Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

DFB-Pokal: Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt | alle Highlights zum Nachlesen


DFB POKAL, 1. RUNDE


Waldhof
Beendet
2:00:0
Frankfurt

TORSCHÜTZEN


Marcel Seegert48’
1:0
Joseph Boyamba52’
2:0
DFB-Pokal im Liveticker: Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt

DFB-Pokal im Liveticker: Waldhof Mannheim – Eintracht Frankfurt

Oliver Glasner feiert sein Pflichtspieldebüt an der Seitenlinie von Eintracht Frankfurt. Gelingt dem Ex-Wolfsburg-Trainer der Einzug in die nächste Runde?

Letzte Aktualisierung • 02:28:10
Nach SpielendeDas wars aus Mannheims Norden - vielen Dank für Ihr Interesse und weiterhin viel Spaß mit unserer Live-Berichterstattung vom DFB-Pokal!
Nach SpielendeDreimal ist der SV Waldhof in den vergangenen Jahren in Folge in der 1. Runde gescheitert - heute ziehen die Mannheimer zum ersten Mal nach 19 Jahren wieder in Runde 2 ein. Patrick Glöckners Team ist ohne Zweifel der verdiente Sieger am heutigen Nachmittag und empfängt dann am kommenden Wochenende mit einer gehörigen Portion Euphorie und Selbstbewusstsein Würzburg in der 3. Liga.  
Nach SpielendeGenau wie Adi Hütter im Sommer 2019 gegen Ulm verliert auch Oliver Glasner sein Auftaktspiel bei der Eintracht im Pokal in der 1. Runde. Gerade offensiv ließen die Adler nahezu alles, was sie in der vergangenen Saison noch ausgezeichnet hatte. Bis zum Bundesliga-Auftakt am kommenden Samstagabend gegen Dortmund haben Glasner und Co. jetzt einiges aufzuarbeiten. 
Nach SpielendeRiesenfreude im Carl-Benz-Stadion, der SV Waldhof bewzingt Bundesligist Frankfurt - und das hochverdient! Von Beginn an liefern die Mannheimer ihrem Nachbarn vom Main einen erbitterten Pokalfight und spielen sich dann auch die größeren Chancen heraus. Zunächst bewahrt Trapp die Eintracht noch, dann ist der SGE-Keeper beim schnellen Doppelschlag nach der Pause machtlos. Auch in der Folge ist der Waldhof einem dritten Treffer deutlich näher als die Eintracht dem Anschlusstreffer. 
Abpfiff
90. Minute (+5)Und jetzt ist Schluss! Der SV Waldhof schlägt Eintracht Frankfurt und steht in der 2. Runde!
90. Minute (+4)Gottschling und Costly kontern nochmal, bleiben schlussendlich rechts aber an Ndicka hängen. Ein paar Sekunden hat es trotzdem gebracht. 
90. Minute (+3)Alle Spieler bis auf Trapp in der Waldhof-Hälfte, die Eintracht kommt aber nirgends durch. Zwei Minuten noch. 
90. Minute (+1)Vier Minuten gibt es noch obendrauf. Leise Pfiffe vom Waldhof-Publikum, die am liebsten schon jetzt feiern würden.
90. MinuteDie letzte reguläre Minuten läuft. Im Mannheimer Norden riecht es jetzt ganz stark nach einer Pokal-Überraschung! 
88. MinuteJedes denkbare Offensivpersonal der Frankfurter war oder ist auf dem Platz. Es will aber schlichtweg kaum was gelingen. Das kann und wird Trainer Glasner sorgenvoll stimmen. 
Auswechslung
86. Minute - Auswechslung
Marcel Gottschling
Marcel Gottschling
Marc Schnatterer
Marc Schnatterer
Schnatterer geht beim Waldhof vom Feld, für ihn kommt Gottschling. 
85. MinuteFünf Minuten noch. Die Adler versuchen nochmal anzuschieben, operieren jetzt aber meistens mit langen Bällen. Das ist mit einem Paciencia vorne drin theoretisch erfolgsversprechend, praktisch aber nichts bringt bis dato. 
83. MinuteJetzt lässt der Waldhof sogar einiges liegen! Aus dem Gewühl heraus spielt sich der frische Garcia rechts im Strafraum frei und gibt flach in die Mitte. am rechten Pfosten schaufelt Lebeau die Kugel ans Außennetz. 
82. MinuteCostly schiebt nach Kopfball-Ablage von Verlaat zum 3:0 ein - dann crasht Stegemann den Torjubel. Verlaat stand zuvor einen Schritt im Abseits. 
Auswechslung
80. Minute - Auswechslung
Adrien Lebeau
Adrien Lebeau
Joseph Boyamba
Joseph Boyamba
Und dann bekommt der Deutsch-Kongolese seinen verdienten Applaus beim Gang an die Seitenlinie. Lebeau kommt rein. 
Auswechslung
80. Minute - Auswechslung
Steven Zuber
Steven Zuber
Danny da Costa
Danny da Costa
Auch die Eintracht wechselt nochmal: Zuber kommt für da Costa. 
79. MinuteBoyamba wird auf dem linken Flügel freigespielt. Zunächst von Hasebe erfolgreich geblockt, holt der Torschütze zum 2:0 dann gegen Barkok noch den Freistoß heraus. 
77. MinuteRund 15 Minuten bleiben der Eintracht noch, das Aus in Runde 1 abzuwenden. In Unterzahl und gegen diese giftigen Mannheimer sieht es derzeit nicht nach einem Adler-Comeback aus. 
Auswechslung
74. Minute - Auswechslung
Rafael Garcia
Rafael Garcia
Dominik Martinovic
Dominik Martinovic
Eben noch die Entscheidung verpasst, jetzt vorzeitig Feierabend: Martinovic verlässt den Platz für Garcia. 
73. MinuteMartinovic hat das 3:0 auf dem Fuß! Der Waldhof-Stürmer umkurvt am linken Strafraumeck da Costa und zieht von dort in die Mitte. Trapp fährt beim Schuss aufs kurze Eck den rechten Fuß aus und pariert so sensationell!
71. MinuteNach einer Sow-Pass vom linken Flügel tankt sich Paciencia links im Strafraum durch, verzieht den Abschluss aber neben den linken Pfosten. 
70. MinuteNdicka verhindert mit einem wichtigen Tackling gegen Costly den nächsten Mannheimer Überfall-Konter. Diesem Risiko wird die Eintracht jetzt wohl bis zum Ende ausgesetzt sein. 
Auswechslung
68. Minute - Auswechslung
Gonçalo Paciência
Gonçalo Paciência
Rafael Borré
Rafael Borré
Und auch Leih-Rückkehrer Paciencia kommt aufs Feld und ersetzt den glücklosen Borre. 
Auswechslung
67. Minute - Auswechslung
Aymen Barkok
Aymen Barkok
Jesper Lindstrom
Jesper Lindstrom
Lindström, der gut began, im zweiten Durchgang aber komplett unsichtbar war, geht runter für Barkok. 
66. MinuteKurz ausgeführte Ecke von Lenz auf Younes, der rechts am Strafraum mit links etwas überhastet abschließt - einen Meter rechts vorbei. 
65. MinuteSow läuft Costly im Eins-gegen-Eins ab und verhindert so wohl den nächsten Einschlag - der Eintracht droht das Pokal-Aus. 
Gelb-Rote Karte
63. Minute - Gelb-Rote Karte
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger
Und es wird noch kniffliger für die Adler - Hinteregger fliegt vom Platz! Im Laufduell mit Costly langt der Österreicher erst kurz oben hin und trifft den Mannheim-Stürmer dann noch in vollem Lauf unten am Fuß. Stegemann zückt zum zweiten Mal Gelb für Hinteregger, ergo Gelb-Rot. 
62. MinuteNach einer Stunde sieht es echt gut aus für den Waldhof, aber wir vergessen nicht: Auch im Sommer 2019 führte man mit 2:0, am Ende gewann die Eintracht noch mit 5:3. Jetzt bleibt den Frankfurtern aber wesentlich weniger Zeit, die Angelegenheit noch zu drehen. 
60. MinuteMartinovic hat rechts im Strafraum die vermeintliche Vorentscheidung auf dem Fuß, scheitert aus der Drehung am mal wieder gut reagierenden Trap - das ganze aber aus Abseitsposition. 
58. MinuteDie Eintracht versucht jetzt einen Gang hochzuschalten, lässt den Ball schnell und immer wieder auf die Außen laufen. Mannheim verschiebt gut und klärt meist unkonvetionell und brachial Richtung Tribüne oder Mittelkreis. 
54. MinuteWahnsinn, wie der Drittligist hier aus der Halbzeit kommt. Frankfurt wirkt konsterniert und schwer beeindruckt. 
Auswechslung
53. Minute - Auswechslung
Amin Younes
Amin Younes
Tuta
Tuta
SGE-Coach Glasner reagiert und bringt mit Younes einen neuen Mann für die Offensive. Tuta geht runter. 
Tor!
52. Minute - TOOOR!
Joseph Boyamba

Joseph Boyamba

Tooooooooooor! SV WALDHOF - Frankfurt 2:0! Der Waldhof legt direkt nach! Aus dem Mittelfeld heraus geht Martinovic an zwei Frankfurtern zentral vorbei und legt dann im richtigen Moment zu Boyamba durch. Der Deutsch-Kongolese bleibt links im Strafraum ganz ruhig und lupft den Ball über den herausstürmenden Trapp ins Tor - und verwandelt das Carl-Benz-Stadion damit in ein Tollhaus!
50. MinuteDer Waldhof macht dort weiter, wo er in der ersten Halbzeit aufgehört hat: Die Eintracht non-stop zu nerven und auch gefährlich nach vorne zu spielen. Die Führung geht auf jeden Fall in Ordnung!
Tor!
48. Minute - TOOOR!
Marcel Seegert

Marcel Seegert

Tooooooooor! SV WALDHOF - Frankfurt 1:0! Der Drittligist führt! Schnatterer führt die erste Ecke des zweiten Durchgangs aus, zieht die Flanke scharf an den ersten Pfosten, wo Seegert optimal mit der Stirn rankommt und hart neben den rechten Pfosten einköpft.
47. MinuteBorre springt unter eine Lenz-Flanke von der linken Seite durch. Dahinter steht aber noch da Costa, der aber zu überrascht ist und ebenfalls knapp verpasst. 
Anpfiff
46. MinuteWeiter gehts im Carl-Benz-Stadion mit dem zweiten Durchgang!
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Makoto Hasebe
Makoto Hasebe
Sebastian Rode
Sebastian Rode
Erster Wechsel bei der Eintracht, der als Vorsichtsmaßnahme gewertet werden dürfte: Rode, bereits mit Gelb verwarnt und zusätzlich etwas angeschlagen, wird durch Hasebe ersetzt. Der Japaner übernimmt auch die Kapitänsbinde von Rode. 
Die Eintracht hat deutlich mehr den Ball, weiß damit aber selten etwas anzufangen. Gegen stabil stehende und auf Konter lauernde Gastgeber tut sich die Mannschaft von Oliver Glasner bislang richtig schwer und hätte sich nicht beschweren dürfen, vor der Pause den Rückstand zu kassieren. Erst Schnatterer, dann Martinovic und Costly scheitern mit Top-Chancen jeweils am SGE-Retter Trapp. 
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+1)Und dann ist Pause! Die Eintracht rettet sich - so muss man es sagen - mit einem torlosen Unentschieden in Mannheim in die Halbzeit. 
44. MinuteDoppel-Mega-Chance für den Waldhof! Erst legt Schnatterer von der linken Seite direkt in den Lauf des im Strafraum lauernden Martinovic, der noch an Trapp hängenbleibt. Im Nachgang zieht Boyamba an Lenz vorbei und gibt in die Mitte zu Costly, der aus sieben Metern aber nicht mehr richtig Wucht in den Abschluss kriegt - so rettet Trapp die Eintracht nochmal vor dem 0:1!
43. MinuteLenz erhält links keinen Druck bei der Flanke in die Mitte. Kamada rauscht am Elfmeterpunkt in die Hereingabe und köpft aus vollem Lauf nur knapp neben den linken Pfosten. 
Gelbe Karte
42. Minute - Gelbe Karte
Sebastian Rode
Sebastian Rode
Rode, eben noch von Stegemann verschont worden, reißt nun Costly am rechten Seitenrand am Trikot herunter. Taktisches Foul, keine Diskussion - Gelb. 
41. MinuteSchnatterer! Das sind die Freistöße, für die der Routinier bekannt ist! Von der linken Seite zirkelt der Mittelfeldmann einen direkten Standard nahezu perfekt über die Mauer, direkt auf den linken Torwinkel - Trapp fliegt und kratzt den Freistoß noch aus der Ecke. Super Aktion von beiden!
39. MinuteRossipal und Rode im Luftzweikampf, Rode trifft den Mannheimer unabsichtlich mit dem Ellenbogen im Gesicht. Stegemann verzichtet auf die nächste Gelbe Karte, gibt nur Freistoß für die Gastgeber. 
37. MinuteSpielerisch kommt der Waldhof aber zu praktisch keinen Szenen, weil auch Frankfurt immer und meistens zu zweit aggressiv auf den ballführenden Spieler presst. Da kommt dann meist nur der weite Schlag ins Nirvana. 
35. MinuteDonkor läuft einen Steilpass auf der rechten Seite gegen da Costa ab - das gibt Beifall von der Tribüne. Der Drittligist schlägt sich gegen den Europa-League-Teilnehmer bis hierhin wirklich gut. 
32. MinuteKönigsmann geht als letzter Mann und angelaufen von drei Frankfurtern ins Dribbling gegen Borre - und tanzt den Südamerikaner gekonnt aus. Nochmal gut gegangen aus Waldhof-Sicht. 
30. MinuteStark, wie Borre den Ball gegen drei Mannheimer mit dem Rücken abschirmt und für Lenz weitergibt. Kamada bleibt im Anschluss mit einem Dribbling dann hängen. 
28. MinuteDie erste gute Chance für den Drittligisten: Der anschließende Freistoß fliegt von der rechten Seite über Freund und Feind hinweg - bis zum aufgerückten Seegert, der am linken Pfosten frei mit der Innenseite abzieht, aber leicht über die Latte verzieht. 
Gelbe Karte
27. Minute - Gelbe Karte
Martin Hinteregger
Martin Hinteregger
Und der nächste gelbe Karton: Hinteregger kommt im Mittelfeld gegen Boyamba zu spät. 
26. MinuteKamada mit einem hohen Freistoß aus dem Halbfeld - unangenehm für Königsmann, weil niemand im Strafraum mehr rankommt und der Ball so plötzlich direkt aufs Tor fliegt. Der Waldhof-Tormann hat ihn im Nachfassen aber sicher. 
24. MinuteVon den linken Sechzehnerkante flankt Lenz scharf und flach in die Mitte - Verlaat hat den Fuß drin und klärt ins Seitenaus. 
23. MinuteLindström läuft auffallend zentral an und schießt den Freistoß in alter Cristiano-Ronaldo-Manier mit dem Vollspann über die Mauer - aber auch einen knappen Meter über den Querbalken. 
Gelbe Karte
21. Minute - Gelbe Karte
Alexander Rossipal
Alexander Rossipal
Rossibal erwischt beim Versuch, den Ball unmittelbar vor dem Strafraum zu erklären, nur Sow und senst diesen so um. Stegemann zückt schon das dritte Mal Gelb. Großartige Freistoß-Position aus 20 Metern zudem für die Eintracht!
19. MinuteBorre, Frankfurts neuer Neuner, weicht immer auch mal auf den Flügel aus, versucht so Räume zu schaffen und das Spiel zu entzerren. 
18. MinuteNach anfänglich aufmüpfigen Minuten hat sich der Waldhof mittlerweile weit zurückgezogen, lauert aktuell einzig auf Fehler der Gäste und mögliche Tempogegenstöße. 
16. MinuteHinteregger, der sich mit mal mit nach vorne einschaltet, schießt von der rechten Strafraumkante - allerdings im Fallen und mit dem schwächeren rechten Fuß. Gute zwei, drei Meter vorbei. 
15. MinuteDie Anfangsviertelstunde ist durch. Die Eintracht ist weiter im Findungsprozess, bekommt minütlich aber mehr Kontrolle ins eigene Spiel. 
Gelbe Karte
12. Minute - Gelbe Karte
Christopher Lenz
Christopher Lenz
Lenz, der heute in Vertretung des gesperrten Kostic die linke Seite beackert, steigt Sommer auf dem Fuß. Der Ball war da schon lange weg, deshalb berechtigte zweite gelbe Karte gegen einen Frankfurter. 
11. MinuteWas schon in den ersten Minuten auffällt: Der SV Waldhof ist zwar klarer Ausßenseiter, ist aber dennoch an einem spielerischen Ansatz interessiert. Selbst riskante Situationen löst der Drittligist bislang mit klaren, bedachten Bällen. 
Gelbe Karte
8. Minute - Gelbe Karte
Tuta
Tuta
Der Waldhof schaltet das erste Mal schnell um. Costly ist zentral frei durch, wird von Tuta leicht nach links gedrängt, dann aber ziemlich rustikal umgecheckt. Die Gastgeber fordern gar Rot wegen Notbremse - Stegemann zeigt aber nur Gelb. 
7. MinuteVerlaat - ja, der Name erinnert Sie vielleicht an eine ehemalige Bundesliga-Legende. Mannheims Jesper Verlaat ist der Sohn des ehemaligen VfB- und Werder-Spielers Frank Verlaat. 
6. MinuteVerlaat köpft die Ecke von der linken Seite direkt vor die Füße von Lindström, der nicht lange fackelt und direkt das nächste Mal abschließt - links vorbei diesmal. 
5. MinuteDa Costa bedient vom rechten Flügel diagonal Lindström, der den Ball links an der Strafraumkante fein annimmt, kurz antäuscht und dann aufs linke untere Eck zielt - Sommer grätscht rechtzeitig rein und wehrt zur Ecke ab. 
3. MinuteHinteregger versucht das Spiel der Eintracht erst einmal zu ordnen. Kamada, Sow und Co. bieten sich früh an, der Waldhof presst aber immer aggressiv dagegen. 
1. MinuteSchnatterer - die Heidenheimer Legende, jetzt im Herbst der Karriere noch in Mannheim aktiv - hält nach acht Sekunden das erste Mal drauf - Trapp hat den Schuss aus 30 Metern sicher. 
Anpfiff
1. MinuteSchiedsrichter Sascha Stegemann und sein Gespann geben die Partie frei - der Waldhof stößt an!
Vor Spielbeginn12.000 Fans sind heute im Carl-Benz-Stadion - und die sorgen hier wenige Minuten vor dem Beginn schon für Gänsehaut-Stimmung! 
Vor SpielbeginnEintracht Frankfurt blickt auf fünf Pokalsiege zurück, zuletzt 2018 im Finale gegen den FC Bayern, als Frankfurts scheidender Trainer Niko Kovac seinen zukünftigen Arbeitgeber besiegen konnte. Im Jahr danach folgte dann aber als amtierender Pokalsieger das ernüchternde Erstrundenaus gegen Regionalligist Ulm. 
Vor SpielbeginnIn den vergangenen drei Jahren war der SV Waldhof stets in der 1. Runde des Pokals vertreten, schied aber jeweils in eben jener vorzeitig aus. 1939 erreichte man einst das Finale, verlor dort aber gegen den späteren Sieger Nürnberg. 1953 (Essen) und 1986 (FC Bayern) ging es jeweils bis ins Halbfinale. 
Vor SpielbeginnDer SV Waldhof hat bereits zwei Pflichtspiele absolviert, in der 3. Liga aber nur einen Punkt gegen Dortmund II einfahren können. Unter der Woche gab es zumindest einen 10:0-Muntermacher gegen die Amateure von Elztal in der 3. Runde des badischen Landespokals.
Vor SpielbeginnMit Neu-Trainer Oliver Glasner und dem ein oder anderen neuen Gesicht auf dem Rasen hat die Eintracht eine insgesamt solide Vorbereitung durchlaufen: Gegen Sandhausen, Gießen und bei der Generalprobe vergangener Woche gegen St. Etienne konnte man gewinnen. Gegen Wiesbaden und Strasbourg setzte es jeweils eine Niederlage. 
Vor SpielbeginnErst vor zwei Jahren trafen sich der Waldhof und die Eintracht schon einmal in der 1. Pokalrunde. Frankfurt gewann dabei mit 5:3 im Carl-Benz-Stadion, musste in einer wilden Partie gegen den mutig aufspielenden Nachbarn aber alles reinwerfen. Ein ähnliches Spektakel darf es auch gerne heute geben! 
Vor SpielbeginnOhne Andre Silva, der bekanntlich zu Liga-Konkurrent Leipzig gewechselt ist, dafür mit drei Neuzugängen geht die Eintracht in ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison: Lenz. Lindström und Silva-Ersatz Borre stehen in der Startelf. Überraschend nur auf der Bank: Younes, dem Wechselgedanken nachgesagt werden.
Vor SpielbeginnDie Eintracht geht mit dieser Elf ins Pokalspiel: Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - da Costa, Sow, Rode, Lenz, Kamada, Lindström - Borre. 
Vor SpielbeginnGottschling, Gohlke, Saghiri und Wagner rotieren nach dem zurückliegenden Drittliga-Spiel gegen den BVB II auf die Bank. Sommer, Seegert, Russo und Neuzugang Rossipal stehen dafür in der Startelf. 
Vor SpielbeginnDer SV Waldhof beginnt mit: Königsmann - Sommer, Seegert, Verlaat, Donkor - Russo, Rossipal - Costly, Boyamba, Schnatterer - Martinovic. 
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem SV Waldhof Mannheim und Eintracht Frankfurt.
HeimWaldhof4-2-3-1
6Russo13Schnatterer21Rossipal4Verlaat17Costly19Donkor2Sommer11Martinovic1Königsmann5Seegert9Boyamba25Lenz17Rode2Ndicka24da Costa35Tuta8Sow15Kamada13Hinteregger29Lindstrom1Trapp19Borré
GastFrankfurt3-4-2-1

Wechsel

85’
Gottschling
Schnatterer
80’
Lebeau
Boyamba
74’
Garcia
Martinovic
80’
Zuber
da Costa
68’
Gonçalo Paciência
Borré
67’
Barkok
Lindstrom
53’
Younes
Tuta
45’
Hasebe
Rode
Ersatzbank
Jan-Christoph Bartels (Tor)Gerrit GohlkeEmmanuel KouadioMohamed Gouaida
Diant Ramaj (Tor)Erik DurmTimothy ChandlerStefan Ilsanker
Trainer
Patrick Glöckner
Oliver Glasner


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: