Ausland

Afghanistan-Konflikt

Boris Johnson

Europ├Ąische Union

Internationale Politik

Krisen & Konflikte

Terrorismus

USA

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBoris Becker in anderes Gef├Ąngnis verlegtSymbolbild f├╝r einen TextPutin und Lukaschenko: Vorw├╝rfe an den WestenSymbolbild f├╝r einen Text├ťberfall auf Sebastian VettelSymbolbild f├╝r einen TextMark Zuckerberg pers├Ânlich verklagtSymbolbild f├╝r einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild f├╝r einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild f├╝r einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild f├╝r einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild f├╝r einen TextPolizistin verungl├╝ckt im Einsatz schwer Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Ein Mann sitzt in einem Evakuierungszug, der den Bahnhof von Pokrowsk in der Ostukraine verlassen soll.

Seit langem dr├Ąngt die T├╝rkei darauf, US-Kampfflugzeuge zu kaufen. Der griechische Ministerpr├Ąsident hingegen warnte die USA vor diesem Schritt.┬áErdo─čan zeigt sich emp├Ârt.

Recep Tayyip Erdo─čan ├╝ber den griechischen Ministerpr├Ąsidenten: "Ich werde nie einem Treffen mit ihm zustimmen."

Er habe nicht erkannt, dass es sich um Partys handle ÔÇô so erkl├Ąrt Boris Johnson seine Anwesenheit auf Feiern mitten im strikten Corona-Lockdown. Neue Fotos bringen seine Verteidigung allerdings ins Wanken.┬á

Kein Kommentar von Johnson: Der britische Premier gibt sich vor der Ver├Âffentlichung eines Berichts bedeckt.

Von wegen Zeitenwende: In ├ľsterreich bleiben die Uhren stehen, auch nach dem russischen ├ťberfall auf die Ukraine. Die Neutralit├Ąt wird bis an die Schmerzgrenze ausgereizt. Ein Beitritt zur Nato wurde nicht debattiert.

Milit├Ąr in ├ľsterreich: Das Land schlie├čt einen Nato-Beitritt aus.
Von Christian Bartlau, Wien

Droht ein Krieg zwischen den USA und China um Taiwan? Eine Aussage von Pr├Ąsident Biden legt dieses Szenario nahe. Nur ein Versprecher? Es ist nicht das erste Mal, dass Biden etwas in diese Richtung andeutet.

US-Pr├Ąsident Biden in Tokio: Seine ├äu├čerungen stiften Verwirrung.
Von Fabian Reinbold

Joe Biden hat sich solidarisch mit Taiwan gezeigt: Sollte China angreifen, w├╝rde die US-Armee Unterst├╝tzung leisten, sagte der Pr├Ąsident. Ein Kurswechsel? Peking ist ver├Ąrgert, das Wei├če Haus relativiert.

US-Pr├Ąsident Joe Biden: Mit seinen j├╝ngsten Aussagen ver├Ąrgerte er China.

In Australien wurde am Wochenende ein neues Parlament gew├Ąhlt. Doch es gab eine Kuriosit├Ąt: Hunderte W├Ąhler erschienen trotz K├Ąlte und Regen ohne Hosen an der Wahlurne. Warum?

W├Ąhlerinnen im Badeanzug in Bondi: Vom Strand geht es direkt ins Wahllokal.

Die USA greifen zu drastischen Mitteln: Weil in dem Land die Babynahrung knapp wird, wird nun von der Milit├Ąrbasis Nachschub eingeflogen. Grund ist der Ausfall einer Fabrik.

Von Ramstein fliegen die USA Babynahrung ein. (Symbolfoto)

Welche Auswirkungen hat die Eroberungen Mariupols durch die Russen auf den Kriegsverlauf? Die Ukraine verl├Ąngert das Kriegsrecht bis August...

Menschen in Mariupol laden ihre Telefone auf - das Gebiet in der Ostukraine steht unter der Regierung der sogenannten Donezker Volksrepublik.

Die Zukunft der Regierung um Ministerpr├Ąsident Bennett war zuletzt ungewiss. Aus Protest gegen das Vorgehen der israelischen Polizei wollte...

Naftali Bennett, Ministerpr├Ąsident von Israel, ist seit Mitte Juni vergangenen Jahres im Amt.

Die Beziehung zwischen den USA und Nordkorea bleibt angespannt: Der Besuch des US-Pr├Ąsidenten in S├╝dkorea endete mit einem knappen Gru├č in Richtung Kim Jong Un.┬á

Joe Biden: Der US-Pr├Ąsident war in S├╝dkorea.

Die Einnahme des Stahlwerks in Mariupol feiert Russland als einen gro├čen Teilsieg in seinem Angriffskrieg. Pr├Ąsident Selenskyj fordert...

Ein russisches gepanzertes Fahrzeug bewacht die Stra├če zum belagerten Stahlwerk Azovstal w├Ąhrend einer Evakuierung in Mariupol.

Das Gas-Streit im Ostchinesischen Meer spitzt sich zu: China soll in dem umstrittenen Seegebiet bis 17 Bohrinseln gebaut haben. Dagegen reicht Japan nun offiziell eine Protestnote ein. 

Der japanische Au├čenminister Hayashi Yoshimasa: Das Au├čenministerium in Tokio hat bei der chinesischen Botschaft protestiert.

Finnlands Ex-Regierungschef Alexander Stubb h├Ąlt den Nato-Beitritt seines Landes f├╝r den richtigen Schritt. F├╝r die Blockade durch die T├╝rkei sieht er eine L├Âsung. An die Bundesregierung richtet er eine eigene Botschaft.

Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident will einer Nato-Mitgliedschaft von Schweden und Finnland nicht zustimmen.
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch

Aktuelles zu den Parteien

Alternative f├╝r DeutschlandB├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenCDUDie LinkeFDPSPD

Politik international





t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website