Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Lyon - Donezk: Champions League im Live-Ticker

Live-Ticker: Champions League  

Lyon - Donezk

|



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 05:59:05
    • Das war's von meiner Seite. Ich hoffe, unsere Berichterstattung hat ihnen gefallen und wünsche noch einen schönen Abend. Morgen geht's dann weiter mit Krachern wie Dortmund gegen Monaco, Tottenham gegen Barcelona oder Neapel gegen Liverpool. 
    • Weiter geht's für alle Beteiligten dann am 23. Oktober. Shakhtar empfängt zuhause Manchester City. Für Lyon geht es nach Hoffenheim. 
    • In der Tabelle der Gruppe F bleibt Olympique Lyon nun mit vier Punten vor Manchester City an der Spitze. Shakhtar Donezk schreibt den zweiten Zähler an und reiht sich vor Hoffenheim auf Rang drei ein.
    • Auch ohne Zuschauer im Stadion kann sich eine mitreißende Partie entwickeln. Nachdem Donezk in der ersten Hälfte die klar dominierende Mannschaft war, kam Olympique Lyon völlig verändert aus der Kabine. Im zweiten Durchgang machten die Franzosen von Anfang an Druck und schafften es schließlich die Partie innerhalb von zwei Minuten zu drehen. Die Ukrainer wussten gar nicht wie ihnen geschah als Dembele in der 70. und Dubois in der 72. Minute für den Ausgleich sorgten. In der Schlussphase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die wirklich gute Partie hätte sich aber keinen Sieger verdient und so geht das Unentschieden absolut in Ordnung.  
    • 90.+4Das war's! Nach heißer Schlussphase bleibt es doch beim 2:2. 
    • 90.+1Bei Shakhtar kommt Fernando für Marlos ins Spiel. 
    • 90.+1Die Ukrainer machen nun noch einmal gehörig Druck. Nach Vorarbeit von Marlos an der rechten Seite setzt Kayode das Leder aus 14 Metern an die Querlatte. 
    • 89.Maycon versucht es aus der zeiten Reihe und packt den Hammer aus. Sein Schuss aus 17 Metern geht nur knapp am rechten Kreuzeck vorbei. 
    • 87.Letzter Wechsel bei Olympique Lyon: Tanguy NDombele geht, Pape Cheikh kommt. 
    • 86.Keine der beiden Mannschaften scheint mit dem Unentschieden zufrieden zu sein und so suchen sowohl Lyon als auch Donezk weiter den Weg nach vorne. 
    • 83.Bei den Ukrainern geht der zweifache Torschütze Moraes vom Platz. Jetzt soll es Olarenwaju Kayode richten. 
    • 81.Jetzt ist der Arbeitstag für Moussa Dembele allerdings beendet. Die letzten zehn Minuten werden von Maxwell Cornet bestritten. 
    • 79.Dembele hat das 3:2 auf dem Fuß. Memphis Depay erobert den Ball am Mittelkeis und leitet den schnellen Konter ein. Kurz vor dem Strafraumrand gibt er die Kugel weiter zu Dembele auf die rechte Seite, der aus 15 Metern völlig unbedrängt zum Abschluss kommt. Eine Glanztat von Pyatov verhindert die Führung der Hausherren. 
    • 77.Keine Viertelstunde ist hier noch zu spielen. Man darf eine spannende Schlussphase erwarten. 
    • 75.Paulo Fonseca zieht die Reißleine und unterbricht die Partie durch eine Auswechslung. Viktor Kovalenko kommt nun für Alan Patrick ins Spiel. 
    • 72.Tooooooooor! OLYMPIQUE LYON - Shakthar Donezk 2:2. Unglaublich! Die Hausherren drehen die Partie innerhalb von zwei Minuten und Shakhtar weiß nicht wie ihnen geschieht. Die Gäste bekommen die Kugel nicht aus dem Strafraum. Houssem Aouar setzt sich nahe am rechten Pfosten fest und bringt die Kugel schließlich in die Mitte. Dort kommt Dubois herangeeilt und drückt das Leder aus kurzer Distanz über die Linie.  
    • 70.Toooooooooor! OLYMPIQUE LYON - Shakthar Donezk 1:2. Die Hartnäckigkeit von Nabil Fekir macht sich bezahlt. Erneut bringt er eine hohe Flanke von links in den Sechzehner. Dieses Mal kann sich Dembele im Kopfballduell durchsetzen und bringt die Kugel aus fünf Metern im Kasten unter. 
    • 68.Nun kommt Dembele nach einem Freistoß aus dem Halbfeld zum Abschluss. Die Neuverpflichtung aus dem Sommer kommt von der rechten Seite aus etwa sieben Metern frei zum Schuss, doch Pyatov ist hellwach. 
    • 67.Shakthar Donezk hat bereits einen Gang zurückgeschalten und lässt die Gastgeber nun immer öfter kommen. Zwingende Chancen sind allerdings weiterhin Mangelware im Spiel von Lyon. 
    • 64.Depay konnte in der vergangenen Saison 19 Mal treffen und war damit erfolgreichster Torschütze bei Olympique Lyon. Mit ihm keimt nun vielleicht neue Hoffnung auf. 
    • 63.Bruno Genesio reagiert nun erstmals und bringt Memphis Depay für Bertrand Traore.  
    • 60.Abermals versucht es Fekir mit einer Hereingabe von der linken Seite, doch Pyatov ist wieder zur Stelle und hält die eigentlich gute Flanke ohne Probleme fest. 
    • 58.Ob sich Lyon von diesem Zweitschlag erholen kann, ist fraglich. Für die Ukrainer hätte es zu Beginn des zweiten Durchgangs nicht besser laufen können. 
    • 55.Toooooooor! Olympique Lyon - SHAKHTAR DONEZK 0:2. Gerade in der Drangphase von Olympique Lyon gelingt den Gästen im Gegenangriff das 0:2. Alan Patrick gibt die Kugel aus dem Zentrum an die rechte Strafraumseite zu Moraes weiter. Der schaut kurz auf, nimmt Maß und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel perfekt ins lange Eck. 
    • 52.Fekir bringt einen Eckball von der linken Seite an den Elfmeterpunkt. Denayer kommt zum strammen Kopfball und verlängert die Kugel zu Dembele, der die Kugel zwar über die Linie drückt, aber wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen wird. 
    • 50.Mendy setzt an der linken Außenbahn nun Dembele gut in Szene. Der Stürmer bringt die Kugel flach in die Mitte, doch Krivstov steht am ersten Pfosten bereit und bereinigt die Situation. 
    • 49.Die Gastgeber kommen gut aus der Pause, erhöhen den Druck und versuchen nun mit langen Bällen in den Gefahrenbereich zu kommen. Bislang ist gegen die Shakhtar-Defensive aber kein Kraut gewachsen. 
    • 46.Nach Foulspiel an Schlussmann Pyatov sieht Nabil Fekir die erste Gelbe Karte der Partie. 
    • 46.Weiter geht's! Der Ball rollt wieder. 
    • Kurz vor der Pause gelingt den Gästen also die völlig verdiente Führung. Shakhtar Donezk war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Immer wieder gelang es den Ukrainern über die brasilianische Connection Taison-Moraes für Gefahr zu sorgen, doch Anthony Lopes hielt die Hausherren bis zur 44. Minute im Spiel. Olympique Lyon schaffte es während des ersten Durchgangs hingegen nur selten aus der eigenen Hälfte heraus und konnte sich bislang keine wirklichen Chancen erarbeiten. Die Mannschaft von Bruno Genesio muss definitiv einen Gang zulegen, wenn sie hier etwas Zählbares mitnehmen möchte. 
    • 45.+1Das war's dann auch vorerst. Mit einem Spielstand von 0:1 geht's in die Kabine. 
    • 44.Toooooooooor! Olympique Lyon - SHAKHTAR DONEZK 0:1. Verdiente Führung für die Gäste. Wieder geht die Aktion von Taison aus, der am linken Spielfeldrand Ismaily in Szene setzt. Der Linksverteidiger spielt die Kugel schließlich von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr, wo im Zentrum Moraes wartet. Der Brasiliener übernimmt die Hereingabe direkt und hämmert das Leder aus zehn Metern in die linke untere Ecke. 
    • 41.Nun bringt Dubois das Leder von der rechten Außenbahn ins Zentrum. Seine Flanke an den ersten Pfosten wird verlängert und landet schließlich bei Fekir, der vom Elfmeterpunkt völlig frei zum Kofpball kommt. Dieser fällt allerdings viel zu schwach aus und kullert schließlich am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. 
    • 39.Über Traore schaffen es die Hausherren nun sich für kurze Zeit im gegnerischen Gefahrenbereich festzusetzen. Die ukrainische Defensive steht aber hervorragend und lässt keinen Abschluss zu. 
    • 36.Nun versucht es die Truppe von Paulo Fonseca stur durch die Mitte, doch dort wird es sehr eng. Nabil Fekir klaut sich die Kugel und setzt zum schnellen Konter an. Dieser wird allerdings sofort durch Moraes unterbunden. 
    • 33.Offensiv geht bei den Ukrainern beinahe alles über die linke Seite. Vor allem Taison hat schon einige Kilometer auf dem Tacho. 
    • 30.Ein weiteres Mal können sich die Franzosen bei Anthony Lopes bedanken. Shakhtar kombiniert sich über links nach vorne. Über Taison wandert die Kugel schließlich zu Alan Patrick in die Mitte. Der gibt auf rechts weiter zu Marlos, welcher aus zwölf Metern sofort abzieht aber seinen Meister im Lyon-Schlussmann findet. 
    • 27.Erstmals in dieser Begegnung kann sich Aouar über die linke Außenbahn durchsetzen. In der Gefahrenzone angelangt, findet er aber keinen Anspielpartner und macht es den Gästen leicht die Kugel zurückzuerobern. 
    • 25.Die Elf von Shakhtar Donezk drückt nun sehr auf das 1:0. Taison, Moraes und Alan Patrick sorgen immer wieder für Gefahr im Strafraum der Hausherren. Olympique Lyon kommt hingegen kaum aus der eigenen Hälfte und hat alle Mühe dem Offensivdruck Stand zu halten. 
    • 22.Nun prüft Moraes den Schlussmann der Franzosen. Nach Vorarbeit von Taison zieht der Stürmer aus 25 Metern ab und zwingt Anthony Lopes zur Glanzparade. Der lenkt den zentral kommenden Flatterball schließlich mit letzter Kraft über die Querlatte. 
    • 19.Wieder sorgt Taison für Verwirrung bei der Lyon-Abwehr. Der Brasiliener bringt die Kugel vom rechten Flügel auf das Bein des einlaufenden Maycons. Der übernimmt das Leder direkt und sucht den Abschluss aus spitzem Winkel. Sein Schuss aus fünf Metern geht knapp über das Tor hinweg. 
    • 17.Taison kann sich nun im Zentrum etwas Platz verschaffen und zieht aus 17 Metern einfach Mal ab. Sein flacher Aufsitzer fällt allerdins zu zentral aus. Anthony Lopes klärt die Situation ohne Probleme. 
    • 15.Die Ukrainer haben nun wieder die Kontrolle über das Spiel erlangt und lassen die Kugel gut in den eigenen Reihen zirkulieren. Mit viel Geduld arbeiten sie sich nach vorne und suchen die Lücke in der Lyon-Abwehr. 
    • 12.Aus dem Nichts kommt Lyon nun zur größten Chance des Spiels. Ferland Mendy spielt an der rechten Außenbahn einen wunderbaren Pass in den Lauf von Moussa Dembele, der sich völlig alleine vor Schlussman Pyatov wiederfindet. Der Donezk-Goalie geht weit aus dem Kasten heraus und zwingt Dembele zum schwachen Abschluss vor dem Sechzehner. Pyatov behält die Oberhand. 
    • 11.Alan Patrick versucht es direkt, doch sein Schuss bleibt in der Mauer hängen. 
    • 10.Marcelo reißt Moraes ungefähr 20 Meter vor dem eigenen Tor ungeschickt zu Boden - Freistoß Donezk. 
    • 9.Von den Hausherren ist bislang wenig zu sehen. Olympique Lyon versucht zwar früh zu attackieren, doch zieht in den meisten Zweikämpfen bislang den Kürzeren. 
    • 6.Wieder kommen die Ukrainer gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Marlos kann sich an der rechten Außenbahn etwas Platz verschaffen. Seine scharfe Hereingabe ins Zentrum kann allerdings abgeblockt werden. 
    • 3.Die Gäste verzeichnen den ersten Abschluss in dieser Partie. Taison kann sich über die linke Seite durchsetzen und spielt dann perfekt in den Lauf von Ismaily. Der probiert es vom linken Strafraumrand, doch setzt die Kugel einige Meter am linken Pfosten vorbei. 
    • 1.Auf geht's. Shakhtar Donezk mit dem Ankick. 
    • Traurige Besonderheit am heutigen Abend im Groupama Stadium: es handelt sich um ein Geisterspiel. Nachdem im vergangenen März im Rahmen des Europa-League-Spiels gegen ZSKA Moskau 100 vermummte Lyon-Hooligans Polizisten attackiert hatten, wurde diese Strafe verhängt. Ungefähr 800 Menschen sind dennoch im Stadion. Für viel Stimmung werden diese allerdings nicht sorgen können. 
    • Spieler und Offizielle haben soeben den Rasen betreten. In wenigen Augenblicken geht's los. 
    • Nach dem Remis gegen Hoffenheim hat sich die Elf von Paulo Fonseca zuletzt mit einem 3:0 gegen Schornomorez Odessa und am Wochenende mit 6:1 bei Karpaty Lwiw den Frust von der Seele geschossen. Mit 29 Toren in zehn Ligaspielen ist Schachtjor Donezk auch mit großem Abstand die Tormaschine in der Ukraine.
    • Auch in der Liga kann Lyon mit der bisherigen Bilanz von vier Siegen und je zwei Remis und zwei Niederlagen in acht Spielen ganz zufrieden sein. Die Generalprobe für die Champions League am vergangenen Wochenende ist allerdings nur bedingt geglückt. Gegen das auf dem vorletzten Rang platzierte Nantes kam man über ein 1:1 nicht hinaus. Durch die Punkteteilung verlor Lyon in der Tabelle Platz zwei an St. Etienne.
    • Für Shakhtar Donezk läuft die folgende Elf auf: Pyatov - Ismaily, Rakitskiy, Krivstov, Matvyenko - Alan Patrick, Stepanenko - Maycon, Taison, Marlos - Moraes. 
    • Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen. Olympique Lyon startet wie folgt: Anthony Lopes - Mendy, Denayer, Marcelo, Dubois . NDombele, Tousart - Aouar, Fekir, Traore - Dembele. 
    • Obwohl beide Mannschaften über viel Erfahrung auf internationaler Bühne verfügen, werden sich Olympique Lyon und Schachtjor Donezk heute zum ersten Mal gegenüberstehen. Die Hauptakteure beider Mannschaften sind fit - Ausgang ungewiss. In Bälde wissen wir mehr. 
    • Während die Südostfranzosen bei der Vormachtstellung von PSG in der Liga ohnehin nur um Platz zwei mitspielen, ist Schachtjor Donezk auf nationaler Ebene nahezu konkurrenzlos. In elf Pflichtspielen in dieser Saison gab es neun Siege und zwei Niederlagen. 
    • Einfach wird dieses Unterfangen trotz Heimvorteil aber definitiv nicht. Die Ukrainer sind ein gestandenes internationales Team und hegen selbst Hoffnungen auf das Erreichen der KO-Phase. Allerdings stehen die Gäste nach dem 2:2 am ersten Spieltag zu Hause gegen Hoffenheim bereits ein wenig unter Zugzwang und dürfen sich eine Pleite eigentlich nicht leisten.
    • Nach dem überraschenden Sieg von Olympique Lyon gegen Manchester City am ersten Spieltag könnte die Ausgangslage für die Franzosen im heutigen Spiel gegen Donezk besser nicht sein. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Bruno Genesio einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. 
    • Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Olympique Lyon und Shakhtar Donezk.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal