Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

DFB-Pokal: Gladbach – FC Bayern München | alle Highlights zum Nachlesen


DFB POKAL, 2. RUNDE


Gladbach
Beendet
5:03:0
Bayern

TORSCHÜTZEN


Kouadio Koné2’
1:0
Ramy Bensebaini15’
2:0
Ramy Bensebaini (11m)21’
3:0
Breel Embolo51’
4:0
Breel Embolo57’
5:0
DFB Pokal: Gladbach gegen FC Bayern München

DFB Pokal: Gladbach gegen FC Bayern München

Herzlich willkommen zum DFB-Pokalspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München im Borussia-Park.

Letzte Aktualisierung • 12:48:27
Nach SpielendeSo viel von der 2. Runde des DFB-Pokals und von einer denkwürdigen Nacht in Gladbach. Die nächste Pokalrunde wird am Sonntag ausgelost. An dieser Stelle vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal! 
Nach SpielendeDie Fohlen freuen sich auf das Achtelfinale im nächsten Jahr und lassen sich vor ihrer Kurve feiern, das könnte noch eine lange Nacht werden. Darf es auch, Gladbach spielt erst am Sonntag gegen Bochum. Bayern schon am Samstag gegen Union. Ob die Köpenicker dann den Frust des Serienmeisters zu spüren bekommen? 
Nach SpielendeGladbach-Trainer Hütter sprach im Vorhinein vom perfekten Spiel, um die nächste Runde zu erreichen. Und er bekam es von der ersten Sekunde an. Wir haben ein historisches Spiel gesehen. Die sonst so dominierenden und übermächtigen Bayern wurden in Grund in Boden gespielt, wie es einige Generationen bislang noch nie in ihrem Leben gesehen haben. Es ist die höchste Pflichtspiel-Niederlage seit 43 Jahren. Und das zweite Zweitrundenaus im Pokal in Folge. Gladbach liegt sich in den Armen und schaut selbst noch etwas ungläubig drein. 
Abpfiff
90. MinuteSchiri Stieler hat ein Einsehen und beendet das Spiel pünktlich. Gladbach gewinnt mit 5:0 gegen Bayern München. 
88. MinuteZakaria hat Krämpfe und humpelt vom Feld. Es spielt alles keine Rolle mehr. Auf der Tribüne presst Oliver Kahn die Lippen zusammen, Herbert Hainer kratzt sich daneben den imaginären Kinnbart. Es gibt viel zu Grübeln an der Säbener Straße.  
87. MinuteNull Spannung, singende und schunkelnde Gladbacher auf den Rängen. Das 0:5 wird für die Bayern die höchste Niederlage der Vereinshistorie im DFB-Pokal und die höchste Pflichtspiel-Niederlage seit einem 1:7 gegen Fortuna Düsseldorf im Dezember 1978 in der Bundesliga. Gegen Frankfurt vor zwei Jahren, da erinnert man sich noch gut dran, war es ja "nur" ein 1:5. 
84. MinuteTolisso spielt aus dem Zentrum nach links zu Pavard, der eine Rückgabe in Sommers Arme abgibt. Den Applaus kann man als Szenenapplaus für Sommer interpretieren. Oder als Häme gegen die Bayern. 
82. MinuteAlle sieben Pokalspiele gegen Gladbach hat Bayern gewonnen. Fünf davon in der Verlängerung, zwei im Elfmeterschießen. Das bleibt uns heute beides erspart. Es wird der erste Pokal-Heimsieg nach zuvor drei Pokal-Heimniederlagen in Folge. Dafür mussten dann erst die Bayern kommen. 
80. MinuteAuch Sommer macht ein richtig gutes Spiel heute, so wie alle Gladbacher. Er pariert seinen sechsten Ball an diesem Abend. Müller scheitert aus dem Gewühl heraus aus spitzem Winkel von der rechten Seite. Die folgende Ecke lenkt er unter Bedrängnis von Zakaria, der da auch ein bisschen hält, vom kurzen Pfosten aus mit dem Außenrist ins Außennetz. 
Gelbe Karte
79. Minute - Gelbe Karte
Denis Zakaria
Denis Zakaria
Zakaria kann Sane nicht halten und muss zum taktischen Foul greifen. Selten heute. Aber dafür sieht Zakaria trotzdem Gelb. 
75. MinuteDass man das mal schreiben darf: Gelingt den Bayern noch der Ehrentreffer? Fraglich, denn auch vorne geht nichts. Coman mit der Flanke von rechts, die kommt mit etwas Glück zu Lewandowski durch, der spielt quer, aber hoch ein paar Meter nach rechts zu Müller, der den Ball volley und aus der Drehung aus der Luft nehmen muss. Und direkt auf Sommer schießt. 
Auswechslung
73. Minute - Auswechslung
Florian Neuhaus
Florian Neuhaus
Jonas Hofmann
Jonas Hofmann
Zudem kommt Neuhaus für Hofmann, der im ersten Durchgang der beste Mann war. 
Auswechslung
73. Minute - Auswechslung
Marcus Thuram
Marcus Thuram
Breel Embolo
Breel Embolo
Embolo hat das Spiel mit seinen zwei starken Toren im zweiten Durchgang entschieden und jegliche Aufholjagd-Träumereien der Bayern erstickt, noch bevor sie im Ansatz durchkamen. Jetzt bekommt er seinen Extraapplaus und räumt für Thuram das Feld. 
72. MinuteGuter Ball von Ginter, der aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten flankt, wo Stanisic nur mit größter Mühe vor Embolo zur Ecke klären kann. Gladbach hat noch nicht genug. Das zeigt auch die folgende Ecke, bei der kommt Ginter zum Kopfball, setzt den aber übers Tor. 
Auswechslung
69. Minute - Auswechslung
Alassane Plea
Alassane Plea
Lars Stindl
Lars Stindl
Und Stindl, heute nicht als Torschütze, aber als nimmermüder Antreiber und Anführer gefragt, macht Platz für Plea. 
Auswechslung
69. Minute - Auswechslung
Patrick Herrmann
Patrick Herrmann
Joe Scally
Joe Scally
Bei Gladbach kommt Herrmann für Scally. 
68. MinuteAber Stanisic straft uns Lügen. Wenige Sekunden erst auf dem Platz, da taucht er rechts im Strafraum sträflich frei auf. Der Pass von Coman rüber von der linken Seite nach Doppelpass mit Sane war aber auch Extraklasse. Der Abschluss aber nicht, Stanisic ist dann kein Gnabry. Aus sieben Metern semmelt er das Leder deutlich übers Tor. 
Auswechslung
67. Minute - Auswechslung
Josip Stanisic
Josip Stanisic
Serge Gnabry
Serge Gnabry
Stanisic kommt für Gnabry. Der Wechsel klingt jetzt nicht so nach fulminanter Aufholjagd. 
Auswechslung
64. Minute - Auswechslung
Corentin Tolisso
Corentin Tolisso
Leon Goretzka
Leon Goretzka
Bitter für Goretzka, der angeschlagen vom Feld muss. Bei seiner Kopfballverlängerung für Lewandowski hat er sich wohl vertreten. Tolisso kommt für den eigentlich gerade erst genesenen Nationalspieler aufs Feld. 
62. MinuteAuch die folgenden Ecken werden gefährlich. Denn es werden gleich drei. Erst hat Gladbach am kurzen Pfosten so seine Probleme, dann klärt Bensebaini mit dem Scheitel auf die andere Seite des Tores. Die dritte Hereingabe in dieser kurzen Folge kommt statt von Kimmich dann von Sane. Und bei der verpasst Lewandowski im Zentrum haarscharf, nachdem Goretzka am kurzen Pfosten verlängert hatte. 
60. MinuteBärenstarke Parade von Sommer, der einen wuchtigen Abschluss von Gnabry aus spitzem Winkel nach Kimmich-Vorlage mit den Fingerspitzen ins Toraus weiterleitet. Der hätte gepasst, auch wenn Gnabrys Schussposition nicht optimal war. 
Tor!
57. Minute - TOOOR!
Breel Embolo

Breel Embolo

Vorlage Luca Netz

Tooooooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - Bayern München 5:0. Wie hoch muss Bayern hinten liegen, um von einer Vorentscheidung zu sprechen? Gladbach schießt das 5:0. Katastrophaler Fehlpass von Coman in der Bayern-Hälfte im Mittelfeld, direkt in den Fuß von Netz, der mit dem ersten Kontakt auf Embolo durchsteckt, der frei durch ist und sicher ins rechte Eck einschiebt. Jetzt patzen sogar schon die Leute, die erst zwei Minuten auf dem Feld sind. 
Auswechslung
55. Minute - Auswechslung
Kingsley Coman
Kingsley Coman
Alphonso Davies
Alphonso Davies
Außerdem kommt Coman für Davies. Bayern wirft jetzt schon alles nach vorne. 
Auswechslung
55. Minute - Auswechslung
Niklas Süle
Niklas Süle
Dayot Upamecano
Dayot Upamecano
Upamecano wird erlöst. Völlig desillusionierende Leistung des Abwehrmanns. Süle kommt rein und kann es eigentlich nur besser machen. 
54. MinuteFast das fünfte. Ballgewinn Gladbach in der eigenen Hälfte, der Ball geht wie immer auf Embolo, der mal wieder Upamecano abkocht und auf Stindl klatschen lässt. Der schickt Zakaria auf die Reise, der Upamecano locker leicht überläuft. Und im Eins gegen Eins an Neuer scheitert. Der muss rein, auch bei einem Zwischenstand von 4:0. 
Auswechslung
52. Minute - Auswechslung
Luca Netz
Luca Netz
Louis Jordan Beyer
Louis Jordan Beyer
Bei den Fohlen hat sich Beyer verletzt, er kann nicht weiterspielen. Netz kommt neu ins Spiel für ihn. 
Tor!
51. Minute - TOOOR!
Breel Embolo

Breel Embolo

Vorlage Nico Elvedi

Tooooooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - Bayern München 4:0. Aber von wegen Aufholjagd. Gladbach legt das vierte nach! Elvedi prügelt einen Ball nach vorne. Das und der anlaufende Embolo reichen, um Upamecano und Hernandez aus der Spur zu bringen. Dass der hohe Ball einmal auftickt, ist schon ein Fehler. Noch schwerer der Fehler dann aber von Upamecano, der sich im Luftkampf von Embolo abkochen lässt. Embolo setzt sich durch, lässt den Ball von der Brust abtropfen und schießt aus 15 Metern zentraler Position wuchtig ein. 
50. MinuteJetzt die Schusschance für Gnabry nach Kimmichs Flugball aus dem Zentrum, so wie Kimmich Flugbälle eben spielt. Gnabry nimmt rechts im Strafraum den Ball aus der Luft und zimmert mit viel Risiko drauf, verfehlt das Gehäuse aber deutlich. 
49. MinuteGuter, gefährlicher Fernschuss von Goretzka, das waren knapp 30 Meter, doch der Schuss mit der Innenseite tickt so fies auf, dass Sommer sich da schon konzentrieren muss, um den Schuss sicher zur Seite abzuwehren. Leicht abgefälscht war der Schuss auch noch. 
48. MinuteKurz danach langt Upamecano gleich nochmal gegen Embolo hin, schlägt aber den Ball weg, eher er den Schweizer den Fuß wegtritt. Deswegen ist es kein Foul, aber Schiri Stieler muss den wütenden Embolo in Zaun halten. Der will nämlich wissen, was Upamecano gegen ihn hat. 
Gelbe Karte
46. Minute - Gelbe Karte
Dayot Upamecano
Dayot Upamecano
Heftige Sense von Upamecano nahe der linken Eckfahne gegen Embolo. Mit Schwung im Scherenschritt, viel Ball spielt er nicht. Aber viel Gegner. Das gibt Gelb. 
Anpfiff
46. MinuteWeiter gehts. Ohne personelle Veränderungen in den zweiten Durchgang. 
Einmal Augen reiben, bitte. Ja, es steht 3:0, nicht 0:3. Gladbacher im Rausch spielen neben sich stehende Bayern im ersten Durchgang über den Haufen und führen genauso hoch wie verdient. Nach nicht mal 120 Sekunden ging das Desaster für die Bayern los, nach einer Bilderbuch-Kombination legte Bensebaini nach, ein schlafmütziger Hernandez verursachte dann noch einen Elfmeter. In der letzten Viertelstunde kamen die Gäste dann zwar etwas auf, richtig gefährlich wurde es aber nie. Bayern braucht einen riesigen Kraftakt, um nicht im zweiten Jahr in der Folge in der 2. Runde des DFB-Pokals auszuscheiden. 
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+3)Es passiert aber nichts mehr. Sommer pflückt noch eine Kimmich-Ecke sicher aus dem Himmel, dann ist Pause. 
45. Minute (+1)Das 1:3 vor der Halbzeit wäre Gold wert für eine etwaige Aufholjagd der Bayern im zweiten Durchgang. Drei Minuten Nachspielzeit verbleiben dafür. 
44. MinuteAber die Bayern nähern sich jetzt an. Müller gewinnt halbrechts vor dem Sommer-Tor den Ball und findet im Zentrum den freien Goretzka, der spielt den feinen Steckpass zu Sane. Der will direkt schießen, wird aber von einer heldenhaften Grätsche von Scally behindert und bekommt den Ball so nicht aufs Tor. 
42. MinuteDas ist jetzt mal gut gespielt: Sane leitet einen tiefen Ball technisch anspruchsvoll direkt auf die rechte Seite in den Lauf von Gnabry weiter, so laufen mal drei Bayern auf vier verbliebene Gladbacher zu. Gnabry spielt wieder Sane im Strafraum an, schickt ihn Richtung Grundlinie. Doch dort schlägt Sane über den Ball und bekommt ihn nicht in die Mitte serviert.  
41. MinuteGoretzka gewinnt im Mittelfeld einen Ball und spielt direkt tief auf Kimmich, der Sane mitnimmt. Und von Sane läuft der Ball wieder zurück über Kimmich zu Goretzka. Der zieht dann aus 20 Metern ab, verfehlt das Tor aber deutlich. 
39. MinuteAuch jetzt wieder, einen Abschlag von Sommer lässt er unter Bedrängnis mit der Brust auf Stindl klatschen, der will Hofmann rechts schicken, dem verspringt aber die Ballmitnahme. Es gelingt dann doch nicht alles bei den Gastgebern. 
36. MinuteAnsonsten reiben sich die Bayern im Angriff auf. Und scheitern immer wieder an aggressiven und hellwachen Gladbachern. Die bei Ballgewinn unmittelbar den schnellen, vertikalen Weg nach vorne suchen. Embolo macht da in der Spitze ungemein viele Bälle fest. 
34. MinuteDas ist die erste Bayern-Chance: Pavard fängt einen halbherzigen Klärungsversuch halbrechts mit dem Kopf ab, köpft auf Gnabry. Der zieht nach innen und spielt tief in den Strafraum zu Müller. Der müllert den Ball irgendwie zurück auf Gnabry, der flach schießt, aber genau auf Sommer zielt. Im Nachfassen hat Sommer den Ball, für Lewandowski gibt es nichts zu stochern. 
31. MinuteBei Gladbach dagegen ist jedes Mal Feueralarm, wenn es in Strafraumnähe geht. Stindl schickt den unbändigen Hofmann rechts in den Strafraum, dessen Haken mit der Hacke geht zwar schief, Scally übernimmt aber und wird von Kimmich in aller höchster Not am Torschuss gehindert. Mit etwas Glück für die Bayern bleibt auch ein Eckball aus. 
29. MinuteDie Brust der Fohlen könnte nicht breiter sein. Das ist wunderbar daran zu erkennen, wie Sane gleich mehrfach an zwei, drei Gladbachern auf einmal abprallt, 40 Meter vor dem Tor und auf der linken Seite überhaupt kein Durchkommen findet. Nicht mal in Torschussnähe kommen die Gäste so. 
27. MinuteLewandowski mit weniger Ballkontakten als Gladbach Tore geschossen hat (2). Immerhin das wird nichtig, beim Tippen hat er an der Mittellinie seine dritte Aktion mit Ball. Bayern noch ohne jegliche Torannäherung. Und hinten komplett auf wackeligen Beinen unterwegs. Alles sehr, sehr ungewohnt. 
24. MinuteSprachlose Bayern auf der Bank, leere Gesichter auf dem Platz. Der Rekord-Pokalsieger steht vor dem zweiten Zweitrundenaus in Folge. Richtig, da war ja was: Letztes Jahr hat Bayern in der 2. Runde im Schneetreiben von Kiel im Elfmeterschießen verloren. Ob die Münchner jemals schon mal zwei Jahre in Folge so früh ausgeschieden sind? Finden wir noch heraus. Ein 0:3 nach 21 Minuten gab es in diesem Wettbewerb auf jeden Fall noch nie in der Geschichte. 
Tor!
21. Minute - TOOOR!
Ramy Bensebaini

Ramy Bensebaini

Elfmeter

Tooooooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - Bayern München 3:0.Bensebaini läuft an, macht einen Hüpfer und verlädt Neuer so erfolgreich. Links schiebt er flach ein, Neuer unterbricht seinen Weg in die andere Richtung und bleibt kniend in der Mitte zurück.   
19. MinuteElfmeter für Gladbach! Meine Güte, was für Bayern sind das heute? Flanke von der linken Seite, Hernandez blockt und rennt dem freien Ball hinterher. Allerdings etwas trantütig. Embolo sprintet hinterher, spitzelt den auftickenden Ball mit dem Kopf weg und wird dann von Hernandez mit dem Knie am Körper getroffen. 
17. MinuteDiese Kombination zum 2:0, das war der pure Genuss. Kann man gar nicht beschreiben. Einfach traumwandlerisch gespielt, da kann man wirklich mal ins Schwärmen kommen. Und die beiden vergeben Großchancen zuvor schnell wieder vergessen. 
Tor!
15. Minute - TOOOR!
Ramy Bensebaini

Ramy Bensebaini

Vorlage Jonas Hofmann

Tooooooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - Bayern München 2:0. JETZT legt Gladbach nach. Und wie! Mit einer schlichtweg überragenden Kombination nimmt Gladbach die Bayern auf der deren linken Verteidigungsseite komplett auseinander. Scally, Stindl, Hofmann, Embolo haben da ihre Füße im Spiel. Am Ende spielt Embolo aus der Zentrale rechts zu Hofmann in den Strafraum, Stindl geht auf den kurzen Pfosten, macht so den kompletten Strafraum frei. So kann Bensebaini einrücken und Hofmanns perfekten Querpass über die Linie schieben.  
13. MinuteDie folgende Ecke führt Gladbach kurz aus, Hofmann spielt in den Rückraum zu Zakaria, der von der Strafraumkante mit der Innenseite schießen darf, das lange Eck nur knapp verfehlt. Etwas mehr Kaltschnäuzigkeit und Effizienz, und Gladbach liegt hier nach 13 Minuten mit 4:0 vorne. Das ist wirklich so. 
12. MinuteDer nächste Upamecano-Fehler. Ginter mit dem hohen, weiten Ball von der rechten Seite in die Spitze, Upamecano springt unter dem Ball her, verschätzt sich böse. Embolos Ballmitnahme ist gut, der Abschluss kurz hinter der Strafraumkante in Ordnung. Aber in Ordnung reicht nicht, um Neuer zu überwinden. Der Keeper reißt eine Hand hoch und wehrt den zentralen Schuss übers Tor. 
10. MinuteHofmann lässt das 2:0 liegen! Embolo lässt an der Mittellinie klatschen für Zakaria, Hofmann geht währenddessen steil und wird von Zakaria geschickt. Aber mehr schlecht als recht, eigentlich ist das einer, den Upamecano locker klären kann. Doch Upamecano patzt schwer, gewährt Hofmann freie Bahn. Hofmann geht frei aufs Tor zu, kommt aber nicht ins Tempo, kriegt wackelige Knie - und setzt seinen komplizierten Abschluss mit dem Außenrist am Tor vorbei. 
8. MinuteViel mehr als das Tor ist noch nicht passiert im Spiel. Bayern hat den Ball, Gladbach die Ballgewinne, die regelmäßig vom gut gelaunten Publikum mit Szenenapplaus bedacht werden. Zu weiteren Konterangriffen kommen die Fohlen aber noch nicht. Das Spiel kommt früh in diese Phase, in der sich die Bayern den Gegner zurechtlegen. 
5. MinuteDas kommt dann doch etwas überraschend. Aber da wurden die Bayern auf ihrer linken Seite schlicht und einfach überrumpelt. Und für Davies ist es nach kurzer Verletzungspause des schlechtmöglichste Comeback. Der Spannung des Spiels kann es nur guttun. 
Tor!
2. Minute - TOOOR!
Kouadio Koné

Kouadio Koné

Vorlage Breel Embolo

Toooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADACH - Bayern München 1:0. Blitzstart Gladbach! Keine zwei Minuten sind um, da gewinnt Gladbach auf der rechten Seite im Pressing den Ball, Davies spielt den Fehlpass zu Kone, Müller rennt ins Leere. So kann Kone an die Strafraumgrenze laufen, nach rechts in den Strafraum zu Embolo passen. Der setzt sich mit etwas Glück gegen Upamecano durch, zieht so nach innen. Die Kugel springt zu Kone, der aus sieben Metern freistehend einschiebt. 
Anpfiff
1. MinuteKleine Verspätungen sind schick. Mit zwei Minuten Verzögerung geht es aber auch in Gladbach los, Schiri Stieler gibt den Startpfiff. 
Vor SpielbeginnDas erklärt auch die volle Kappelle in der Aufstellung. Schonung ist nicht. Kimmich und Müller zum Beispiel standen heute inbegriffen in allen 15 Pflichtspielen dieser Saison in der Startelf. Lewandowski hätte auch theoretisch nicht geschont werden können, sein Backup Choupo-Moting fällt mit einer Muskelverletzung, die er sich im Training zuzog, aus. Trainer Nagelsmann verpasst sein drittes Spiel heute, ist immer noch Isolation. Nach Champions League und Bundesliga darf Dino Toppmöller also auch Cheftrainer-Premiere im DFB-Pokal feiern. 
Vor SpielbeginnDie Losfee wollte es so, dass es früh in der Saison zum zweiten großen Traditionsduell zwischen Gladbach und Bayern kommt. Von Wunschlos kann da beiderseits nie und nimmer die Rede sein. Obwohl den Bayern statistisch gesehen nicht bange sein sollte. Sieben Mal standen sie Gladbach im Pokal gegenüber. Sieben Mal setzten sich die Bayern durch. Trotzdem, auswärts in Gladbach in der 2. Runde des DFB-Pokals, das kann auch ein Rekordmeister nicht gutheißen. 
Vor SpielbeginnSeitdem hat Bayern, abgesehen von einer komischen Niederlage gegen Frankfurt, alles abgeschossen, was vor die Flinte kam. Gladbach, naja, nicht so. Die Fohlen spielen eine schwankende Saison, mit Ausreißern nach oben, wie die Siege gegen Dortmund und Wolfsburg oder eben der Punkt gegen München. Und nach unten, mit Niederlagen gegen Augsburg oder Hertha BSC. Die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Hütter fruchtet noch nicht so, wie sich das manch einer nach dem starken Auftaktspiel erträumt hatte. 
Vor SpielbeginnLange ist es her, damals, der 1. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison. Als Gladbach den Serienmeister Bayern München zum Auftaktspiel zu Hause beim 1:1 am Rande einer Niederlage hatte, Bayern nur mit Pech nicht verlor. Damals warteten die Bayern noch auf den ersten Sieg unter Nagelsmann, da auch die Vorbereitung ergebnistechnisch ziemlich verkorkst daherkam. Bayern stünde vor einer schweren Saison, stammtischte man damals, mit Gladbach sei zu rechnen. Es kam anders, wie wir heute, zwei Monate später, wissen. 
Vor SpielbeginnBei den Bayern kehren der zuletzt erkrankte Goretzka und der angeschlagene Davies in die Startelf zurück. Obendrein hat beim 4:0 gegen Hoffenheim der formstarke Sane eine Pause bekommen, heute wird er wieder von Anfang an von der Leine gelassen. Das Trainerteam rund um Nagelsmann wechselt damit auf drei Positionen, Richards, Sabitzer und Musiala nehmen auf der Bank Platz. 
Vor SpielbeginnBayern München schickt folgende Elf auf den Rasen: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Sane - Lewandowski. 
Vor SpielbeginnGladbach kommt nicht so richtig in Tritt in dieser Saison, zuletzt gab es eine bittere 0:1-Niederlage gegen Hertha BSC. Trainer Hütter verzichtet aber auf die ganz großen Veränderungen, wechselt im Vergleich dazu nur ein Mal: Ginter kehrt in die Startelf zurück und startet anstelle von Netz.
Vor SpielbeginnBorussia Mönchengladbach geht mit dieser Startelf ins Spiel: Sommer - Ginter, Elvedi, Beyer - Scally, Zakaria, Kone, Bensebaini - Hofmann, Stindl - Embolo. 
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Spiel der 2. Runde im DFB-Pokal zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München.
HeimGladbach3-4-2-1
1Sommer15Beyer28Ginter30Elvedi8Zakaria13Stindl23Hofmann36Embolo225Bensebaini217Koné29Scally10Sané1Neuer5Pavard21Hernández6Kimmich8Goretzka7Gnabry9Lewandowski19Davies25Müller2Upamecano
GastBayern4-2-3-1

Wechsel

73’
Neuhaus
Hofmann
73’
Thuram
Embolo
69’
Herrmann
Scally
69’
Plea
Stindl
53’
Netz
Beyer
67’
Stanisic
Gnabry
64’
Tolisso
Goretzka
55’
Süle
Upamecano
55’
Coman
Davies
Ersatzbank
Tobias Sippel (Tor)László BénesTorben MüselHannes Wolf
Christian Früchtl (Tor)Bouna SarrOmar RichardsMarcel SabitzerJamal Musiala
Trainer
Adi Hütter
Dino Toppmöller
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: