Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Leverkusen - Porto: Europa League im Live-Ticker

Live-Ticker: Europa League  

Bayer 04 Leverkusen - FC Porto

| t-online.de, t-online.de



Leverkusen - Porto: Europa League im Live-Ticker. Bayer Leverkusen empfängt den FC Porto.  (Quelle: Uwe Kraft)

Bayer Leverkusen empfängt den FC Porto. (Quelle: Uwe Kraft)

Ein klangvoller Name gibt seine Visitenkarte im Sechzehntelfinale der Europa League in Leverkusen ab. Die Werkself um Kevin Volland & Co. bekommt es mit dem 28-fachen portugiesischen Meister FC Porto zu tun. Wer verschafft sich die bessere Ausgangslage für das Rückspiel in Portugal?


  • NIK

    0:3

    BAS

  • ALK

    1:1

    LAS

  • B04

    2:1

    POR

  • CFR

    1:1

    SEV

  • BRÜ

    1:1

    MAN

  • SGE

    4:1

    RBS

Leverkusen

2:1
(1:0)

Porto

29. Lucas Alario

1:0

57. Kai Havertz (11m)

2:0

2:1

Luis Díaz 73.

Anst.: 20.02.2020 21:00SR.: S. Vincic Zuschauer: 26839Stadion: BayArena
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 18:00:47
  • Vielen Dank für Ihr Interesse und gute Nacht!
  • Bevor es nächste Woche im Rückspiel um den Einzug ins Achtelfinale geht, steht erstmal Ligaalltag an. Bayer empfängt am Sonntag Augsburg, Porto spielt ebenfalls am Sonntag zuhause gegen Portimonense.
  • Arbeitssieg der Werkself! Nach der dominanten ersten Hälfte der Leverkusener ist Porto im zweiten Durchgang aufgewacht und hat plötzlich mitgespielt. Schade, dass Bayer das zwischenzeitliche 2:0 nicht halten konnte, weil Ze Luis per Kopf den Anschlusstreffer erzielte. So ist im Rückspiel alles möglich!
  • 90.+5Schluss! Leverkusen gewinnt das Hinspiel gegen Porto mit 2:1.
  • 90.+4Letzter Wechsel von Bosz. Volland darf sich feiern lassen, Paulinho darf noch ein paar Sekunden mitspielen.
  • 90.+2Marcano räumt Volland in der Luft ab. Sehr hart und deswegen Gelb.
  • 90.+1Fast der Ausgleich! Der immer noch aktive Corona flankt mal wieder von rechts. Im Zentrum kommt Uribe angelaufen und nickt die Pille knapp am rechten Pfosten vorbei. Durchatmen!
  • 89.Die Teams lassen es jetzt ausklingen. Beide Mannschaften wechseln sich mit längeren Ballbesitzphasen ab, ohne das ein Klub wirklich nach vorne spielt.
  • 87.Der nasse, tiefe Rasen zollt langsam seinen Tribut. Die Kraft ist bei vielen Akteuren inzwischen komplett weg, was sich in wilden Schlussminuten mit vielen Fehlpässen bemerkbar macht.
  • 84.Schüsschen! Demirbay findet im Sechzehner Amiri, der die Kugel aus einer guten Position heraus nicht richtig trifft. Marchesin kann den Kullerball aufnehmen. Schade, da wäre mehr drin gewesen!
  • 82.Es geht in dieser Phase hin und her. Beide Mannschaften scheinen mit dem Ergebnis nicht zufrieden zu sein und spielen weiter nach vorne.
  • 80.Bosz bringt frische Beine. Alario, der Torschütze zum 1:0, muss auf die Bank, Bailey kommt herein.
  • 77.Letzter Trumpf von Conceicao. Danilo ersetzt Diaz.
  • 76.Bayer lässt sich von dem Gegentor nicht unterkriegen und spielt weiter nach vorne. Marchesin kann einen Schuss von Volland parieren. Der Keeper von Porto macht heute ein ganz starkes Spiel!
  • 73.Tooooor! Bayer Leverkusen - FC PORTO 2:1. Fast aus dem Nichts der Anschluss! Telles bringt einen Standard aus dem rechten Halbfeld ganz scharf vor den Kasten, wo Ze Luis zum Kopfball kommt. Hradecky ist zwar noch dran, hat aus dieser kurzen Distanz aber keine Chance. Bitter!
  • 72.Aranguiz, nach seinem Muskelfaserriss heute mit seinem ersten Startelfeinsatz 2020, hat Feierabend. Baumgartlinger ist nun mit von der Partie.
  • 70.Ganz schick von Porto! Corona lässt rechts Sinkgraven und Amiri stehen und flankt an den Elfmeterpunkt. Dort setzt Ze Luis zum Seitfallzieher an, verpasst aber knapp. Diese Aktion hätte ein Tor verdient gehabt!
  • 68.Von der Dominanz Leverkusens aus dem ersten Durchgang ist in Hälfte Nummer zwei kaum mehr etwas zu sehen. Porto spielt inzwischen auch mit, hat aber wenige Abschlüsse. Die Defensive von Bayer steht!
  • 66.Demirbay will Diaz nicht ziehen lassen und zieht ihn deshalb zu Boden. Taktisch bedeutet Gelb!
  • 63.Kurz danach der zweite Wechsel bei Porto. Soares macht Platz für Ze Luis.
  • 61.Conceicao nimmt die erste Veränderung vor. Manafa muss Nakajima weichen.
  • 60.Volland schickt Havertz auf die Reise. Der Kreativmann macht die Kugel im Strafraum fest und legt ab auf Amiri, der seinen Meister aus 16 Metern in Marchesin findet. Leverkusen hat noch nicht genug.
  • 58.Erst foult Uribe Demirbay an der Seitenlinie, dann beschwert er sich vehement erst beim vierten Offiziellen und dann beim Schiedsrichter. Hochverdiente Gelbe Karte!
  • 57.Tooooor! BAYER LEVERKUSEN - FC Porto 2:0. Beim zweiten Anlauf klappt es! Havertz schießt wieder nach rechts. Weil Marchesin dieses Mal falsch liegt, schlägst das Spielgerät im Netz ein.
  • 56.Slavko Vincic lässt den Elfmeter wiederholen. Marchesin war wohl nicht ganz auf der Linie. Glück für Bayer!
  • 55.Havertz verschießt! Der Youngster lässt sich viel Zeit beim Anlauf und schießt dann mit wenig Geschwindigkeit ins rechte Eck. Marchesin entscheidet sich richtig und pariert im Nachfassen.
  • 53.Unfassbar dämlich! Volland dringt von links in den Sechzehner ein und wird von Manafa lange gehalten. Der Leverkusener geht zu Boden, Gelb und Elfmeter!
  • 52.Porto tritt in der zweiten Hälfte viel aktiver auf und hat nun lange Ballbesitzphasen. Leverkusen muss jetzt schauen, dass sie das Spiel nicht aus der Hand geben.
  • 51.Tohuwabohu im Sechzehner von Bayer. Leverkusen bekommt das Leder nicht geklärt und so kommt Oliveira vom Elfmeterpunkt zum Kopfball. Harmlos, Hradecky nimmt die Kugel locker auf.
  • 49.Porto hat sich wohl etwas vorgenommen für den zweiten Durchgang und zwingt Leverkusen mit punktuellem Pressing zu langen Bällen. Das haben wir im ersten Durchgang gar nicht gesehen.
  • 47.Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.
  • 46.Weiter geht es in der regnerischen BayArena! Kommt Porto nochmal zurück oder holt sich Leverkusen den wichtigen Heimsieg im Hinspiel?
  • Dominanter Auftritt der Werkself! Leverkusen gibt mit über 70 Prozent Ballbesitz den Ton an und lässt kaum gefährliche Konter zu. Von den wenigen Chancen konnte Alario eine nutzen und so führt Bayer mit 1:0 zur Pause. So kann es im zweiten Durchgang weitergehen!
  • 45.+2Halbzeit! Leverkusen geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine.
  • 45.Die Partie trudelt dem Halbzeitpfiff entgegen. Zwei Minuten Nachspielzeit.
  • 43.Hradecky muss erstmals richtig eingreifen. Uribe fasst sich aus 22 Metern ein Herz und hält per Volleyschuss drauf. Hradecky kann den Kracher jedoch zur Ecke ablenken. Starke Aktion vom Leverkusener Schlussmann!
  • 41.Ein Raunen geht durchs Stadion. Amiri bringt einen Freistoß von rechts scharf ins Zentrum. Alario kommt zwar mit dem Kopf an den Ball, kann die Kugel aber nicht drücken.
  • 39.Die Werkself tritt heute sehr geduldig auf. Bayer spielt extrem viele Querpässe, bevor es mal nach vorne geht. Das Team von Bosz legt sich den Gegner langsam zurecht.
  • 37.Harmloser Freistoß der Leverkusener. Demirbay zirkelt einen Standard aus 25 Metern letztlich weit drüber. Schade!
  • 35.Erster Abschluss von Porto. Nach tollem Solo geht Oliveira 20 Meter vor dem Gehäuse die Kraft aus. Hradecky kann den schwachen, unplatzierten Schuss aus zweiter Reihe locker fangen.
  • 32.Nach der Führung der Leverkusener kam kurz Verwirrung auf. Erst nahm Vincic das Tor nach Überprüfung des VAR wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung von Alario zurück, beim zweiten Check des VAR wurde dann doch wieder auf Tor entschieden. Kurios!
  • 29.Tooooor! BAYER LEVERKUSEN - FC Porto 1:0. Hochverdient! Lars Bender flankt von rechts an den kurzen Pfosten, wo Demirbay per Kopf verlängert. Am zweiten Pfosten muss der freistehende Alario aus kürzester Distanz nur noch einschieben.
  • 27.Defensiv macht Porto heute ein starkes Spiel. Die Drachen verschieben gut hin und her und lassen kaum etwas zu. Offensiv bietet uns der Zweitplatzierte der Liga NOS dafür nichts, aber wirklich gar nichts an.
  • 25.Corona steigt Volland an der Mittellinie auf den Fuß. Völlig unnötig und deswegen Gelb.
  • 24.Volland steckt gut durch zu Amiri, der halblinks im Sechzehner weit drüber zielt. Auch wenn er den gemacht hätte - die Fahne des Assistenten ist oben.
  • 23.Bayer muss heute auf Bellarabi verzichten. Der Siegtorschütze vom Wochenende, in dieser Saison mit fünf Startelfeinsätzen in der Champions League, fehlt aufgrund einer Erkältung.
  • 22.Leverkusen hat wirklich alles im Griff. Knapp 72 Prozent Ballbesitz und eine Passquote von 86 Prozent. Fehlt eigentlich nur noch der Führungstreffer ...
  • 20.Die Bedingungen in der BayArena sind wirklich nicht leicht. Der andauernde Regen sorgt für ein schnelles Geläuf und eine hohe Anzahl an Fehlpässen.
  • 17.Da wackelt der Querbalken! Volland hat links viel Platz, behält die Übersicht und findet im Rückraum Havertz. Der Youngster nimmt die flache Hereingabe direkt und hämmert das Spielgerät aus zehn Metern an die Latte. Der anschließende Nachschuss von Demirbay wird geblockt. Glück für Porto!
  • 14.Leverkusen bestimmt zwar das Tempo, tut sich im Offensivspiel aber extrem schwer. Der Tabellenfünfte der Bundesliga findet entweder keine Lücken oder spielt immer wieder schlampige Pässe ins Nichts.
  • 12.Erste Halbchance von Bayer. Demirbay chippt einen Ball in den Strafraum, wo Alario die Kugel aus 14 Metern mit dem Hinterkopf aufs Tor bringt. Marchesin kann den schwachen Kopfball problemlos fangen. Harmlos!
  • 10.Anders als gewohnt lässt es Porto zu Beginn ruhig angehen und presst nicht. Die Portugiesen stehen kompakt in der eigenen Hälfte und setzen größtenteils auf zielstrebige aber schlecht ausgespielte Konter.
  • 8.Mann am Boden! Sven Bender hat im Zweikampf mit Soares dessen Arm ins Gesicht bekommen und bleibt liegen. Einmal durchschnaufen und es kann weitergehen.
  • 6.Leverkusen lässt die Kugel jetzt mal länger in den eigenen Reihen laufen und holt sich mit einfachen Pässen Sicherheit. In die gegnerische Hälfte kommt Bayer so aber nicht.
  • 4.Hier ist von Beginn an viel Feuer drin. Viele Zweikämpfe und Ballbesitzwechsel in den ersten Minuten.
  • 2.Manafa und Sinkgraven rauschen beim Luftduell mit den Köpfen aneinander. Sinkgraven kann sofort weitermachen, Manafa muss kurz an der Seitenlinie behandelt werden, kann zum Glück aber auch weiterspielen.
  • 1.Nach einer Schweigeminute für die Opfer von Hanau pfeift der slowenische Schiedsrichter Slavko Vincic die Partie an. Der Ball rollt bei leichtem Regen in der BayArena!
  • Übrigens: Leverkusen und Porto sind sich noch nie in einem Pflichtspiel gegenübergestanden. Mal schauen, wer die Premiere gewinnt. Packen wir es an!
  • Abseits des sportlichen wurde vor dem Spiel viel über Rassismus diskutiert. Porto-Stürmer Marega wurde am Wochenende nach seinem Siegtor von den Guimares-Fans rassistisch beleidigt und angegangen, woraufhin sich der Malier auswechseln ließ. Nach dem Spiel verweigerten alle Porto-Spieler aus Solidarität die Interviews. Leverkusen-Coach Bosz kündigte an, dass seine Spieler alle den Platz verlassen würden, sollte sich so ein Vorfall in Zukunft bei einem Leverkusen-Spiel wiederholen. Klare Positionierung und starkes Statement!
  • In der Europa League wird es heute ein spannendes Duell. Leverkusen geht als Dritter der Champions-League-Gruppe D als leichter Favorit ins Rennen. Verstecken muss sich Porto, die sich als Gruppensieger gegen die Glasgow Rangers, Young Boys Bern und Feyenord Rotterdam durchsetzten aber gewiss nicht.
  • Der portugiesische Topclub ist aber sicherlich keine leichte Aufgabe. Porto konnte ebenfalls die letzten drei Pflichtspiele gewinnen, inklusive dem wichtigen 3:2-Sieg gegen Tabellenführer Benfica, die nun nur noch einen Punkt vor den Drachen rangieren. In der Liga ist also noch alles drin.
  • Sowieso kann sich die Werkself im Jahr 2020 auf seine Offensive verlassen. In jedem der sechs Pflichtspiele wurde eingenetzt, in den letzten drei Partien schoss Bayer starke neun Buden. Daran will man auch gegen Porto ansetzen.
  • Bei Bayer soll es heute so weitergehen wie in den letzten Wochen. Die letzten drei Pflichtspiele in Pokal und Liga wurden allesamt gewonnen. Am Samstag bewiesen die Leverkusener Moral und gewannen gegen Union dank einem Treffer von Bellarabi in der 94. Minute.
  • Die heiße Phase beginnt heute auch in der Europa League und Bayer hat kein leichtes Los. Leverkusen empfängt im Hinspiel der Zwischenrunde den FC Porto, den Zweitplatzierten der portugiesischen Liga NOS, in der BayArena.
  • Im Gegensatz zum 2:1-Auswärtssieg bei Vitoria Guimaraes am Sonntag werden zwei Spieler ausgetauscht. Ze Luis (Bank) und Otavio (gesperrt) müssen Manafa und Soares weichen.
  • Porto-Coach Sergio Conceicao schickt folgende Startelf ins Rennen: Marchesin - Manafa, Mbemba, Marcano, Telles - Corona, Uribe, Oliveira, Diaz - Soares, Marega.
  • Trainer Peter Bosz verändert sein Team auf vier Positionen im Vergleich zum 3:2-Auswärtssieg bei Union Berlin am Samstag. Tag, Weiser, Wendell und Bailey sind raus aus der Anfangself, dafür starten Sinkgraven, Aranguiz, Demirbay und Alario.
  • Zunächst blicken wir auf die Startformationen der Teams und beginnen mit Bayer Leverkusen: Hradecky - L. Bender, Tapsoba, S. Bender, Sinkgraven - Havertz, Aranguiz, Demirbay, Amiri - Alario, Volland.
  • Herzlich willkommen zum Hinspiel der Zwischenrunde der Europa League zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Porto.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal