Sie sind hier: Home >

Auto

...

Kfz-Versicherung: Tipps zur Unfallabwicklung

zurück zum Artikel
Bild 5 von 7
Sachverständiger (Quelle: imago images/INSADCO)
INSADCO

Sollten Sie der Unfallverursacher sein, sollten Sie dafür Sorge tragen, dass ein von Ihnen beauftragter Sachverständiger den Schaden am Fahrzeug des Unfallgegners abnimmt. So stellen Sie sicher, dass der Schaden nicht übermäßig hoch bewertet wird. Als Unfallgeschädigter wiederum bietet ein eigens beauftragter Sachverständiger den Vorteil, dass er den Schaden meist höher ansetzt, als versicherungseigene Sachverständige.

Anzeige

Sollten Sie der Unfallverursacher sein, sollten Sie dafür Sorge tragen, dass ein von Ihnen beauftragter Sachverständiger den Schaden am Fahrzeug des Unfallgegners abnimmt. So stellen Sie sicher, dass der Schaden nicht übermäßig hoch bewertet wird. Als Unfallgeschädigter wiederum bietet ein eigens beauftragter Sachverständiger den Vorteil, dass er den Schaden meist höher ansetzt, als versicherungseigene Sachverständige.




shopping-portal