Sie sind hier: Home >

Auto

...

So pflegen Sie Ihr Auto

zurück zum Artikel
Bild 6 von 6
Leder aufbereiten (Quelle: imago images)

Für eine Lederreinigung benötigen Sie Ruhe und Geduld. Bei stärker verschmutztem Autoleder verwenden Sie lauwarmes Wasser mit etwas Spülmittel. Reinigen Sie das Leder mit einem Schwamm oder einem Frotteetuch vor und beseitigen Sie dann vorsichtig die Flecken. Nach der Reinigung des Leders trocknen Sie es, damit sich keine Ränder bilden. Abschließend sollten Sie mit einer speziellen Ledermilch und Frotteetücher über das Leder wischen, damit es nicht brüchig wird und geschützt ist.

Anzeige

Für eine Lederreinigung benötigen Sie Ruhe und Geduld. Bei stärker verschmutztem Autoleder verwenden Sie lauwarmes Wasser mit etwas Spülmittel. Reinigen Sie das Leder mit einem Schwamm oder einem Frotteetuch vor und beseitigen Sie dann vorsichtig die Flecken. Nach der Reinigung des Leders trocknen Sie es, damit sich keine Ränder bilden. Abschließend sollten Sie mit einer speziellen Ledermilch und Frotteetücher über das Leder wischen, damit es nicht brüchig wird und geschützt ist.




shopping-portal