Länderspiele

17. SPIELTAG

Oman
Loading...
Beendet
0:10:0
Loading...
Deutschland

TORSCHÜTZEN

0 : 1
80’Niclas FüllkrugFüllkrug
WettbewerbLänderspiele
Runde17. Spieltag
Anstoß16.11.2022, 18:00
StadionSultan Qaboos Sports Complex
SchiedsrichterMohammed Khled Al-Hoaish
Zuschauer-
Nach Spielende
Das war es von dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
Nach Spielende
Bereits am morgigen Donnerstag reist der DFB-Tross weiter nach Katar, wo nächsten Mittwoch das erste Gruppenspiel gegen Japan ansteht (23. November, 14:00 Uhr). Natürlich bei uns im Liveticker.
Nach Spielende
Eine offene Frage bleibt die Rechtsverteidiger-Position, wo Klostermann heute - wie Flick später erklärte nach Absprache - 34 Minuten Einsatzzeit bekam und dann durch Bella-Kotchap (bzw. Kehrer, der aus der Innenverteidigung nach außen rückte) ersetzt wurde. Für den Leipziger war es der erste Einsatz seit dem 7. August nach einem Syndesmosebandriss.
Nach Spielende
Klar ist aber auch, dass Deutschland in Katar mit einer anderen Elf auftreten wird. Auf der Sechs konnte sich Gündogan nur bedingt empfehlen, Goretzka hat nach dem heutigen Auftritt wohl die besseren Chancen auf den Platz neben Kimmich. Moukoko war in Durchgang eins bemüht, aber glücklos. Thomas Müller und Antonio Rüdiger fehlten beim heutigen Test noch angeschlagen und steigen erst am Samstag ins Mannschaftstraining ein.
Nach Spielende
Das Ergebnis passt zum Spiel. Deutschland gewinnt am Ende verdient, doch die 90 Minuten offenbarten, dass Flick und sein Trainerteam noch viel Arbeit vor sich haben. Die optischen Vorteile waren zu erwarten (71 Prozent Ballbesitz), doch daraus machte die DFB-Elf in Halbzeit eins viel zu wenig (nur eine echte Torchance). Nach der Pause war mehr Zug drin (fünf Schüsse aufs Tor), vor allem Füllkrug machte als Zielspieler auf sich aufmerksam. Der Bremer traf schließlich auch zur Führung nach Vorarbeit von Havertz. Ansonsten bleiben aber ein paar Hausaufgaben, so brachte die deutsche Auswahl zu selten Tiefe und Zielstrebigkeit ins Spiel, war außerdem wacklig bei so manchem Konter. Mit etwas mehr Glück im Abschluss hätte der Oman sogar in Führung gehen können.
90’ +4
Abpfiff
Dann ist Schluss.
90’ +3
Umschaltmoment der deutschen Elf, Brandt aus der eigenen Hälfte mit dem Steilpass rechts in die Tiefe auf Sane. Der Bayern-Profi könnte schießen, entscheidet sich aber für den Querpass Richtung Günter - und der wird letztlich von Al-Harthi entschärft. Da war mehr drin.
90’ +2
Es gibt nochmal Ecke für Deutschland. Kimmich von der rechten Seite, die Kugel landet am entfernten Fünfereck, wo Kehrer unbedrängt hochsteigen kann. Den Ball trifft der Verteidiger aber nicht optimal, die Kugel fliegt deutlich links vorbei.
90’ +1
Auswechslung
Loading...
Musab Al Maamari
Musab Al Maamari
Jameel Al Yahmadi
Jameel Al Yahmadi
Außerdem darf Al-Maamari für Al-Yahmadi ran.
90’ +1
Auswechslung
Loading...
Mohammed Al Musalami
Mohammed Al Musalami
Zahir Al Aghbari
Zahir Al Aghbari
Letzte Wechsel bei den Hausherren: Al-Aghbari macht Platz für Al-Musalami.
90’
Vier Minuten werden nachgespielt.
90’
Die letzte reguläre Minute läuft, der Oman darf gerade die Kugel durch die Reihen schieben - Räume gewinnen die Gastgeber dadurch aber nicht.
87’
Auswechslung
Loading...
Mohamed Ramadhan
Mohamed Ramadhan
Ahmed Al Kaabi
Ahmed Al Kaabi
Al-Amri kommt zudem für Al-Kaabi ebenfalls zu einem Kurzeinsatz.
87’
Auswechslung
Loading...
Arshad Al Alawi
Arshad Al Alawi
Salaah Al Yahyaei
Salaah Al Yahyaei
Al-Yahyaei hat Feierabend, Al-Alawi bekommt noch ein paar Minuten.
86’
Deutschland arbeitet am zweiten Treffer. Über die linke Seite bricht Günter durch, hat viel Zeit für seine Flanke. Die kommt weit in die Box, wird in den Rückraum geklärt, doch Kehrer macht die Szene nochmal scharf, bedient Sane, der aus der Drehung den Ball jedoch nicht voll trifft. Die Chance verpufft.
84’
Deutschland jubelt erneut - aber nur kurz. Havertz bedient rechts im Strafraum Hofmann, der direkt wieder zurücklegt. Aus 16 Metern schießt Havertz dann halbhoch aufs lange Eck, Al-Mukhaini lässt zur Seite prallen, wo Füllkrug lauert - und einschiebt. Doch lange währt die Freude nicht, die Referees sehen die knappe Abseitsstellung des Bremers sofort. Der Treffer zählt nicht.
82’
Drei Ballaktionen, zwei Schüsse, ein Tor - bisher ein absolut gelungenes Debüt für Niclas Füllkrug. 
80’
Tor für Deutschland
0:1
Loading...
Niclas Füllkrug
Niclas FüllkrugVorlage Kai Havertz
Tooor! Oman - DEUTSCHLAND 0:1. Füllkrug bringt Deutschland in Führung! Der Oman steht hoch, Deutschland spielt sich über rechts nach vorne. Hofmann schickt Havertz die Außenbahn entlang, der Chelsea-Profi dribbelt an den Strafraum und legt dann im richtigen Moment nach innen zu Füllkrug, der aus acht Metern trocken in die linke Ecke vollstreckt. Al-Mukhaini ist machtlos gegen den überlegten Abschluss.
77’
Die Spieler füllen nochmal die Tanks auf, auch im zweiten Durchgang gibt es eine Trinkpause. Noch immer 26 Grad in Maskat.
75’
Flick mit nachdenklichem Blick an der Seitenlinie. Wie viel machen Liga-Belastung, Reisestrapazen und Klima-Umstellung aus? Und wie viel die fehlende Eingespieltheit der Mannschaft, die vielleicht zum Problem in Katar werden könnte? Ein großer Mutmacher fürs Turnier ist der Auftritt definitiv nicht, doch überbewerten wird die Partie hinterher auch niemand.
73’
Plötzlich die Riesenchance für den Oman! Deutschland hinten völlig offen nach einem Konter. Langer Schlag auf Al-Subhi, der links in die Tiefe startet. Dann verzögert er, nimmt rechts am Strafraum Al-Yahmadi mit, der vors Tor flankt - wo Al-Ghassni völlig blankt steht! Aus fünf Metern hebt der Stürmer den Ball aber noch drüber ... Glück für die deutsche Elf, die vom Weltranglisten-75. mustergültig ausgekontert wurde.
70’
20 Minuten noch, der Oman wirkt zunehmend platt. Recht viel tiefer könnten die Gastgeber nicht mehr stehen. Die Frage ist nur, ob Deutschland noch treffen wird. Wäre natürlich vor allem in mentaler Hinsicht wichtig für Katar.
69’
Deutschland hat schon jetzt mehr Flanken aus dem Spiel geschlagen als im kompletten ersten Durchgang - nämlich sieben (vor der Pause fünf). Der Verursacher trägt die Nummer 9.
67’
Die kleine Mut-Phase des Oman ist erstmal vorbei, Deutschland dominiert die Partie seit einigen Minuten. Gegen die tiefstehenden Gastgeber sind Lücken aber weiterhin Mangelware, daher probiert es Brandt mal von der Strafraumkante - gut zwei Meter links vorbei.
65’
Auswechslung
Loading...
Julian Brandt
Julian Brandt
Ilkay Gündogan
Ilkay Gündogan
Gündogan, der nur bedingt eine Startelf-Empfehlung abgeben konnte, geht raus. Brandt übernimmt.
63’
Mit Füllkrug hat die deutsche Elf jetzt natürlich einen anderen Spielertyp in der Sturmspitze. Das nutzt Günter für eine Flanke von links, die kommt auch an, Füllkrugs Kopfball gerät aber einen Tick zu hoch. Muss er sich aber nicht lange ärgern, direkt danach ertönt der (korrekte) Abseitspfiff. War knapp.
61’
Auswechslung
Loading...
Muhsen Al Ghassani
Muhsen Al Ghassani
Jetzt die ersten Wechsel beim Oman: Al-Subhi wird durch Al-Ghassani ersetzt.
61’
Auswechslung
Loading...
Mataz Saleh
Mataz Saleh
Munzer Al Alawi
Munzer Al Alawi
Und Al-Alawi Mataz weicht für Abd-Raboh.
60’
Deutschland wieder im Vorwärtsgang. Hofmann wird rechts neben der Box freigespielt, seine flache Hereingabe erreicht am ersten Pfosten beinahe Füllkrug, doch Al-Khamisi ist zuerst am Ball und klärt ins Toraus. Aus der folgenden Ecke kann die DFB-Elf dann kein Kapital schlagen.
58’
Die folgende Ecke kommt harmlos an den ersten Pfosten, die deutsche Elf kann klären.
57’
Der Oman hat da was dagegen - und verbucht die erste Chance in Durchgang zwei. Erneut wird ein Konter gefährlich, am Ende spielt Al-Yahyaei aus dem Zentrum links in den Strafraum zu Al-Aghbari. Der hält wuchtig drauf, doch Bella-Kotchap fährt den Fuß aus und blockt.
56’
Dem deutschen Spiel wohnt nun mehr Tempo und Zielstrebigkeit inne. Der Führungstreffer scheint nur eine Frage der Zeit.
54’
Der Eckball bringt erneut Gefahr! Kimmich von der rechten Seite, Kehrer steigt am höchsten und köpft Bella-Kotchap an. Von dessen Knie landet der Ball wieder bei Kehrer, der schnell abschließt - Al-Mukhaini pariert auf der Linie.
53’
Und da ist Füllkrug erstmals in Aktion! Nach einem Abschlag des Keepers will Al-Aghabri in die Verteidigungslinie zurückspielen, findet aber keinen Mitspieler - und so mutiert der Pass zur Vorlage für Füllkrug. Aus zehn Metern und halbrechter Position zieht der Bremer wuchtig ab - Al-Mukhaini pariert zur Ecke.
52’
Fast hätte diese Leistung einen Makel bekommen, denn Keeper Al-Mukhaini lässt einen 25-Meter-Schuss von Gündogan nach vorne prallen - ist dann im Nachfassen aber schnell genug. Füllkrug hatte gelauert.
50’
Deutschland erobert rechts an der Mittellinie den Ball, Hofmann schickt Havertz steil. Der wird allerdings von Al-Habsi bis an den Strafraum verfolgt und dort per Grätsche fair gestoppt. Bisher eine tadellose Defensivleistung der Gastgeber.
48’
An der Statik des Spiels wird sich wenig ändern. Nur darf man jetzt gespannt sein, ob Deutschland neue Mittel findet, das omanische Bollwerk in Verlegenheit zu bringen. Kimmich schaltet sich in den ersten Szenen schonmal in die Offensive ein.
46’
Anpfiff
Der Oman kommt unverändert aus der Kabine. Weiter gehts!
46’
Auswechslung
Loading...
Nico Schlotterbeck
Nico Schlotterbeck
Matthias Ginter
Matthias Ginter
Und Ginter weicht für Schlotterbeck.
46’
Auswechslung
Loading...
Joshua Kimmich
Joshua Kimmich
Leon Goretzka
Leon Goretzka
Kimmich kommt für Goretzka.
46’
Auswechslung
Loading...
Christian Günter
Christian Günter
David Raum
David Raum
Danach läuft Günter aufs Feld, der Raum ersetzt.
46’
Auswechslung
Loading...
Niclas Füllkrug
Niclas Füllkrug
Youssoufa Moukoko
Youssoufa Moukoko
Flick bringt zur zweiten Halbzeit vier frische Spieler: Den Anfang macht Füllkrug, der damit sein erstes A-Länderspiel absolviert. Der Bremer kommt für Moukoko ins Spiel.
Halbzeitbericht
Torlos gehts in die Kabinen - und das kommt wenig überraschend. Zwar hat Deutschland deutlich mehr Ballbesitz (68 Prozent), doch in die gefährlichen Räume kommt man zu selten. Es fehlt die Abstimmung und Tiefe im Spiel. So kam die erste zwingende Chance erst kurz vor der Pause, als Moukoko nach einer Raum-Flanke am Pfosten scheiterte. Der Oman hält also bisher ein verdientes Remis, die Gastgeber machen vor allem im Zentrum die Räume eng und deuten bei Kontern durchaus Torgefahr an.
45’ +3
Halbzeit
Dann ist Pause.
45’ +1
Die erste zwingende Chance für Deutschland! Raums Flanke von links wird länger und länger, zwei Verteidiger springen unter der Kugel hindurch. Dahinter bringt Moukoko den Ball schnell unter Kontrolle, der Debütant sucht sofort den Abschluss - und setzt die Kugel flach an den rechten Pfosten! Danach kann der Oman die Szene entschärfen.
45’ +1
Die dreiminütige Nachspielzeit ist derweil schon angebrochen.
45’ +1
Al-Kaabi serviert in die Mitte, wo Bella-Kotchap in die Luft köpft - und Neuer sich den Ball letztlich schnappt.
45’
Bella-Kotchap bringt Al-Alawi links vor dem Strafraum zu Fall - gute Freistoßposition für den Oman, etwa 18 Meter vor der Kiste ...
42’
Guter Gegenstoß des Oman! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld geht es schnell, über links wird die Kugel nach vorne getragen. Dann verlagert Al-Alawi nach rechts in den Strafraum zu Al-Yahyaei, der schnell den Abschluss sucht - doch Gündogan blockt den Versuch. Hätte sonst ein gefährlicher Schuss aufs kurze Eck werden können.
40’
Zum Vergleich: Der Oman, der vor allem auf Konter setzt, bringt es auch schon auf vier Versuche. Keiner davon kam allerdings aufs Tor.
39’
Die Zahlen zur ersten Halbzeit kommen also wenig überraschend: Zwar steht ein großes Plus beim Ballbesitz zu Buche (71 Prozent), doch die Torgefahr ist überschaubar. Sechs Schüsse gab die DFB-Elf ab, zwei davon kamen aufs Gehäuse.
38’
Die deutsche Elf tut sich weiterhin schwer. So gelingt es zum Beispiel nicht, die nötige Tiefe ins Spiel zu bekommen. Hinter die letzte Kette kommt man sehr selten.
36’
Damit stellt Flick um: Bella-Kotchap rückt neben Ginter in die Innenverteidigung, Kehrer übernimmt Klostermanns Part auf der rechten Seite.
34’
Auswechslung
Loading...
Armel Bella-Kotchap
Armel Bella-Kotchap
Lukas Klostermann
Lukas Klostermann
Nach einer halben Stunde gibt es einen offenbar abgesprochenen Wechsel bei Deutschland: Klostermann geht runter, Bella-Kotchap kommt. Für Klostermann war es der erste Einsatz nach seinem Syndesmosebandriss, Belastungssteuerung ist hier wohl das Stichwort.
34’
Das Spiel läuft wieder.
32’
Danach gibts eine Trinkpause.
31’
Sane schießt durch die Mauer hindurch aufs linke Eck, den halbgaren Versuch lenkt Torhüter Al-Mukhaini ins Toraus. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
31’
Geht was nach einem ruhenden Ball? Freistoß für Deutschland, rund 25 Meter halblinks ...
30’
Eine halbe Stunde ist gespielt, Deutschland natürlich mit Feldvorteilen, aber noch mit viel Stückwerk in der Offensive. Klar, die Automatismen fehlen, auch Anreise und Klima spielen wohl eine Rolle.
28’
Es gibt Freistoß für den Oman, rechts neben der Box. Al-Yahmadis Hereingabe kommt nicht schlecht, am Elfmeterpunkt steigt Al-Subhi am höchsten, setzt den Ball aber gut zwei Meter drüber.
27’
Ginter schüttelt sich kurz, gibt aber keine Blutung oder Ähnliches. Der Freiburger kann weitermachen.
25’
Ginter bekommt einen abgefälschten Fernschuss voll ins Gesicht, er wird seitdem behandelt. Das Spiel ruht im Moment.
23’
War nicht anders zu erwarten, aber ist nunmal der Hauptgrund, dass es noch 0:0 steht: Immer wieder gibt es Abstimmungsprobleme bei der deutschen Elf, logischerweise sind die Automatismen noch nicht wirklich da. 
20’
Und der Oman sucht immer wieder schnell den Abschluss. Nach einem Abschlag kann Al-Yahyaei vorne den Ball behaupten und rechts zu Al-Subhi legen. Bei dessen Schuss von der Strafraumkante sieht Neuer allerdings schnell, dass er nicht eingreifen muss.
19’
So scheint die DFB-Elf allmählich ins Rollen zu kommen. Die Übersetzung von Abwehr in Angriff gelingt nun schneller: Ginter auf Gündogan, der leitet sofort zu Sane weiter. Dessen Versuch aus 20 Metern gerät allerdings zu hoch.
18’
Wenig später probiert es Hofmann aus gut 25 Metern nach Vorlage von Gündogan. Dem Schuss des Gladbachers fehlt es an Präzision, die Kugel fliegt ein gutes Stück links vorbei.
16’
Jetzt die erste Chance für Deutschland. Klostermann legt von rechts in die Mitte, Havertz startet nach einem Doppelpass mit Goretzka rechts in die Box, schließt dann aber zu zentral ab. Torhüter Al-Mukhaini ist zur Stelle.
14’
Deutschland rennt sich fest, der Oman kontert: Simpel vorgetragen über die linke Seite, ein langer Ball auf Al-Alawi, der links im Strafraum nach innen zieht - und aus 15 Metern das lange Eck deutlich verfehlt.
12’
Inzwischen ergibt sich das erwartete Bild: Der Oman steht sehr tief, die letzte Kette am Strafraum. Deutschland sucht nach Lücken, tut sich aber noch schwer. Moukoko erst mit einem Ballkontakt.
10’
Linksfuß Raum tritt den Eckstoß von der rechten Seite, in der Mitte kommt allerdings kein Mitspieler ran. Der Oman befreit sich.
9’
Klostermann geht ins Tempo, tankt sich nach einem Doppelpass mit Hofmann durch bis an die Grundlinie - und holt die erste Ecke heraus.
7’
Wenig später der erste Abschluss: Sane aus 30 Metern mit viel Kraft, aber wenig Präzision. Die Kugel fliegt deutlich drüber.
6’
Im direkten Gegenzug kommt der Oman erstmals in die Box, Al-Yahyaeis Hereingabe bekommt Kehrer erst nicht richtig weg, weil an den zweiten Ball aber kein Gegenspieler rankommt, bekommt Deutschland die Szene geklärt.
5’
Da wäre die erste Möglichkeit, als Raum die Kugel vor dem Strafraum erobert und Goretzka sofort in die Spitze zu Moukoko spielt - der verstolpert dann allerdings den Ball.
4’
Ginter und Kehrer übernehmen den Aufbau, die Außenverteidiger stehen hoch. So pendelt die Kugel im Moment durch die Reihen - die erste zwingende Szene lässt noch auf sich warten.
3’
Deutschland startet wie erwartet mit viel Ballbesitz. Die omanische Auswahl formiert sich im 4-2-3-1 gegen den Ball und versucht, die Räume eng zu halten. Wie gut das gelingt, wird sich zeigen, im vorigen Jahr hat man in der WM-Qualifikation immerhin gegen Japan gewonnen ...
2’
Kurz nach 21 Uhr im Oman, noch immer 28 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 75 Prozent. Ein klimatischer Vorgeschmack auf die kommenden Wochen.
1’
Anpfiff
Der Ball rollt!
Vor Beginn
Schiedsrichter der Partie ist Mohammed Khaled Al-Hoaish aus Saudi-Arabien.
Vor Beginn
Gespielt wird heute im Sultan Qaboos Sports Complex. Die Arena in der omanischen Hauptstadt fasst 34 000 Zuschauer - und ist gut gefüllt. Überwiegend von weiß gekleideten Männern.
Vor Beginn
Die DFB-Auswahl spielt erst zum zweiten Mal in ihrer langen Geschichte gegen den Oman. Jürgen Kohler und Jörg Heinrich schossen im Februar 1998 den glanzlosen 2:0-Sieg im Testspiel heraus.
Vor Beginn
Dass Flick nicht die WM-Startelf bringt, war zu erwarten. Dafür war die Belastung für die Vielspieler in den letzten (englischen) Wochen zu hoch, dafür ist der Aufenthalt im Oman auch nicht gedacht. Ein paar Erkenntnisse erhofft sich der Bundestrainer dennoch: Gündogan oder Goretzka - wer spielt neben Kimmich auf der Sechs? Ist Klostermann eine Option für das Auftaktmatch? Und könnte Moukoko zur etatmäßigen "Neun" fürs Turnier werden?
Vor Beginn
Der Oman ist 75. in der Weltrangliste, entsprechend ist der Kader bestückt. Die Mehrheit kickt im Oman, ein paar Legionäre sind rundherum in der Golfregion unterwegs. Marktwert des kompletten Kaders: 5,3 Millionen Euro.
Vor Beginn
Die Startformation des Oman (4-2-3-1): Al-Mukhaini - Al-Kaabi, Al-Habsi, Al-Harthi, Al-Khamisi - Al-Saadi, Al-Yahmadi - Al-Subhi, Al-Aghbari, Al-Sabhi - Al-Yahyaei.
Vor Beginn
Zum deutschen Personal: Marc-Andre ter Stegen laboriert an einem Magen-Darm-Infekt, er wird nachreisen. Thomas Müller und Antonio Rüdiger sind angeschlagen, sie sollen am Samstag wieder ins Training einsteigen. Individuell trainiert haben zuletzt Götze, Günter und Ginter - letzterer steht trotzdem in der Startelf. Und im Angriff gibt Youssoufa Moukoko sein Debüt im DFB-Trikot. Mit 17 Jahren und 361 Tagen ist der BVB-Angreifer der jüngste Neuling in der Nationalmannschaft seit Uwe Seeler (17 Jahre, 345 Tage) im Jahr 1954.
Vor Beginn
So beginnt Deutschland (4-2-3-1): Neuer - Klostermann, Kehrer, Ginter, Raum - Gündogan, Goretzka - Hofmann, Havertz, Sane - Moukoko.
Vor Beginn
Eine "echte" Turniervorbereitung entfällt bei der ersten WM mitten in der europäischen Saison. Bundestrainer Flick bat trotzdem zu einem kurzen Trainingslager. Bevor es nach Katar geht, residiert die Mannschaft in Maskat, der Hauptstadt des Oman. Das Motto: Zusammenkommen, ans Klima in der Golfregion gewöhnen - und im Testspiel gegen die omanische Elf ein paar Dinge ausprobieren. Schauen wir auf die Aufstellungen ...
Vor Beginn
Die umstrittenste WM aller Zeiten steht vor der Tür. Und zwischen all den (berechtigen) Debatten um Menschenrechte, das Gastgeberland und die FIFA wird es nun erstmals sportlich. Die deutsche Auswahl bestreitet ihr erstes und letztes Testspiel vor dem Turnier ...
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Testspiel zwischen Oman und Deutschland.
HeimOman4-1-2-1-2
20Salaah Al Yahyaei23Harib Al Saadi10Jameel Al Yahmadi1Ibrahim Al Mukhaini14Ahmed Al Kaabi8Zahir Al Aghbari5Juma Al Habsi11Amjad Al Harthi6Ahmed Al Khamisi17Munzer Al Alawi7Essam Al Subhi21Gündogan19Sané7Havertz4Ginter18Hofmann1Neuer8Goretzka16Klostermann5Kehrer3Raum26Moukoko
GastDeutschland4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
91’
Mohammed Al Musalami
Zahir Al Aghbari
91’
Musab Al Maamari
Jameel Al Yahmadi
87’
Arshad Al Alawi
Salaah Al Yahyaei
87’
Mohamed Ramadhan
Ahmed Al Kaabi
61’
Muhsen Al Ghassani
Essam Al Subhi
61’
Mataz Saleh
Munzer Al Alawi
65’
Brandt
Gündogan
45’
Kimmich
Goretzka
45’
Schlotterbeck
Ginter
45’
Günter
Raum
45’
Füllkrug
Moukoko
34’
Bella-Kotchap
Klostermann

Ersatzbank

Faiyz Al Rashidi (Tor)Ahmed Al Rawahi (Tor)Fahmi DurbeinOmer Al Malki
Kevin Trapp (Tor)SüleGötzeGnabryAdeyemiMusiala

Trainer

Branko Ivankovic
Hans-Dieter Flick
Loading...
Oman
Deutschland
Loading...
0
Tore
1
0
Schüsse aufs Tor
7
7
Schüsse gesamt
19
259
Gespielte Pässe
638
69.88 %
Passquote
89.97 %
28.80 %
Ballbesitz
71.20 %
61.64 %
Zweikampfquote
38.36 %
2
Fouls / Handspiel
17
4
Abseits
2
1
Ecken
9

News