Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lazio - Neapel: Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Lazio - Neapel

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 14:56:51
    • Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
    • Nun können sich beide Mannschaften auf die nächsten Begegnungen konzentrieren. Denn in einer Woche bekommen es beide Teams wieder mit einer sehr schwierigen Nummer zu tun. Während Napoli den AC Mailand empfängt, ist Lazio zu Gast beim amtierenden Meister Juventus, der sich mit Superstar Cristiano Ronaldo verstärkt hat.
    • Es war heute deutlich mehr drin für Lazio. Die Römer waren gegen Ende der Partie sehr nah dran an dem Ausgleich, aber hatten Pech als Acerbi nach einer Ecke kurz vor dem Abpfiff die Kugel nur an den Pfosten köpfte. Dennoch ist der Sieg für den SSC Neapel aufgrund der taktischen und disziplinierten Vorstellung verdient.
    • 90.+4Das war's aus Rom. Der Unparteiische pfeift die hochspannende Begegnung ab.
    • 90.+3Napoli versucht jetzt die knappe 2:1-Führung irgendwie über die Zeit zu bringen und hat sich komplett zurückgezogen.
    • 90.Es gibt vier Minuten oben drauf.
    • 90.Das gibt es doch gar nicht! Beinahe das 2:2. Acerbi köpft die Kugel nach Luis Albertos Eckball von links am ersten Pfosten an den Außenpfosten. Unglaublich! Mehr Pech kann man heute nicht haben. 
    • 88.Letzter Wechsel bei Lazio: Cataldi ersetzt Parolo.
    • 87.Eckball von rechts für Neapel: Callejons flache Hereingabe wird am ersten Pfosten ohne Probleme von einem Lazio-Akteur geklärt.
    • 85.Nun nehmen die Gäste aus Neapel ihren letzten Wechsel vor: Rog kommt für Zielinski.
    • 82.Lazio wirkt ideenlos und findet gegen die bislang gutstehende Defensive der Gäste keine entscheidende Lücken. Für Neapel hingegen entstehen jetzt sehr große Räume, um die Konterchancen auszuspielen.
    • 79.Vier-gegen-Zwei-Situation für Neapel nach Ballgewinn von Diawara, aber der neue Mann trifft die falsche Entscheidung und spielt nach links auf Mertens. Rechts waren zwei Mitspieler alleine mitgelaufen.
    • 76.Die Gäste aus Neapel wechseln erneut. Insigne verlässt das Feld und wird durch Mertens ersetzt.
    • 73.Lazio schafft es derzeit nicht aus der eigenen Hälfte rauszukommen. Die Gäste machen relativ früh Druck und lassen die Hausherren kaum ins Spiel finden.
    • 70.Nun wechseln die Gäste aus Neapel aus und bringen Diawara für Hamsik.
    • 68.Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Correa darf für Badelj weiterspielen.
    • 66.... Insigne führt den Eckball von links aus und bringt einen scharfen Ball an den ersten Pfosten. Aber Radu kann die Kugel mit dem Kopf klären.
    • 65.Mario Rui holt links nach einer Flanke, die von einem Gegenspieler ins Toraus geht, einen Eckball...
    • 62.Lazio wirkt jetzt deutlich verunsichert und spielt nur noch lange Bälle auf Immobile, der vorne gar keine Chance mehr hat an den Ball zu kommen.
    • 59.Toooor! Lazio - NAPOLI 1:2. Der SSC Neapel dreht die Partie und geht in Führung. Hisaj bringt von rechts einen halbhohen Ball. Auf dem Elfmeterpunkt verlängert Allan mit etwas Glück auf Insigne, der das Leder links im Strafraum aus zehn Metern gefühlvoll hoch ins rechte Eck einjagt. Ein super Tor des Italieners.
    • 57.Caceres wird links in der eigenen Hälfte von Hisaj von den Beinen geholt und der Unparteiische entscheidet sofort auf Freistoß für Lazio.
    • 54.Gute Konterchance für Lazio, aber was macht denn da Milinkovic-Savic. Statt den Ball nach rechts auf Luis Alberto zu spielen, der da völlig frei mitläuft, spielt er stattdessen auf Immobile, der von zwei Gegenspieler verfolgt wird und nicht mehr an die Kugel rankommt.
    • 51.Lazio hat bisher im zweiten Durchgang deutlich mehr Ballbesitz als die Gäste aus Neapel. Mal sehen, was die Hausherren vorhaben.
    • 48.Sehr schöner Versuch von Milik, der es jetzt mit einem Schlenzer aus der zweiten Reihe versucht. Sein Schuss mit dem Innenrist geht nur ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Da hat nicht viel gefehlt.
    • 46.Wechsel bei Lazio: Bastos ersetzt Luiz Felipe.
    • 46.Der Ball rollt wieder.
    • Unfassbar! Zuerst ließ der Unparteiische das 1:1 von Milik gelten und nach Absprache mit den Assistenten nahm er dann den Treffer doch zurück. Milik stand in der 40. Spielminute beim Schuss von Albiol, den Lazio-Keeper Strakosha genau vor die Füße von ihm klatschte im Abseits. Aber in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ließ sich Milik die Chance wieder vor dem Tor nicht nehmen und knallte die Kugel nach Vorarbeit von Callejon ins Tor und markierte somit den Halbzeitstand von 1:1. Gleich geht es weiter. Bleiben Sie dran!
    • 45.+3Der Unparteiische pfeift die erste Halbzeit ab.
    • 45.+2Tooooor! Lazio - NAPOLI 1:1. Dieser Treffer zählt, aber ohne Fragezeichen. Zielinski spielt von links einen hohen Ball nach rechts in den Sechzehner auf Callejon, der in der Strafraummitte Milik bedient. Die komplette Lazio-Abwehr pennt und lässt den Polen erneut zum Abschluss kommen, der das Spielgerät aus acht Metern mittig unter die Latte einhämmert.
    • 45.Es gibt drei Minuten oben drauf.
    • 42.Das gibt es doch gar nicht! Der Treffer von Milik wird nach zwei Minuten zurückgenommen, nachdem sich der Unparteiische nochmal mit den Assistenten unterhalten hat und letztendlich auf Abseits entscheidet.
    • 40.Tooor oder doch kein Tor? Albiol kommt nach einer Ecke von rechts an der linken Strafraumgrenze zum Abschluss. Den flachen Schuss lässt Strakosha genau vor die Füße von Milik klatschen, der die Kugel im Fünfer problemlos über die Linie drückt. Napoli jubelt und die gesamte Ersatzbank der Hausherren stürmt den Schiedsrichter-Assistenten.
    • 39.Beinahe das 1:1! Zielinski knallt die Kugel aus 20 Metern zentraler Position an die Latte. Wieder einmal Glück für die Hausherren.
    • 36.Riesenchance für Neapel durch Insigne, der es links im Sechzehner mit einem Schlenzer ins lange Eck versucht, aber das Ziel weit verfehlt. Glück für Lazio.
    • 34.Nun grätscht Acerbi im Mittelkreis der eigenen Hälfte Allan von der Seite um und auch hier lässt der Unparteiische seine Karte stecken. So langsam wird es Zeit, dass er auch mal die Gelbe Karte zeigt.
    • 31.Badelj wieder mit einer Grätsch-Aktion. Diesmal haut er in der eigenen Hälfte Allan um und kommt erneut ohne Verwarnung davon.
    • 28.Bislang ein sehr intensives Spiel. Lazio agiert hauptsächlich gegen den Ball, schaltet beim Ballgewinn sehr schnell um und versucht immer wieder mit langen Bällen hinter die Abwehr Immobile in Szene zu setzen, was bisher gut funktioniert.
    • 25.Tooooor! LAZIO - Napoli 1:0. Da ist das Ding schon drin! Aber was für ein Tor von Immobile, der einen perfekten Pass von Acerbi hinter die Abwehr bekommt und mit einer einfachen Bewegung gleich drei Gegenspieler aussteigen lässt. Mit dem Rest stellt er wieder seine Torjägerqualität unter Beweis, indem er die Kugel aus zwölf Metern mit viel Gefühl ins obere linke Eck einschiebt.
    • 22.Gute Möglichkeit für die Hausherren. Immobile startet links durch und bedient mit einem flachen Ball Luis Alberto, der direkt aus 16 Metern abschließt. Sein flacher Abschluss geht jedoch rechts am Tor vorbei.
    • 19.Und nun haben wir den ersten Torabschluss der Gäste aus Neapel. Zielinskis flacher Schuss zischt jedoch nur knapp am linken Pfosten vorbei ins Toraus.
    • 17.Insigne versucht es jetzt mit einem Fantasie-Schuss aus 30 Metern halblinker Position und verfehlt weit das Tor.
    • 14.Bisher wird die Partie von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geführt. Deshalb fehlen auf beiden Seiten noch die echten Torchancen.
    • 11.Milinkovic-Savic jetzt mit einem feinen Zuspiel aus dem Zentrum der eigenen Hälfte hinter die Abwehr auf Immobile, aber der Unparteiische entscheidet auf Abseits und liegt dabei völlig richtig.
    • 8.Badelj grätscht im Mittelkreis Zielinski von der Seite um und wird nur mündlich ermahnt. Über eine Gelbe Karte hätte sich Badelj nicht beschweren dürfen.
    • 5.Caceres versucht sein Glück nach einem schnellen Umschaltspiel aus der Distanz, aber sein Schuss wird abgeblockt und geht ins Toraus. Die darauffolgende Ecke bleibt ungefährlich.
    • 3.Die Gäste aus Neapel machen in dieser Anfangsphase ordentlich Druck und lassen Lazio nicht das Spiel aufbauen.
    • 1.Der Unparteiische gibt die Partie frei.
    • Beide Teams haben in diesem Sommer einige Hochkaräter verloren und mussten im Kader große Umbrüche durchziehen. Beim SSC Neapel wird sicherlich der Abgang von Mittelfeld-Stratege Jorginho, der die Blau-Weißen in Richtung FC Chelsea verließ, am meisten schmerzen. Bei Lazio hingegen wurde Felipe Anderson (West Ham United) nachgetrauert.
    • Die Gäste aus Neapel hingegen haben sich für ein 4-3-3 entschieden und Coach Carlo Ancelotti schickt folgendes Personal aufs Feld: Karnezis - Hisaj, Koulibaly, Raul Albiol, Mario Rui - Allan, Hamsik, Zielinski - Callejon, Milik, Insigne.
    • Blicken wir nun auf die Aufstellungen. Lazio beginnt im 3-5-2 mit der folgenden Elf: Strakosha - Radu, Acerbi, Luis Felipe - Caceres, Milinkovic-Savic, Badelj, Parolo, Marusic - Immobile, Luis Alberto.
    • Den letzten Erfolg über die Blau-Weißen feierte Lazio im Mai 2015. Seit dem 4:2-Sieg standen sich beide Teams in insgesamt sechs Duellen gegenüber, wo fünf Neapel für sich entschied und eine Begegnung mit einem Remis endete. Gonzalo Higuain, der in diesem Sommer zum AC Mailand wechselte, ist bisher mit zwölf Treffern Top-Torjäger der Duelle der beiden Kontrahenten.
    • Die Römer haben mit Napoli noch eine offene Rechnung. In der vergangenen Saison unterlagen die Hellblau-Weißen dem fünfmaligen italienischen Pokalsieger in beiden Liga-Partien jeweils mit einem klaren 1:4. Überhaupt liegt ein Dreier gegen den SSC Neapel eine Weile zurück.
    • Auch der SSC Neapel war auf dem Transfermarkt aktiv und hat allein für Fabian Ruiz (Betis Sevilla) und Simone Verdi (FC Bologna) satte 55 Millionen Euro ausgegeben. Die beiden Mittelfeld-Akteure sollen den zweimaligen italienischen Meister im Spiel nach vorne vorantreiben.
    • Die neue Saison wird für beide Mannschaften eine echte Herausforderung. Viel verspricht sich die Biancocelesti von Neuzugang Joaquin Correa, den Lazio für 15 Millionen Euro vom FC Sevilla lotsen konnte. Der 23-jährige Linksaußen soll den Brasilianer Felipe Anderson ersetzen.
    • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen Lazio Rom und SSC Neapel.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal