Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lotte - Jena: 3. Liga im Live-Ticker

Live-Ticker: 3. Liga  

Lotte - Jena

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 00:11:05
    • 90.Das war es von meiner Seite zu der Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und Carl Zeiss Jena. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche noch einen angenehmen Sonntag.
    • 90.Am kommenden Woche gilt es für die Mannen von Marc Fischer beim VfL Osnabrück die aufsteigende Form zu bestätigen. Jena empfängt dagegen zu Hause Sonnenhof Großaspach, gegen die man endlich den ersten Heimsieg der Saison einfahren will.
    • 90.Damit sichern sich die Westfalen im fünften Spiel den ersten Saisonsieg und überzeugten dabei erstmals auch in der Offensive mit der nötigen Durchschlagskraft. Hinzukommt, dass die Sportfreunde nun in der Tabelle am heutigen Gegner aus Jena vorbeiziehen und somit die rote Laterne abgeben.
    • 90.Ein letztlich deutlicher Erfolg für die Sportfreunde aus Lotte, die Carl Zeiss Jena vor heimischer Kulisse mit 4:0 bezwingen. Die Elf von Marc Fischer bestach dabei heute durch ihre unglaubliche Effizienz. Per Strafstoß verwandelte Andre Dej, nach etwas mehr als einer halben Stunde, die Führung mit der ersten Torchance. Nur eine Minute später, war es dann Hamid Al Ghaddioui der mit seinem Treffer die Weichen auf Sieg stellte. Auch im zweiten Durchgang erzeugten die Gäste aus Jena viel zu wenig Druck in der Offensive und kassierten so folgerichtig in Person von Marc Piossek und erneut Hamid Al Ghaddioui das dritte und vierte Gegentor.
    • 90.+1Der Abpfiff ertönt - keine Nachspielzeit in Lotte!
    • 89.Die Sportfreunde spielen das Ding hier nun locker runter. In wenigen Minuten dürfen die Westfalen endlich den ersten Saisonsieg feiern.
    • 86.Tuma zieht von rechts in die Mitte und probiert es von der Strafraumkante direkt. Lottes Straith bekommt aber einen Fuß dazwischen und blockt die Kugel entscheidend ab.
    • 84.Nochmal eine Gelegenheit für Carl Zeiss: Eckardt steigt nach einer Flanke von rechts am höchsten, wird jedoch beim Kopfball von Wendel und Straith gut gestört. Der Ball landet so sicher in den Armen von Schlussmann Fernandez.
    • 82.Das Spiel plätschert nun nur noch vor sich hin. Wirklich Gegenwehr ist von den Jenaern verständlicherweise nicht zu erkennen.
    • 79.Nun wechseln auch die Hausherren zum letzten Mal: Andre Dej (1 Treffer und 3 Vorlagen!) holt sich seinen verdienten Applaus ab. Für ihn kommt Marco Hober ins Spiel.
    • 77.Ein Tag zum Vergessen für die Gäste aus Thüringen. Bei den Hausherren sitzt heute nahezu jeder Schuss, der aufs Tor kommt. Gleichzeitig sind die Jenaer im Angriff viel zu harmlos.
    • 75.Bei den Hausherren läuft heute alles zusammen! Wieder ist es Andre Dej, der seinen Mittelstürmer mit einem schönen Heber in den Strafraum bedient. Al Ghaddioui nimmt die Kugel mit der Brust an, schirmt seine Gegenspieler perfekt ab und erzielt im Anschluss mit links das 4:0. Koczor bleibt auch hier nur das Nachsehen!
    • 73.Letzter Wechsel bei den Gästen: Für die Schlussviertelstunde ersetzt Dominik Bock den unglücklichen Timo Mauer im Sturm.
    • 74.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Carl Zeiss Jena 4:0 - Torschütze: Hamadi Al Ghaddioui
    • 73.Wendel stoppt Sucsuz an der Seitenlinie regelwidrig und bekommt dafür zu Recht die Gelbe Karte!
    • 71.Zweiter Wechsel von Sportfreunde-Coach Fischer: Für den Torschützen zum 3:0 Marcus Piossek, kommt Jaroslaw Lindner ins Spiel.
    • 69.Mal eine Chance für die Gäste! Dietz probiert es aus halblinker Position von der Strafraumkante, zieht den Ball aber deutlich über den Kasten von Fernandez hinaus.
    • 66.Momentan wirken die Gäste nicht in der Lage, als wenn sie hier noch einmal zurückkommen können. Die Lotter sind zurzeit näher am vierten Treffer, als die Jenaer am Anschluss.
    • 64.Jetzt wechslen die Hausherren zum ersten Mal: Der bereits gelbverwarnte Schulze hat Feierabend und wird von Michael Schulze ersetzt.
    • 61.Stattdessen bieten sich nun Räume zum kontern für die Hausherren. Freiberger fehlt nach einem Gegenstoß aber die Präzision beim letzten Pass, weshalb ein weiteres Gegentor gerade noch abgewendet wurde.
    • 59.Jena probiert es zwar nun deutlich energischer, jedoch stellen die hohen Hereingaben die Defensive der Hausherren kaum vor Probleme.
    • 57.Nächste Verwarnung für die Hausherren! Dieses Mal ist es Schulze, der im Zweikampf mit Mauer zu spät kommt. Klare Sache, Gelb für den Verteidiger.
    • 55.Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Schulze bleibt Freiberger verletzt liegen. Der Lotter schüttelt sich kurz und kann dann schon wieder weiterspielen.
    • 54.Jena wirkt angesichts des dritten Gegentreffers zwar geschockt, jedoch probieren die Mannen von Mark Zimmermann nochmal alles. Die Ecke von Eckardt wird jedoch erneut mühelos geklärt.
    • 51.Die Vorentscheidung? Von links bringt Putze die Kugel in Richtung Strafraum, wo FC-Keeper Koczor das Leder nur halbherzig mit der Faust klären kann. So landet der Ball vor den Füßen von Dej, welcher auf den neben ihm postierten Piossek legt - der Neuzugang fackelt nicht lange und versenkt die Kugel flach im linken Eck zum 3:0.
    • 50.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Carl Zeiss Jena 3:0 - Torschütze: Marcus Piossek
    • 49.Die Frage wird sein, ob die Gäste an ihre Leistung kurz vor der Halbzeit anknüpfen können. Momentan spielt sich das Geschehen jedoch mehr in der Hälfte der Jenaer ab.
    • 48.Die erste Verwarnung im Spiel! Neidhart greift nach einem unnötigen Ballverlust zum taktischen Foul und sieht dafür richtigerweise den gelben Karton.
    • 46.Weiter geht's in Lotte!
    • 46.Mark Zimmermann wechselt zur Pause und bringt Davud Tuma für Guillaume Cros in die Partie.
    • 46.Nach 45 Minuten führen die Hausherren gegen Carl Zeiss Jena mit 2:0. Das Ergebnis entspricht dabei nicht so wirklich dem Spielverlauf - während zu Beginn beide Mannschaften mit viel Schwung aus der Kabine kamen, flachte das Spiel mit fortschreitender Spielzeit immer weiter ab. Wie aus dem Nichts erzielte dann Andre Dej, nach einem Foulspiel an Freiberger, per Strafstoß die Führung für Lotte. Nur 60 Sekunden später war es wieder Dej, der dieses Mal als Vorbereiter glänzte und Al Ghaddioui vor dem 2:0 perfekt bediente. Zwar kamen die Gäste im Anschluss besser ins Spiel und hatten durch Eckardt per Freistoß sogar die Chance zum Anschluss, jedoch scheiterte Jenas Kapitän bei seinem Schlenzer an der Querlatte.
    • 45.+1Keine Nachspielzeit in Lotte - Halbzeit!
    • 44.Die Gäste machen nun ordentlich Druck und setzen sich in der Hälfte der Sportfreunde fest. Die Lotter wackeln momentan gehörig und versuchen irgendwie die Führung in die Pause zu retten.
    • 42.Die nächste Chance für Jena! Nach einem schönen Doppelpass mit Dietz kommt erneut Eckardt aus halbrechter Position zum Abschluss. Fernandez jedoch ist wachsam und wehrt den Schuss stark mit dem Fuß ab.
    • 40.Latte! Die erste Gelegenheit für die Gäste ist ein Freistoß von der Strafraumkante, den Kapitän Eckardt mit viel Gefühl an die Querstange setzt - Glück für die Hausherren in dieser Situation.
    • 39.Jetzt sind die Gäste gefordert, die bislang jedoch auch kaum gefährlich vor dem Kasten von Fernandez zum Vorschein kamen.
    • 37.Mit diesem Doppelschlag war nun gar nicht zu rechnen. Beide Mannschaften erzeugten bislang kaum Torgefahr und die Hausherren nutzten gleich ihre ersten Torchancen zur wichtigen Zwei-Tore-Führung.
    • 35.Doppelschlag der Hausherren! Auf einmal läuft es bei den Mannen von Marc Fischer. Andre Dej sieht aus dem Halbfeld den einlaufenden Al Ghaddioui und bedient diesen mit einem herrlichen Chipball. Der Angreifer nimmt die Kugel am Strafraum ungestört an und schiebt das Leder ohne Probleme an den chancenlosen FC-Keeper Koczor vorbei. 2:0 für die Sportfreunde!
    • 34.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Carl Zeiss Jena 2:0 - Torschütze: Hamadi Al Ghaddioui
    • 34.Andre Dej tritt an und lässt Koczor im Kasten der Jenaer keine Chance. Der Ball landet sicher halbhoch im rechten Eck!
    • 33.Toooooor! SPORTFREUNDE LOTTE - Carl Zeiss Jena 1:0 - Torschütze: Andre Dej (Elfmeter)
    • 32.Elfmeter für Lotte! Wie aus dem Nichts ist Freiberger durch und dringt in den Strafraum ein. Brügmann versucht den Angreifer zwar noch zu stoppen, trifft diesen bei der Grätsche aber deutlich am Fuß. Richtige Entscheidung des Schiedsrichter!
    • 31.Schön anzusehen ist das im Moment nicht, was beide Mannschaften hier an den Tag legen. Zahlreiche Fehlpässe prägen zurzeit das Geschehen auf dem Platz.
    • 29.Die Hausherren scheinen derzeit ihr Offensivspiel fast gänzlich eingestellt zu haben. In dieser Phase spielt sich nahezu das gesamte Spielgeschehen in der Hälfte Lottes ab.
    • 27.Momentan probieren es die Jenaer mit vielen langen Bällen, umso das Mittelfeld schneller überbrücke zu können. Doch noch kann die Angriffsreihe der Gäste die Bälle vorne nicht behaupten.
    • 25.Nach 25 Minuten können wir immer noch keine wirklich gefährliche Torraumszene vorweisen. Nachdem guten Beginn hat die Qualität des Spiels deutlich nachgelassen.
    • 22.Schulze bringt Sucsuk in aussichtsreicher Flankenposition zu Fall. Den anschließenden Freistoß tritt Kapitän Eckardt jedoch viel zu kurz, weshalb dieser von Putze problemlos geklärt wird.
    • 20.Die Defensive der Hausherren steht bislang absolut sattelfest. Sämtliche Angriffsversuche der Jenaer werden bislang von Wendel und Co. scheinbar mühelos abgewehrt.
    • 17.Die Rollen sind auf beiden Seiten nun klar verteil. Die Gäste aus Jena haben die größeren Spielanteile, während Lotte sich vor allem auf gefährliche Kontersituationen konzentriert.
    • 15.Langsam verliert das Spiel etwas an Tempo. Von der druckvollen Anfangsphase auf beiden Seiten ist nun nicht mehr viel zu sehen.
    • 13.Bei den Gästen versucht Sucsuz mal von links in den Strafraum einzudringen. Doch Gegenspieler Schulze fällt auf die Finten des Angreifers nicht rein und klärt das Leder aus der Gefahrenzone.
    • 11.Vor allem die Hausherren erzeugen durch ihre schnellen Gegenstöße immer wieder für Gefahr. Der letzte Pass sitzt allerdings auch bei den Sportfreunden noch nicht.
    • 9.Es geht weiter hin und her, doch noch fehlt es den Mannschaften an der letzten Präzision im Angriffsspiel. Ganz große Torchancen konnten wir noch nicht verbuchen.
    • 7.Ein munterer Beginn hier in Lotte. Keine der Mannschaften versteckt sich - beide versuchen gleich in der Anfangsphase die Initiative zu übernehmen.
    • 4.Auf der Gegenseite haben die Gäste ihrerseits den ersten Torschuss zu verzeichnen. Brügmann zieht kommt aus zentraler Position 20 Meter vor dem Tor zum Schuss, zieht das Leder aber weit über den Kasten der Sportfreunde.
    • 2.Guter Beginn der Hausherren - Al Ghaddioui steckt am Strafraum auf den einlaufenden Dej durch, welcher frei vor Koczor das Leder rechts am Kasten vorbeischießt. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, da Dej beim Zuspiel klar im Abseits stand.
    • 1.Der Ball rollt - auf geht's!
    • 1.Angeführt von Schiedsrichter Tim Skorczyk betreten beide Mannschaft den Rasen des Frimo Stadions - gleich kann es also losgehen!
    • 1.Der direkte Vergleich beider Mannschaften ist im Übrigen schnell zusammengefasst: Das heutige Duell ist das erste Aufeinandertreffen beider Vereine in einem Pflichtspiel.
    • 1.Was beide Mannschaften in dieser Saison bislang vereint, sind ihre Schwächen im Abschluss. Zusammen haben beide Vereine lediglich fünf Treffer erzielt. Immerhin gleichen die Gäste die fehlende Torgefahr mit einer stabilen Defensive aus. Im Vergleich zu Lotte, hat die Elf von FC-Coach Zimmermann mit vier Gegentoren nur halb so viele kassiert, wie der heutige Gegner.
    • 1.Auch der Saisonstart der Jenaer liest sich nur marginal besser. Nachdem man zum Auftakt sowohl Wehen Wiesbaden, als auch Fortuna Köln ohne eigenen Treffer unterlag, konnte man zumindest mit dem 2:0-Erfolg beim kriselnden Halleschen FC einen leichten Aufwärtstrend beobachten. Dieser wurde vor der DFB-Pokalpause bestätigt, als die Thüringer dem Chemnitzer FC ein 1:1-Unentschieden abknüpften.
    • 1.Nach vier Spielen stehen die Mannen von Marc Fischer sieglos auf dem letzten Tabellenplatz. Während man zum Auftakt noch gegen Hansa Rostock mit 0:2 unterlag, wähnte man sich mit dem anschließenden Unentschieden beim FSV Zwickau wieder auf dem richtigen Weg. Die folgenden Niederlagen gegen Paderborn und Aalen deuten jedoch daraufhin, dass diese Saison eine ganz schwierige für die Westfalen werden dürfte.
    • 1.Spieltag fünf der diesjährigen Drittligasaison steht an und mit den Sportfreunden aus Lotte und dem Carl Zeiss Jena treffen zwei Mannschaften aufeinander, deren Saisonstart durchaus besser hätte laufen können.
    • 1.Auf der Gegenseite starten die Gäste mit dieser Elfe: Koczor - Brügmann, Gerlach, Slamar, Cros - Tuma, Löhmannsröben, Eckhardt, Sucsuz - Mauer, Dietz.
    • 1.Beginnen wir mit den Aufstellungen! Die Hausherren starten mit dieser Elf in die Partie: Fernandez - Schulze, Wendel, Straith, Neidhart - Piossek, Dej, Putz - Freiberger, Al-Ghaddioui, Heyer.
    • 1.Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen den Sportfreunden Lotte und Carl Zeiss Jena.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal