• Home
  • Auto
  • Tipps zum Sprit sparen


Tipps zum Sprit sparen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Horende Spritpreise
1 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Die Benzinpreise sind aktuell auf einem Rekordhoch, und es ist nicht absehbar, wann sich dieser Zustand wieder ändert. Klicken Sie sich in unserer Fotoshow durch hilfreiche Tipps zum Sprit sparen.

Ölstand prüfen
2 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Prüfen Sie regelmäßig alle Flüssigkeiten. Nur wenn alles optimal eingestellt und der technische Zustand des Motors einwandfrei ist, kann der Spritverbrauch im Rahmen gehalten werden. Dazu gehört auch eine regelmäßige Inspektion in einer Fachwerkstatt. Nutzen Sie spezielle Leichtlauföle, um den Durchschnittsverbrauch zu senken.

Reifendruck prüfen
3 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Auch der Reifendruck beeinflusst den Benzinverbrauch. Prüfen Sie ihn möglichst alle vier Wochen, um kein Benzin zu verschwenden. Die Herstellerangaben für den optimalen Reifendruck Ihres Fahrzeugs finden Sie im Türrahmen oder auf der Innenseite des Tankdeckels.

Unnötiger Ballast
4 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Achten Sie darauf, Ihr Auto regelmäßig von unnötigem Ballast zu befreien. Laut ADAC verringern 100 Kilogramm weniger Gewicht den Verbrauch um etwa einen Liter Benzin auf 100 Kilometer. Dachgepäckträger oder Skiboxen sollten daher nach der Nutzung sofort vom Fahrzeug demontiert werden.

Klimaanlage
5 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Man vergisst leicht, wie viel Strom durch Klimaanlage, Sitzheizung, elektrisch beheizte Außenspiegel oder HiFi-Anlagen verbraucht wird. Eine Sitzheizung erhöht den Verbrauch um bis zu 0,25 Liter auf 100 Kilometer. Eine falsch eingestellte Klimaanlage kann sogar einen Mehrverbrauch von bis zu zwei Litern erfordern. Besser: Lüften Sie vor dem Losfahren gut durch und stellen Sie die Klimaanlage höchstens zwischen etwa 20 bis 22 Grad ein.

Vorausschauende Fahrweise
6 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Auch Ihre Fahrweise nimmt Einfluss auf den Benzinverbrauch. Fahren Sie daher vorausschauend und vermeiden Sie rasantes Gas geben oder abruptes Bremsen. Schalten Sie frühzeitig in einen höheren Gang und lassen Sie sich vom Verkehrsstrom tragen. Schalten Sie bei geringen Drehzahlen (ab 2.000 Umdrehungen pro Minute) einen Gang höher und ebenso erst bei 2.000 Umdrehungen wieder einen Gang nach unten.

Motor abstellen
7 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Bei kurzen Wartezeiten, wie etwa an Bahnübergängen, empfiehlt es sich, den Motor auszuschalten, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Moderne Fahrzeuge besitzen eine sogenannte "Start-Stopp-Automatik", die hilft, den Motor bei kurzen Standzeiten automatisch auszuschalten und rasch wieder in Betrieb zu nehmen. Auf diese Weise sparen Sie bis zu zehn Prozent Kraftstoff im Stadtverkehr.

Autobahn
8 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Nicht nur in der Stadt gilt es, durch die eigene Fahrweise den Verbrauch zu senken. Auch auf der Autobahn ist es schon sparsamer, mit einer Geschwindigkeit von 110 km/h zu fahren, als mit beispielsweise 130 oder 150 km/h. Wichtig ist aber vor allem eine konstante Geschwindigkeit. Entspanntes Dahingleiten mit gleichbleibender Geschwindigkeit senkt den Kraftstoffverbauch um bis zu drei Liter auf 100 Kilometer.

Fahrradfahren
9 von 9
Quelle: imago-images-bilder

Vermeiden Sie es möglichst, kurze Strecken mit dem Auto zurückzulegen. Da der Motor bei kurzen Strecken nicht richtig warm werden kann, erhöht sich der Spritverbrauch um bis zu 100 Prozent! Nutzen Sie stattdessen besser das Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß. Auf diese Weise schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern tun auch noch etwas für die Umwelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website