Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Verl - Zwickau 1:1

Verl

Zwickau

1:1
(1:0)
2. Mike Könnecke (ET)
1:0
1:1
Ronny König 49.
Anst.: 19.01.2021, 19:00
Schiedsrichter: L. Benen
Zuschauer: -
Stadion: Benteler-Arena
Letzte Aktualisierung • 6:54:33 PM
Nach SpielendeFazit:SC Verl und FSV Zwickau trennen sich mit einem leistungsgerechten Endstand von 1:1. Verl hatte die besseren Spielanteile im ersten Abschnitt und lag bereits nach zwei Minuten mit einem Treffer in Führung. Zwickau verbesserte sich im Laufe der ersten Halbzeit und nahm die Leistungssteigerung mit in den zweiten Durchgang. In der 49. Minute egalisierte König den Rückstand. Danach war es ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Teams gute Gelegenheiten vor dem Tor liegen ließen. Unter dem Strich geht die Punkteteilung damit vollkommen in Ordnung. Die Schwäne rücken auf einen Zähler an den FCK heran und Aufsteiger Verl bleibt einen Punkt hinter Türkgücü München auf Rang fünf.
Abpfiff
90. MinuteSpielende
90. MinuteNochmal die Chance für den Gastgeber! Im Fallen schickt Patrick Schikowski einen Schuss innerhalb des Strafraums auf die Reise. Der Versuch fliegt drei Meter am langen Eck vorbei ins Toraus.
90. MinuteOffizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
90. MinuteDie Schlussminuten gehören dem SC Verl. Nach der x-ten Hereingabe zappelt die Murmel tatsächlich im Tor, allerdings entscheidet der Unparteiische richtigerweise auf Sürmerfoul. Mehrere Verler hatten Johannes Brinkies in die Zange genommen.
87. MinuteAus ähnlicher Position köpft noch einmal Zlatko Janjic auf den Zwickauer Kasten. Johannes Brinkies steht goldrichtig und schnappt sich den Versuch. Wenige Minuten vor dem Ende will es der Sportclub erzwingen.
85. MinuteJetzt schnuppert doch Verl am 2:1! Mael Corboz bringt einmal mehr eine Flanke von der Außenbahn. Innenverteidiger Lasse Jürgensen schraubt sich hoch und köpft aus zentraler Position an den Außenpfosten! Von da springt das Leder ins Toraus.
Auswechslung
82. MinuteAuswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König, Einwechslung bei FSV Zwickau: Dustin Willms
82. MinuteVerl muss aufpassen, das Ding nicht aus der Hand zu geben. Die Schwäne sind aktuell mutiger unterwegs und scheinen dem Führungstreffer einen Tick näher. Eine heiße Schlussphase steht bevor!
Auswechslung
78. MinuteAuswechslung bei SC Verl: Julian Schwermann, Einwechslung bei SC Verl: Kasim Rabihic
77. MinuteAller guten Dinge sind drei! Zwickau ist nicht scheu, wenn es um Schüsse aus der Distanz geht. Nils Miatke ist der nächste, der von draußen draufhält. Der Versuch schlägt links neben Brüsekes Kasten in der Bande ein.
Auswechslung
77. MinuteAuswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter, Einwechslung bei FSV Zwickau: Marius Hauptmann
76. MinuteBei Leon Jensen sieht das schon anders aus, allerdings schießt der Mann mit der Nummer 8 von rechts aus spitzem Winkel knapp neben das Tor!
75. MinuteAus allen Lage: Weil es kein Durchkommen in der Verler Hälfte gibt, fasst sich Julius Reinhardt 30 Meter vor dem Tor ein Herz. Der Ball rutscht dem Zwickauer allerdings gehörig vom Schlappen und nimmt den Weg in Richtung Tribüne.
72. MinuteEs entwickelt sich mehr und mehr zum Standard-Krimi. Auf beiden Seiten wird es beinahe exklusiv nach ruhenden Bällen gefährlich. Verls neuer Standard-Experte Mael Corboz hebelt den nächsten Freistoß in die Gefahrenzone zu Schwermann. Der Mittelfeldmann schießt rechts vobei.
69. MinuteAuf der anderen Seite macht es auch Verl gut: Corboz hebt einen Freistoß von der Grundlinie an den Elfmeterpunkt. Dort löst sich Janjic und nimmt die Kugel mit der Innenseite als Volley. Der Versuch fliegt einen halben Meter über das Ziel!
68. MinuteVerl hat Probleme mit den Freistoßflanken von Starke. Der Zehner zieht das Leder an den zweiten Pfosten und hat Probleme beim Rauskommen. Der eingewechselte hat aus dem Hinterhalt die Nachschusschance, allerdings verzieht der Zwickauer deutlich.
64. MinuteZlatko Janjic kommt neu ins Sturmzentrum der Hausherren, Matthias Haeder geht runter. Bei den Gästen ersetzt Leon Jensen den Eigentor-Unglücksraben Mike Könnecke.
Auswechslung
62. MinuteAuswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke, Einwechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
Auswechslung
61. MinuteAuswechslung bei SC Verl: Matthias Haeder, Einwechslung bei SC Verl: Zlatko Janjic
59. MinuteEs ist mittlerweile ein umkämpftes Spiel auf Augenhöhe. Der Sportclub verzeichnet ein leichtes Chancenplus, allerdings ist Zwickau am kommen. Wie beim 1:1 bringt Starke eine vielversprechende Freistoßflanke in den Strafraum und der aufgerückte Nkansah köpft drüber Da fehlte nicht viel!
56. MinuteJetzt wird Ritzka Millimeter vor der linken Strafrauseite abgeräumt. Corboz legt sich den ruhenden Ball zurecht und zieht ihn rotzfrech aufs kurze Eck. Brinkies faustet den ersten Versuch weg und wird dann von Jürgensen aus kurzer Distanz angeköpft. Zwickau kann durchatmen, der Schlussmann hält das Leder im zweiten Anlauf fest!
54. MinuteLars Ritzka schickt den nächsten Warnschuss auf die Reise, der Johannes Brinkies allerdings vor keine Probleme stellt. Der FSV-Keeper gibt eine unaufgeregte Figur ab und pariert auch den Ritzka-Versuch erfolgreich.
53. MinuteBereits zum Ende des ersten Abschnitts hatte sich angedeutet, das der FSV nicht chancenlos unterlegen ist. Verl ließ den Gast mit zunehmender Spieldauer immer mehr machen. Der Ausgleichstreffer fällt damit nicht unverdient und verleiht den Westsachsen etwas Rückenwind.
Gelbe Karte
51. MinuteGelbe Karte für Manfred Starke (FSV Zwickau) Eine folgenschwere Gelbe Karte für den Vorlagengeber von eben: Manfred Starke holt Mael Corboz von den Beinen und sieht zum fünften Mal Gelb. Damit fehlt der Zwickauer im nächsten Spiel.
Tor!
49. MinuteTooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Ronny König Zwickau gleicht aus! Bisher war wenig von ihm zu sehen, aber jetzt ist Ronny König zur Stelle. Das Drittliga-Urgestein steht bei einer Freistoß-Hereingabe von Manfred Starke goldrichtig und drückt die Murmel im Fallen aus wenigen Metern über die Linie zum 1:1.
48. MinuteZu Beginn des zweiten Durchgangs kontrolliert der SC Verl die Murmel. Die erste Duftmarke setzt Julian Schwermann, einen den Ball aus der Distanz deutlich drüber haut. Johannes Brinkies schaut nur hinterher.
46. MinuteZur Pause nimmt Verl-Coach Capretti einen Wechsel vor: Patrick Schikowski ersetzt Berkan Taz auf der linken Außenbahn.
Auswechslung
46. MinuteAuswechslung bei SC Verl: Berkan Taz, Einwechslung bei SC Verl: Patrick Schikowski
Anpfiff
46. MinuteAnpfiff 2. Halbzeit
Halbzeitfazit:Verl führt zur Pause mit einem Treffer! Die Ostwestfalen legten einen Blitzstart hin und gingen bereits nach zwei Minuten durch ein Könnecke-Eigentor in Front. Verl kontrollierte das Geschehen darauf und hatte zwei-drei gute Möglichkeiten, noch einen nachzulegen. Zwickau fand in der ersten halben Stunde nicht statt, steigerte sich vor der Pause aber. Schröter hatte die beste Torchance der Schwäne, schoss aber am Tor vorbei. Beim derzeitigen Spielstand ist für den zweiten Durchgang noch alles drin. Bis gleich!
Abpfiff erste Halbzeit
45. MinuteEnde 1. Halbzeit
45. MinuteOffizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45. MinuteDie letzten zehn Minuten dürften schon eher nach Joe Enochs Geschmack sein. Seine Schützlinge sind jetzt wesentlich aktiver, kommen besser in die Kombinationen und verhindern auf der anderen Seite die Verl-Vorstöße. Was fehlt, sind die großen Möglichkeiten auf den Ausgleich.
45. MinuteDie letzten zehn Minuten dürften schon eher nach Joe Enochs Geschmack sein. Seine Schützlinge sind jetzt wesentlich aktiver, kommen besser in die Kombinationen und verhindern auf der anderen Seite die Verl-Vorstöße.
42. MinuteZwickau sammeltet einen Eckball nach dem anderen ein. Die Variante bleibt gleich: Julius Reinhardt hebt das Leder hoch und weit in den Sechzehnmeterraum. Von Erfolg ist das nicht gekrönt, die Murmel landet bei Robin Brüseke.
Gelbe Karte
39. MinuteGelbe Karte für Mike Könnecke (FSV Zwickau) Mit dem Trikotzupfer verhindert Mike Könnecke den schnellen Gegenstoß von Aygün Yildirim. Dafür sieht der Zwickauer die erste Gelbe des Abends.
36. MinuteNächste Halbchance für den FSV: Nach einem missglückten Eckball erobert Morris Schröter die Murmel linksaußen zurück. Der Zwickauer zieht in die Gefahrenzone und schließt mit rechts ab - links vobei. Da fehlte ein halber Meter für den Torerfolg, aber die Schwäne nähern sich an!
34. MinuteAus rund 25 Metern lädt Manfred Starke bei einem direkten Freistoß voll durch. Robin Brüseke ist zur Stelle, kann das Leder aber nicht festhalten. Zwickau verpasst es wiederum, auf den zweiten Ball zu gehen und die Nachschusschance zu nutzen.
32. MinuteNochmal Brinkies, diesmal mit der Parade gegen Yildirim aus spitzem Winkel! Zwickau kann sich beim Keeper bedanken, der seine Mannschaft hier keinem höheren Rückstand hinterher läuft.
30. MinuteAuf der anderen Seite der Benteler-Arena bringt Mael Corboz eine Eckball-Hereingabe, die ebenfalls nichts einbringt. Über Umwege landet die Kugel aber nochmal bei Patrick Choroba, der halb Schuss, halb Flanke in die Arme des aufmerksamen Johannes Brinkies schickt.
28. MinuteSeit zwei-drei Minuten halten die Schwäne das Leder in der Verler Hälfte. Das Resultat der guten Phase ist ein Eckball, den Julius Reinhardt an den ersten Pfosten zeiht. Verl klärt die Hereingabe und aus der Zwickauer Nachschuss aus der zweiten Reihe verschwindet im Paderborner Nachthimmel.
25. MinuteWas fällt den Westsachsen noch vor der Pause ein? Julius Reinhardt traut sich mal und zieht aus der Distanz ab. Bezeichnend für den bisherigen Arbeitstag der Zwickauer ist allerdings, dass er nur seinen im Weg stehenden Mitspieler Can Coskun anschießt.
22. MinuteAygün Yildirim zieht rechtsaußen das Tempo an und wird erst in höchster Not von Steffen Nkansahs langem Bein gestoppt. Es gibt Eckball für Verl. Dieser findet Lasse Jürgensen, doch der Innenverteidiger köpft vorbei.
18. MinuteIn der Arbeit gegen den Ball halten sich bis auf die beiden Innenverteidiger alle Verler in der gegnerischen Gälfte auf. Nicht zuletzt deshalb haben die Zwickauer Probleme, mit Kombinationen aus der eigenen Hälfte zu kommen. Abzuwarten bleibt, wie lange der Tabellenfünfte die hohe Intensität aufrecht erhalten kann.
15. MinuteEs gibt keine Entlastung für den FSV. Momentan herrscht Belagerungszustand am Gästestrafraum. Verl erarbeitet sich mehrere Eckbälle, die Zwickau allerdings souverän bereinigt.
12. MinuteKrummes Ding: Vor dem Strafraum wird Berkan Taz nicht angegangen. Der Linksaußen zieht zentral vor die Box und zieht mit rechts wuchtig ab. Der Schuss wird abgefälscht und steuert in hohem Bogen auf den Kasten zu. Johannes Brinkies geht auf Nummer sicher und kratzt den Versuch mit den Fingerspitzen über die eigene Querlatte. Der folgende Eckball bringt Caprettis Jungs nichts ein.
10. MinuteNach zehn absolvierten Minuten ist festzuhalten: Verl führt nicht unverdient. Ein ums andere Mal stoßen die Ostwestfalen in Umschaltsituationen gefährlich nach vorne. Die Schwäne sind früh in der Abwehr gefordert.
7. MinuteNächste Chance für Verl! Matthias Haeder marschiert ungehindert durch die Zentrale und zieht aus vollem Lauf und 18 Metern Entfernung ab. Johannes Brinkies taucht ab und lässt die Kugel klatschen. Beinahe kommt Mael Corboz an den zweiten Ball, allerdings ist der Keeper wieder rechtzeitig auf den Beinen und schnappt sich das Spielgerät.
5. MinuteJulius Reinhardt bleibt nach einem Zusammenstoß mit Mael Corboz mit blutender Nase liegen. Der Auftakt läuft noch nicht rund für die Gäste aus Zwickau. Bislang kontrolliert der SCV das Geschehen und verwaltet die frühe Führung. Immerhin geht es nach Behandlung weiter bei Reinhardt.
Eigentor!
2. MinuteTooor für SC Verl, 1:0 durch Mike Könnecke (Eigentor) Blitzstart von Verl! Matthias Haeder kommt über die linke Seite nach vorne. Von der Strafraumseite legt er die Kugel zu Julian Schwermann, der aus halblinker Position umgehend mit der Innenseite abzieht. Auf dem Weg zum Kasten wird die Kugel noch von Mike Könneckes ausgestrecktem Fuß abgefälscht und landet für Johannes Brinkies unhaltbar im Kasten. Der Keeper war in die falsche Ecke unterwegs.
1. MinuteDie Partie findet heute übrigens im rund 30 Kilometer von Verl entfernten Paderborn statt. Die Sportclub-Arena hat kein ausreichendes Flutlicht, die Benteler-Arena hingegen schon.
Anpfiff
1. MinuteSpielbeginn
Vor SpielbeginnNico Hecker, Frederik Lach, Steffen Lang, Barne Pernot und Justin Eilers fehlen dem Gastgeber heute verletzt. Die Goalgetter Zlatko Janjic und Kasim Rabihic sitzen vorerst auf der Ersatzbank. Daniel Mikic ist hingegen wieder mit von der Partie. Auf der Gegenseite beruft Joe Enochs Can Coskun, Julius Reinhardt und Nils Miatke in die erste Elf. Marco Schikora, Leon Jensen und Dustin Willms (beide Bank) müssen weichen.
Vor SpielbeginnSechs Tage ist der letzte Auftritt Zwickaus her. Zuhause unterlagen die Schwäne in der Vorwoche dem FC Ingolstadt mit 0:2 – ein Dämpfer nach dem geglückten Jahresauftakt gegen Lübeck (2:1). Das Auswärtsspiel gegen den FC Saarbrücken vor drei Tagen wurde dann aufgrund frostiger Platzverhältnisse kurzfristig abgesagt. Verl hatte am Wochenende den FCK zu Gast und rang dem Remis-König der Liga einen Punkt ab. Für den Sportclub erzielte Berkan Taz den späten 1:1-Ausgleichstreffer in der 81. Spielminute.
Vor SpielbeginnDie meisten Nachholspiele der Liga hat derweil noch der FSV Zwickau im Köcher. An 19 Spieltagen kamen die Westsachsen erst 16-mal zum Einsatz. Folglich ist auch die momentane tabellarische Ausgangslage der Schwäne mit Vorsicht zu genießen. Der 17. der Liga steht bei 18 Zählern. In der sehr umkämpften Drittliga könnte Zwickau durch die Nachholspiele allerdings bis in die obere Tabellenhälfte vorstoßen. 'Mit einem Sieg wollen wir über dem Strich stehen', heißt aber das kurzfristig ausgegebene Ziel von FSV-Coach Joe Enochs.
Vor SpielbeginnAller guten Dinge sind drei? Nachdem die Begegnung zwischen Verl und Zwickau bereits zweimal zwangsverlegt werden musste, soll es heute endlich zum ersten Pflichtduell der beiden Klubs kommen. Für Aufsteiger Verl ist es das letzte Hinrundenspiel der ersten Drittligasaison der Vereinsgeschichte. Mit einem Sieg könnten sich die Ostwestfalen wieder in Schlagdistanz zum Spitzentrio um Dresden, Ingolstadt und 1860 München bringen. Nach einem Sieg und zwei Remis im neuen Jahr steht der Sportclub aktuell auf dem fünften Platz (29 Punkte).
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zur 3. Liga und der Nachholpartie des 8. Spieltags zwischen SC Verl und FSV Zwickau. Um 19 Uhr geht's los.


shopping-portal