HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Renault Alpine/Dezir


Renault Alpine/Dezir

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Premiere in Monte Carlo vor dem Formel-1-Rennen: Renault zeigt seinen neuen Sportwagen.
1 von 23
Quelle: dapd

Premiere in Monte Carlo vor dem Formel-1-Rennen: Renault zeigt seinen neuen Sportwagen.

Vorhang auf für die neue Renault Alpine A 110-50.
2 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

Vorhang auf für die neue Renault Alpine A 110-50.

Mit einem 400 PS starken V6 geht der Franzosensportler an den Start.
3 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

Mit einem 400 PS starken V6 geht der Franzosensportler an den Start.

Die Alpine soll preislich ab 40.000 Euro starten.
4 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

Die Alpine soll preislich ab 40.000 Euro starten.

420 Newtonmeter Kraft stehen für die 900 Kilogramm leichte Flunder bereit.
5 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

420 Newtonmeter Kraft stehen für die 900 Kilogramm leichte Flunder bereit.

Der 4,33 Meter lange, 1,96 Meter breite und nur 1,23 Meter flache Renault steht auf 21-Zoll großen Rädern.
6 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

Der 4,33 Meter lange, 1,96 Meter breite und nur 1,23 Meter flache Renault steht auf 21-Zoll großen Rädern.

Das Chassis fährt sich dank integrierter pneumatischer Wagenheber auf Knopfdruck von selbst hoch.
7 von 23
Quelle: Hersteller-bilder

Das Chassis fährt sich dank integrierter pneumatischer Wagenheber auf Knopfdruck von selbst hoch.

Dezir nannte sich die Studie, die als Basis für die Alpine galt.
8 von 23
Quelle: press-inform-bilder

Dezir nannte sich die Studie, die als Basis für die Alpine galt.

Die jetzt gezeigte Alpine A 110-50 ist nah dran am Dezir.
9 von 23
Quelle: Press-Inform

Die jetzt gezeigte Alpine A 110-50 ist nah dran am Dezir.

Aus jeder Perspektive wirkt der Dezir erfrischend unkonventionell.
10 von 23
Quelle: Press-Inform

Aus jeder Perspektive wirkt der Dezir erfrischend unkonventionell.

Die Sideblades erinnern an den Supersportwagen von Audi, wirken aber nicht deplaziert.
11 von 23
Quelle: Press-Inform

Die Sideblades erinnern an den Supersportwagen von Audi, wirken aber nicht deplaziert.

An der Front fällt der geschwungene Kühlergrill auf, der entfernt an einen Schnurrbart erinnert.
12 von 23
Quelle: Press-Inform

An der Front fällt der geschwungene Kühlergrill auf, der entfernt an einen Schnurrbart erinnert.

Angriffslustig blinzeln die schmalen Scheinwerfer aus der gerippten Kühlermaske.
13 von 23
Quelle: Press-Inform

Angriffslustig blinzeln die schmalen Scheinwerfer aus der gerippten Kühlermaske.

21 Zoll große Felgen im Turbinenschaufel-Design.
14 von 23
Quelle: Press-Inform

21 Zoll große Felgen im Turbinenschaufel-Design.

Aufregendes Design mit weichen Formen und neuen Mustern - der Dezir steht für einen Neuanfang bei den Franzosen.
15 von 23
Quelle: Press-Inform

Aufregendes Design mit weichen Formen und neuen Mustern - der Dezir steht für einen Neuanfang bei den Franzosen.

Blick in den sehr futuristischen Innenraum der Studie.
16 von 23
Quelle: Press-Inform

Blick in den sehr futuristischen Innenraum der Studie.

Organisches Cockpit: Die Mittelkonsole wächst zum Armaturenbrett, die Pedale schießen aus dem Boden wie Pilze.
17 von 23
Quelle: Press-Inform

Organisches Cockpit: Die Mittelkonsole wächst zum Armaturenbrett, die Pedale schießen aus dem Boden wie Pilze.

Verspielte Formen auch am Lenkrad - klar, die Studie soll ein Hingucker sein.
18 von 23
Quelle: Press-Inform

Verspielte Formen auch am Lenkrad - klar, die Studie soll ein Hingucker sein.

Der Dezir ist ein abgefahrener Flügeltürer von Renault.
19 von 23
Quelle: Press-Inform

Der Dezir ist ein abgefahrener Flügeltürer von Renault.

Aber: Der Dezir birgt hohes Serienpotential sowohl vom Design als auch von der Technik. Der neue Clio soll Designelemente des Dezir bekommen, der 150-PS-Elektromotor findet bald im Renault Fluence Z.E. Platz.
20 von 23
Quelle: Press-Inform

Aber: Der Dezir birgt hohes Serienpotential sowohl vom Design als auch von der Technik. Der neue Clio soll Designelemente des Dezir bekommen, der 150-PS-Elektromotor findet bald im Renault Fluence Z.E. Platz.

Kein normaler Sportwagen: Der Renault Dezir ist ein Elektrosportler.
21 von 23
Quelle: Press-Inform

Kein normaler Sportwagen: Der Renault Dezir ist ein Elektrosportler.

Ab an die Steckdose - die Klappe befindet sich auf dem bulligen Heck des Stromers.
22 von 23
Quelle: Press-Inform

Ab an die Steckdose - die Klappe befindet sich auf dem bulligen Heck des Stromers.

Adieu, Dezir - hoffentlich sehen wir den aufregenden Sportwagen in der einen oder anderen Form bald wieder.
23 von 23
Quelle: Press-Inform

Adieu, Dezir - hoffentlich sehen wir den aufregenden Sportwagen in der einen oder anderen Form bald wieder.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website