Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lotte - Rostock: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Lotte - Rostock

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 03:39:34
    • Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Lotte und Rostock. Vielen Dank fürs Mitlesen.
    • Am 2. Spieltag der 3. Liga trifft Rostock in einer Woche zuhause auf Großaspach, während Lotte in Zwickau antreten muss.
    • Somit startet Rostock mit der runderneuerten Mannschaft erfolgreich in die Drittliga-Saison 2017/18, während die Sportfreunde Lotte nach dem ersten Speil noch mit null Punkten dastehen.
    • Nach schwachem Beginn beider Mannschaften stellte der Elfmeter und das anschließende Führungstor von Benyamina ganz klar die Weichen. Danach kontrollierten die Gäste das Geschehen und wurden nach dem Seitenwechsel vor allem durch Distanzschüsse immer wieder gefährlich. Von den Sportfreunden kam trotz Bemühen offensiv wenig Konstruktives und noch weniger gute Tormöglichkeiten. Dennoch hielten die Gastgeber das Spiel ergebnistechnisch bis zum Ende offen, ehe Henning durch seinen Treffer von der Mittellinie die Entscheidung herbeiführte.
    • 90.+4Schlusspfiff in Lotte. Hansa Rostock gewinnt durch die Treffer von Benyamina und Henning mit 2:0 bei den Sportfreunden.
    • 90.+1Rostocks Torschütze Henning sieht für ein hartes Foul im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der Begegnung.
    • 90.Dritter Wechsel bei Rostock: Für Evseev kommt Väyrynen ins Spiel.
    • 89.Was für ein Tor! Nachdem Lotte-Keeper Fernandez aus dem Tor eilt und den Ball bis an die Mittellinie klärt, steht dort Henning, reagiert sofort und schießt den Ball aus fast 50 Metern über den zu weit vor dem Tor stehenden Fernandez zum 2:0 in die Maschen.
    • 88.Toooooor! Sportfreunde Lotte - HANSA ROSTOCK 0:2 - Torschütze: Bryan Henning
    • 87.Nun geht es so langsam in die absolute Schlussphase und immer noch führen die Rostocker durch das Elfmetertor von Benyamina mit 1:0 bei den Sportfreunden Lotte.
    • 86.Ziemer ist nach einem selbst begangenem Foulspiel leicht angeschlagen und humpelt über das Spielfeld.
    • 83.Im Anschluss an eine Hereingabe von rechts kommt Oesterhelweg halblinks im Strafraum aus 13 Metern zum Abschluss. Der Lotte-Joker gerät aber zu sehr in Rücklage und so geht der Ball weit rechts oben am Tor vorbei.
    • 80.Putze hält nach einer zu kurz abgewehrten Ecke von links am Strafraum drauf. Sein Schuss geht jedoch klar links am Tor vorbei.
    • 79.Nachdem Blaswich aus seinem Tor stürmt und den Ball vor Langlitz sichert, bekommt der Torhüter noch einen Schlag auf den Kopf und muss erst einmal durchatmen. Schiedsrichter Siebert beruhigt alle Beteiligten schnell und kommt weiterhin ohne eine einzige Gelbe Karte aus.
    • 77.Rosinger setzt sich rechts am Strafraum gut durch und zieht anschließend ab. Sein Schuss geht aber deutlich links am Tor vorbei. Lottes Joker traf den Ball beim Abschluss nämlich nicht sonderlich gut.
    • 75.Zweiter Wechsel bei Rostock: Für Owusu kommt Ziemer ins Spiel.
    • 72.Langlitz zieht von rechts im Strafraum ab. Der Lotte-Spieler trifft den Ball aber suboptimal und so trudelt das Leder links am Tor vorbei.
    • 71.Gut 20 Minuten vor dem Ende führen die Gäste immer noch und drängen sogar auf den zweiten Treffer, während Lotte wenig einfällt.
    • 68.Bei Rostocks Kapitän Bischoff ging es nicht mehr weiter. Nun soll es Neuzugang Henning richten. Der 22-Jährige kam vor der Saison von der zweiten Hertha-Mannschaft aus Berlin.
    • 67.Erster Wechsel bei Rostock: Für Bischoff kommt Henning ins Spiel.
    • 66.Dritter Wechsel bei Lotte: Für Freiberger kommt Putze ins Spiel.
    • 66.Zweiter Wechsel bei Lotte: Für Hober kommt Rosinger ins Spiel.
    • 65.Rostocks Kapitän Bischoff ist nun angeschlagen und muss erst einmal durchatmen, bevor es für ihn weitergehen kann.
    • 64.In dieser Phase des Spiels bestätigen die Gäste, dass die Führung mittlerweile für Hansa Rostock doch in Ordnung geht. Ein wirkliches Aufbäumen ist bei Lotte hingegen nicht zu sehen. Spielerisch geht nach vorne eben auch zu wenig bei den Sportfreunden.
    • 62.Es wird immer knapper! Dieses Mal hält Benyamina von links am Strafraum drauf. Sein Schlenzer geht nur ein paar Zentimer rechts über das Tor.
    • 61.Nach einem Zweikampf mit Wendel ist Bouziane angeschlagen und muss erst einmal behandelt werden. Die anderen Akteure genehmigen sich derweil eine Trinkpause.
    • 60.Bouziane versucht es mit einem Abschluss aus 20 Metern. Der Schuss des Rostockers geht gut einen halben Meter über das Tor.
    • 58.Holthaus zieht von halblinks am Strafraum volley ab. Der Schuss geht deutlich rechts am Tor vorbei.
    • 57.Blaswich fängt eine Flanke von rechts in seinem Fünfmeterraum ganz sicher ab.
    • 53.Wannenwetsch zieht rechts am Strafraum aus der Drehung ab. Sein Versuch fällt etwas zu hoch aus, geht gut zwei Meter links über das Tor.
    • 50.Nach einem Angriff über die rechte Seite kommt der Ball am Strafraum über Freiberger ins Zentrum zu Dej. DIeser zieht sofort ab. Blaswich steht genau richtig und fängt den Schuss.
    • 47.Mit Oesterhelweg ist bei Lotte nun ein Neuzugang im Spiel. Er kam vom Regionalligisten Elversberg zu den Sportfreunden. Rostocks Trainer Dotchev ließ seine Startelf unverändert - kein Wunder, denn die Gäste führen zur Pause nach guter Leistung, vor allem defensiv, mit 1:0.
    • 46.Weiter geht es in Lotte.
    • 46.Erster Wechsel bei Lotte: Für Lindner kommt Oesterhelweg ins Spiel.
    • 47.In einer spielerisch ausbaufähigen ersten Halbzeit der Saison fehlten bei Lotte und Rostock die zielstrebigen Angriffe eigentlich komplett. Demzufolge entwickelte sich höchstens im Mittelfeld ein rassiges Drittliga-Duell. Das einzige Tor im bisherigen Spiel entsprang einem Foulelfmeter, den Benyamina souverän verwandelte. Lotte hatte im gesamten ersten Durchgang nur eine gute Gelegenheit durch einen Dej-Freistoß, den Blaswich jedoch stark parierte.
    • 45.+2Halbzeit in Lotte. Die Gäste aus Rostock führen durch das Elfmetertor von Benymina mit 1:0.
    • 45.Ins Nichts! Evseev flankt einen Freistoß von rechts aus dem Halbfeld nach links vor das Tor. Dort steht jedoch kein Mitspieler in der Nähe und so trudelt das Leder ins Toraus.
    • 41.Lottes Dej hat bislang schon einige Freistöße rund um den Strafraum treten dürfen, wirklich gefährlich wurde aber nur einer davon - und diesen hat Keeper Blaswich stark pariert.
    • 38.Wenige Minuten vor der Halbzeit erhöhen die Sportfreunde noch einmal die Schlagzahl und spielen mit vehementer auf den Ausgleich.
    • 35.Nadeau ist nach einem Zweikampf mit Freiberger angeschlagen und muss erst einmal durchatmen, bevor es für den Franzosen weitergeht.
    • 33.Gefährlich! Dej schießt einen Freistoß von halblinks am Strafraum in Richtung kurzes Eck. Blaswich ist aufmerksam und lenkt den Schuss souverän über die Querlatte.
    • 31.Rostock verwaltet die Führung mitunter sehr geschickt, nimmt bei diesen sommerlichen Temperaturen in Ballbesitz auch mal gezielt das Tempo heraus und spart so die Kräfte, ohne Gefahr zu laufen, ein Gegentor zu kassieren. Überhaupt ist die bisherige Leistung Hansas angesichts der vielen Neuzugänge in der Startelf durchaus beachtlich. Nach über einer halben Stunde hat die Defensive noch keinen einzigen Torschuss des Gegners zugelassen.
    • 28.Nach einer Freistoß-Flanke von Bischoff aus dem rechten Halbfeld kommt Hüsing aus rund 14 Metern zum Kopfball. Dieser geht jedoch weit links am Tor vorbei.
    • 25.Kämpferisch legen jetzt vor allem die Sportfreunde etwas zu, versuchen dem Gegner durch energische Zweikampfführung den Schneid möglichst schnell abzukaufen.
    • 22.Dieser Führungstreffer für Rostock - oder überhaupt für eines der beiden Teams - hat sich nun so gar nicht angedeutet. Im Prinzip war Benyaminas Strafstoß der erste Torschuss im gesamten Spiel und dieser führte gleich zu einem Treffer.
    • 20.Benyamina bleibt am Elfmeterpunkt ganz cool, verlädt Keeper Fernandez und schiebt den Ball lässig rechts unten zur 1:0-Führung für Hansa Rostock in die Maschen.
    • 19.Toooooor! Sportfreunde Lotte - HANSA ROSTOCK 0:1 - Torschütze: Soufian Benyamina (Elfmeter)
    • 18.Elfmeter für Rostock! Nach einer Hereingabe von links wird Evseev am kurzen Pfosten zu Fall gebracht. Schiedsrichter Siebert entscheidet auf Elfmeter.
    • 15.Harmlos! Dej schießt einen Freistoß von halblinks aus rund 30 Metern direkt in Richtung Tor. Der Versuch geht deutlich links unten am Tor vorbei.
    • 13.Hansa-Coach Dotchev korrigiert seine Mannschaft immer wieder lautstark von der Seitenlinie aus. Für die aktuelle Saison wurde das Ziel ausgegeben, im oberen Tabellendrittel zu landen, innerhalb der nächsten zwei Jahre soll es dann für den Ostsee-Klub mit der Rückkehr in die 2. Bundesliga klappen.
    • 11.Man sieht in dieser Anfangsphase ganz klar, dass die Vorsicht bei beiden Teams regiert. Keine Mannschaft will gleich am ersten Spieltag ins offene Messer laufen und so geht es zu Beginn eher verhalten zu Sache.
    • 8.Nach wie vor spielt sich das Meiste im Mittelfeld ab. Demzufolge gibt es bislang noch keinen einzigen gefährlichen Torabschluss zu vermelden.
    • 5.Bei Rostock darf heute gleich ein Last-Minute-Neuzugang ran. Keeper Blaswich kam erst am Donnerstag von Borussia Mönchengladbach zu Hansa und feiert heute schon sein Pflichtspiel-Debüt. Blaswich stieg vor zwei Jahren mit Dresden aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga auf.
    • 3.In der Anfangsphase sehen die Zuschauer im Frimo Stadion ein klassisches Abtasten im Mittelfeld.
    • 1.Los geht es in Lotte.
    • Hansa Rostock spielt in folgender Formation: Blaswich - Nadeau, Hüsing, Riedel, Holthaus - Wannenwetsch, Owusu, Bischoff, Evseev, Bouziane - Benyamina.
    • Die Sportfreunde Lotte laufen mit folgender Elf auf: Fernandez - Langlitz, Acquistapace, Heyer, Neidhart - Wendel - Hober, Dej - Freiberger, Al Ghaddioui, Lindner.
    • Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Siebert.
    • Bei Hansa Rostock gab es einen ziemlich radikalen Kaderumbau in den Sommer-Monaten. Gleich 14 neue Spieler verpflichtete Hansa, darunter vier neue Torhüter.
    • Während der Sommerpause gab es auf beiden Seiten auch auf dem Spieler-Sektor zahlreiche Veränderungen, so holte Lotte einige neue Profis. Der bekannteste ist wohl der frühere Zweitliga-Spieler Acquistapace, den die Sportfreunde aus Zwickau verpflichteten. Der Innenverteidiger spielte früher beim VfL Bochum in der 2. Bundesliga.
    • Bei Rostock musste Trainer Brand nach der enttäuschenden letzten Spielzeit gehen, dafür übernahm der Bulgare Dotchev das Amt des Cheftrainers beim Ostseeklub. Dotchev führte bereits Erzgebirge Aue zuletzt zurück in die 2. Bundesliga.
    • In der Sommerpause gab es bei den heutigen Kontrahenten Trainerwechsel. Bei Lotte verließ Erfolgscoach Atalan den Klub in Richtung VfL Bochum. Für ihn kam der Deutsch-Spanier Corrochano zu den Sportfreunden.
    • In der zurückliegenden Spielzeit landeten beide heutigen Kontrahenten in der unteren Tabellenhälfte der 3. Liga. Aufsteiger Lotte wurde mit 48 Punkten Zwölfter, Rostock mit zwei Zählern weniger, beendete die Saison auf Platz 14.
    • Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen den Sportfreunden Lotte und Hansa Rostock.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal