Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Kiel - Paderborn: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Holstein Kiel - SC Paderborn 07

| t-online.de, t-online.de



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 17:37:50
    • Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Holstein Kiel und SC Paderborn. Vielen Dank fürs Mitlesen.
    • Paderborn bleibt hingegen durch die Pleite weiter als Vorletzter in allerhöchster Abstiegsgefahr.
    • Kiel, das noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat, kommt durch den heutigen Sieg bis auf drei Punkte an die Plätze 2 und 3 der 3. Liga heran und kann somit wieder vom Aufstieg träumen.
    • Die Ostwestfalen schwächten sich in der Nachspielzeit noch selbst. Riski sah nach einem Foulspiel seine zweite Gelbe Karte und musste vorzeitig zum Duschen.
    • Besonders nach der Pause waren die "Störche" die klar bessere Mannschaft und hatten auch zahlreiche Torchancen, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten. Paderborn konnte nach der schmeichelhaften Führung nicht nachlegen und war vor allem nach dem Seitenwechsel in der Offensive nur noch ganz selten präsent.
    • Holstein Kiel gewinnt nach 0:1-Rückstand durch einen Doppelpack von Schindler noch mit 2:1 gegen den SC Paderborn.
    • 90.+3Schlusspfiff in Kiel.
    • 90.+2Paderborns Riski sieht die zweite Gelbe Karte der Begegnung und muss damit vorzeitig unter die Dusche.
    • 90.Schiedsrichter Reichel lässt drei Minuten nachspielen.
    • 89.Kiels Coach Anfang brüllt nun lautstark seine Anweisungen für die Schlussphase aufs Spielfeld.
    • 87.Bickel sieht die Gelbe Karte nach einem Foul.
    • 86.Dritter Wechsel bei Holstein Kiel: Für Drexler kommt Sigurbjörnsson ins Spiel.
    • 84.Paderborn hat heute damit sämtliche Wechseloptionen gezogen.
    • 83.Dritter Wechsel bei Paderborn: Für Boeder kommt Bickel ins Spiel.
    • 80.Nun geht es so langsam in die Schlussphase. Und immer noch führen die Kieler mit 2:1. Die Paderborner Offensiv-Bemühungen sind seit dem verschossenen Elfmeter auch recht überschaubar.
    • 77.Zweiter Wechsel bei Holstein Kiel: Für Lewerenz kommt Siedschlag ins Spiel.
    • 75.Czichos sieht die Gelbe Karte für ein taktisches Foul.
    • 74.Drexler sieht die Gelbe Karte für ein Foul im Mittelfeld.
    • 71.Ducksch wird rechts auf der Außenbahn in die Tiefe geschickt. Er schießt dann aus rund 40 Metern - ein harmloser Versuch. Der Ball landet schlussendlich weit rechts neben dem Tor.
    • 69.Riski foult zunächst Czichos und beschwert sich anschließend noch. Dafür sieht der Paderborner Gelb.
    • 68.Erster Wechsel bei Holstein Kiel: Für Fetsch kommt Ducksch ins Spiel.
    • 66.Mit einem Sieg würde sich Kiel heute wieder etwas näher an die Aufstiegsplätze heranarbeiten.
    • 63.Zweiter Wechsel bei Paderborn: Für Herzenbruch kommt Schonlau ins Spiel.
    • 62.Kronholm pariert den Strafstoß von Strohdiek, der halbhoch ins linke Eck schießt.
    • 61.Elfmeter für Paderborn. Czichos foult seinen Gegenspieler.
    • 60.Erster Wechsel bei Paderborn: Für van der Biezen kommt Dedic ins Spiel.
    • 59.Lewerenz zieht links im Strafraum volley ab. Sein Versuch geht rechts am Tor vorbei.
    • 58.Van der Biezen sieht Gelb für ein Foul an Peitz.
    • 56.Lenz hält nach einem Eckball aus gut 25 Metern volley drauf. Sein Schuss geht weit rechts am Tor vorbei.
    • 55.Die Ostwestfalen wirken nun doch etwas geschockt, immerhin war Paderborn heute früh mit 1:0 in Führung gegangen und hat sich nun diesen Vorsprung vollends aus der Hand nehmen lassen.
    • 53.Peitz sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
    • 51.Kiel dreht tatsächlich das Spiel. Nach einer weiten Hereingabe von Lewerenz von links nach rechts in den Strafraum steht Schindler völlig alleine und versenkt den Ball aus gut zwölf Metern souverän ins rechte untere Eck zur 2:1-Führung für die Gastgeber.
    • 50.Tooooor! HOLSTEIN KIEL - SC Paderborn 2:1 - Torschütze: Kingsley Schindler
    • 49.Der lange Einwurf von Lenz von der linken Seite findet im Zentrum keinen Abnehmer.
    • 47.Beide Trainer vertrauen erstmal weiterhin ihren Startformationen.
    • 46.Weiter geht es in Kiel.
    • 47.Nachdem zunächst die Gäste quasi aus dem Nichts durch Zolinski in Führung gingen, schlug Kiel postwendend zurück und im Anschluss entwickelte sich ein gutes Drittliga-Spiel, in dem Kiel durch Lewerenz sogar noch die Topchance hatte, um das Spiel gänzlich zu drehen. Paderborn versteckte sich aber auch keineswegs und setzte immer wieder Nadelstiche in der Offensive.
    • 45.+2Halbzeit in Kiel. Es geht mit einem 1:1-Unentschieden in die Kabinen.
    • 45.Paderborns Zolinski sieht wegen Schiedsrichterkritik die Gelbe Karte.
    • 44.Heidinger sieht für ein taktisches Foul die Gelbe Karte.
    • 42.Schindler kommt nach einer weiten Flanke von links am langen Pfosten an den Ball, ist aber zu überrascht.
    • 39.Riesenchance! Kiel kombiniert sich am Strafraum fast wie Barcelona bis an den Fünfmeterraum. Doch dort knallt Lewerenz den Ball völlig freistehend über das Tor. Das hätte eigentlich die Führung für die Gastgeber sein müssen.
    • 37.Drexler zieht aus der Distanz einfach mal ab, sein Schuss geht nur knapp links am Tor vorbei.
    • 35.Paderborns Herzenbruch sieht für ein taktisches Foul gegen Schindler die Gelbe Karte.
    • 33.Kronholm setzt sich bei einem hohen Ball in den Fünfmeterraum souverän gegen van der Biezen durch und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
    • 31.Wieder ist Kruse gefordert. Dieses Mal pariert der Paderborn-Keeper einen Distanzschuss von links am Strafraum durch Lewerenz.
    • 29.Schindler wird wieder rechts am Strafraum in die Tiefe geschickt. Er hält halbrechts am Strafraum drauf, doch dieses Mal hat Kruse damit keinerlei Probleme.
    • 28.Die Fans im Holstein-Stadion sehen mittlerweile ein ausgeglichenes Drittliga-Spiel auf ordentlichem Niveau.
    • 24.Kiel spielt den Ball immer wieder zu Keeper Kronholm zurück. Das haben auch schon die Gäste bemerkt und gehen deshalb immer wieder konsequent auf den Schlussmann drauf, der dann dazu gezwungen ist, den Ball unkontrolliert lang nach vorne zu bolzen.
    • 22.Nach einem Foul im Mittelfeld beschweren sich die Gäste vehement. Doch der Schiedsrichter bleibt bei seiner Entscheidung und es geht mit Freistoß für die Kieler weiter.
    • 18.Paderborns Michel sieht für ein Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
    • 17.Kiel gleicht aus! Die Gastgeber kommen durch Schindler zum schnellen Ausgleich. Der Torschütze schiebt den Ball aus kurzer Distanz nach Zuspiel von Drexler durch die Beine von Keeper Kruse.
    • 16.Toooor! HOLSTEIN KIEL - SC Paderborn 1:1 - Torschütze: Kingsley Schindler
    • 14.Nach einer Hereingabe von der rechten Seite an den Fünfmeterraum kommt Michel im Zentrum einen Schritt zu spät.
    • 13.Kiel wirkt nach dem Gegentreffer fast aus dem Nichts geschockt. Die Elf von Coach Anfang muss sich wohl erst einmal wieder sammeln.
    • 11.Die Führung der Gäste ist etwas schmeichelhaft, denn bislang waren eher die Kieler leicht spielbestimmend.
    • 9.Nach einem Foul an Herrmann wird Paderborns van der Biezen von Schiedsrichter Reichel ermahnt.
    • 8.Paderborn geht früh in Führung! Zolinski erobert rechts am Strafraum den Ball und hält dann sehr präzise drauf. Der Schuss landet genau links unten im Eck zur 1:0-Führung der Gäste.
    • 7.Toooooor! Holstein Kiel - SC PADERBORN 0:1 - Torschütze: Ben Zolinski
    • 5.Kronholm wird nach einem Rückpass unter Druck gesetzt und schlägt den Ball so in allerhöchster Not gerade noch vor Michel ins Seitenaus.
    • 3.Die Fans im Holstein-Stadion sehen in den ersten Minuten das klassische Abtasten.
    • 1.Los geht es in Kiel.
    • Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Reichel.
    • Das Hinspiel zwischen Paderborn und Kiel entschieden die Gäste am 6. Spieltag mit 3:1 für sich. Lewerenz, Drexler und Fetsch trafen für die "Störche". Zolinski erzielte den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer für Paderborn.
    • Paderborn unterlag am 24. Spieltag mit 0:1 zuhause gegen Wehen.
    • Bei der Pleite in Zwickau verlor Kiel Abwehrspieler Schmidt durch einen Platzverweis. Er ist heute gesperrt.
    • Am zurückliegenden Spieltag mussten beide heutigen Kontrahenten Niederlagen hinnehmen. Kiel verlor bei Aufsteiger Zwickau mit 0:1.
    • In der Tabelle liegen nur fünf Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten. Kiel holte bislang 33 Zähler, Paderborn 28.
    • Paderborn läuft in folgender Formation auf: Kruse - Sebastian, Boeder, Strohdiek - Zolinski, Kruska - Heidinger, Herzenbruch - Michel - van der Biezen, Riski.
    • Kiel spielt heute mit folgender Elf: Kronholm - Herrmann, Czichos, Hoheneder, Lenz - Peitz - Schindler, Bieler, Drexler, Lewerenz - Fetsch.
    • Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen Holstein Kiel und dem SC Paderborn.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal