Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Bologna - AS Rom: Serie A im Live-Ticker

Live-Ticker: Serie A  

Bologna - AS Rom

|



  • SAS

    3:1

    EMP

  • FLO

    3:0

    SPA

  • PAR

    2:0

    CAG

  • SAM

    0:1

    INT

  • BOL

    2:0

    ROM

  • CVE

    0:2

    UDI

Bologna

2:0
(1:0)

AS Rom

36. Federico Mattiello

1:0

59. Federico Santander

2:0

Anst.: 23.09.2018 15:00SR.: D. Massa Zuschauer: 20067Stadion: Renato Dall'Ara
  • Aktualisieren
Letzte Aktualisierung: 16:05:12
  • Das soll es an dieser Stelle dann gewesen sein. Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen angenehmen Abend.
  • Zu allem Überfluss geht es in einer Woche im Derby gegen Lazio zur Sache, zuvor ist in der englischen Woche noch Frosinone im Olympiastadion zu Gast. Bologna reist als nächstes zum Meister nach Turin und empfängt dann Udinese.
  • Auch nach dem zweiten Gegentor fiel der Roma nichts ein, die offensiven Wechsel von Trainer Di Francesco zeigten überhaupt keine Wirkung. Und so bleiben die Giallorossi zum vierten Mal in Folge ohne Sieg und verlieren weiter Boden auf die Tabellenspitze.
  • Die Gäste aus der Hauptstadt begannen eigentlich gut, überließen dem FC Bologna nach 20 Minuten aber unerklärlicherweise die Hoheit im Mittelfeld. Die Hausherren bestraften die römische Passivität mit dem Führungstreffer in der 36. Minute und legten nach der Pause mit einem sehenswerten Konter nach.
  • Dicke Überraschung in der Emilia-Romagna. Die vor dieser Partie tor- und sieglosen Gastgeber schlagen biedere Römer und stürzen die Giallorossi endgültig in die Krise.
  • 90.+7Schluss - Bologna schlägt den AS Rom mit 2:0!
  • 90.+4Der fällige Freistoß wird von Florenzi getreten und kommt an den ersten Pfosten, wo Manolos das Leder per Kopf deutlich über den Kasten von Skorupski setzt. Noch zwei Minuten.
  • 90.+3De Maio hindert Pellegrini auf der rechten Seite am Vorstoß und sieht für seinen Trikotzupfer ebenfalls Gelb.
  • 90.+1Gelb gegen M'baye, der das Spiel bei einem Einwurf in der eigenen Hälfte verzögert.
  • 90.+1Zum Entsetzen der Zuschauer in Bologna gibt es satte sechs Minuten Nachspielzeit. Woher auch immer die kommen.
  • 90.Eine Ecke von rechts segelt in den Strafraum der Gastgeber, Skorupski ist da und faustet den Ball mit einer Hand aus dem Sechzehner. Ganz starke Leistung des polnischen Keepers.
  • 89.Die Hausherren halten den Ball in den eigenen Reihen und gewinnen bei einem Einwurf nahe der linken Eckfahne reichlich Zeit. Eine Minute noch.
  • 86.Regulär laufen die letzten fünf Minuten, die Aufholjagd der Roma verdient ihren Namen weiterhin nicht. Der letzte Torschuss der Gäste ist schon wieder knapp 20 Minuten alt.
  • 84.Die Römer rennen weiter an, aber es ist einfach kein Durchkommen. Das liegt allerdings auch daran, dass die Gäste fast ausschließlich mit Flanken aus dem Halbfeld versucht - und die sind bekanntlich relativ leicht zu verteidigen.
  • 82.Letzer Wechsel bei den Hausherren: Federico Santander holt sich den verdienten Applaus der Zuschauer ab und wird durch Mattia Destro ersetzt.
  • 79.Versuchter Fallrückzieher von Pellegrini, der kurz vor dem Strafraum Nagy am Kopf trifft. Schiri Massa entscheidet völlig zu Recht auf Gelb.
  • 78.Aber immer wenn sich die Gastgeber befreien können, wird es auch gefährlich. So wie jetzt über eben diesen Okwonkwo, der das Leder über den halben Platz trägt und dann mit links knapp zu weit nach rechts zielt. Da wäre der Pass in den Lauf von M'baye aber wohl die bessere Option gewesen.
  • 77.Für meinen Geschmack lässt sich Bologna jetzt zu weit in die eigene Hälfte drängen, Entlastung gibt es nur noch über Okwonkwo. 
  • 75.Bei knapp 30 Grad bittet der Schiedsrichter zur Trinkpause, in der Di Francesco seinem Team nochmal neue Anweisungen mit auf den Weg gibt. Eine gute Viertelstunde bleibt den Römern noch.
  • 73.Auf der anderen Seite macht Perotti eine weite Flanke von der rechten Seite nochmal scharf und bringt das Leder mit viel Wucht in den Fünfer, wo Dzeko drei Meter vor dem Kasen zu überrascht und die Kugel mit dem Oberschenkel nicht mehr kontrolliert aufs Tor bringen kann. Skorupski ist mal wieder zur Stelle und lenkt den Ball über die Latte.
  • 72.Fast das 3:0! Der eingewechselte Okwonkwo bekommt den perfekten Pass über halbrechts in die Schnittstelle und geht allein auf Olsen zu, sein Flachschuss aufs linke Eck zischt einen halben Meter am Tor vorbei.
  • 70.Florenzi legt sich das Leder rechts im Sechzehner auf den linken Fuß und visiert das lange Eck an. Skorupski ist auf dem Posten, lässt die Kugel aber wieder fallen. Zum Glück aus Sicht der Gastgeber steht Calabresi daneben und drischt das Leder aus der Gefahrenzone.
  • 68.Zweiter Tausch bei den Gästen: Falcinelli darf das Feld verlassen, für ihn kommt der junge Orji Okwonkwo.
  • 66.Die Gäste stellen auf Dreierkrette um und fahren über links den nächsten Angriff. Pellegrini zieht nach Querpass von Kolarov ab, wird aber geblockt. Das Leder springt zu Dzeko, der im Sechzehner in Rücklage mit links abzieht - weit drüber.
  • 64.Eine halbe Stunde vor Schluss ist das Wechselkontingent der Giallorossi ausgeschöpft: Federico Fazio verlässt den Rasen, Aleksandar Kolarov ist dafür neu in der Partie.
  • 63.Fazio muss Santander auf der linken Abwehrseite der Gäste nur ablaufen, checkt den Gegner stattdessen mit der Hüfte weg und sieht dafür korrekterweise die Gelbe Karte.
  • 61.Und auch Bologna wechselt: Matthias Svanberg hat Feierabend, für ihn kommt Ibrahima M'baye in die Partie.
  • 59.Direkt nach dem Treffer wechseln die Gäste zum zweiten Mal: Cengiz Ünder kommt für den bemühten, aber glücklosen Kluivert.
  • 59.Toooooor! FC BOLOGNA - AS Rom 2:0. Blitzsauberer Konter der Hausherren zum 2:0 - und es trifft der beste Mann auf dem Feld! Falcinelli startet auf der rechten Seite in der eigenen Hälfte und bekommt das Leder von Dzemaili perfekt in den Lauf gespielt. In der Mitte rückt Santander nach, bekommt den Querpass und schiebt frei vor Olsen flach links unten ein.
  • 57.Rom ist weiter bemüht, gegen die kompakte Bologna-Defensive ist aber weiter kein Durchkommen. Auch deswegen bereitet Di Francesco schon seinen zweiten Wechsel vor.
  • 54.Kurz darauf muss Cristante doch das Feld verlassen, allerdings auf regulärem Wege. Für ihn kommt Neuzugang Javier Pastore in die Partie.
  • 52.Cristante drückt Nagy nach einem Ballverlust mit den Armen zu Boden und hat ganz viel Dusel, dass Massa auch hier beide Augen zudrückt. Denn Cristante hatte bekanntlich im ersten Durchgang schon Gelb gesehen.
  • 51.Pellegrini zieht gegen Krejci voll durch und erwischt den Tschechen beim Pressschlag an der Ferse - Schiri Massa pfeift, belässt es aber bei der Ermahnung.
  • 48.Die Roma ist gleich bemüht, Druck aufzubauen. Allerdings greift Bologna früh an und stellt die Gäste schon am eigenen Strafraum zu.
  • 46.Und schon rollt der Ball wieder!
  • Nach gutem Beginn ließ sich die Roma von den Gastgebern einlullen und wurde immer passiver. Derweil kam die verunsicherte Inzaghi-Elf besser in die Partie und ging durch den allerersten Saisontreffer verdient in Führung. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang!
  • 45.+2Halbzeit in Bologna - verdiente Pausenführung für die Hausherren!
  • 45.+1Unsicherheit von Skorupski, der bei einer Flanke vom rechten Flügel kein klares Kommando gibt. Deshalb geht Krejci auch zum Ball und irritiert seinen Keeper, der die Kugel nicht sauber klären kann. Pellegrini kommt frei zum Abschluss, setzt das Leder aber aus zehn Metern über den Kasten.
  • 44.Der junge Justin Kluivert bleibt einer der Aktivposten bei den Gästen, kommt mit seinen Dribblings über die rechte Seite aber zu selten durch.
  • 43.Doppelchance für die Roma, Doppelchance für Fazio! Eine Ecke von rechts segelt in den Sechzehner und der Innenverteidiger der Gäste setzt einen wuchtigen Kopfball aus sechs Metern ab. Skorupski reißt die Arme hoch und ist auch bei Fazios Nachschuss auf dem Posten - Glanztat vom polnischen Keeper!
  • 40.Jetzt kommen die Giallorossi mal, Dzeko wird beim Abschluss in zentraler Position aber geblockt. Doch die Römer bleiben dran und Florenzi setzt die Kugel vom rechten Strafraumeck hauchdünn am linken Pfosten vorbei.
  • 39.Die Führung für die Hausherren ist gar nicht mal unverdient, die letzten Minuten gehörten eindeutig der Mannschaft von Pippo Inzaghi. Von der Roma ist offensiv dagegen seit einer Weile nichts mehr zu sehen.
  • 36.Tooooooor! FC BOLOGNA - AS Rom 1:0. Es ist vollbracht - Bologna trifft das erste Mal in dieser Saison. Neuzugang Mattiello nimmt eine weite Flanke vom linken Flügel am zweiten Pfosten auf, zieht in die Mitte und schweißt die Kugel dann mit links halbhoch ins lange Eck.
  • 35.Die Partie ist mittlerweile ausgeglichen, auch Bologna traut sich jetzt mehr zu.
  • 33.Nächste Gelbe Karte gegen einen Römer: Cristante kreuzt Svanberg und bringt den Schweden bei dessen Vorstoß über links zu Fall. Korrekt entschieden vom Referee.
  • 33.Der Ball liegt 24 Meter vor dem Gästetor zum Freistoß bereit: Dzemaili probiert es direkt, bleibt aber in der Mauer hängen.
  • 30.Langer Ball von De Rossi über rechts in den Lauf von Kluivert, der erneut aus spitzem Winkel zum Abschluss kommt. Doch wieder verkürzt Skorupski geschickt den Winkel und verhindert den Einschlag.
  • 30.Taktisches Foul von De Rossi, der gegen Santander den Fuß drauf hält. Das gibt Gelb für den Roma-Kapitän.
  • 29.Nach einem Zusammenprall bleiben Manolas und Santander liegen und müssen behandelt werden. Die restlichen Spieler nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause im Schatten.
  • 27.Garantiert spielt dabei auch das fehlende Selbstvertrauen auf beiden Seiten eine Rolle. Vor allem den Hausherren fehlt im Angriff die Überzeugung.
  • 25.Bei spätsommerlichem Wetter in Bologna will trotz der vielen Abschlüsse noch nicht so wirklich Spannung aufkommen. Beide Teams gehen die Partie gemächlich an und gönnen sich immer wieder längere Verschnaufpausen.
  • 21.Perotti probiert's mal aus der Distanz und fordert Skorupski mit seinem Flatterball. Der Pole macht einen Schritt in die falsche Richtung, orientiert sich dann aber rechtzeitig um und wehrt mit beiden Händen ab.
  • 20.Jetzt aber wieder Bologna: Olsen verschätzt sich bei einer Hereingabe vom linken Flügel, am zweiten Pfosten wartet Mattiello und legt direkt quer. Neuzugang Falcinelli muss nur den Fuß hinhalten, hat aber das völlig falsche Timing und vergibt die Riesen-Chance auf die Führung.
  • 18.Gute Szene von Dzeko, der links im Sechzehner Calabresi auf dem Bierdeckel austanzt und dann mit links flach abzieht. Skorupski geht auf Nummer sicher und lenkt den Schuss aufs kurze Eck ins Toraus.
  • 16.Obwohl die Roma in der Anfangsphase durchaus zu überzeugen weiß, ist Di Francesco an der Seitenlinie sehr aktiv und greift viel ein.
  • 13.Auf der anderen Seite verbucht Santander den nächsten Abschluss für die Hausherren, setzt seinen Kopfball nach Flanke vom linken Flügel aber deutlich über das Tor.
  • 11.Nur eine Minute später ist der Pole im Tor der Hausherren wieder gefragt: De Rossi spielt den Ball direkt in den Lauf von Kluivert, der aus spitzem Winkel das lange Eck anvisiert - Skorupski ist wieder auf dem Posten und klärt zur Seite weg.
  • 10.Starke Parade von Skorupski, der einen Fazio-Kopfball nach Ecke von links mit einer Hand spektakulär über die Latte lenkt.
  • 9.Kluivert kommt über die rechte Seite und flankt das Leder halbhoch in die Mitte, wo Dzeko im Zweikampf mit Danilo zu Boden geht. Aber da war gar nichts.
  • 7.Die Fahne des Linienrichters ist kaputt und muss ausgetauscht werden. Schiri Massa unterbricht die Partie und sorgt höchstpersönlich für Ersatz.
  • 5.Nach einem Ballverlust von Dzeko schalten die Gastgeber schnell um, Dzemaili treibt das Leder über halbrechts nach vorne und zieht aus 25 Metern ab - drüber.
  • 3.Rom übernimmt gleich die Kontrolle, die Hausherren ziehen sich in die eigene Hälfte zurück. 
  • 1.Die Gäste stoßen an - auf geht's!
  • Angeführt von Schiedsrichter Davide Massa betreten die Mannschaften den Rasen - in wenigen Augenblicken geht's los!
  • Auf Seiten Bolognas ist die Partie vor allem für Keeper Lukas Skorupski eine besondere Angelegenheit. Der Pole wechselte vor einem Jahr aus Empoli in die Hauptstadt, konnte sich im Zweikampf mit Alisson aber nicht durchsetzen und floh in Richtung Emilia-Romagna, wo er die unumstrittene Nummer eins ist.
  • Die Gastgeber, immerhin trainiert von Stürmerlegende Pippo Inzaghi, warten nach vier Spieltagen immer noch auf den ersten Saisontreffer und entsprechend auch auf den ersten Dreier. Das dürfte unter anderem mit dem Abgang von Top-Scorer Simone Verdi (10 Tore/10 Vorlagen in der Vorsaison) zu tun haben, der als Ersatz aus Sassuolo verpflichtete Diego Falcinelli ist noch nicht der erhoffte Faktor.
  • Vor allem die Defensive macht in der Mannschaft von Trainer Eusebio Di Francesco noch Probleme - im Schnitt kassiert die Roma in jedem Spiel zwei Gegentore. Da trifft es sich gut, dass die Offensive des heutigen Gegners bislang alles andere als Angst und Schrecken verbreitet.
  • Die Giallorossi legten einen klassischen Fehlstart in die neue Saison hin und konnten nur eins der ersten fünf Pflichtspiele für sich entscheiden. Die Niederlage (0:3) unter der Woche in der Champions League bei Real war da noch am ehesten einkalkuliert - anders sieht das bei den beiden Remis zuhause gegen Bergamo und Chievo aus.
  • Bologna hält wie folgt dagegen: Skorupski - Calabresi, De Maio, Danilo, Matiello - Svanberg, Nagy, Dzemaili, Krejci - Falcinelli - Santander. 
  • Die Gäste gehen mit folgender Elf in die Partie: Olsen - Florenzi, Manolas, Fazio, Marcano - Pellegrini, De Rossi, Cristante - Kluivert, Dzeko, Perotti.
  • Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen FC Bologna und AS Rom.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe