Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Barcelona - Real Sociedad: Primera División im Live-Ticker

Live-Ticker: Primera División  

Barcelona - Real Sociedad

| t-online.de, t-online.de



    -

    -

    Anst.: SR.: Zuschauer: - Stadion:
    • Aktualisieren
    Letzte Aktualisierung: 18:14:54
    • Damit verabschiede ich mich, bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche noch frohe Ostertage - buenas noches!
    • Real Sociedad muss nach dieser guten Leistung wahrscheinlich dennoch alle Hoffnungen auf Europa langsam, aber sicher, begraben, sollte Bilbao noch punkten und den Abstand auf die Europa-League-Plätze auf acht Zähler erhöhen. In der nächsten Woche stehen den Basken aber erst einmal noch zwei Heimspiele gegen Villarreal und Getafe bevor, in denen man endgültig zum Siegen verdammt ist, sollte ein kleiner Funken Hoffnung doch noch bestehen.
    • Für die Katalanen geht es nun noch nach Alaves und vor heimischer Kulisse gegen Levante, wo man sich, sofern man beide Partien gewinnt, bereits vorzeitig zum Meister krönen könnte. Das ist auch das erklärte Ziel, bevor dann das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Liverpool ansteht. Und auch das Triple ist für das Team von Valverde ja noch möglich, denn Ende Mai steht das Pokalfinale gegen Valencia an.
    • Ein ganz wichtiger Sieg und ein nächster Schritt in Richtung Meisterschaft für Ernesto Valverde und seinen FC Barcelona. Real Sociedad zeigte in der zweiten Halbzeit ein ähnlich starkes Spiel wie in Halbzeit eins und kam nach einer Stunde zum verdienten Ausgleich, den Jordi Alba aber fast im Gegenzug nach tollem Antritt von Messi unmittelbar zunichte machte. Danach verpasste Barcelona die Entscheidung und so war La Real bis zum Ende noch dran am Ausgleich, aber wirklich gefährliche Torraumszenen ließen sie vermissen und müssen nun die 21. La-Liga-Pleite im Camp Nou in Folge hinnehmen. Barca kann mit dem Ergebnis natürlich zufrieden sein, aber das war heute ein hartes Stück Arbeit.
    • 90.+5Und das war's. Ein tolles Spiel geht zuende. Barca bringt das 2:1 über die Zeit.
    • 90.+3Die Idee war gut, aber der Chip von Merino ist ein gutes Stück zu weit. Ter Stegen nimmt die Kugel ganz sicher auf und lässt sich Zeit.
    • 90.+2Das sah in der Spielanlage wirklich gut aus, aber Real Sociedad kann die Ballstafette nicht bis zum Ende durchziehen, Lenglet bekommt in letzter Sekunde seine Stelzen dazwischen. Geht da noch was?
    • 90.+1Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
    • 90.Und das soll auch seine letzte Aktion gewesen sein. Sergi Roberto soll nun statt Vidal die Führung mit absichern.
    • 89.Barcelona hat es bisher verpasst, den Sack zuzumachen. Vidal hat nach der Ecke von Coutinho die Chance mit dem Kopf nachzulegen, kann sich aber gegen den Verteidiger nicht durchsetzen.
    • 87.Ein ganz starker Juanmi geht vom Feld, Castillo ersetzt ihn.
    • 87.Llorente muss ebenfalls vom Feld, der 17-jährige Barrenetxea soll für neunen Schwung sorgen.
    • 86.Zaldur wird auf dem rechten Flügel schön freigespielt. Der zieht zur Grundlinie und bringt den Ball zurück in den Sechzehner, aber Alba kann gerade noch das Bein dazwischenbringen und zur Ecke klären.
    • 84.Oyarzarbal darf im Sechzehner gegen Alba beinahe unendlich den Ball halten, zieht in Richtung Elfmeterpunkt und will abschließen, aber Pique liefert seinem Teamkollegen Hilfe und blockt den Schussversuch des Basken.
    • 81.Eine extrem faire Partie sieht einen seltenen Freistoß. Messi schickt diesen aus 22 Metern von rechts in den Strafraum. Pardo verlängert die Pille unfreiwillig und am zweiten Pfosten lauert Vidal, aber der kann den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie drücken. 
    • 79.Das muss die Entscheidung sein! Suarez spielt Rakitic auf halblinks perfekt in den Lauf, aber der Verteidiger bleibt am Kroaten dran und macht den Winkel immer spitzer. Aus knapp acht Metern kommt Rakitic zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.
    • 76.Kann La Real die Schlussoffensive noch auffahren? Mit diesem Fernschuss von Sangalli aus 26 Metern, der ungefähr ebenso weit über den Kasten rauscht, mit Sicherheit nicht.
    • 74.Man muss es ihnen ja durchaus zu Gute halten, dass Real Sociedad auch bei diesem Spielstand weiter seinen Stiefel herunterspielt und auch gegen das hohe Pressing von Barca spielerisch aus der eigenen Hälfter herauskommen will, aber so langsam häufen sich die Fehler. Das könnte noch ins Auge gehen.
    • 72.Dembele darf nach einem guten Spiel - inklusive Vorlage - Feierabend machen und Coutinho kommt unter vereinzelten Pfiffen einiger Fans neu in die Partie.
    • 71.Diesmal wird Messi von Suarez bedient, aber der Ball setzt einmal auf und wird zu schnell für den Argentinier. 
    • 70.Messis Bälle zeigen immer wieder seine Klasse, aber die letzte Genauigkeit stimmt auf dem leicht nassen Rasen immer noch nicht. Dembele rutscht einen Schritt zu spät am Ball vorbei und Rulli hat ihn sicher.
    • 68.Glück für La Real. Messi steckt die Kugel für Suarez in den Lauf durch, aber der Uru steht einen Tick im Abseits. Nach einer aktiven Abseitsfalle der Gegner sah das aber nicht aus.
    • 66.Kurz gab es Unklarheit, aber das Tor zählt. Dembele steht beim Schuss von Alba zwar im Abseits, behindert Rulli aber nicht im Sichtfeld. Alles regulär.
    • 64.Tooooor! FC BARCELONA - Real Sociedad 2:1. Das hat ja nicht lange gedauert. Messi schnappt sich die Pille und zündet mal eben den Turbo. Auf links nimmt er den mitgelaufenen Alba mit, der sich den Ball mit einer Berührung auf den rechten Fuß legt und aus 17 Metern den Ball in die rechte untere Ecke haut. Keine Chance für Rulli.
    • 64.Es hat sich angedeutet, La Real geht hier nicht ohne eigenen Treffer nach Hause und der Ausgleich ist durchaus nicht unverdient.
    • 62.Tooooor! FC Barcelona - REAL SOCIEDAD 1:1! Was für ein Pass von Merino. Mit einem Geniestreich setzt er Juanmi im Sechzehner in Szene. Der Stürmer grätscht vor ter Stegen in den Pass und befördert die Kugel am Keeper vorbei ins lange Eck.
    • 60.Durchatmen, die Zweite. Rulli begeht seinen ersten Patzer der Partie und spielt den Ball Messi in 25 Metern Torentfernung direkt in die Füße. Der Argentinier traut sich aber nicht, sofort abzuschließen und spielt nochmal rüber auf Suarez, dem Llorente aber mit einem harten Tackling den Ball abluchst.
    • 59.Und gleich erneut Dembele. Diesmal legt ihm Vidal den Ball auf halblinks im Strafraum auf. Der Franzose zieht sofort in die lange Ecke ab, aber der Schlenzer rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei. Durchatmen.
    • 58.Dembele zündet auf der linken Seite den Turbo, aber Elustondo verteidigt diese Situation gegen den Franzosen überragend, zieht sogar das Stürmerfoul des Gegners. 
    • 56.Arthur hat ein solides, aber kein überragendes Spiel gemacht. Jetzt darf der alte Hase Busquets sein Können unter Beweis stellen.
    • 55.Knifflige Situation zwischen Alba und seinem Keeper. Der Spanier springt ter Stegen bei einer Flanke genau vor den Körper, macht sich dann in der Luft aber doch klein, anstatt den Ball wegzuköpfen. Ter Stegen kann mit viel Glück den Ball zumindest zur Seite ablenken. Das hätte auch ins Auge gehen können.
    • 54.Zehn Minuten hat sich Alguacil die zweite Halbzeit angeschaut, jetzt möchte er dann aber doch wechseln. Zubeldia muss vom Feld gehen, Sangalli darf nun neu in die Partie kommen.
    • 52.Ter Stegen steigt kurz in den Flugsimulator und macht aus dieser Parade eine große Show. Pardo hat ihm diesen abgefälschten Schuss aus knapp 18 Metern auf den Kasten geschickt, aber da darf sich der deutsche Keeper gleich mal auszeichnen.
    • 51.Willian Jose schickt seinen Teamkollegen Juanmi ein wenig zu weit auf die Reise. Ter Stegen stellt sich zwischen Angreifer und Ball und lässt das Spielgerät ganz cool ins Aus rollen.
    • 49.Suarez spielt vom Mittelkreis einen genialen Ball auf Vidal, der den Ball dann aber schwach auf Dembele weiterleitet. Der Franzose steht wohl auch im Abseits, vertändelt die Pille aber auch gegen den Verteidiger.
    • 48.Im Vergleich zu Beginn der ersten Halbzeit geht es beinahe gemächlich zu. Die ersten Minuten vergehen ohne nennenswerte Aktion.
    • 46.Beide Teams gehen ohne personelle Veränderung in die zweite Halbzeit.
    • 46.Und weiter geht's!
    • Was für eine bittere Pille für die Gastgeber, die hier kurz vor der Pause nach einer Ecke das unglückliche 0:1 hinnehmen müssen. Bisher liefern beide Teams ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Gäste nicht nur teilweise das so gefährliche Kurzpassspiel der Katalanen einfach neutralisieren, sondern selber das gleiche Spiel aufziehen und den Gegner damit vor einige Probleme stellen. Ohne ter Stegen könnte das Ergebnis auch anders herum ausfallen, aber gegen Juanmi parierte dieser nach gut 35 Minuten bei der besten Chance der Basken bravourös. Dieses Spiel hat seinen Sieger mit Sicherheit noch nicht gefunden und uns wird eine spannende zweite Halbzeit erwarten.
    • Die Teams betreten wieder den Rasen. 45 Minuten stehen uns in diesem Match noch bevor. Wir dürfen gespannt sein, was La Real in dieser zweiten Halbzeit noch ausrichten kann.
    • 45.+2Und damit gehen wir in die Halbzeitpause. Was für ein Schlag für die Gäste.
    • 45.Tooooor! FC BARCELONA  - Real Sociedad 1:0. Könnte man sich einen Zeitpunkt für einen Führungstreffer malen, es wäre wohl dieser. Lenglet sticht mitten ins Herz der Basken. Die Ecke von Dembele findet am kurzen Pfosten Lenglet, der trotz Bedrängnis den Kopfball perfekt in die lange Ecke in die Maschen netzt.
    • 44.Aus dem Halbfeld sucht Alba mal wieder Suarez, aber der Verteidiger klärt vor dem Stürmer zur Ecke.
    • 42.Messi zieht im Strafraum auf der rechten Seite zwei Gegenspieler auf sich, lässt sich nicht vom Ball trennen und spielt einen exzellenten Pass auf Alba, der am Elfmeterpunkt wartet. Der Spanier traut sich aber nicht abzuziehen und legt nochmal links rüber auf Suarez, der aus spitzem Winkel aber an Rulli scheitert, der ganz schnell unten ist.
    • 41.Das Pressing von La Real auf das Aufbauspiel von Barcelona ist wirklich eine Augenweide. Die Katalanen schaffen selten ein kontrolliertes Herausspielen aus der eigenen Hälfte.
    • 39.Die Ecke bingt nichts ein, aber der Klärungsversuch landet vor den Füßen von Messi, der aus knapp 20 Metern aus halbrechter Position den Schlenzer genau in die Arme von Rulli schießt.
    • 38.Das kann Barca nicht auf sich sitzen lassen. Jetzt wird es auch vor Rulli richtig gefährlich. Suarez verpasst die Führung nur knapp, denn Elustondo bekommt vor dem Stürmer gerade noch ein Bein dazwischen und klärt zur Ecke.
    • 36.Ist es denn die Möglichkeit? Ein wunderbares Zuspiel von Pardo auf Juanmi, doch ter Stegen macht sich aus kurzer Distanz ganz groß und pariert glänzend. Den Nachschuss setzt Willian Jose aus sieben Metern über das Gebälk.
    • 34.Real Sociedad gönnt dem Spiel zum ersten Mal eine Art Verschnaufspause. Die Basken fahren gut mit der Strategie, das Spiel ein wenig zu ziehen und Barca damit zu ärgern.
    • 31.Messi bittet zum Tanz und führt seine Gegner im Dribbling aufs Glatteis. Zwei Mann lässt er aussteigen, der Doppelpass mit Suarez wird aber vom erneut stark reagierenden Rulli abgefangen. Beim zweiten Ball steht der Uruguayer dann leicht im Abseits.
    • 30.Wieder geht es ganz schnell. Vidal ergaunert sich am Mittelkreis den Ball vom Gegner, legt ab auf Messi, der direkt weiterleitet auf Dembele. Aber auf dem leicht nassen Rasen ist auch dieser Pass einfach ein wenig zu lang für den Ex-Dortmunder.
    • 29.Messi fehlt auch noch die letzte Idee. Im Dribbling aus dem Halbfeld chippt er den Ball in den Sechzehner, aber Suarez spielt nicht ganz mit und kann diesen Pass nicht erreichen.
    • 27.Alle Augen auf Lionel Messi! Wieder ein Freistoß, wieder eine exzellente Ausgangslage. 19 Meter Torentfernung, halblinke Position, aber der Argentinier streichelt das Leder nur auf das Tornetz.
    • 25.Von seinem Gegenüber angestachelt, will auch ter Stegen das erste Mal richtig ins Spiel eingreifen und zeigt, dass er ein herausragender Keeper ist, wenn es ums Mitspielen geht. Knappe 30 Meter vor dem Tor köpft er dem Stürmer den Ball weg, der sonst Pique wohl entlaufen wäre und ein Eins-gegen-Eins mit dem deutschen Keeper gehabt hätte.
    • 24.Und gleich wieder Semedo, der mit einer Flanke aus dem Halbfeld Suarez im Zentrum sucht und beinahe sogar findet, aber Rulli spielt wunderbar mit und schnappt dem Uru den Ball an der Strafraumkante vor der Nase weg.
    • 23.Semedo kommt mal wieder mit auf Rechtsaußen, der Doppelpass mit Suarez im Sechzehner funktioniert auch noch, aber beim Versuch, Messi zu finden, schnappt die kompakte Defensive der Gäste zu und der Ball ist weg.
    • 21.La Real hat immer wieder merklich Schwierigkeiten, spielerisch aus der eigenen Hälfte herauszukommen, da das Pressing von Barcelona spätestens an der Mittellinie seine Früchte trägt. Dennoch schlagen sie den Ball auch weiterhin nicht unkontrolliert aus den eigenen Reihen.
    • 19.Dass das Spiel vom Kurzpassspiel dominiert ist, merkt man auch an der Passquote, die bei beiden Teams etwa 85 Prozent beträgt. Für Barca wohl nichts besonderes, aber ein mehr als starker Wert beim Gegner.
    • 17.Ein klares Übergewicht haben sich die Katalanen noch nicht erspielt, vor allem chancentechnisch gibt es - bis auf die Flanke von Messi auf Suarez - noch sehr wenig beim Team von Valverde zu sehen.
    • 15.Eine harte Entscheidung vom Unparteiischen. Zazon geht zwar etwas zu hart ins Tackling, bei seiner ersten Aktion hätte man die Gelbe Karte aber noch stecken lassen können.
    • 14.Und das kann auch mal in die Hose gehen. Rakitic fängt einen Ball im Mittelfeld ab, leitet sofort weiter an Messi und der schickt eine wunderschöne Flanke in den Sechzehner, wo Suarez nur haarscharf mit dem Kopf verpasst. Rulli nimmt den Ball sicher aus der Luft.
    • 13.Real Sociedad macht es dem Gegner gleich und spielt mutig von hinten heraus, aber Barcelona rückt mit acht Mann in die gegnerische Hälfte. Vorne drücken Messi und Suarez auf die Defensive.
    • 11.Aber er bleibt mit seinem Schlenzer an der dicht zusammenstehenden Mauer hängen, Llorente köpft den Ball aus der Gefahrenzone.
    • 10.Jetzt aber ein dummes Foul an Messi, etwa 23 Meter vor dem Kasten. Der Argentinier stellt sich natürlich sofort auf, um sich dieser Chance anzunehmen.
    • 9.Auffällig ist, dass das Spielgerät viel auf dem Boden bleibt, nicht nur beim pass- und spielstarken Barcelona. Die Basken sind in den ersten zehn Minuten durchaus ebenbürtig.
    • 7.Semedo kommt wie so oft über den rechten Flügel mit nach vorne und wird von Rakitic in den freien Raum gespielt, steht aber ein paar Zentimeter im Abseits. Gut gesehen vom Linienrichter.
    • 4.Real Sociedad rennt aber auch gleich von Beginn an mutig gegen die Katalanen an, haben eine klare Struktur in der Formation und stellen Barcelona beim Aufbauspiel gleich zu.
    • 2.Die Richtung in den ersten Minuten ist ganz klar, und sie zeigt in Richtung des Tores von Rulli im Kasten von San Sebastian. Barca agiert sofort noch vorne, aber bisher noch ohne eine zwingende Aktion.
    • 1.Los geht's im Camp Nou. Pablo Fuertes eröffnet die Partie.
    • Der klare Favorit ist aber natürlich Barca die heute den ersten, von drei für die sichere Meisterschaft benötigten Siegen, einfahren möchten. Gleich kann es losgehen, beide Teams betreten nun mit dem Unparteiischen den Rasen.
    • Ganz nebenbei spielen mit Lionel Messi und Luis Suarez die beiden Topscorer der Liga in den eigenen Reihen. Zusammen kommen die beiden Südamerikaner auf 53 Tore - 15 mehr als Real Sociedad insgesamt.
    • Barca kann eine beeindruckende Serie vorweisen. Seit dem 23.01. ist man in Pflichtspielen ungeschlagen, das sind 20 Partien. Damals setzte es eine 0:2-Niederlage in Sevilla. In der Liga spielte man zuletzt zwar nur 0:0 gegen den Tabellenletzten Huesca, allerdings schonte man dabei auch ein wenig das Personal für das Champions-League-Rückspiel gegen Manchester United. Wichtiger war da wohl der Sieg über Atletico, die man im direkten Duell auf Distanz hielt.
    • Bei den Gästen sollte man einen Blick auf Juanmi Jimenez werfen, der an drei der letzten vier Tore der Basken direkt beteiligt war. Aber auch Topscorer Oyarzabal werden ter Stegen und Co. auf der Rechnung haben.
    • Zuhause sind die Katalanen sowieso eine Macht. Aus 16 Heimspielen sprangen bisher zwölf Siege heraus. Bei elf dieser Siege gewann man mit einem Vorsprung von zwei oder mehr Toren. Die Basken sind also gewarnt.
    • Barcelona empfängt heute einen Lieblingsgegner im heimischen Camp Nou. Von 71 Gastspielen in Barcelona verloren die Gäste sage und schreibe 61. Nur dreimal ging Real Sociedad auswärts am Ende als Sieger vom Platz.
    • Die Bilanz der letzten fünf Partien ist nicht verkehrt, aber nicht ganz so stark wie beim großen Gegner heute. Nur eine Niederlage steht zu Buche, allerdings auch drei Remis bei nur einem Sieg. In der Vorwoche kam man gegen Eibar nicht über ein 1:1 hinaus, deutlich zu wenig, will man in der Saison noch etwas erreichen.
    • Beim Gegner befindet man sich im Mittelfeld der Tabelle, hat aber Chancen, noch um Europa mitzuspielen. Mit dem Abstieg sollte man bei neun Zählern Vorsprung wohl nichts mehr zu tun haben. Auf Rang 7 fehlen aktuell nur fünf Punkte, Athletic Bilbao ist also noch mehr als in Reichweite.
    • Die Ausgangslage ist klar. Barcelona steht mit 74 Punkten souverän auf dem ersten Platz in La Liga. Ärgster Verfolger Atletico hat 68 Zähler auf dem Konto. Bei einem Sieg würde der Vorsprung gar auf neun Punkte anwachsen, bei dann nur noch 15 zu vergebenen Punkten wahrscheinlich beinahe die Vorentscheidung.
    • Trainer Alguacil tauscht sogar nur zwei Kräfte zum Vergleich gegen Eibar aus. Sangalli und Barrenetxea sitzen nur auf der Bank, dafür beginnen Pardo und Jose.
    • Die Gäste starten mit folgender Aufstellung: Rulli - Zaldua, Llorente, Elustuondo, Munoz - Zubeldia, Pardo - Juanmi, Merino, Oyarzabal - Jose.
    • Valverde stellt nach dem Erfolg über Manchester United in der Startelf auf drei Positionen um. Roberto wird auf der Rechtsverteidigerposition von Semedo ersetzt, Vidal rückt für Busquets ins zentrale Mittelfeld und Dembele erhält den Vorzug vor Coutinho.
    • Blicken wir also zunächst auf die Aufstellung der Katalanen: ter Stegen - Semedo, Piquet, Lenglet, Alba - Rakitic, Vidal, Arthur - Messi, Suarez, Dembele.
    • Atletico hat vorgelegt, Barca muss nun antworten, sonst hat man vor den letzten fünf Spieltagen nur noch sechs Zähler Vorsprung im Titelrennen. Real Sociedad hat seinerseits noch Chancen auf einen Europa-League-Platz.
    • Herzlich willkommen in der Primera División zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen dem FC Barcelona und Real Sociedad.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail


    shopping-portal