Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lotte - Halle: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Lotte - Halle

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 21:54:33
    • 90.Damit darf ich mich aus Lotte verabschieden und bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit. Ihnen allen einen schönen Freitagabend und bis bald.
    • 90.Morgen um 14 Uhr warten dann sechs weitere Partien auf uns. Unter anderem dürfen Sie sich auf das Derby zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück freuen. Alle Partien können Sie wie gewohnt bei uns im Liveticker verfolgen.
    • 90.In der Tabelle klettern die Lotteraner vorerst mit 13 Punkten auf den 9. Tabellenplatz, während die Haller unten feststecken und morgen weiter abrutschen könnten.
    • 90.Die Sportfreunde gewinnen ein sehr umkämpftes Duell am Ende verdient mit 2:1 und fahren damit wichtige drei Punkte ein. Während Lotte den zweiten Sieg in Folge einfährt, ist es für die Gäste die zweite Niederlage in Folge.
    • 90.+4Jetzt ist Schluss!
    • 90.+1Drei Minuten gibt es oben drauf. Drei Minuten zittern für Lotte und drei Minuten hoffen für Halle.
    • 89.Lotte-Keeper David Buchholz sieht die Gelbe Karte für Zeitspiel.
    • 88.Nun wird der Spielertausch vollzogen. Fetsch kommt für Zenga.
    • 87.Bei den Gästen steht noch ein weiterer Offensivmann bereit. Noch lassen sie sich aber Zeit mit dem Wechsel.
    • 86.Die Sportfreunde wechseln noch einmal. Für Andre Dej ist jetzt Schluss. Für ihn kommt Marco Hober.
    • 83.Endlich kann der Wechsel vollzogen werden. Innenverteidiger Kleineheismann macht Platz für den offensiven Martin Ludwig.
    • 81.Unter lautem Gebrüll geht Schilk zu Boden. Nach kurzer Schrecksekunde ist der Rechtsverteidiger aber wieder auf den Beinen.
    • 79.Bereits seit einigen Minuten steht Martin Ludwig an der Seitenlinie bereit. Bislang ergibt sich aber keine Möglichkeit für einen Wechsel.
    • 76.Die letzte Viertelstunde läuft und damit beginnt aus Lotteraner Sicht die kritische Phase. Bereits sechs Gegentore haben die Hausherren in den Schlussminuten kassiert.
    • 73.Moritz Heyer kommt gegen Gjasula zu spät und sieht seine vierte Gelbe Karte der Saison.
    • 71.Al Ghaddioui will es alleine festmachen und zieht aus spitzem Winkel ab. Das Leder fliegt weit drüber und der Pass auf den bereitstehenden Dej wäre definitiv die bessere Option gewesen.
    • 70.Die Fouls häufen sich jetzt. Straith legt seinen Gegenspieler, doch der Innenverteidiger der Lotteraner bleibt verschont.
    • 68.Taktisches Foul von Hendrik Starostzik gegen Freiberger. Ohne Frage ist die Gelbe Karte berechtigt.
    • 68.1.695 Zuschauer haben heute den Weg ins Frimo Stadion gefunden. Das Spiel ist definitiv besser, als die Zuschauerzahl vermuten lässt.
    • 65.Der anschließende Eckball sorgt allerdings nicht für Gefahr.
    • 65.Freistoß für Lotte aus vielversprechender Position. Dej tritt an, zirkelt das Leder aber in die Mauer und zur Ecke.
    • 63.Auch die Gäste wechseln nun zum ersten Mal. Tobias Müller kommt für Daniel Bohl.
    • 62.Nächster Wechsel bei Lotte. Marcus Piossek macht Platz für Joshua Putze.
    • 60.Eine Stunde ist gespielt und die Partie ist weiter komplett offen. Lotte führt zwar, doch Halle hat noch lange nicht aufgegeben.
    • 57.Sliskovic ist wieder auf den Beinen und es geht weiter.
    • 56.Die Partie ist kurz unterbrochen. Sliskovic liegt nach einem Einsteigen von Dej auf dem Boden und muss behandelt werden.
    • 54.Nach diesen aufregenden Anfangsminuten des zweiten Durchgangs heißt es nun erstmal durchatmen.
    • 52.Verletzungsbedingter Wechsel bei den Hausherren. Max Wegner kommt für den starken Oesterhelweg, der sich offenbar am Oberschenkel weh getan hat.
    • 51.Im direkten Gegenzug klingelt es beinahe auf der anderen Seite. El-Helwe hat das Auge für Sliskovic, der das Leder aus knapp elf Metern nicht platziert genug aufs Tor bringt und Lotte-Keeper Buchholz eine Riesenparade ermöglicht.
    • 51.Riesentat von Müller! Die Sportfreunde sind stark aus der Kabine gekommen! Aus kürzester Distanz pariert der Youngster und verhindert das 3:1.
    • 49.Beinahe das 3:1! HFC-Keeper Müller will das Leder rausschlagen, schießt aber Dej an, der das Leder beinahe unfreiwillig im Tor unterbringt.
    • 48.Wieder klingelt es früh! Dieses Mal treffen die Hausherren als erstes. Oesterhelweg schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum, wo sich Heyer stark durchsetzt und mit dem Kopf zur 2:1-Führung einnetzt.
    • 47.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Hallescher FC 2:1 - Torschütze: Moritz Heyer
    • 46.Der Ball rollt wieder.
    • 46.Die Teams stehen bereit. Gleich geht es weiter.
    • 46.Das Highlight der Partie ist ganz klar El-Helwes Tor zur 1:0-Führung der Gäste. Doch auch ansonsten war die erste Halbzeit weitestgehend sehr ansehnlich. Beide Teams hängen sich rein und wollen die drei Punkte einfahren. In den zweiten 45 Minuten müssen die Akteure aber insbesondere Offensiv eine Schippe drauflegen.
    • 45.+1Pünktlich schickt Tobias Fritsch die Teams in die Kabine.
    • 45.Bohl muss nicht behandelt werden und es geht weiter.
    • 45.Das Spiel ist kurz unterbrochen. Bohl und Schulze sind aneinander gestoßen und der HFC-Akteur liegt auf dem Boden.
    • 44.Röser nimmt nach einem Konter aus der zweiten Reihe Maß und zieht aus über 30 Metern ab. Der Schuss geht aber weit drüber.
    • 43.Lotte schaltet vor der Pause nochmal einen Gang nach oben und agiert wieder mutiger. Das öffnet aber auch Räume für Konter der Gäste.
    • 40.Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen. Gelingt einer der Mannschaften noch der Lucky Punch vor der Pause oder gehen wir mit einem 1:1 in die Kabine?
    • 39.Fabian Baumgärtel sieht die Gelbe Karte für ein überhartes Einsteigen.
    • 36.Unstimmigkeiten im Offensivspiel der Gäste. Gjasula vermutet Röser hinter sich und lässt durch. Röser ist allerdings noch weit entfernt und so kullert der Ball langsam Richtung Seitenlinie. Der Angreifer kommt zwar noch an den Ball, doch die Defensive der Hausherren ist längst geordnet.
    • 33.Die Partie ist wirklich komplett ausgeglichen. Beide Teams haben 50 Prozent Ballbesitz und erst jeweils einmal auf das Tor des Gegners geschossen. Beide Schüsse fanden allerdings ihren Weg ins Tor.
    • 30.Eine halbe Stunde ist gespielt und nach einem frühen Treffer der Gäste steht es nun wieder unentschieden. Die Partie ist ausgeglichen, auch wenn die Hausherren ein wenig aktiver agieren.
    • 28.Der noch junge Torhüter ist noch ein wenig unruhig. Auch die Abschläge des Torwarts landen immer wieder beim Gegner.
    • 25.Leichte Beute für HFC-Keeper Müller, der beim Ausgleichstreffer alles andere als gut aussah. Die Ecke von der linken Seite von Oesterhelweg fischt er allerdings sauber aus der Luft.
    • 23.Wir erleben im Moment eine Phase der Ordnung. Die Akteure stehen gut in ihrer Grundordnung und versuchen, wieder Ordnung in die Partie zu bringen.
    • 20.Nach 20 Minuten sehen wir die erwartet spannende Partie. Nach verhaltenen Anfangsminuten pressen nun beide Teams und spielen mutig nach vorne.
    • 19.Riesenmöglichkeit für Dej! Von der rechten Strafraumseite zieht der Mittelfeldmann, der in der Saison bereits vier Saisontore erzielt hat, ab und verfehlt den Kasten nur um wenige Zentimeter. Guter Versuch.
    • 17.Stefan Kleineheismann räumt seinen Gegenspieler im Mittelfeld rüde von hinten um. Das ist ohne Frage die erste Gelbe Karte der Partie.
    • 15.So macht Fußball Spaß! Sechs Minuten nach dem Gegentreffer schlagen die Sportfreunde zurück. Al Ghaddioui behauptet den Ball auf der rechten Seite und hat das Auge für den freistehenden Oesterhelweg. Der weiß nicht so recht, wohin mit dem Ball und zieht einfach mal ab. Sein Schuss aus zentraler Position fliegt in die rechte Torecke.
    • 14.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Hallescher FC 1:1 - Torschütze: Maximilian Oesterhelweg
    • 12.Mündliche Ermahnung für Zenga. Der Mittelfeldmann der Gäste hat Dej unsanft im Mittelfeld abgeräumt und muss nun aufpassen, nicht schon früh eine Verwarnung zu kassieren.
    • 11.Lotte ist nach dem frühen Rückstand jetzt natürlich unter Druck. Die Sportfreunde laufen nach nicht einmal zehn Minuten einem Rückstand hinterher.
    • 9.Ein klasse Tor! Hilal El-Helwe schnappt sich nach einem Ballverlust der Gastgeber das Leder und macht es schnell. Der Angreifer spielt auf den Flügel auf Gjasula, der den Ball direkt wieder hoch zurückspielt. El-Helwe nimmt die Hereingabe direkt und legt die Kugel in die linke Torecke.
    • 8.Tooooor! Sportfreunde Lotte - HALLESCHER FC 0:1 - Torschütze: Hilal El-Helwe
    • 6.Erste richtig gute Möglichkeit für die Gastgeber. Ghaddioui sprintet alleine auf das Tor von Müller, behält im direkten Duell aber nicht die Nerven und scheitert.
    • 5.Erste Chance für die Hausherren. Heyer setzt sich sieben Meter vor dem Tor im Kopfballduell durch und köpft das Leder zentral auf den Kasten. Müller pariert.
    • 3.Beide Teams halten sich zunächst zurück und gehen nicht mit Vollgas in die Partie. Das Geschehen spielt sich im Mittelfeld ab und noch warten wir auf die erste Torchance.
    • 1.Der Ball rollt!
    • 1.Die Hauptdarsteller betreten den Rasen. Gleich geht's los.
    • 1.Wie sich diese Balance schließlich auf dem Platz widerspiegeln wird, erfahren wir nach dem Anpfiff. In knapp 20 Minuten geht es los.
    • 1.Für Halle gilt es nun, wieder nach vorne zu schauen. Mit Lotte wartet allerdings ein unangenehmer Gegner, das wissen auch die Haller: "Die Überlegungen sind komplex. Es gilt abzuwägen, was für dieses Spiel das Beste für die Mannschaft ist. Wir brauchen eine gute Balance auf kämpferischen, läuferischen und spielerischen Elementen."
    • 1.Die Mannschaft vom HFC reist trotz einer klaren 0:3-Klatsche am vergangenen Wochenende gegen den Chemnitzer FC "mit positiver Energie" zum Auswärtsspiel nach Lotte. "Wir haben uns einige Szenen noch einmal angeschaut. Die Entstehung der Roten Karte, die Gegentore, aber auch einige gute Aktionen", erklärte HFC-Trainer Rico Schmitt.
    • 1.Mit dem Halleschen FC reist aber insbesondere ein auswärtsstarkes Team nach Lotte. In der englischen Woche sicherte sich der HFC einen Last-Minute-Sieg bei Werder Bremen 2. "Wir müssen wach sein. Halle hat über Jahre bewiesen, dass sie 3. Liga können", erklärte der Coach, der den Schwung aus dem Köln-Spiel mitnehmen will: "Sehr gut gefallen hat mir, dass wir auch nach dem 3:0 weiter zu null spielen wollten und das angenommen haben."
    • 1.Ein Favorit ist schwer auszumachen. Beide Teams lieferten in den vergangenen Wochen schwankende Leistungen ab. Die Lotter sicherten sich allerdings am letzten Wochenende einen prestigeträchtigen 3:0-Erfolg gegen die bis dahin noch ungeschlagenen Kölner. "Das ist schon ein gutes Gefühl. Wir müssen jetzt die Gier und den Willen haben, in der Erfolgsspur zu bleiben und nachzulegen", sagte Cheftrainer Marc Fascher vor der Partie.
    • 1.Die Haller haben sich folgende Formation überlegt: Müller - Schilk, Starostzik, Kleineheismann - Gjasula, Baumgärtel, Bohl, Zenga - El-Helwe, Röser, Sliskovic.
    • 1.Blicken wir zunächst aber auf die Aufstellungen beider Mannschaften. So starten die Hausherren in die Partie: Buchholz - Schulze, Wendel, Straith, Neidhart - Piossek, Heyer, Dej, Oesterhelweg - Freiberger, Ghaddioui.
    • 1.Der Spieltag beginnt heute mit dem Aufeinandertreffen der Sportfreunde aus Lotte und dem Halleschen FC. Im einzigen Freitagsspiel treffen zwei Mannschaften aufeinander, die jeweils zehn Punkte auf dem Konto haben.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen den Sportfreunden Lotte und dem Halleschen FC.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal