Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

DFB-Pokal, 1. Runde: 1. FC Magdeburg – FC St. Pauli im Liveticker


DFB POKAL, 1. RUNDE


Magdeburg
Beendet
2:31:2
St. Pauli

TORSCHÜTZEN


0:1
3’Guido Burgstaller
Sirlord Conteh31’
1:1
1:2
40’Jakov Medic
Sirlord Conteh54’
2:2
2:3
58’Guido Burgstaller
DFB-Pokal im Liveticker: 1. FC Magdeburg – FC St. Pauli

DFB-Pokal im Liveticker: 1. FC Magdeburg – FC St. Pauli

Pauli-Coach Timo Schultz: Jubeln die Hamburger heute in Magdeburg und ziehen in die 2. Runde des DFB-Pokals ein?

Letzte Aktualisierung • 06:58:45
Nach SpielendeDie Auslosung für die nächste Runde findet am 5. September statt. Dann wird sich entscheiden, mit wem der FCSP es in der nächsten Runde zu tun bekommt. Im Liveticker geht es bei uns jetzt noch weiter mit Wiesbaden gegen Dortmund. Ich sage erstmal Bleiben Sie sportlich und auf Wiederlesen aus Magdeburg!
Nach SpielendeNach einem furiosen Erstrundenspiel in Magdeburg heißt der glückliche Sieger FC St. Pauli. Der FCM lieferte ein klasse Spiel ab und scheidet am Ende gegen super effektive Paulianer aus. Die Umstellung auf eine Dreierkette zur Halbzeit stabilisierte zwar die Defensive der Gäste, aber Magdeburg fand trotzdem einen Weg über den starken Conteh zurück ins Spiel zu kommen. Nur dank eines überragenden Freistoßes von Paqarada, dessen Rebound Burgstaller in Mittelstürmer-Manier verwertete, ziehen die Gäste in die zweite Runde ein. Magdeburg hat sich dennoch toll verkauft und kann jetzt den Fokus auf das Tagesgeschäft in der 3. Liga legen.
Abpfiff
90. Minute (+6)Und dann ist Schluss in Magdeburg! St. Pauli zieht glücklich in dei zweite Runde des DFB-Pokals ein.
Auswechslung
90. Minute (+6) - Auswechslung
Adam Dzwigala
Adam Dzwigala
Luca-Milan Zander
Luca-Milan Zander
Einen Wechsel gibt es noch, der Zeit von der Uhr nehmen soll: Dzwigala kommt für Zander für die letzten Sekunden.
Gelbe Karte
90. Minute (+2) - Gelbe Karte
Maximilian Dittgen
Maximilian Dittgen
Dittgen meldet sich mit einer Verwarnung bei Schröder an.
90. Minute (+2)Vier Minuten gibt es oben drauf. Geht hier noch was für den FCM?
Auswechslung
89. Minute - Auswechslung
Maximilian Dittgen
Maximilian Dittgen
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
Kyereh geht raus, nimmt ein paar Sekunden von der Uhr und wird durch Dittgen ersetzt.
88. MinuteZentimeter! Wieder kombinieren sich die Magdeburger mit einem atemberaubenden Tempo von Seite zu Seite und am Ende darf Bell bell frei von der linken Seite flanken. Die Hereingabe des  Linksverteidigers, der heute eher Linksaußen spielt, wird abgefälscht und fliegt ganz knapp am langen Eck vorbei. Die Luft wird dünner für die Kiez-Kicker.
Gelbe Karte
85. Minute - Gelbe Karte
Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
Bittroff holt sich kurz vor Schluss nochmal die Gelbe für ein zu hartes Einsteigen ab.
84. MinuteEs geht in die heiße Phase und Magdeburg rennt unermüdlich an. Halten die Betonmischer aus Hamburg das durch oder knallt die FCM-Kavallerie doch noch einen in die Maschen?
Auswechslung
82. Minute - Auswechslung
Nico Granatowski
Nico Granatowski
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
Auch Conteh, der heute zusammen mit Atik der beste Magdeburger war, geht vom Platz und holt sich den verdienten Applaus der 15.000 ab. Für ihn kommt Granatowski ins Spiel.
Auswechslung
82. Minute - Auswechslung
Jason Ceka
Jason Ceka
Jan-Luca Schuler
Jan-Luca Schuler
Titz bringt nochmal frische Offensivpower. Ceka kommt für Kath.
80. MinuteSmarsch muss zupacken! Conteh probiert sich dieses Mal aus der Distanz. Smarsch muss bei dem tückischen Aufsetzer abtauchen und kann die Kugel geradeso um den linken Pfosten lenken.
79. MinuteKath zieht von links nach innen und traut sich den Abschluss mit der linken Klebe zu. Sein Flachschuss wird abgefälscht und die Magdeburger setzen sich wieder in der Hamburger Hälfte fest.
Auswechslung
77. Minute - Auswechslung
Christopher Buchtmann
Christopher Buchtmann
Simon Makienok
Simon Makienok
Makienok hat viel gearbeitet und darf sich jetzt ausruhen. Mit Buchtmann bringt Schultz einen weiteren Mittelfeldmann für die Stabilität in der Schlussphase.
76. MinuteDie Standardsituation wird nicht gefährlich. St. Pauli kann klären.
75. MinuteJetzt ist wieder Druck auf dem Kessel! Elfte Ecke für die Magdeburger!
Gelbe Karte
74. Minute - Gelbe Karte
Afeez Aremu
Afeez Aremu
Aremu kommt gegen Obermair zu spät und die Summe seiner Fouls ergibt dann am Ende den gelben Karton.
72. MinuteMomentan fehlt Magdeburg die Power, die in der ersten Hälfte noch in jedem Angriff war. Die Zeit läuft gegen den Drittligisten.
69. MinuteSt. Pauli hat es geschafft, das Spiel jetzt etwas zu beruhigen und die feurige Offensive der Hasuherren etwas im Zaum zu halten. Gut 20 Minuten sind noch zu spielen. Magdeburg muss nochmal nachlegen, wenn es die nächste Runde erreichen will!
Auswechslung
66. Minute - Auswechslung
Florian Kath
Florian Kath
Connor Krempicki
Connor Krempicki
Titz bringt mit Kath nochmal frischen Wind ins Spiel. Krempicki hat Feierabend.
Gelbe Karte
65. Minute - Gelbe Karte
Dominik Reimann
Dominik Reimann
Reimann reklamiert und holt sich auch nochmal die Gelbe Karte ab.
63. MinuteEs wird langsam hitzig in Magdeburg. Im Sechzehner geht Atik gegen Medic zu Boden, aber Schröder entscheidet sich gegen einen Elfmeter. Im Konter geht Bittroff dann hart gegen Kyereh in den Zweikampf und trifft ihn mit dem Ellenbogen im Gesicht. Es gibt zwar den Freistoß, aber der Innenverteidiger des FCM kommt ungestraft davon
61. MinuteMagdeburg lässt sich nicht beirren. Wieder laufen die Hausherren hoch an und wenn es schon zwei Mal geklappt hat, warum dann nicht auch ein Drittes?
Tor!
58. Minute - TOOOR!
Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Vorlage Simon Makienok

Tooor! 1.FC Magdeburg - FC ST. PAULI 2:3. Was ist denn hier los? Wieder gibt es postwendend den Gegenschlag des FCSP. Paqarada schießt einen Freistoß aus 30 Metern herrlich auf das Tor von Reimann, der die Kugel mit einer mindestens genauso schönen Parade an den Pfosten lenkt. Dann fällt das Ding Makienok auf den Fuß, dem der Ball genau zu Burgstaller verspringt. Der Österreicher knallt die Kugel dann humorlos aus kürzester Distanz in die Maschen und bringt den Zweitligisten zum dritten Mal in Führung.
Tor!
54. Minute - TOOOR!
Sirlord Conteh

Sirlord Conteh

Vorlage Baris-Fahri Atik

Tooor! 1. FC MAGDEBURG - FC St. Pauli 2:2. Der doppelte Conteh wird zum Alptraum für St. Pauli! Wieder wird der Deutsch-Ghanaer mi einem langen Ball von Atik auf die Reise geschickt. Smarsch verschätzt sich beim Rauskommen komplett und so hat Conteh wirklich überhaupt kein Problem, am Pauli-Keeper vorbeizugehen und den Ball ganz locker einzuschieben.
50. MinuteKyereh aht die erste Riesenchance des zweiten Durchgangs! Nach einem langen Ball legt Makeinok die Kugel mit der Brust für demn Offenivmann ab, der die Kugel überragend mitnimmt, an zwei Leuten vorbeigeht und dann nur an sich selbst scheitert. Statt den direkten Abschluss zu suchen, macht Kyereh noch einen Übersteiger und scheitert so an Reimann
Gelbe Karte
49. Minute - Gelbe Karte
Baris-Fahri Atik
Baris-Fahri Atik
Atik wird verwarnt, weil er nach einem Ballverlust Kyereh foult.
49. MinuteMagdeburg macht weiter Druck. In den ersten Minuten zeigt die Umstellung auf eine Dreierkette der Hamburger noch keine Wirkung.
Anpfiff
46. MinuteWeiter geht's mit Hälfte zwei!
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
James Lawrence
James Lawrence
Rico Benatelli
Rico Benatelli
... und auch Benatelli ist in der Kabine geblieben. Für ihn kommt Lawrence in die Partie und damit stellen die Gäste von einer Vierer- auf eine Dreierkette um.
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Afeez Aremu
Afeez Aremu
Finn Becker
Finn Becker
Schultz reagiert zur zweiten Halbzeit: Aremu kommt für Becker...
Es war in der ersten Hälfte wirklich ein Spiel auf Augenhöhe, wenn die Magdeburger nicht sogar die Nase vorn hatten. So steht zur Pause jedenfalls erstmal ein 1:2 auf der Anzeigetafel, aber der FCM hat alle Möglichkeiten das Spiel zu drehen, wenn er so weiterspielt wie im ersten Durchgang. In Magdeburg ist weiterhin alles offen
Die 15.000 Zuschauer in der Magdeburger Arena haben ein hochklassiges DFB-Pokalspiel gesehen. St. Pauli kam richtig gut rein und ging durch Burgstaller in der dritten Minute in Führung. Das hat dem Spiel der Gäste allerdings nicht unbeidngt gut getan. Die Elf von Schultz zog sich eher zurück, während die Magdeburger wie von der Tarantel gestochen aufdrehten. Der Ausgleich von Conteh war da nur die logische Konsequenz. Allerdings hatten die effektiven Hamburger mit dem Kopfball von Medic noch eine passende Antwort parat.
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+2)Und dann ist Pause! Durchatmen ist angesagt in Magdeburg.
45. Minute (+1)Kaereh! Der Offensivmann hat jetzt doch nochmal für St. Pauli die Chance zu erhöhen. Sein Flachschuss zischt knapp am langen Eck vorbei. Glück für Magdeburg!
44. MinuteSpielerisch bietet Magdeburg hier den besseren Fußball an. Immer wieder kombinieren sich die Hausherren richtig gut in die Hälfte der Hamburger. Wenn das so weiter geht, darf sich St. Pauli nicht wundern, wenn in naher Zukunft erneut der Ausgleich fällt.
Gelbe Karte
42. Minute - Gelbe Karte
Simon Makienok
Simon Makienok
Makienok foult, Makienok reklamiert und Makienok holt sich deswegen die Gelbe Karte ab.
Tor!
40. Minute - TOOOR!
Jakov Medic

Jakov Medic

Vorlage Eric Smith

Tooor! 1. FC Magdeburg - FC ST. PAULI 1:2. Medic macht den Stimmungskiller und köpft Pauli zur erneuten Führung. Smith bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Sechzehner, wo er den Kopf des Innenverteidigers findet. Die Kugel schlägt unhaltbar für Reimann ein. Verdient ist diese Führung nicht, aber die Hamburger zeigen sich unheimlich effektiv.
34. MinuteMagdeburg macht nach dem Treffer genau da weiter, wo es aufgehört hat. Immer wieder kommen die Hausherren gefährlich vor das Tor der Gäste
Tor!
31. Minute - TOOOR!
Sirlord Conteh

Sirlord Conteh

Vorlage Baris-Fahri Atik

Tooor! 1. FC MAGDEBURG - FC St. Pauli 1:1. Conteh macht den Ausgleich! Nachdem Burgstaller die Chance auf das 0:2 vergibt, schlägt Reimann die Kugel lang auf Atik, der Conteh auf der rechten Seite bedient. Die Ballkontrolle des bis hierhin besten Magdeburgers ist klasse und er geht in den Strafraum. Conteh lässt sich nicht zweimal bitten und haut das Ding flach ins lange Eck. Besser geht es nicht und das hatte sich abgezeichnet!
30. MinuteDer Eckball bringt nichts ein für die Mannschfat von Trainer Titz.
28. MinuteEs spielt weiterhin nur der FCM. Nach einem klasse Distanzschuss gibt es den zweiten Eckball für die Gastgeber.
25. MinuteDieses Mal ist Conteh im Konter für die Magdeburger unterwegs, den St. Pauli bis hierhin noch überhaupt nicht in den Griff bekommen hat. Medic ist aber das erste Mal zur Stelle und gewinnt den Zweikampf gegen den quirligen Außenstürmer.
22. MinuteAuch die Konterabsicherung der Hausherren macht einen exzellenten Job. Der FCSP kommt überhaupt nicht in sein Umschaltspiel.
19. MinuteMakienok trifft - steht allerdings meilenweit im Abseits. Paqarada gibt die Kugel flach von links rein, wo er den Stürmer frei vor dem Kasten findet. Pauli zeigt mal wie schnell es gehen kann und wie gefährlich sie bei Kontern sein können. Aber weiterhin sind die Gäste zu passiv und lassen den FCM viel zu einfach über die Außenbahnen gewähren. Die Schultz-Elf muss eine Schippe drauflegen!
16. MinuteEs ist ein hitziges, hektisches Spiel in der Anfangsphase mit viel Offensivdrang auf beiden Seiten. Nach dem Raketenstart der Gäste kommen die Magdeburger immer besser rein und machen den Hamburgern durch ihr hohes Analufen immer wieder richtig Probleme.
Gelbe Karte
13. Minute - Gelbe Karte
Luca-Milan Zander
Luca-Milan Zander
Zander weiß sich nicht anders, als mit einem Foul an der Außenlinie zu helfen und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
13. MinuteMagdeburg ist da! Die Hausherren drehen so langsam richtig auf und zeigen, dass sie locker mit den Gästen mithalten können. Hier ist die Messe noch längst nicht gelesen.
10. MinuteMagdeburg ist von dem frühen Gegentreffer gänzlich unbeeindruckt. Conteh vernascht auf der rechten Außenbahn gleich zwei Hamburger und hat dann noch die Übersicht, um auf Schuler abzulegen, der in den Strafraum zieht und den Abschluss sucht. Der Ball geht knapp am langen Eck vorbei.
8. MinuteAtik für die Magdeburger! Der Linksaußen dribbelt über die linke Außenbahn an und zieht kurz vorm Sechzehner nach innen. Mit viel Selbstvertrauen sucht der Magdeburger den Abschluss, aber sein Versuch geht dann doch recht weit am Kasten von Smarsch vorbei.
6. MinuteMagdeburg ist nach diesem Gegentor direkt unter Zugzwang. Die Fans lassen sich durch dieses frühe Tor nicht beirren und singen ihre Mannschaft nach vorne. Es ist alles angerichtet für ein Pokalspiel der Extraklasse.
Tor!
3. Minute - TOOOR!
Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Vorlage Rico Benatelli

Tooor! 1. FC Magdeburg - FC ST. PAULI 0:1. Was ist das bitte für ein Start für die Gäste? Burgstaller kommt auf der linken Seite im Sechzehner nach einer Kopfballverlängerung von Makienok an den Ball und dribbelt sich irgendwie gegen drei Magdeburger durch. Sein erster Abschluss trifft Benatelli am Bein, aber der Ball springt zurück und im zweiten Versuch macht der Ex-Schalker das Ding per Flachschuss ins kurze Eck rein. Es ist sein erstes Pokaltor diese Saison und der Start nach Maß für die Hamburger.
1. MinuteSt. Pauli legt los wie die Feuerwehr. Kyereh wird auf der rechten Seite auf die Reise geschickt und hat massig Platz. Der nominelle Zehner hat den Kopf oben und versucht den Ball in die Mitte zu geben, aber Magdeburg kann zur Ecke klären.
Anpfiff
1. MinuteUnd dann geht's los in Magdeburg!
Vor SpielbeginnGeleitet wird die Partie am heutigen Abend von Robert Schröder.
Vor SpielbeginnEinen großen Faktor könnten heute auch die Fans ausmachen. 15.000 Zuschauer sind für das Pokalspiel zugelassen. Schultz kündigte an, alles in die Wagschale werfen zu müssen, da die Magdeburger mit dem Publikum alles versuchen werden, um in die nächste Runde einzuziehen. Das sagte der Kiez-Kicker-Coach der Zeit im Vorfeld des Duells.
Vor SpielbeginnSt.-Pauli-Coach Schultz sieht sich und seine Mannschaft trotz des Klassenunterschiedes nicht als den klaren Favoriten. Der Hamburger Morgenpost sagte der 43-Jährige: "Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die gar nicht so weit voneinander entfernt sind. Es gibt keinen klaren Underdog." Der Coach der Gäste ist sich also durchaus bewusst, was für ein Brett er in Magdeburg zu bohren hat.
Vor SpielbeginnAuch St. Pauli musste letztes Jahr eine Niederlage in der Auftakt-Runde des DFB-Pokals hinnehmen. Damals spielten die Hamburger in Elversberg und verloren mit 2:4 bei dem Regionalligisten. Dieses Jahr ist die Aufgabe mit Magdeburg vermeintlich anspruchsvoller, aber in einem Jahr ist auch viel passiert bei der Schultz-Elf. Heute werden die Karten neu gemischt.
Vor SpielbeginnPrestige-Duell auf der Trainerbank: Bei Magdeburg-Coach Titz stehen die Zeichen ganz klar auf Angriff. "Wir haben uns akribisch vorbereitet. Wir gehen in das Spiel rein und wollen es für uns entscheiden", kündigte Titz auf der Pressekonferenz am Donnerstag an. Besonders aus seiner Zeit beim HSV bringt Titz ein ganz besonders Verhältnis zum FCSP mit.
Vor SpielbeginnAuch im vergangenen Jahr musste Magdeburg zuhause gegen einen Zweitligisten ran. Damals hieß der Gegner Darmstadt 98. Die Magdeburger verspielten einen 2:0-Pausen-Vorsprung gegen die Lilien. Die Sachsen-Anhalter haben also bereits gezeigt, dass sie mit den Zweitligisten mithalten können, heute soll sich das auch im Resultat wiederspiegeln.
Vor SpielbeginnNach einem guten Saisonstart in der 3. Liga mit einem Sieg gegen Mannheim und einem Unentschieden gegen die Reserve des SC Freiburg, geht es nun für MAgdeburg gegen den FC St. Pauli. Die Hamburger haben nach zwei Spielen im Unterhaus ebenfalls vier Punkte auf dem Konto. Nach der 3:0-Demontage von Kiel gab es vergangenes Wochenende ein Remis bei Erzgebirge Aue.
Vor SpielbeginnBei St. Pauli nimmt Schultz zwei Veränderungen in seiner Startelf im Vergleich zur Nullnummer gegen Aue vor. Dittgen nimmt heute erstmal auf der Bank Platz, während Makienok Burgstallers Sturmpartner gibt. Smarsch kehrt zurück zwischen die Pfosten und Vasilj muss dafür ebenfalls auf die Ersatzbank ausweichen.
Vor SpielbeginnUnd das ist die Aufstellung der Kiez-Kicker: Smarsch - Zander, Ziereis, Medic, Paqarada - Becker, Kyereh, Smith, Benatelli - Makienok, Burgstaller.
Vor SpielbeginnTitz schickt exakt die gleiche Mannschaft ins Rennen, die am Wochenende gegen Freiburg II auf dem Rasen stand.
Vor SpielbeginnUnd so geht der FCM heute ins Spiel: Reimann - Obermair, T. Müller, Bittroff, Bell Bell - Conteh, Conde, A. Müller, Krempicki, Atik - Schuler.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC St. Pauli.
HeimMagdeburg4-1-4-1
28Obermair1Reimann23Atik25Tobias Müller17Conteh219Bell Bell24Bittroff13Krempicki16Andreas Müller29Condé26Schuler9Burgstaller21Smarsch16Makienok4Ziereis19Zander26Benatelli20Becker23Paqarada18Medic17Kyereh8Smith
GastSt. Pauli4-1-2-1-2

Wechsel

82’
Granatowski
Conteh
82’
Ceka
Schuler
66’
Kath
Krempicki
96’
Dzwigala
Zander
89’
Dittgen
Kyereh
77’
Buchtmann
Makienok
45’
Lawrence
Benatelli
45’
Aremu
Becker
Ersatzbank
Noah Kruth (Tor)Tobias KnostHenry RorigAdrian MalachowskiMaximilian FranzkeKai Brünker
Nikola Vasilj (Tor)Lars RitzkaMarvin KnollChristian Viet
Trainer
Christian Titz
Timo Schultz


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: