Champions League

6. RUNDE

Antwerpen
Loading...
Beendet
3:21:1
Loading...
Barcelona

TORSCHÜTZEN

Arthur VermeerenVermeeren2’
1 : 0
1 : 1
35’Ferran TorresTorres
Vincent JanssenJanssen56’
2 : 1
2 : 2
90’1Marc GuiuGuiu
George IlenikhenaIlenikhena90’2
3 : 2
WettbewerbChampions League Gruppe H
Runde6. Runde
Anstoß13.12.2023, 21:00
StadionBosuilstadion
SchiedsrichterMarco Guida
Zuschauer13.550
Nach Spielende
Ich bedanke mich sehr für Ihr Interesse an unserer Liveberichterstattung und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
Nach Spielende
Royal Antwerpen erwartet am kommenden Sonntag in der Jupiler Pro League den RSC Anderlecht. Einen Tag zuvor, am Samstagabend (21:00 Uhr), sind die Katalanen zu Gast beim FC Valencia.
Nach Spielende
Der FC Barcelona (12 Punkte) behält trotzdem den 1. Tabellenplatz der Gruppe H. Antwerpen hatte Platz 4 ohnehin schon sicher und scheidet mit drei Punkten, aber erhobenen Hauptes aus. Mit Barca in die Runde der letzten 16 ein zieht der FC Porto (12). Für Donezk (9) geht es in der Europa League weiter.
Nach Spielende
Ein Tiefschlag für den FC Barcelona zum Abschluss der allerletzten Champions-League-Gruppenphase, die es in dieser Form vorerst nicht mehr geben wird. Royal Antwerpen feiert nach einem verdienten wie verrückten 3:2 den ersten CL-Sieg überhaupt - und das gegen uninspirierte, unkonzentrierte Gäste. Die zweite Reihe Barcas konnte kaum punkten, besonders Romeu erwies sich als Fehlerteufel. Mit der Hereinnahme der Arrivierten wurde es zwar etwas besser, zum Punktgewinn reichte es aber nicht mehr, weil der Wille der Belgier alle Hürden aus dem Weg räumte.
90’ +7
Abpfiff
Unglaublich: Antwerpen gewinnt gegen Barcelona! Hier ist Schluss.
90’ +6
Gelbe Karte
Loading...
Jelle Bataille
Jelle BatailleAntwerpen
Auch Bataille wird wegen des Streits mit Torres verwarnt.
90’ +6
Gelbe Karte
Loading...
Ferran Torres
Ferran TorresBarcelona
Torres erzählt Bataille eine Weihnachtsgeschichte ... und sieht nach dem Gerangel Gelb.
90’ +5
Die letzten Sekunden laufen.
90’ +4
Auswechslung
Loading...
Zeno Van den Bosch
Zeno Van den Bosch
Ritchie De Laet
Ritchie De Laet
Van den Bommel nimmt mit einem Wechsel nochmal Zeit von der Uhr: De Laet, der das Foul vorm 2:2 verursacht hatte, macht Platz für Van den Bosch.
90’ +2
Tor für Antwerpen
Loading...
3:2
George Ilenikhena
George IlenikhenaVorlage Jelle Bataille
TOOOOR!!! ROYAL ANTWERPEN - FC Barcelona 3:2. Der absolute Wahnsinn! Nach dem Ausgleich fängt Barca sich gleich wieder eins. Joker Ilenikhena enteilt der Abwehrkette nach einem langen Ball, Cancelo hebt das Abseits auf, steht zwei Meter hinter den Kollegen. Der Stürmer bleibt vor Keeper Pena cool und verwandelt links im unteren Eck! Die Hütte brennt!
90’ +1
Tor für Barcelona
2:2
Loading...
Marc Guiu
Marc GuiuVorlage Ilkay Gündogan
TOOOR! Royal Antwerpen - FC BARCELONA 2:2. Der Standard bringt den glücklichen Ausgleich: Gündogan hebt einen Freistoß von halblinks mit Schnitt an den Fünfer. Guiu läuft seinem Bewacher davon und köpft blitzsauber zum 2:2 ein. 
90’ +1
Vier Minuten bleiben Barca noch.
90’
Gelbe Karte
Loading...
Ritchie De Laet
Ritchie De LaetAntwerpen
De Laet stoppt Torres mit einer kernigen Grätsche und sieht Gelb.
89’
Yusuf läuft Pedri beim Konter davon und behauptet sich dann, trotz aller Ermüdung, ganz stark im Zweikampf. Der Kapitänsbinde-tragende Katalane kommt einfach nicht ran an die Kugel - stattdessen muss er jetzt 9,15 Meter weg davon. Der Referee hat ein Foul erkannt.
88’
An den drei Punkten oder der Millionensumme als UEFA-Siegprämie kann Xavi und dem finanziell klammen FC Barcelona wohl nicht groß gelegen sein, blickt man auf die Wechsel und jene, die nicht gekommen sind. Draußen sitzen blieben Joao Felix und Raphinha.
85’
Kounde setzt einem zweiten Ball nach und schließt dann sofort ab. Butez fängt den Aufsetzer aus 22 Metern sicher.
82’
Auf der rechten Seite wird der Einfluss Cancelos anhand der Daten deutlich: Mit 13 Pässen ins Angriffsdrittel hat er jetzt mehr als dreimal so viele gespielt wie Fort zuvor in 60 Minuten.
81’
Antwerpen ist nur noch am Verteidigen.
80’
Auswechslung
Loading...
Kobe Corbanie
Kobe Corbanie
Chidera Ejuke
Chidera Ejuke
Außerdem verabschiedet sich Ejuke vom Grün: Corbanie kommt rein.
79’
Auswechslung
Loading...
George Ilenikhena
George Ilenikhena
Vincent Janssen
Vincent Janssen
Der Torschütze zum 2:1 bekommt viel Applaus auf seinem Weg zur Bank: Janssen geht, Ilenikhena kommt.
76’
Auswechslung
Loading...
Marc Casadó
Marc Casadó
Sergi Roberto
Sergi Roberto
Ein weiterer Jungspund: Casado kommt für Sergi Roberto.
75’
Antwerpen parkt den Bus: Fünferkette hinten, davor eine Viererkette - und der einsame Janssen als Speerspitze.  
72’
Auswechslung
Loading...
Marc Guiu
Marc Guiu
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski
Für Lewandowski ist nach einem Abend ohne Torschuss Ende: Guiu ersetzt ihn.
72’
Barca klärt erst, dann flankt Alderweireld im Nachsetzen von der Grundlinie an die Fünferlinie. Dort schraubt sich Innenverteidigerkollege Coulibaly hoch und köpft übers Tor. Kounde hatte ihn noch gestört. 
72’
Nach einem Ballverlust von Cancelo gehts schnell nach vorn, aber, so ehrlich muss man sein: Bataille könnte schneller sein. Kounde eilt mit einem langen Sprint ans linke Strafraumeck und bekommt den Angreifer wieder eingefangen. Immerhin gibts Ecke - die wird jetzt natürlich zelebriert ...
69’
Auswechslung
Loading...
Jelle Bataille
Jelle Bataille
Gyrano Kerk
Gyrano Kerk
Erster Wechsel bei Antwerpen: Kerk macht Platz für Bataille.
69’
Stürmer Janssen versucht sich als Verteidiger und grätscht, als er nicht soll. Sein Glück, dass Balde diese Gelegenheit nicht annimmt.
67’
Feine Aktion von Pedri, der nach Lewandowskis Steckpass mit einem Haken am Gegner vorbeikommt und vom rechten Fünfereck abzieht. Wijndal wirft sich in den Schuss und blockt in letzter Sekunde zur Ecke.
65’
Vier tiefe Ballverluste hat Barca sich über die Dauer des Spiels schon geleistet; zwei davon führten direkt zu Gegentreffern ...
63’
Kaum ist Gündogan auf dem Feld, schnürt Barca die Heimelf erstmals am Strafraum ein. Nur mit Glück kommen sie mit dem Abstoß davon, weil Cancelo ausgerutscht war.
60’
Auswechslung
Loading...
Pedri
Pedri
Fermín López
Fermín López
Zuletzt bringt Xavi auch Pedri für Fermin.
60’
Auswechslung
Loading...
João Cancelo
João Cancelo
Héctor Fort
Héctor Fort
Außerdem kommt Cancelo für den jungen Fort, der seine Sache ordentlich machte.
60’
Auswechslung
Loading...
Ilkay Gündogan
Ilkay Gündogan
Oriol Romeu
Oriol Romeu
Xavi nimmt den bedauernswerten Fehlerteufel Romeu runter: ein gebrauchter Tag des Sechsers, es kommen sicher wieder bessere. Gündogan ersetzt ihn.
59’
Ein bodenloser Auftritt der Katalanen, der Fragen aufwirft.
56’
Tor für Antwerpen
Loading...
2:1
Vincent Janssen
Vincent JanssenVorlage Alhassan Yusuf
TOOOR! ROYAL ANTWERPEN - FC Barcelona 2:1. Ein weiterer kritischer Fehler von Romeu führt zum 2:1 für Antwerpen! Der Sechser schläft, als Yusuf ihm von hinten den Ball klaut. Dessen Zuspiel nimmt Janssen links im Strafraum entgegen und verwandelt mit links aus etwa acht Metern halbhoch ins rechte Eck.
56’
Antwerpen ist dem 2:1 viel näher als die Gäste ihrem zweiten Torschuss: Romeu klärt den Ball aus der Box, weil Pena den hohen Ball nicht zu fassen bekommt und Janssen sich mit geschicktem Körpereinsatz fast durchgetankt hätte.
54’
Gelbe Karte
Loading...
Sergi Roberto
Sergi RobertoBarcelona
Die Rote Karte wird nach Ansicht der Videobilder zur Gelben abgeändert: Sergi Roberto darf also weiterspielen.
53’
Videoassistent
Ist Barca jetzt einen Mann weniger? Sergi Robert setzt nach eigenem Ballverlust nach und steigt Keita bei der Grätsche von vorn heftig auf den Fuß. Der Referee zeigt ihm die Rote Karte. Eine sehr harte Entscheidung, die jetzt vom VAR hinterfragt wird ...
50’
Ein Riesenbock von Kounde führt fast zum 2:1 für die Heimelf: Balde lässt auf links drei Meter Platz, so ist der Steilpass für Vermeeren kein Problem. Kerk gibt flach an den langen Pfosten, wo Kounde auch noch am Ball vorbeischlägt und Janssen das Leder damit serviert. Pena geht zu Boden, der Ball landet im rechten Toreck. Glück für die Gäste, dass Janssen knapp im Abseits gestanden haben soll ...
49’
Lewandowski versucht, sich nach einem Zuspiel um gegen Verteidiger zu drehen und kommt dabei zu Fall. Es war seine 19. Ballaktion in diesem Spiel, der Mittelstürmer wirkt weiter glücklos.
48’
Da hat der junge Mann sich zu früh festgelegt: Nach starker Verlagerung von Torres ins Zentrum hat Fermin nur noch Augen fürs Tor und zieht aus etwa 32 Metern ab. Die Kugel steigt und steigt und steigt bis hoch zum Weihnachtsmann.
46’
Die Heimelf setzt Barca mit hohem Pressing gleich wieder unter Druck; das hat im ersten Durchgang ja schon super geklappt.
46’
Anpfiff
Weiter gehts mit Halbzeit zwei. Wechsel gab es keine.
Halbzeitbericht
Eine Zwei-Mann-Fehlerkette bestehend aus Keeper Pena und Sechser Romeu ermöglichte Antwerpen das frühe 1:0 nach nicht einmal zwei Minuten, als Vermeeren dieses Geschenk annahm. Die Katalanen blieben offensiv viel schuldig, kamen durch Torres aber immerhin zum Ausgleich - mit dem ersten und einzigen Torschuss der ersten Hälfte.
45’ +2
Halbzeit
Und das wars auch mit dem ersten Durchgang: Mit einem Remis gehts in die Pause.
45’
Eine Minute wird nachgespielt.
45’
Ejuke setzt sich Sergi Robert zur Wehr und leitet den Konter ein. Yusuf nimmt links aber das Tempo raus und wischt dem Gegenspieler dann mit dem Arm durchs Gesicht, als er den Ball behaupten will. Auch das hat der gute Referee richtig gesehen.
44’
Da war mehr drin: Vermeeren verpasst das Abspiel, als sich vor ihm zwei Optionen auftun, links ein und rechts eine. Der Angreifer dreht ab, und die Vordermänner ärgern sich.
42’
Gelbe Karte
Loading...
Lamine Yamal
Lamine YamalBarcelona
Der Vorbereiter des 1:1 wird verwarnt: Yamal schnappt sich Ejuke nach seinem Ballverlust. Es gibt Gelb wegen taktischen Foulspiels. Aber: Immerhin nachgesetzt hat er ...
42’
Über rechts kommt die Heimelf nach vorn, bis Yusuf die Kugel von der Grundlinie nach innen gibt. Pena hechtet zwei Meter aus seinem Kasten und fängt die Hereingabe ab. 
40’
Antwerpens Rechtsverteidiger De Laet verweigert seinem Kollegen auf der Sechs, Keita, den Dienst. Der guckt ihn zweimal an und spielt beim dritten Versuch den Ball in den Lauf, aber De Laet will tatsächlich keinen Meter laufen und so rollt die Kugel ins Aus. Komische Szene ...
38’
Bitter: Weil Wijndal vom Feld musste, spielte der FCB eine Minute lang in Überzahl und nutzte die sofort. Allerdings wird van Bommel mit der Restverteidigung alles andere als glücklich sein: Die Heimelf hatte sieben Mann in Barcas Box.
35’
Tor für Barcelona
1:1
Loading...
Ferran Torres
Ferran TorresVorlage Lamine Yamal
Tooor! Royal Antwerpen - FC BARCELONA 1:1. Mit dem ersten Torschuss der Partie kommt Barca zum Ausgleich. Nach einer Ecke schlagen die Katalanen den Ball - in Überzahl - nach vorn. Yamal dribbelt von der rechten Seite nach innen, sieht Torres in die Box ziehen und spielt ihm den Ball in den Fuß. Torres behauptet sich mit dem Körper und trifft satt ins linke Eck. Das war einfach und gut gemacht.
35’
Unglückliche Szene: Als der Ball schon geklärt ist, tritt Fort aufs rechte Sprunggelenk von Wijndal. Der krümmt sich jetzt vor Schmerzen und muss erstmal außerhalb des Platzes behandelt werden ...
33’
Viermal hat Antwerpen schon aufs Tor geschossen, Barca noch gar nicht: Das ist schon ziemlich erbärmlich.
31’
Nach einer Flanke von Ejuke klärt Christensen den Ball aus der Box. In der Folge wird ein potenzieller Elfmeter geprüft, allerdings im Strafraum der Heimelf bei einer Ecke zuvor. Sergi Roberto hatte den Ball an die Hand von Janssen geköpft, der sich in dem Moment abgewandt hatte. Der VAR kommt zum Schuss, dass da nix war: Weiter gehts!
29’
Janssen steht im Abseits, als Vermeeren den Doppelpass mit ihm einleitet. Alles weitere ist daher Makulatur.
26’
Mit einem Tackling bringt Alderweireld den dribbelnden Balde aus dem Tritt, der deshalb mit dem Ball über die Torauslinie läuft. So warten wir weiter auf den ersten Torschuss des FC Barcelona ...
25’
Neun Fouls in 24 Minuten: Man liegt viel auf Antwerpener Grün.
23’
Gelbe Karte
Loading...
Owen Wijndal
Owen WijndalAntwerpen
Wegen Meckerns sieht Wijndal die erste Gelbe Karte der Partie. Der Offensivmann war im Laufduell mit Fort nicht vorbeigekommen und wollte ein Foul gesehen haben.
22’
Lewandowski kommt gegen De Laet zu spät, tritt dem Gegenüber auf den Fuß. Will er nicht wahrhaben, dass das ein Foul war.
19’
Freie Fahrt für Janssen: Nach einem Zuspiel in den Halbraum 25 Meter vorm Tor kann sich der Mittelstürmer in aller Ruhe aufdrehen, hat im Umkreis von drei Metern niemanden bei sich. Sein Schuss allerdings landet im Oberrang; vielleicht hätte etwas Druck nicht geschadet ...
18’
Guida pfeift Fermin und Romeu zurück, die den Ex-Herthaner Ejuke nur mit viel Bizeps-Einsatz vom Ball trennen konnten.
15’
Fermin setzt sich mal durch, dann läuft ihm Keita scheinbar unabsichtlich in die Hacken: ein taktisches Foul im Gewand eines einfachen.
14’
In drei von vier Minuten befindet sich der Ball unter der Kontrolle des FC Barcelona, allerdings nicht in der gefährlichen Zone. Da hapert es bislang an der Abstimmung.
12’
Butez legt sich nach einem Rückpass fast selbst ein Ei, als ihm der Ball nach der Ausholbewegung vom Standbein übers Schussbein springt und Lewandowski dadurch fast ans Leder kommt. Im zweiten Versuch schlägt der Keeper den Ball weg ...
10’
Nächster Torschuss der Belgier: Rechtsverteidiger De Laet (35), mehr als doppelt so alt wie das eben erwähnte Barca-Pendant Fort, bricht nach einem Doppelpass mit Vermeeren rechts an der Grundlinie durch und gibt flach nach innen. Janssen stellt am Fünfer den Körper rein und schießt aus der Drehung zentral aufs Tor, zudem recht kraftlos. Pena hat damit keine Mühe.
9’
Das heimische Publikum hat an der Führung natürlich seine wahre Freude und singt heiter vor sich hin.
8’
Lewandowski behauptet den Ball, trägt ihn nach vorn. Er nimmt rechts den 17 Jahre jungen Verteidiger Fort mit, der dann lieber nach hinten spielt - und so baut Barca neu auf.
5’
Auf der Gegenseite bekleckert sich Butez ebenfalls nicht mit Ruhm. Lewandowski setzt einem Fehlpass von Romeu nach und den Torhüter der Heimelf damit unter Druck. Der spielt das Leder beim Befreiungsschlag fast in die Beine von Yamal ...
4’
Die Schuld am Gegentor werden Romeu und Pena unter sich aufteilen. Ich tippe auf 50:50 ...
3’
Für den FC Barcelona gehts also erstmals weiter, wie das Wochenende geendet hatte: mit einem Gegentor ...
2’
Tor für Antwerpen
Loading...
1:0
Arthur Vermeeren
Arthur VermeerenAntwerpen
TOOOR! ROYAL ANTWERPEN - FC Barcelona 1:0. Was war das denn? Sergi Robert erläuft einen weiten Ball, spielt zurück auf Pena. Der Keeper passt zu Romeu, der schlecht zum Ball steht und ihn nach rechts lenkt. Da steht Vermeeren und knallt die Kugel aus zwölf Metern halbrechter Position mit dem zweiten Kontakt neben den rechten Pfosten.  
1’
Anpfiff
Der Ball rollt!
Vor Beginn
Aus voller Kehle singen die belgischen Fans die Champions-League-Hymne, während sich Xavi und van Bommel bei der Begrüßung herzen. Referee Marco Guida wird den Ball gleich freigeben.
Vor Beginn
In der Liga konnte der FC Barcelona (4.) den Ausrutscher von Ex-Primus Real Madrid (2.) nicht nutzen, kam gegen den neuen Tabellenführer FC Girona unter die Räder. In der Nachspielzeit verpasste Lewandowski nach Gündogans Anschlusstreffer zum 2:3 den Ausgleich, stattdessen schlug Girona nochmal zu. Die Katalanen sollten die Niederlage als Antrieb nutzen, um heute wieder aufzudrehen.
Vor Beginn
Eine klare Sache war das Hinspiel: Barca gewann souverän mit 5:0.  
Vor Beginn
Mit vier Siegen aus fünf Partien haben die Blaugrana das Achtelfinale schon erreicht. Ein Punkt reicht der Xavi-Elf, um Platz 1 vor Schachtar Donezk (zeitgleich gegen Porto, beide 9 Punkte) ins Ziel zu bringen.
Vor Beginn
Mit null Punkten ist der europäische Zug für Antwerpen längst abgefahren. Für die Heimelf gehts um nicht mehr als einen ordentlichen Abschied aus der Königsklasse.
Vor Beginn
Auf der anderen Seite lässt Xavi heftig rotieren: Nur vier Mann, die am Wochenende bei der 2:4-Heimpleite gegen den FC Girona von Anfang an auf dem Platz standen, tun das auch heute. Die heißen Pena, Kounde, Christensen und Lewandowski.
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Antwerpen - Barcelona
Loading...
1

Butez

2

De Laet

5

Wijndal

7

Kerk

8

Yusuf

18

Janssen

19

Ejuke

23

Alderweireld

27

Keita

44

Coulibaly

48

Vermeeren

13

Iñaki Peña

3

Balde

7

Torres

9

Lewandowski

15

Christensen

18

Romeu

20

Roberto

23

Koundé

27

Yamal

32

López

39

Fort

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Der FC Barcelona bietet diese Elf auf: Pena - Fort, Kounde, Christensen, Balde - Sergi Roberto, Romeu, Fermin - Yamal, Lewandowski, Torres.
Vor Beginn
Mark van Bommel nimmt gegenüber dem 3:1-Sieg in Brüssel zwei Veränderungen vor. Balikwisha und Ekkelenkamp stehen beide nicht im Kader. Yusuf und Kerk nehmen ihre Plätze ein.
Vor Beginn
Das ist die Aufstellung von Royal Antwerpen: Butez - De Laet, Alderweireld, Coulibaly, Wijndal - Keita, Vermeeren, Yusuf - Kerk, Janssen, Ejuke.
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Royal Antwerpen und dem FC Barcelona.
HeimAntwerpen4-5-1
23Alderweireld18Janssen5Wijndal7Kerk2De Laet8Yusuf19Ejuke1Butez44Coulibaly27Keita48Vermeeren15Christensen18Romeu9Lewandowski20Roberto23Koundé7Torres13Iñaki Peña3Balde27Yamal39Fort32López
GastBarcelona4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
94’
Van den Bosch
De Laet
80’
Corbanie
Ejuke
79’
Ilenikhena
Janssen
69’
Bataille
Kerk
76’
Casadó
Roberto
72’
Guiu
Lewandowski
60’
Gündogan
Romeu
60’
João Cancelo
Fort
60’
Pedri
López

Ersatzbank

Ortwin De Wolf (Tor)Senne Lammens (Tor)Smits
Ander Astralaga (Tor)Diego Kochen (Tor)CubarsíAlarcónGarridoJoão FélixRaphinha

Trainer

Mark van Bommel
Xavier Hernández Creus

Gruppe H

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Barcelona
640212:6+612
2
Loading...
FC Porto
640215:8+712
3
Loading...
Schachtar
630310:12-29
4
Loading...
Antwerpen
61056:17-113
Loading...
Antwerpen
Barcelona
Loading...
3
Tore
2
5
Schüsse aufs Tor
3
11
Schüsse gesamt
11
290
Gespielte Pässe
672
81,72 %
Passquote
91,52 %
30,70 %
Ballbesitz
69,30 %
51,02 %
Zweikampfquote
48,45 %
10
Fouls / Handspiel
8
2
Abseits
0
4
Ecken
6