Sie sind hier: Home >

Auto

...

Das steckt hinter den Namen von Automarken

zurück zum Artikel
Bild 3 von 12
Mazda: 1920 wurde in Hiroshima die "Toyo Cork Kogyo Co. Ltd." gegründet – ein Unternehmen zur Produktion von Kork-Ersatz. 1921 wurde Jujiro Matsuda zum Präsidenten der Firma, der diese auf Maschinenbau umstellte und 1930 das erste Lastendreirad präsentierte: Die "Mazda-Go". Seit 1936 führt die Firma den Namen "Mazda", der an Matsuda erinnern soll, aber auch für Ahura Mazda steht, dem altpersischen Schöpfergott. (Quelle: imago images/Fotostand)
Fotostand

Mazda: 1920 wurde in Hiroshima die "Toyo Cork Kogyo Co. Ltd." gegründet – ein Unternehmen zur Produktion von Kork-Ersatz. 1921 wurde Jujiro Matsuda zum Präsidenten der Firma, der diese auf Maschinenbau umstellte und 1930 das erste Lastendreirad präsentierte: Die "Mazda-Go". Seit 1936 führt die Firma den Namen "Mazda", der an Matsuda erinnern soll, aber auch für Ahura Mazda steht, den altpersischen Schöpfergott.

Anzeige

Mazda: 1920 wurde in Hiroshima die "Toyo Cork Kogyo Co. Ltd." gegründet – ein Unternehmen zur Produktion von Kork-Ersatz. 1921 wurde Jujiro Matsuda zum Präsidenten der Firma, der diese auf Maschinenbau umstellte und 1930 das erste Lastendreirad präsentierte: Die "Mazda-Go". Seit 1936 führt die Firma den Namen "Mazda", der an Matsuda erinnern soll, aber auch für Ahura Mazda steht, den altpersischen Schöpfergott.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: