Conference League

6. RUNDE

Köln
Loading...
Beendet
2:20:2
Loading...
Nizza

TORSCHÜTZEN

0 : 1
40’Gaëtan LabordeLaborde
0 : 2
43’Billal BrahimiBrahimi
Denis HuseinbasicHuseinbasic48’
1 : 2
Ondrej DudaDuda60’
2 : 2
WettbewerbConference League Gruppe D
Runde6. Runde
Anstoß03.11.2022, 21:00
StadionRheinEnergieSTADION
SchiedsrichterCésar Soto Grado
Zuschauer47.000
Conference League: Köln gegen Nizza

Conference League: Köln gegen Nizza

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Europa Conference League zwischen dem 1. FC Köln und OGC Nizza.

Nach Spielende
Ich bedanke mich für Ihr Interesse, hoffe, Sie hatten Spaß mit uns und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!
Nach Spielende
Und so gehts weiter: Am kommenden Sonntag trifft der 1. FC Köln in der Bundesliga auswärts auf den SC Freiburg, die OGC aus Nizza hat am selben Tag Stade Brest zu Gast.
Nach Spielende
Weil das Parallelspiel in Gruppe D mit 1:1 endete, reicht der OGC Nizza und Lucien Favre das 2:2 fürs Weiterkommen als Gruppenerster. Das ist schmeichelhaft, aber nicht unverdient. Partizan Belgrad ist Zweiter, Köln scheidet mit acht Punkten aus sechs Spielen knapp als Dritter aus.
Nach Spielende
Der 1. FC Köln verabschiedet sich nicht mit gebrochenem, sondern mit großem Kämpferherzen aus der Conference League. Nach einem Doppelschlag vor der Halbzeit schien die Partie schon längst verloren, doch Huseinbasic und erst recht Duda erweckten die Lebensgeister am Rhein wieder. Und doch reichte es nicht, weil das Tor zum 3:2 zu Recht wegen Abseits aberkannt wurde. Gerade hinsichtlich der jüngsten körperlichen Belastung (freitags Nachholspiel gegen Slovacko, sonntags gegen Hoffenheim) braucht sich beim Effzeh keiner einen Vorwurf zu machen. 
90’ +6
Abpfiff
Es bleibt beim 2:2. Schlusspfiff in Köln!
90’ +5
Thielmann hält nochmal drauf, verfehlt den Kasten von rechts aber deutlich. Adamyan senkt den Kopf.
90’ +4
Adamyan reißt eine Lücke mit seinem Laufweg, am Ende einer kleinen Kombination flankt Maina von der Grundlinie zur Mitte. Schmitz steht richtig, bringt aber keine Wucht hinter seinen Kopfball! Schmeichel lässt den Ball auf sich zuspringen und nimmt das Leder dankbar auf.
90’ +4
Zwei Minuten noch! Im Stadion wirds lauter.
90’ +2
Flanke Schmitz, geblockt. Flanke Adamyan, auch geblockt. Dann kommt Soldo, aus dem Rückraum, Flachschuss! Aber Lemina wirft sich in die Schussbahn.
90’ +1
Köln fehlt womöglich der letzte Glaube, auch die letzte Kraft. Wer hat hier die zündende Idee?
90’ +1
Boudaoui feuert aus dem Rückraum aufs Tor, zwei Meter drüber.
90’
Wie viele Minuten werden nachgespielt? Fünf sind es!
90’
Hübers erobert den Ball, schreitet raumgreifend übers Feld, spielt dann aber mangels Optionen einen Fehlpass. 
89’
Die machen aber nichts draus, Einwurf Nizza nah der Mittellinie ...
89’
Beim Konter der Gäste steht Bard im Abseits, weshalb der Ballbesitz wieder auf Kölner Seite wechselt.
87’
Es laufen die letzten drei regulären Minuten.
87’
Pepe! Plötzlich tauchen die Franzosen vor Schwäbe auf, der sich Pepe in den Weg stellt und dessen Schlenzer, von halbrechts abgefeuert, mit den Fäusten entschärft. Die Kölner Hoffnung, sie lebt! Es war der erste Abschluss Nizzas seit einer halben Stunde.
86’
Duda war neben Hector und Hübers übrigens der dritte Kölner, der bei einer weiteren Verwarnung in der nächsten Runde hätte zusehen müssen. Nur Hübers hat es getroffen. 
85’
Auswechslung
Loading...
Jan Thielmann
Jan Thielmann
Ondrej Duda
Ondrej Duda
Vielleicht fällt Thielmann etwas ein? Baumgart wechselt den Angreifer, der sein Comeback nach Verletzungspause feiert, für Duda ein.
83’
Köln kommt gerade nicht gefährlich vors Tor.
80’
In Belgrad ist das 1:1 gefallen: Für den Moment ist Nizza Gruppenerster. 
79’
Adamyan geht gegen Bard rustikal zu Werke und verletzt sich dabei am Kopf. Beide werden behandelt, ehe es weitergehen kann.
77’
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen; sie wird eine heiße.
75’
Auswechslung
Loading...
Jordan Lotomba
Jordan Lotomba
Youcef Atal
Youcef Atal
... und Lotomba kommt für Atal, der das 0:2 vorbereitet hatte.
75’
Auswechslung
Loading...
Sofiane Diop
Sofiane Diop
Billal Brahimi
Billal Brahimi
Doppelwechsel bei den Gästen, die sich dabei nicht mehr Zeit als im Profifußball üblich lassen: Diop ersetzt Brahimi ...
74’
Die Kölner scheinen von ihrer rasanten WIederbelebung selbst etwas überfordert, in ihrem Angriffsspiel häufen sich die Stockfehler.
72’
Auswechslung
Loading...
Eric Martel
Eric Martel
Denis Huseinbasic
Denis Huseinbasic
Baumgart bringt frisches Personal: Martel soll anstelle von Huseinbasic alles abräumen oder -fangen, was sich über die Mittellinie wagt.
71’
Schmitz erobert den Ball hoch in der Hälfte von Nizza und hat dann viele Ideen, aber keine gute. Sein Heber in die Box landet nicht bei Adamyan, sondern im Aus.
70’
Offenbar landen immer wieder geworfene Feuerzeuge im Strafraum von Gästekeeper Schmeichel, der deshalb das Spiel verzögert. Sein gutes Recht.
70’
Maina wirkt ein bisschen überdreht. Bleibt der Dampf derart im Kessel, wäre Gelb-Rot keine Überraschung.
69’
Gelbe Karte
Loading...
Linton Maina
Linton MainaKöln
Im Kampf um den Ball an der Eckfahne geht Maina ein bisschen zu forsch zu Werke und wird zurückgepfiffen. Die Nichtigkeit frustriert ihn offenbar so sehr, dass er wüst schimpft. Und dafür die Gelbe Karte sieht.
68’
Auswechslung
Loading...
Aaron Ramsey
Aaron Ramsey
Khéphren Thuram
Khéphren Thuram
Die Gäste wechseln: Mit Ramsey (für Kephren Thuram) betritt ein Mann mit viel internationaler Erfahrung den Kölner Rasen.
67’
Der maskierte Skhiri spielt trotz eingeschränkter Sicht einen feinen Steilpass auf Tigges, der noch vor Todibo startet, aber vom ehemaligen Schalker flugs wieder eingeholt wird. Ballbesitz Nizza statt Torchance Effzeh.
65’
Kurzer Blick auf die Livetabelle: Belgrad führt gegen Slovacko und wäre als Gruppenerster durch. Nizza reicht das Remis derzeit noch für Rang 2 - und die Kölner, die wären Stand jetzt draußen.
62’
Unfassbare Minuten im Rhein-Energie-Stadion, die Arena steht und singt und klatscht ...
61’
Und sie treffen schon wieder! Maina taucht links in der Box auf, der abgefälschte Ball landet vor den Füßen von Adamyan. Aus drei Metern hat er keine Mühe, die Kugel im Netz unterzubringen. Doch der vermeintliche Torschütze stand im Abseits, was das Schiedsrichtergespann richtigerweise erkannt hat! 
60’
Tor für Köln
Loading...
2:2
Ondrej Duda
Ondrej DudaVorlage Denis Huseinbasic
TOOOOOOOOOOR! 1. FC KÖLN - OGC Nizza 2:2. Ist das grandios gespielt! Wie eine Ziehharmonika reißen die Kölner die Gäste auseinander, spielen sich von links nach rechts. Über Schmitz und Huseinbasic, der rechts vom Sechzehner zur Mitte gibt, landet das Leder vor den Füßen von Duda. Der Spielmacher dreht sich nach links, zieht mit rechts durch die Beine von Lemina aufs linke untere Eck ab - und macht ihn rein!
59’
Auswechslung
Loading...
Benno Schmitz
Benno Schmitz
Kingsley Schindler
Kingsley Schindler
Außerdem wird Schindler von Schmitz ersetzt, der sich jetzt die Kapitänsbinde über den Ärmel streift.
59’
Auswechslung
Loading...
Linton Maina
Linton Maina
Florian Kainz
Florian Kainz
Das ist eine Überraschung: Der starke Kainz geht vom Feld, für ihn komt Maina.
58’
Ringsum belagern die Geißböcke den Strafraum der Gäste. Über Duda und Pedersen landet der Ball bei Kainz, dessen hohe Bananen-Flanke an den rechten Pfosten aber viel zu weit und deshalb ins Aus gerät. Sei's drum: Am Drücker ist der Effzeh.
55’
Gelbe Karte
Loading...
Timo Hübers
Timo HübersKöln
Hübers hüpft dem sprintenden Brahimi in die Beine und sieht fürs Foul die Gelbe Karte. Das regt ihn fürchterlich auf: Es ist seine dritte Gelbe im Wettbewerb; im Falle eines Weiterkommens muss Hübers also zusehen.
53’
Skhiri schließt überhastet aus 16 Metern ab, sein Volley landet im Oberrang.
51’
Der Schiedsrichter muss in die Werkstatt, der Vierte Offizielle betätigt sich als Mechaniker. Es scheint nicht zu funken zwischen den beiden, und da liegt das Problem.
49’
Das setzt jetzt natürlich jede Menge Energie frei, in den Beinen, vor allem aber auch in den Köpfen.
48’
Tor für Köln
Loading...
1:2
Denis Huseinbasic
Denis HuseinbasicVorlage Kristian Pedersen
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!!! 1. FC KÖLN - OGC Nizza 1:2. Und jetzt treffen sie, die Kölner! Nizza bekommt die nachfolgende Ecke von Kainz nicht geklärt. Pedersen setzt nach und gibt ab an Huseinbasic, der von rechts aus spitzem Winkel zum Tor zieht und per Dropkick zwischen Schmeichels Beine zum 1:2 trifft! 
47’
Irre! Köln steht eine Minute nach Wiederanpfiff frei vor der Kiste - und Schmeichel streckt die rechte Hand raus! Adamyan hatte von rechts wuchtig abgezogen, Schmeichel den Ball kaum gesehen. Und trotzdem hat er ihn.
46’
Anpfiff
Die Teams sind zurück auf dem Feld. Ohne Wechsel gehts weiter!
Halbzeitbericht
Acht Schüsse aufs Tor hatten beide Kontrahenten in der ersten Hälfte, doch nur Nizza fand dabei den Weg ins Tor - und befindet sich dank eines Doppelschlags kurz vor der Halbzeit auf dem direkten Weg ins Achtelfinale. Der Effzeh dagegen steht vor dem Aus und muss sich in der Offensive merklich steigern. Alle Hoffnung ruht auf Kainz, der von den Gästen nicht in den Griff zu kriegen ist. Ein früher Anschlusstreffer würde wohl Hoffnungen wecken - ansonsten gehen heute die Conference-League-Lichter aus.
45’ +2
Halbzeit
Jetzt ist Halbzeit in Köln.
45’
Beim ersten Gegentreffer hatten die Kölner ein strafbares Handspiel moniert. Allerdings kommt der VAR in der Conference League erst ab dem Halbfinale zum Einsatz.
43’
Tor für Nizza
0:2
Loading...
Billal Brahimi
Billal BrahimiVorlage Youcef Atal
TOR! 1. FC Köln - OGC NIZZA 0:2. Jetzt kommt es ganz dick für die Kölner. Doppelschlag! Huseinbasic verliert nah der linken Seitenauslinie den Ball, dann gehts schnell. Ein Steckpass von Atal findet Brahimi, der Schindler im Rücken weiß, aber durch dessen Beine hindurch aus zentraler Position ins rechte untere Eck abschließt. Schwäbe sieht den Ball spät und kann nichts mehr machen.
40’
Tor für Nizza
0:1
Loading...
Gaëtan Laborde
Gaëtan LabordeNizza
TOOOOOOOOOOR! 1. FC Köln - OGC NIZZA 0:1. Die Gäste führen! Eine scharfe Hereingabe von Brahimi von links verpasst der grätschende Pepe. Laborde rauscht heran und zieht ab, doch Pedersen kann noch blocken. Laborde rafft sich aus dem Fallen nochmals auf, legt sich die Kugel an einem Kölner vorbei und trifft aus wenigen Metern satt und flach ins Netz. Schwäbe kann aus dieser kurzen Distanz nicht eingreifen.  
36’
Adamyan sucht den aufgerückten Pedersen links im Sechzehner mit einem Steckpass, doch Dante streckt den Fuß raus und lenkt das Zuspiel mit den Zehenspitzen entscheidend ab.
33’
Köln drängt die Gäste immer weiter in deren Drittel. Diesmal ist es Schindler, der zum Abschluss kommt - aber verzieht.
30’
Wieder die Kombi Kainz-Tigges: Einen Flachpass von links bringt der Sturmtank aus kurzer Distanz aufs Tor. Schmeichel steht im kurzen Eck und wehrt den Ball zur Ecke ab. Aus der wird dann nichts.
28’
Jetzt ist sie aber da, die Chance! Kainz narrt gleich mehrfach mehrere mit seinen flinken Haken, wandert damit aus dem Zentrum ins rechte Halbfeld, um dann abzuziehen aufs linke Eck. Der geblockte Schuss fliegt in einem Bogen an den linken Pfosten, wo Tigges lauert und aus sechs Metern aufs rechte Eck köpft! Schmeichel muss sich ganz lang machen, um das Leder von der Linie zu kratzen. Adamyan verpasst den Abpraller.
25’
Die ganz große Chance haben wir hier noch nicht gesehen. 
22’
Pedersen ist der nächste Kölner auf dem Feld, der nahezu unbedrängt einen Fehler macht. In der Folge kommt Thuram an die Kugel und zieht aus gut und gern 30 Metern ab. Schwäbe hat mit dem schwachen, flachen Abschluss aber keine Probleme!
19’
Laborde behindert Huseinbasic, der Kölner zieht das Foul an der Mittellinie. Der Effzeh bringt den Ball zu Kainz, der zur Grundlinie zieht und mit dem linken Fuß zur Mitte flanken will. Kainz gerät etwas aus der Balance und bringt nur eine Bogenlampe zustande, die von der Latte ins Aus springt. Gefährlich war daran aber nichts. 
16’
Soldo kommt zum Kopfball, verfehlt das Tor allerdings. Es bleibt beim 0:0 zwischen zwei offenbar verunsicherten Mannschaften: Die Passquote liegt jeweils unterhalb der 80 Prozent, einer von fünf geht also daneben.
14’
Kainz schickt Tigges über links an die Grundlinie, dessen Rückpass grätscht Lemina zur Ecke ins Toraus. 
11’
Was ist denn hier los? Jetzt schenkt Adamyan den Ball her, sodass Attal auf der rechten Angriffsseite freie Bahn hat und nach einem abgeblockten Versuch an den langen, linken Pfosten flankt. Brahimi lässt das Leder einmal aufs Grün springen und zieht volley ab. Huseinbasic kommt aus dem Rückraum angesprintet, grätscht - und blockt!
9’
Ein Platzfehler lädt die Heimelf ein! Thuram bekommt das Zuspiel seines Linksverteidigers nicht unter Kontrolle, weil der Ball einen Hüpfer macht. Adamyan nimmt sich der Kugel an, macht noch ein paar Meter gut und hält aus 20 Metern drauf. Wieder das linke Eck, wieder Schmeichel, wieder gehalten!
7’
Aber auch die Kölner zeigen sich! Adamyan wird im Sechzehner gefunden, schirmt den Ball vor Dantes gierigen Augen ab und zieht von halbrechts aus der Drehung ab. Schmeichel ist im linken Eck.
5’
Brahimi mit der ersten zarten Annäherung, aber sein Schuss wird geblockt.
3’
Nicht mit dabei sein können auf Kölner Seite die schmerzlich vermissten Uth, Hector und Dietz. Auch deshalb finden sich auf der Kölner Bank die Namen von Hoffnungsvollen aus der zweiten Reihe: Smajic, Schmid, Schwirten oder Strauch.
1’
Anpfiff
Das Spiel läuft!
Vor Beginn
Wir werden es erfahren. In wenigen Minuten gehts hier los!
Vor Beginn
Zur Paarung gibts interessante Fakten: Die OGC Nizza blieb in den Conference-Duellen auswärts ungeschlagen. Die Elf von der französischen Riviera hat aber zugleich ihre bisherigen vier Gastspiele auf deutschem Boden allesamt vergeigt. Gute Omen für die Kölner?
Vor Beginn
In der Tabelle trennt Nizza (8 Punkte) und Köln nur ein mickriger Zähler. Weil auch Partizan Belgrad als Tabellenführer nur acht Punkte sein Eigen nennt, ist für den Effzeh sogar der Gruppensieg noch drin. Dafür bräuchte es Schützenhilfe der Slowaken aus Uherske Hradiste.
Vor Beginn
Dafür droht anderes, und das wiegt schwerer, vor allem in den Büchern: das Aus! Nur bei einem Heimsieg ziehen die Rheinländer weiter, und zwar an den Franzosen vorbei in die nächste Runde, das Achtelfinale.
Vor Beginn
Die beste Nachricht zuerst: Kein Nebel in Sicht; es regnet in Köln. Viele werden sich an die Bilder erinnern, denn jeder sah, dass niemand viel sah. Vergangenen Donnerstag war das Kölner Auswärtsspiel beim FC Slovacko wegen schlechter Sicht abgebrochen und einen Tag später nachgeholt worden. Duda verwandelte am Freitagnachmittag einen Elfmeter zum 1:0-Sieg. Ein Blick ins Stadion beweist: Heute droht den Kontrahenten kein waberndes Ungemach.
Vor Beginn
Nur Rosario und Barkley nehmen im Vergleich zum 2:1-Sieg in der Ligue 1 über den FC Lorient auf der Bank Platz. Laborde und Thuram rücken an ihre Stelle.
Vor Beginn
Lucien Favre schickt diese Formation auf den Rasen: Schmeichel - Atal, Todibo, Dante, Bard - Boudaoui, Lemina, Thuram, Brahimi - Laborde, Pepe.
Vor Beginn
Drei Wechsel nimmt Steffen Baumgart im Vergleich zum 1:1 gegen Hoffenheim vor. Für Schmitz, Martel und Maina (alle Bank) starten Schindler, Skhiri und Adamyan.
Vor Beginn
Das ist die Elf des 1. FC Köln: Schwäbe - Schindler, Soldo, Hübers, Pedersen - Skhiri, Huseinbasic - Adamyan, Duda, Kainz - Tigges.
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Europa Conference League zwischen dem 1. FC Köln und OGC Nizza.
HeimKöln4-3-3
17Schindler11Kainz18Duda23Adamyan20Schwäbe28Skhiri4Hübers21Tigges3Pedersen5Soldo8Huseinbasic1Schmeichel99Lemina25Todibo29Pépé24Laborde20Atal4Dante19Thuram28Boudaoui26Bard14Brahimi
GastNizza4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
85’
Thielmann
Duda
72’
Martel
Huseinbasic
59’
Schmitz
Schindler
59’
Maina
Kainz
75’
Diop
Brahimi
75’
Lotomba
Atal
68’
Ramsey
Thuram

Ersatzbank

Timo Horn (Tor)KilianChabotStrauchSmajicOlesenSchwirtenSchmid
Teddy Boulhendi (Tor)Enzo Garrido (Tor)BryanBech SørensenMendyVitiRosarioBeka BekaIlie

Trainer

Steffen Baumgart
Lucien Favre
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Nizza
62318:7+19
2
Loading...
Partizan
62319:7+29
3
Loading...
Köln
62228:808
4
Loading...
Slovácko
61238:11-35
Loading...
Köln
Nizza
Loading...
2
Tore
2
7
Schüsse aufs Tor
4
18
Schüsse gesamt
11
492
Gespielte Pässe
406
79.27 %
Passquote
71.92 %
55.80 %
Ballbesitz
44.20 %
49.60 %
Zweikampfquote
50.40 %
13
Fouls / Handspiel
8
3
Abseits
1
6
Ecken
3