Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

F. Köln - Lotte: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

F. Köln - Lotte

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 21:19:42
    • 90.Damit ist die 3. Liga für heute beendet. Das bedeutet aber nicht, dass es mit Fußball vorbei ist. Schaut euch unbedingt bei den Kollegen um, die 1. Liga ist in vollem Gange. Ich bin aber raus aus dem Südstadion und bedanke mich für die Aufmerksamkeit. Bis dann!
    • 90.Das war es also aus dem Südstadion. Lotte holt den wichtigen Dreier und klettert auf den 12. Platz. Köln bleibt vorerst 2. , kann aber noch von Magdeburg verdrängt werden.
    • 90.Lotte gewinnt nicht unverdient in Köln. Bis zum Ende der ersten Halbzeit, musste vermutlich der ein oder andere Fan mal geweckt werden, weil Schlafen durchaus interessanter gewesen wäre als dieses Spiel zu schauen. Piossek nutzte dann das Chaos in der Kölner Abwehr um die Führung zu erzielen. Was auch immer sich die Kölner für den zweiten Durchgang vorgenommen hatten, Bender verspielte es zu Beginn des Durchgangs und legte mustergültig für Dej auf. Anschließend war das Ding geritzt, ein Sturmlauf der Kölner folgte, blieb aber ohne Erfolg. Al Ghaddioui machte dann den Deckel drauf und geritzt war die erste Niederlage für die Hausherren.
    • 90.Abpfiff. Lotte gewinnt leicht überraschend 3:0 in Köln.
    • 89.Lange wird hier nicht nachgespielt. Der Schiedsrichter wird die Partie gleich abpfeifen.
    • 86.Das Ding ist hier jetzt durch. Es gibt noch ein paar Minuten Schaulaufen, dann ist auch der letzte Verein in der 3. Liga mit einer Niederlage belegt.
    • 83.Klappe zu, Affe tot. Eine Co-Produktion der eingwechselten Spieler. Freiberger zeigt Lindner den Laufweg an, spielt von der rechten Seite einen Pass in den Strafraum. Lindner erläuft sich die Kugel und spielt am herauseilenden Boss vorbei in die Mitte, wo Al Ghaddioui einfaches Spiel hat, aus fünf Metern ins leere Tor zu netzen. Damit zieht er in der internen Torschützenliste mit Dej gleich, der seit heute ebenfalls vier Treffer vorzuweisen hat.
    • 82.Toooor! Fortuna Köln - SPORTFREUNDE LOTTE - 0:3 - Torschütze: Hamadi Al Ghaddioui
    • 80.Lotte steht jetzt nur noch hinten drin. Verteidigt mit allen Spielern im eigenen Strafraum. Köln läuft an, findet die Lücke aber nicht. Das wird jetzt eng für Koschinat, wenn er wenigstens einen Punkt mitnehmen möchte.
    • 76.Die Ausführung übernimmt aber Dahmani, der das Leder über die Mauer schlenzt. Es senkt sich zu spät und geht knapp über die Querlatte.
    • 75.Kurt bekommt 20 Meter zentral vor dem Tor den Freistoß. Der eingewechselte Lindner hat ihn zu Fall gebracht. Das wäre jetzt noch einmal die Möglichkeit. Pazurek mit der Nummer 5 steht bereit.
    • 74.Die letzten 15 Minuten brechen an. Das Spiel bringt mittlerweile all das, was es in der ersten Halbzeit hat vermissen lassen. Es geht von links nach rechts, es gibt Großchancen. Aber gibt es noch Spannung?
    • 72.Lotte erhöht auf 3:2 an Auswechslungen. Lindner kommt für Oesterhelweg.
    • 70.Jetzt hat Köln die große Möglichkeit. Das war ein ganz krummes Ding. Scheu bringt von rechts die Flanke, Buchholz schaltet ab, weil er glaubt, die Flanke geht am langen Pfosten hinter der Tor. Falahen riecht den Braten und köpft von der Grundlinie den Torwart an das Bein, von da aus springt die Kugel an den Pfosten. Glück für Buchholz, der anschließend das Rund aufnehmen kann.
    • 67.Riesenchance für Lotte! Oesterhellweg mit dem Freistoß von der linken Seite. Der Mittelfeldspieler zieht die Kugel mit dem rechten Fuß stramm durch den Strafraum. Der Ball fliegt durch Mann und Maus durch und findet Al Ghaddioui am langen Pfosten, der aus einem Meter nur den Körper hinhalten muss. Aber der Stürmer knallt die Kugel über den Kasten. Aus einem Meter!
    • 65.Das Spiel wird deutlich interessanter. Köln investiert mehr, macht die Räume auf. Es geht derzeit ganz schnell in beide Richtungen. Das ist die entscheidende Phase des Spiels.
    • 62.Auch Lotte muss natürlich nachziehen, wenn Köln nach Auswechslungen bereits 2:1 in Führung liegt. Beide Torschützen sind jetzt runter, Piossek muss für Freiberger weichen.
    • 61.Die munteren Wechselspiele gehen weiter. Kessel kommt für Bender auf den Platz.
    • 60.Uwe Koschinat bringt einen zweiten Mittelstürmer. Für Farrona Pulido kommt Falahen ins Spiel.
    • 58.Bender will seinen Fehler unbedingt wieder gut machen. Keita-Ruel bringt von der rechten Seite eine Flanke lang in den Strafraum. Bender kommt angelaufen und nimmt das Ding mit vollem Risiko, haut es aber deutlich über die Kiste.
    • 55.Das wird jetzt eine Mammutaufgabe für die bisher ungeschlagenen Kölner. Die Zeitpunkte der Treffer waren äußerst ungünstig. Vor Allem waren beide Tore vermeidbar. Die Fans stehen trotzdem hinter der Mannschaft und feuern sie lautstark an.
    • 51.Strammer Auftakt für Dej in den zweiten Durchgang. Erst die Gelbe Karte, dann ein Tor und jetzt die Auswechslung. Putze kommt für ihn ins Spiel.
    • 51.Köln antwortet prompt auf den Gegentreffer. Dahmani spielt aus der Zentrale links heraus zu Bender, der völlig Blank im Strafraum auftaucht. Der Schuss des Unglücksraben landet aber nur an der Latte. Pech für Köln, Pech für Bender.
    • 49.Dej hält Kyere am Trikot und wird dafür zu Recht mit der Gelben Karte belegt.
    • 50.So wie die erste Halbzeit aufhörte, startet die zweite. Bender mit dem Horrorzuspiel von der linken Außenseite in den eigenen Strafraum zu Boss. Allerdings kommt nicht der Goalie an den Ball, sondern Dej, der die Kugel am Elfmeterpunkt annimmt und dem herauseilenden Boss durch die Hosenträger schiebt. Durchaus vermeidbar dieses Gegentor, so hat sich Koschinat das sicherlich nicht vorgestellt.
    • 49.Toooor! Fortuna Köln - SPORTFREUNDE LOTTE - 0:2 - Torschütze: Andre Dej
    • 46.Es geht weiter, Köln hat Anstoß.
    • 46.Dieser Spielverlauf war vom Tabellenstand nicht zu erwarten. Von Beginn an haben die Gäste die Hosen an. Köln konzentriert sich auf die Defensive und setzt vereinzelt Nadelstiche. Nach einer sehr zähen ersten Halbzeit ohne große Torchancen, konnte Piossek kurz vor dem Pfiff noch die Führung erzielen. Für die Fortuna ist das der ungünstigste Zeitpunkt für einen Gegentreffer, ich bin mir aber sicher, dass Uwe Koschinat noch ein Ass im Ärmel hat.
    • 45.+1Damit wäre der erste Durchgang auch Geschichte. Kornblum pfeift zur Pause.
    • 45.Wir sehen doch noch ein Tor im ersten Durchgang hier in Köln. Die Fortuna war wohl schon in der Kabine, ist in der Defensive völlig unsortiert. Wegner kann quer durch die gegnerische Hälfte laufen, spielt kurz vor dem Strafraum den Ball links zu Piossek. Der Maskenmann läuft ein und schiebt aus 13 Metern linker Position in die lange rechte Ecke. Boss im Tor hat keine Chance, versucht nicht einmal den Ball zu halten.
    • 44.Tooooor! Fortuna Köln - SPORTFREUNDE LOTTE - 0:1 - Torschütze: Marcus Piossek
    • 41.Die Ecke wird von Dej ausgeführt. Die Flanke geht aber viel zu weit in die hinterste Ecke des Strafraums. Da steht niemand.
    • 40.Jetzt vielleicht mal die Möglichkeit für Gefahr. Lotte bekommt einen Freistoß links neben dem Strafraum. Oesterhellweg steht bereit. Ein Fortune kann am Fünfmeterraum hochsteigen und die Kugel ins rechte Toraus verlängern - Eckball!
    • 37.Heyer geht am Mittelkreis hart in den Zweikampf mit Keita-Ruel. Der Schiedsrichter lässt vorerst Vorteil gelten, als der Ball aber vertendelt wurde zückt Kornblum den gelben Karton für den Lotteraner.
    • 34.Wir machen es spannend. Kurt legt die Kugel links heraus zu Lars Bender. Der Verteidiger hat viel grüne Wiese vor sich, kann den Vorstoß wagen. Er zieht die linke Außenlinie entlang, schaut in die Mitte und holt zur Flanke aus. Das Ende vom Lied: In der Mitte war kein einziger Mitspieler und die Flanke landet hinter dem Kasten von Buchholz im Toraus. Das war die beste Szene der vergangenen zehn Minuten.
    • 32.Das Spiel zeigt leichte Züge eines Sommerkicks. Man genießt das Wetter, solange es noch schön ist. Die vergangenen Wochen waren auch prall gefüllt für die Kicker, das wird wohl auch einen entscheidenden Faktor spielen.
    • 28.Momentan liefern sich die Mannschaften ein Fehlpass-Festival. Für die Zuschauer ist das kein Augenschmaus. Gleich ist eine halbe Stunde vorbei und wir haben erst eine gute Möglichkeit gesehen, die Boss aber hervorragend entschärfen konnte. Ansonsten hat Lotte die Zügel in der Hand, Köln fokussiert sich auf die Stabilität in der Verteidigung.
    • 24.Schulze spielt auf der rechten Seite den Pass zu Piossek. Der wird gar nicht angegriffen, spielt einen flachen Pass zu Heyer in den Strafraum, der wiederum mit der Hacke auf Schulze ablegt. Der Verteidiger kann aber noch bedrängt werden, so landet sein Schuss aus zehn Metern ungefährlich und flach in den Händen von Boss im Tor der Hausherren.
    • 22.Wir sehen die erste richtig gefährliche Möglichkeit. Fortuna steckt jetzt mehr Elan in das Spiel, was den Gästen aber mehr Räume eröffnet. So kommt Piossek aus 18 Metern zum Abschluss. Der Ball wird von Kyere gefährlich in die linke Ecke abgefälscht. Boss ist aber hellwach und pariert stark zur Seite weg. Dort kommt Heyer noch einmal aus spitzen Winkel an den Ball, sein Schuss landet aber nur am Außennetz.
    • 20.Das hätte eine gute Möglichkeit werden können. Scheu spielt aus dem rechten Mittelfeld einen Pass vor den Strafraum zu Keita-Ruel, der abtropfen lässt für Dahmani. Dieser nimmt im Strafraum den Ball mit der Brust mit, Wendel ist aber zur Stelle und spitzelt mit dem langen Fuß das Leder weg, ehe der Stürmer aus 13 Metern abschließen kann.
    • 17.Die großen Torraumszenen fallen bisher weg. Lotte hat mehr Spielanteile, Köln ist aber stets gefährlich, wenn es in die gegnerische Hälfte kommt. Es ist ein sehr taktisch geprägtes Spiel.
    • 15.Neidhart muss zur Grätsche ansetzen und foult Scheu vor dem rechten Strafraum. Das kann gefährlich werden, Farrona-Pulido hat nämlich einen feinen Fuß. Diese Flanke landet aber wiederholt in den Fäusten von Buchholz.
    • 13.Scheu liegt auf dem rechten Flügel auf dem Boden. Er hat sich im Zweikampf mit Oesterhell weh getan. Kurt sieht das und spielt das Leder vorbildlich ins Aus. Da kann sich der Kollege Eismann von Carl-Zeiss Jena einiges abgucken.
    • 12.Der fällige Freistoß aus 25 Metern halblinker Position vor dem Strafraum wird von Dej ausgeführt. Der Mittelfeldakteur haut das Ding aber in die Mauer.
    • 11.Relativ überraschend machen die Gäste hier das Spiel. Köln zieht sich in die eigene Hälfte zurück und lässt Lotte erst einmal machen. Nach einem langen Pass in die Kölner Hälfte packt Mimbala aber das Foulspiel gegen Wegner aus.
    • 9.Keita-Ruel kommt das erste Mal zum Abschluss. Nach einem schnellen Gegenangriff, kommt er über die linke Seite in die gegnerische Hälfte. Aus 25 Metern versucht er es mit einem Schuss, allerdings geht der Versuch weit links vorbei. Er scheint den Ball nicht richtig getroffen zu haben.
    • 7.Buchholz ist hellwach und packt am Fünfmeterraum die Fäuste aus. Somit ist die Gefahr gebannt.
    • 6.Die Gäste zeigen von Beginn an ein engagiertes Auftreten. Sie schmeißen sich in jeden Ball. Jetzt gibt es aber einen Freistoß aus dem linken Halbfeld für die Hausherren, nachdem Schulze zu hart gegen Keita-Ruel zu Gange war.
    • 4.Lotte bekommt einen Freistoß im linken Halbfeld. Mit dem rechten Fuß wird die Flanke in den Strafraum gebracht, kann von Köln aber problemlos per Kopf geklärt werden.
    • 3.Es wurde eben bereits angesprochen, dass Kegel sich beim Warmmachen verletzt hat. Dafür rückt Mimbala in die Innenverteidigung und Fritz übernimmt die Position von Kegel im defensiven Mittelfeld.
    • 2.Die Sportfreunde spielen klassisch ganz in Blau, die Hausherren haben die weißen Jerseys ausgepackt.
    • 1.Auf geht's! Das Spiel ist angepfiffen. Lotte darf anstoßen.
    • 1.Kegel hat beim Warmmachen signalisiert, dass er heute doch nicht auflaufen kann. Für ihn kommt Mimbala in die Startelf.
    • 1.Im Südstadion herrscht fantastisches Fußballwetter. Bei Temperaturen um die 20 Grad blitzt ab und an die Sonne hinter den Wolken hervor. Fehlt nur noch der Name des Schiedsrichters. Florian Kornblum pfeift heute sein insgesamt 156. Spiel.
    • 1.Immerhin können die Gäste auf ihre zwei Torgaranten bauen. Sechs der Acht bisher erzielten Treffer wurden von Al Ghaddioui und Dej erzielt.
    • 1.Die Sportsfreunde kommen einfach nicht in Tritt. So rutschte man am vergangenen Spieltag unter den roten Strich. Mit sieben Punkten belegt man den drittletzten Platz. Allmählich sollten die Westfalen mit dem Punktesammeln beginnen, da kommt der Auswärtstrip nach Köln relativ ungelegen.
    • 1.Insbesondere die Defensive trägt großen Anteil daran. In neun Spielen kassierten die Fortunen erst sechs Gegentreffer - Ligabestwert. Mit 18 erzielten Treffern stellt man, hinter Spitzenreiter Paderborn. die zweitbeste Offensive.
    • 1.Der Blick auf die Tabelle lässt ein klares Spiel vermuten. Die Hausherren von Fortuna Köln ist die einzige Mannschaft, die in dieser Saison in der 3. Liga noch ungeschlagen ist.
    • 1.Marc Fascher steht mit dem Rücken zur Wand, er ist zum Punkten verdammt. Das ist zwar ein unreiner Reim, stimmt trotzdem. Mit folgender Aufstellung wird die Mission "Punktejagd" angegangen: Buchholz - Neidhart, Straith, Wendel, Schulze - Oesterhellweg, Heyer, Dej, Piossek - Wegner, Al Ghaddioui.
    • 1.Uwe Koschinat ist der Garant für den Erfolg in der rheinischen Metropole. Um die Erfolgsgeschichte fortzusetzen, stellt er heute folgende Elf auf: Boss - Pazurek, Fritz, Kyere, Bender - Farrona-Pulido, Kurt, Mimbala, Scheu - Keita-Ruel, Dahmani.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen Fortuna Köln und den Sportfreunden Lotte.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal