeder Phase verstehen, wie er behandelt wird.
Von Alexandra Grossmann

Oftmals sind ErnÀhrungsgewohnheiten schuld, wenn der Darm trÀge wird. Doch auch Medikamente beeinflussen die DarmtÀtigkeit. Welche das sind und wie Sie den Darm stimulieren können.

Tabletteneinnahme: Es gibt viele Medikamente, die die DarmtÀtigkeit negativ beeinflussen.

Schmerzen, EntzĂŒndungen oder verstopfte GehörgĂ€nge: Ohrentropfen wirken bei solchen Beschwerden lokal. Damit die Wirkung schnell eintritt, sollten Sie bei der Anwendung ein paar Kniffe beachten.

Ohrentropfen: Das Medikament ist nur fĂŒr Menschen mit intaktem Trommelfell geeignet.

Eigentlich sollen Medikamente helfen, doch manchmal gibt es unschöne Nebenwirkungen. Teilweise ziehen Medikamente eine ungewĂŒnschte Gewichtszunahme nach sich. Was in so einem Fall zu tun ist.

Tabletten in der Hand: Manche Medikamente machen dick.

Vitamine, Mineralstoffe und AminosÀuren: Es sind die bis zu 180 verschiedenen Inhaltsstoffe, die Honig zu einer wahren Wunderwaffe machen. Was Honig alles kann, lesen Sie hier.

Honig: Das Naturprodukt kann nicht nur Speisen sĂŒĂŸen, sondern hilft auch bei Halsschmerzen.

Rizinusöl ist in erster Linie als AbfĂŒhrmittel bekannt. Doch das Hausmittel kann sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unsere Schönheit und Gesundheit auswirken. Sie können damit Narben behandeln und Ihre Wimpern verdichten.

Wimpern: Rizinusöl gilt als ein einfaches Mittel fĂŒr volle und lange Wimpern.

Selbst wer sich die MĂŒhe macht, einen Beipackzettel komplett zu lesen, hat hinterher manchmal noch Fragen. Die wichtigsten Einnahmeregeln im Überblick.

Frau hÀlt drei Tabletten in der HandflÀche

Cremereste, Staub, Schweiß und vor allem Ohrenschmalz: All das lĂ€sst ein HörgerĂ€t verdrecken. Umso wichtiger ist eine regelmĂ€ĂŸige, grĂŒndliche Reinigung. Wie geht man dabei vor?

Damit sie zuverlĂ€ssig funktionieren: HörgerĂ€te sollten regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden.

Die Pille wird immer unpopulĂ€rer – und das vor allem bei der Altersgruppe, die besonders hĂ€ufig damit verhĂŒtet. Das zeigen Daten der TK. Einen Grund fĂŒr das geĂ€nderte Verhalten nannte die Krankenkasse auch.

Mittel zur VerhĂŒtung: Die Pille wird offenbar immer unbeliebter.

MĂŒdigkeit, Gelenkschmerzen und Übelkeit können entstehen, wenn Cortison zu schnell abgesetzt wird. Warum das so ist und wie Sie vorgehen sollten.

Tabletten: Kopfschmerzen und Übelkeit können Folgen von abruptem Absetzen von Cortison sein.

Er repariert, er erneuert, er heilt – der eigene Körper kann viel. Damit er richtig arbeiten kann, muss der Einzelne aber auch etwas tun. Was das ist, erfahren Sie hier.

Bewegung als Ausgleich zum Job: Sie kann die SelbstheilungskrÀfte Ihres Körper fördern.
dpa/tmn

Kopfschmerzen, RĂŒckenprobleme, Gelenkbeschwerden: Frei verkĂ€ufliche Schmerzmittel erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch sie helfen nicht immer – und bergen manchmal gesundheitliche Risiken.

Frau fasst sich an den Kopf

Kurkuma, auch Gelber Ingwer oder Gelbwurz genannt, wird nicht nur als GewĂŒrz, sondern auch als Heilpflanze geschĂ€tzt.

Kurkuma

In vielen Regionen der Welt lauert die Gefahr im Wasser: Besonders Surfer werden von Haien angegriffen. Dann gilt es, möglichst schnell möglichst effektiv Erste Hilfe zu leisten. Wie das geht, erklÀrt ein Notfallmediziner. 

Haiangriff (Symbolfoto): Bei der Ersten Hilfe nach einem Angriff geht es vor allem darum, die Blutung zu stoppen.

In Medikamenten gegen Bluthochdruck wurden möglicherweise gesundheitsgefÀhrdende Substanzen gefunden. Welche Mittel betroffen sind und was Patienten nun wissen sollten. 

Medikament gegen Bluthochdruck (Symbolbild): In einigen PrÀparaten wurden Verunreinigungen nachgewiesen.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Jucken wegen Heuschnupfen, trockene Augen von der Bildschirmarbeit, eine schwere Krankheit: Augentropfen haben verschiedenste Anwendungsgebiete – und auch ein Verfallsdatum?

Nicht zu lange aufbewahren: Auch mit Konservierungsmittel sind viele Augentropfen nur sechs bis acht Wochen haltbar.

Pflanzliche Arzneimittel sind beliebt und gelten als gut vertrĂ€glich. Doch ob sie auch wirken, muss bei vielen der Mittel gar nicht bewiesen sein. Warum sie dennoch fĂŒr einige Behandlungen geeignet sind.

Johanniskraut: PrÀparate aus der Pflanze können bei leichten bis mittelschweren Depressionen helfen.

Ob bei Kopfweh, Regelschmerzen oder einem quĂ€lenden Ziehen am Zahn: FĂŒr Schmerzattacken haben viele ein rezeptfrei erhĂ€ltliches Mittel aus der Apotheke bei sich zu Hause. Doch ungefĂ€hrlich sind diese nicht. 

Frau hÀlt eine Tablette: LÀngstens drei Tage hintereinander und höchstens zehn Tage im Monat sollte man rezeptfrei erhÀltliche Schmerzmittel ohne Àrztlichen Rat einnehmen.

Nur drei Mal am Tag, fĂŒr etwa eine Woche: LĂ€nger sollten Schnupfensprays in der Regel nicht benutzt werden. Ansonsten wird es nicht nur teuer, sondern auch gefĂ€hrlich.

Kranke Frau mit Nasenspray im Bett: Die Anwendung von Nasenspray bei einer ErkÀltung ist mittlerweile zur NormalitÀt geworden. Allerdings auch die darauf folgende Sucht.

Wegen der angelaufenen Covid-19-Impfungen schauen viele Menschen aktuell mal wieder in ihren Impfpass. HÀufig kommt das Dokument allerdings abhanden. Was können Patienten dann tun?

Impfpass: Der Hausarzt kann auch einen neuen Impfausweis ausstellen.

Manche Tabletten lassen sich teilen – um Patienten das Schlucken zu erleichtern oder um Medikamente besser zu dosieren. DafĂŒr haben diese Arzneimittel eine Kerbe. Doch nicht jede dieser Tabletten ist zum Teilen gedacht.

Tablette mit Spalt: Die Kerbe allein sagt noch nichts darĂŒber aus, ob eine Tablette wirklich teilbar ist.

Hitze und Sonne können Medikamenten schnell zusetzen. Im schlimmsten Fall werden sie unbrauchbar. Farbe und Geruch geben erste Anzeichen, ob die Arznei noch fĂŒr die Anwendung taugt.

Arzneimittel: Medikamente sollten vor hohen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung geschĂŒtzt werden.

Beliebte Themen

Antibiotika vor oder nach dem Essen?Baldrian NebenwirkungenBrille KrankenkasseCortisonIbuprofen AlkoholImpfausweisKur beantragen Mönchspfeffer NebenwirkungenRizinusöl Toilettenhocker

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website