DFB Pokal

ACHTELFINALE

Mainz
Loading...
Beendet
0:40:3
Loading...
Bayern

TORSCHÜTZEN

0 : 1
17’Eric Choupo-MotingChoupo-Moting
0 : 2
30’Jamal MusialaMusiala
0 : 3
44’Leroy SanéSané
0 : 4
83’Alphonso DaviesDavies
WettbewerbDFB Pokal
RundeAchtelfinale
Anstoß01.02.2023, 20:45
StadionMEWA ARENA
SchiedsrichterDeniz Aytekin
Zuschauer33.305
DFB Pokal: Mainz Gegen Bayern

DFB Pokal: Mainz Gegen Bayern

Willkommen zum Liveticker des DFB-Pokal-Spiels zwischen Mainz 05 und dem FC Bayern.

Nach Spielende
Das wars an dieser Stelle, nächste Woche Dienstag und Mittwoch wird das Pokalviertelfinale komplettiert. Vielen Dank für das Interesse und bis dahin! 
Nach Spielende
Auf wen die Bayern im Viertelfinale treffen, wird erst am 19. Februar ausgelost. Die nächste Aufgabe heißt derweil VfL Wolfsburg am Sonntag. Mainz spielt schon am Samstag bei Union Berlin. 
Nach Spielende
Nach zwei peinlichen Zweitrundenniederlagen in den Vorjahren ist wieder mit den Pokalbayern zu rechnen, die nach stürmischer, spielfreudiger und torhungriger Leistung ins Viertelfinale einziehen. Cancelo lieferte ein starkes Debüt, Musiala wirbelte wieder wie vor der WM und Choupo-Moting traf und legte wieder auf. Von der ersten Minute an gab es keinen Zweifel, wer das Spiel gewinnen wird. Und trotzdem lieferten auch die Mainzer mit ihrer mutigen und kämpferischen Art einen Beitrag für einen launigen Pokalabend. Unrühmlicher Schluss war allerdings die Rote Karte für Svensson, die Klärungsbedarf erfordert.
90’ +4
Abpfiff
Ende. 
90’ +2
Die Hälfte der vierminütigen Nachspielzeit ist um. Und erst jetzt trudelt das Spiel langsam aus. 
90’
Musiala und Davies machen noch immer richtig Laune. Diesmal legt Davies für Musiala auf, der den Ball aus 16 Metern knapp neben das Tor setzt. 
89’
Fieses Ende, ja. Und trotzdem können wir kurz wir Abpfiff schon mal alle Hüte vor Mainz ziehen. Eine zweite Halbzeit eines früh entschiedenen Spiels so offen zu gestalten und die Partie so launig zu halten, dass man den klaren Spielstand glatt vergisst, das muss man auch erstmal schaffen. Das ist kein Nachhauseschaukeln, was der Rekordmeister hier abliefern muss. Trotzdem täuscht das natürlich nicht drüber hinweg, dass Mainz insgesamt hoffnungslos unterlegen ist. 
86’
Gelb-Rote Karte
Loading...
Alexander Hack
Alexander HackMainz
Rot, Gegentor, Gelb-Rot: In der Schlussphase kommt es doch noch knüppeldick für die Mainzer. Hack mit dem zweiten taktischen Foul im zweiten Durchgang, Musiala wäre ihm davongeeilt. Aytekin schickt den Einwechselspieler wieder vom Feld. 
85’
Auf der Gegenseite flankt Caci einen Eckball im hohen Bogen kurz hinter die Fünferlinie. Wo Hanche-Olsen den Fuß reinhält, seinen Volley aber übers Tor setzt. 
83’
Tor für Bayern
0:4
Loading...
Alphonso Davies
Alphonso DaviesVorlage Joshua Kimmich
Toooor! Mainz - BAYERN 0:4. Ohne Coach kassieren die Mainzer dann doch noch den vierten Gegentreffer. Bayern verlagert gut und geduldig, kombiniert, passt, rundherum um den Sechzehner. Bis Kimmich im rechten Halbfeld den Ball hat und sechs, SECHS!, Bayern im gegnerischen Strafraum auf die Flanke warten. Davies ist der Glückliche, der Kimmichs Musterflanke aus sechs Metern einnicken darf. 
81’
Oh, Mainz-Coach Svensson sieht glatt Rot. Nicht zu erkennen, was genau da passiert ist. Da muss ein schlimmes Wort gefallen sein. Auf dem Weg Richtung Tribüne bekommt der Vierte Offizielle noch einen sarkastischen Klaps auf die Schulter. 
79’
Auswechslung
Loading...
Serge Gnabry
Serge Gnabry
Eric Choupo-Moting
Eric Choupo-Moting
Jetzt darf Gnabry aber doch noch ran. Choupo-Moting klatscht mit ihm ab. Gravenberch ist den Schmerz los. 
77’
Die nächste Welle, Musiala mit Anlauf nach Ballgewinn an der Mittellinie, raus zu Davies. Musiala überläuft, Davies zieht nach innen, wo so auch Platz für Gravenberch ist. Der schießt aber nach Davies' Zuspiel aus 16 Metern harmlos in Dahmens Arme. 
74’
Musiala als Dreh- und Angelpunkt, legt einmal mehr aus dem Zentrum links in den Strafraum. Da ist jetzt nicht mehr Müller, aber der D-Zug Davies, der in der eigenen Hälfte seinen Sprint ansetzte. Dann fehlt die Entschlossenheit, ob es ein Torschuss oder ein Querpass für Choupo-Moting werden soll. So kann Dahmen in den Ball springen und ihn festmachen. 
73’
Gnabry hat sich kurz schon bereit gemacht für einen Kurzeinsatz. Dann kommt Gravenberch aber doch erstmal zurück aufs Feld. 
72’
Kurios, wie Hack und Gravenberch da den Ball zwischen ihren Körpern einklemmen. Gar nicht mehr so lustig, wie Hack unglücklich ins Bein von Gravenberch fällt, das sich dann fies verdreht. Er muss behandelt werden. 
71’
Auswechslung
Loading...
Leon Goretzka
Leon Goretzka
Leroy Sané
Leroy Sané
Zudem kommt Goretzka für Sane ins Spiel. 
71’
Auswechslung
Loading...
Alphonso Davies
Alphonso Davies
João Cancelo
João Cancelo
Auch die Bayern ziehen die Wechsel nächsten Wechsel. Cancelo beendet sein Debüt und wird von Davies ersetzt. 
69’
Fahrlässig, wie Cancelo am langen Pfosten eine Hereingabe von Ingvartsen an den eigenen Elfmeterpunkt köpft. Kurz dahinter steht Barkok, der den Ball von der Brust tropfen lässt und in Tippkickmanier abschließt. Knapp drüber. Und Cancelo vorne beeindruckend. Hinten aber mit dem einen oder anderen Hänger. 
67’
Auswechslung
Loading...
Karim Onisiwo
Karim Onisiwo
Ludovic Ajorque
Ludovic Ajorque
Außerdem kommt Onisiwo für Ajorque ins Spiel, der sich vorne in alles reingeschmissen hat, was kam. Auch wenn das nicht so viel war. 
66’
Auswechslung
Loading...
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
Anton Stach
Anton Stach
Zwei Minuten später schöpft Svensson sein Wechselkontingent aus. Stach wird von Ingvartsen ersetzt, was eine offensivere Interpretation zulässt. 
64’
Auswechslung
Loading...
Ryan Gravenberch
Ryan Gravenberch
Thomas Müller
Thomas Müller
Zudem verlässt Müller das Feld und wird von Gravenberch ersetzt. 
64’
Auswechslung
Loading...
Daley Blind
Daley Blind
Dayot Upamecano
Dayot Upamecano
Pflichtspielpremiere für Blind, der Upamecano in der bayrischen Abwehr ersetzt. 
62’
Gute Flanke von Fernandes aus dem linken Halbfeld, die Ajorque sechs Meter vor der Torlinie über den kahlen Kopf gleiten lässt. In die Arme von Sommer. Aber zwei Mainzer Chancen in kurzer Folge hatten wir bislang noch nicht. Gute Phase der Rheinhessen. 
60’
Ab und an kommt Mainz aber mit dem Mute der Verzweiflung auf. Mit sechs Spielern sind die Gastgeber aufgerückt, zwei, drei Flanken segeln durch den Sechzehner. Und irgendwann wird der Ball zu Caci abgewehrt, der von der linken Seite schlenzt und den langen Pfosten nur knapp verfehlt. 
58’
Und ist stattdessen dem vierten Treffer nahe. Wieder steckt Musiala wunderbar für Müller durch. Der bekommt die Füße nicht sortiert, verpasst den Abschluss. Und das gleich zwei Mal, von Hack springt ihm der Ball nämlich nochmal vor die Füße. Er trifft nur Dahmen, der gut den Winkel verkürzt. 
57’
Mainz' Start in den zweiten Durchgang war stürmisch. Kurz kam Hoffnung auf, obwohl die Torchancen ausblieben. Sie ist schnell verflogen. Bayern hat den Zug wieder rausgenommen.  
55’
De Ligt schmeißt sich in einen Ball, den da Costa nach Hereingabe von links aus 17 Metern mit dem ersten Kontakt aufs Tor bringen will. Dafür bekommt er das Knie von da Costa unglücklich ins Gesicht. Erstaunlich, wie schnell der Niederländer da wieder auf den Beinen ist, das war ein heftiger Einschlag. 
53’
Dahmen hält sein Team halbwegs im Spiel. Wieder initiiert Cancelo, diesmal mit einem Dribbling von der rechten Seite ins Zentrum und dem Pass zu Musiala. Der steckt zum einlaufenden Müller durch, der schießt aus spitzem Winkel. Dahmen kommt gut raus, ist mit der Hand dran. Hack klärt vor der Linie ins Toraus. 
51’
Mit Kimmich und Kohr geraten die beiden emotionalen Leader ihrer Teams aneinander, Kimmich packt Kohr da sogar am Kragen. Auslöser war ein recht normales Foul von Kohr. Nicht ersichtlich, warum Kimmich da so an die Decke geht. Aytekin beruhigt die Szenerie ohne weitere Verwarnung. 
49’
Gelbe Karte
Loading...
Alexander Hack
Alexander HackMainz
Hack meldet sich mit einer Gelben Karte bei Schiedsrichter Aytekin an, weil er nach dem Eckball Sane taktisch foult und den schnellen Gegenstoß verhindert. 
48’
Was tun, wenn wir Mainzer wären? Mit Pauken und Trompeten nach vorne stürmen? Oder hinten dicht und das Geschehen würdevoll zu Ende bringen? Zuerst sieht es nach der musikalischen Nummer aus, der Schwung in der Partie ist hoch. Da Costas flache Hereingabe von rechts gen Lee wird zur Ecke geblockt, bei der kommt Ajorque angeflogen, bekommt seinen Aufsetzer per Kopf aber nicht aufs Tor. 
46’
Anpfiff
Die Bayern gehen unverändert in den zweiten Durchgang, der jetzt beginnt. 
46’
Auswechslung
Loading...
Lee Jae-Sung
Lee Jae-Sung
Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
Außerdem wird Barreiro von Lee ersetzt. 
46’
Auswechslung
Loading...
Alexander Hack
Alexander Hack
Aarón Martín
Aarón Martín
Zwei Wechsel bei den 05ern, ehe es weitergeht: Hack komm für Aaron. 
Halbzeitbericht
Bayern schießt sich viel Frust von der Seele und hat das Pokal-Achtelfinale in Mainz in 45 Minuten entschieden. Cancelo führte sich mit einer Maßvorlage perfekt ein, Musiala vollendete den besten Angriff des Spiels mit einem präzisen Schuss und Sane veredelte eine starke Vorlage von Choupo-Moting. Dazwischen fighteten die Mainzer zwar tapfer, mit dem Tempo und der Spiellust des Rekordmeisters konnten sie aber nicht mithalten. Stattdessen muss Schadensbegrenzung im zweiten Durchgang an der Tagesordnung stehen. 
45’ +3
Halbzeit
Halbzeit! 
45’ +2
Dann nochmal Aufregung im Strafraum der Bayern: Cancelo mit dem Fehlpass am eigenen Sechzehner, über eine Station landet der Ball zufällig bei Ajorque, der am Elfmeterpunkt wuselt, stochert. Kimmich spitzelt den Ball weg und bekommt den Tritt ab. Und Aytekin behält die Übersicht und spart sich den Elfmeterpfiff. 
45’ +1
Sane lässt den Doppelpack liegen. Cancelo leitet den Konter ein und spielt Musiala an, der geht mit viel Dampf auf den gegnerischen Strafraum und legt links raus zu Sane. Der versucht es aus spitzem Winkel mit Wucht und schießt über das Tor. 
44’
Tor für Bayern
0:3
Loading...
Leroy Sané
Leroy SanéVorlage Eric Choupo-Moting
Toooooor! Mainz - BAYERN 0:3. Und dann doch. Dahmen mit dem langen Abschlag nach Pavards Kopfball. Den köpft Kimmich in den Mittelkreis zu Müller. Der mit dem ersten Kontakt lang zu Choupo-Moting, der sich Caci vom Leib hält und elegant in den Lauf von Sane legt. Und der muss nur noch einschieben. 
44’
Zum Beispiel in Form eines Flugballs Richtung Cancelo, den Aaron aber rechts im Strafraum noch zur Ecke verteidigen kann. Die bringt Kimmich ins Zentrum, wo Pavard knapp am Tor vorbeiköpft. 
42’
Bayern hat alles im Griff und ist dem dritten Tor nahe. Mainz muss das 0:2 in die Halbzeit retten, will es einen hoffnungslosen zweiten Durchgang vermeiden. Ein paar Angriffswellen werden da aber noch bevorstehen. 
40’
Auswechslung
Loading...
Danny da Costa
Danny da Costa
Silvan Widmer
Silvan Widmer
Widmer geht nicht nur runter, weil er kurz vor dem Platzverweis steht. Sondern auch, weil er angeschlagen ist. Ein gebrauchter Abend für den Mainzer Kapitän, der auch direkt in den Katakomben verschwindet. Da Costa kommt ins Spiel. 
39’
Die nächste Topchance: Kimmich nach seinem Pfostenfreistoß mit dem Flugball aus dem Zentrum auf Musiala, der legt rechts im Strafraum mit dem ersten Kontakt quer in die Mitte, wo der ob des Freistoßes noch aufgerückte de Ligt freistehend übers Tor semmelt. Der muss eigentlich rein, das Tor war offen, deswegen ärgert sich de Ligt auch tierisch über sich selbst. 
39’
Den Freistoß zieht Kimmich aus spitzem Winkel direkt aufs Tor. Und trifft den Pfosten. Dahmen wäre aber wohl zur Stelle gewesen. Ganz schön geknallt hat es aber allemal. 
38’
Gelbe Karte
Loading...
Thomas Müller
Thomas MüllerBayern
Da hat Aytekin wahrlich Milde walten lassen. Das gefällt Müller so gar nicht, der sich fürs Meckern Gelb abholt. 
37’
Widmer am Rande des Platzverweises. Die Bayern pressen auf der linken Seite mit drei Mann und gewinnen den Ball. Widmer stochert gegen Müller nach, hält ihn an der Hüfte. Und legt Müller, bevor der in den Strafraum einziehen kann. 
35’
Coman hat Druck auf dem Kessel, zieht mit seinem Tempo immer wieder an und den Mainzern auf der linken Seite davon. Nur mit Mühe und etwas Glück holt Widmer ihn jetzt kurz vor der Grundlinie noch ein und klärt zur Ecke. Die kann Hanche-Olsen am kurzen Pfosten wegköpfen. 
33’
Und Bayern bleibt gefährlich. Cancelo mit der Halbfeldflanke. Im Zentrum bekommt Fernandes vor Choupo-Moting noch gerade so das lange Bein ran. Und dahinter wird Müller so angegangen, dass er nicht mehr an die freie Kugel kommt. 
32’
Das war von allen Beteiligten mit so viel individueller Klasse herausgespielt, es ist kaum ein Ansatz zu finden, wo oder wie dieser Gegentreffer hätte verteidigt werden können. 
30’
Tor für Bayern
0:2
Loading...
Jamal Musiala
Jamal MusialaVorlage Thomas Müller
Toooooor! Mainz - BAYERN 0:2. Mit einem wunderbaren Treffer erhöhen die Bayern auf 2:0. De Ligt löst ein Gegenpressing der Mainzer mit einem Pass nach links zu Coman. Der spielt von der Mittellinie den Flugball gen Strafraum zu Müller, der die Kugel wunderbar aus der Luft pflückt und nach links in den Strafraum legt. Dort steht Musiala, der mit zwei Kontakten schnell an Hanche-Olsen vorbeizieht. Und aus spitzem Winkel mit links perfekt an den Innenpfosten und ins Tor schießt. 
28’
Einen Halbfeldfreistoß kann Bayern noch vor dem Sechzehner wegköpfen, so kann Coman per Konter durchstarten, hat viel Rasen vor sich. Er läuft Barkok davon, tunnelt ihn dann auch noch und wird zu Boden gezogen. Da hat Barkok Glück, dass Aytekin das nicht als gelbwürdiges taktisches Foul wertet. 
26’
Auch die Bayern streuen einen Fehler ein, Upamecano spielt Ajorque 40 Meter vor dem eigenen Tor den Ball in den Fuß. Die Mainzer können die Situation aber nicht nutzen und verlieren die Kugel so schnell wieder, wie sie sie gewonnen haben. 
24’
Gelbe Karte
Loading...
Silvan Widmer
Silvan WidmerMainz
Widmer klammert Coman an der linken Außenlinie und sieht dafür Gelb. Dass Coman die vehement gefordert hat, ist nicht so sportlich. Davon allein wird sich Aytekin aber nicht beeinflusst haben lassen. Das zumindest scheint er Widmer noch zu erklären, der sich beschwert. 
23’
Schwerer Fehler dafür auf der anderen Seite von Caci, der bei einem Rückpass Choupo-Moting zu übersehen scheint. Der Winkel ist aber spitz. Und Choupo-Moting schafft es nicht an Dahmen vorbei. Trotzdem eine dicke Schrecksekunde für die Rheinhessen. 
22’
Mainz sucht die Antwort mit einem langen Ball in den gegnerischen Strafraum Richtung Leuchtturm Ajorque. Der kommt auch tatsächlich ran, ihm springt der Ball aber wieder weg. Und Kimmich kann ihn in aller Ruhe in die Hände seines Keepers köpfen. 
20’
Die Münchner Führung kommt jetzt nicht völlig überraschend. Überraschend ist eher, dass die Bayern heute so effizient bei der Chancenverwertung sind.
17’
Tor für Bayern
0:1
Loading...
Eric Choupo-Moting
Eric Choupo-MotingVorlage João Cancelo
Tooor! Mainz - BAYERN 0:1. Mainz macht das Zentrum kompakt. So steht Cancelo auf rechts ziemlich frei, der Ball kommt zu ihm raus, er spielt noch einen Gegenspieler aus und zirkelt den Ball dann punktgenau an den langen Pfosten. Choupo-Moting trifft aus spitzem Winkel per Direktabnahme. Guter Einstand vom Neuzugang. Kann man nicht anders sagen.
16’
Knapp eine Viertelstunde ist inzwischen gespielt und wir sehen unaufhörlich anrollende Bayern, denen im Abschluss noch die Präzision fehlt und dagegenhaltende Mainzer, die durchaus auch den Weg an den Strafraum finden, seltener, und ihrerseits zu Chancenpositionen, wenn auch noch nicht zu Abschüssen kommen
14’
Und wieder fächern die Bayern auf, allerdings versucht es diesmal Musiala alleine, sein Distanzschuss aus 20 Metern fällt aber harmlos aus. Damit hat Dahmen keine Mühe.
13’
75 Prozent Ballbesitz für die Münchner in den Anfangsminuten, dazu kommen inzwischen auch schon vier Abschlüsse. Das ist durchaus ein ordentlicher Beginn. Mainz gelegentlich mit Entlastung, aber das führt noch nicht zu zwingenden Abschlüssen.
11’
Das war eine dicke Chance. Coman mit mörderischem Tempo auf der linken Seite zur Grundlinie, da kann ihm niemand folgen. Den Pass in den Torraum lässt Choupo-Moting nur prallen. Musiala ist in guter Position, schießt sofort aus acht Metern, versucht es aber flach, wo ein hoher Versuch mehr Erfolg hätte bringen können. Geblockt!
10’
Der Angriff der Bayern sieht etwas holprig aus, führt aber dennoch zu einer Chance. Über Müller und Sane landet der Ball auf der linken Seite bei Coman, der aus kurzer Distanz an Dahmen scheitert. Und holprig sah der Angriff aus, weil da einige 50:50-Duelle glücklich zugunsten der Bayern ausgingen. Landet der Ball am Ende im Tor, fragt keiner mehr danach.
8’
Aytekin unterbricht die Partie kurz, weil Plastikmüll auf dem Feld liegt. Der muss erst einmal recycelt werden. So viel Zeit muss sein.
6’
Bei Ballbesitz Bayern, also meistens, stehen die Gastgeber in zwei engen Ketten, einer Fünfer- und einer Viererkette, vor dem eigenen Strafraum. Die Münchner versuchen, diese Ketten mit schnellen Kombinationen auseinanderzuziehen.
4’
Und auch der nächste Vorstoß kommt von den Bayern, diesmal ist Musiala auf links bis zur Grundlinie durch, schlägt die Flanke dann zu nah an den Kasten, Dahmen hat seinen ersten Einsatz.
3’
Die ersten Minuten gehören ganz den Bayern, schnell wird vor dem Strafraum kombiniert, von rechts schwebt Müllers Flanke rein, Choupo-Moting wirft sich mit allem rein, was er hat, sein Kopfball geht jedoch deutlich am Kasten vorbei.
1’
Anpfiff
Deniz Aytekin gibt die Partie vor 33.305 Zuschauern jetzt frei. Erst zum zweiten Mal diese Saison ist die Hütte ausverkauft.
Vor Beginn
Mainz und Bayern treffen zum dritten Mal in der Pokalhistorie aufeinander, beide Male gewannen die Bayern (99/00 und 05/06). Aber, Mut für alle Mainzer: Die letzten zwei Heimspiele gegen den Rekordmeister konnten die 05er gewinnen. Der FSV ist damit der einzige Bundesligist, der eine Heim-Siegesserie gegen den FC Bayern verzeichnen kann.
Vor Beginn
Aber Mainz geht trotzdem mit Schwung und Zuversicht in die Partie, das launige 5:2 am vergangenen Wochenende gegen Bochum mit einem treffsicheren Dreifachtorschützen Onisiwo machte Lust auf mehr. Mainz spielt eine stabile Saison und heute als Außenseiter vor vollem Haus. Da steht doch Pokalfight in Großbuchstaben drauf.
Vor Beginn
Und immerhin darf der FC Bayern überhaupt nochmal im Achtelfinale des Pokals mitwirken, das war in den vergangenen beiden Spielzeiten nicht der Fall. Bei den 05ern in der Vorsaison zwar schon, viel mehr Ruhm hat Mainz aber in der jüngeren Vergangenheit im Pokal auch nicht erlangt. Nur zwei Mal in den letzten zehn Jahren schafften es die Rheinhessen bis ins Viertelfinale, wo dann jeweils Schluss war (12/13 und 17/18).
Vor Beginn
Cancelo ist nun also da und wird auch von Nagelsmann gleich mal von der Leine gelassen. Sämtliche Probleme des Rekordmeisters kann aber auch die Ankunft des neuen Spitzenverteidigers nicht kaschieren: eine treffunsichere Offensive, drei Remis in Folge, das Punktepolster geschrumpft, die Konkurrenz wieder stark gemacht, die Spitze eng zusammengerückt. Immerhin das mit der Remisserie wird sich heute Abend erledigen.
Vor Beginn
Jedes Bundesligateam reagiert eben auf seine eigene Art und Weise auf eine Ergebniskrise. Bei der einen wird der Trainer geschasst, bei der anderen setzt der Manager zu einer flammenden Rede an, natürlich ganz spontan, dann gibt es noch die Möglichkeit, die gesamte Startelf auszutauschen und dem ausrangierten Stoßstürmer das Vertrauen zu schenken. Beim FC Bayern wird dagegen mit den Muskeln gespielt und innerhalb von zwei Tagen ein Spieler verpflichtet, der zu den Besten der Welt auf seiner Position gehört. 
Vor Beginn
Die Münchner mit zwei Veränderungen nach dem Remis gegen die Eintracht. Gewechselt werden die Außenverteidiger. Für Stanisic und Davies spielen Pavard und Neuzugang Joao Cancelo.
Vor Beginn
Die Bayern spielen mit dieser Elf: Sommer - Pavard, de Ligt, Upamecano, Joao Cancelo - Kimmich - Sane, Müller, Musiala, Coman - Choupo-Moting.
Vor Beginn
Nach dem 5:2 gibts beim FSV drei Veränderungen in der Startelf, Aaron, Barkok und Stach rücken in die Startformation, dafür gehts für Bell, Onisiwo und Lee auf die Bank.
Vor Beginn
So spielt der FSV: Dahmen - Hanche-Olsen, Fernandes, Caci - Widmer, Barkok, Stach, Martin - Barreiro Martins, Ajorque, Kohr.
Vor Beginn
18 Sekunden gespielt und fast wäre Sane da vorne durchgebrochen. Im letzten Moment kann er am Abschuss gehindert werden!
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem FSV Mainz 05 und Bayern München.
HeimMainz3-4-2-1
1Dahmen3Martín20Fernandes8Barreiro31Kohr4Barkok30Widmer19Caci17Ajorque25Hanche-Olsen6Stach10Sané27Sommer5Pavard6Kimmich11Coman25Müller2Upamecano13Choupo-Moting22João Cancelo4de Ligt42Musiala
GastBayern3-1-4-2
Loading...

Wechsel

Loading...
67’
Onisiwo
Ajorque
66’
Ingvartsen
Stach
45’
Hack
Martín
45’
Lee Jae-Sung
Barreiro
40’
da Costa
Widmer
79’
Gnabry
Choupo-Moting
71’
Goretzka
Sané
71’
Davies
João Cancelo
64’
Blind
Upamecano
64’
Gravenberch
Müller

Ersatzbank

Lasse Rieß (Tor)BellLeitschGruda
Sven Ulreich (Tor)StanisicWannerTel

Trainer

Bo Svensson
Julian Nagelsmann
Loading...
Mainz
Bayern
Loading...
0
Tore
4
1
Schüsse aufs Tor
9
11
Schüsse gesamt
21
315
Gespielte Pässe
704
62.86 %
Passquote
84.52 %
31.50 %
Ballbesitz
68.50 %
45.05 %
Zweikampfquote
54.95 %
14
Fouls / Handspiel
6
0
Abseits
1
2
Ecken
6