HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Ford Mustang Boss 302: Bilder und Infos


Ford Mustang Boss 302: Bilder und Infos

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Hier kommt der Boss. Der Ford Mustang Boss 302 bietet 444 PS.
1 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Hier kommt der Boss. Der Ford Mustang Boss 302 bietet 444 PS.

Der fünf Liter große V8-Motor stemmt ein Drehmoment von 515 Newtonmetern auf die Kurbelwelle.
2 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Der fünf Liter große V8-Motor stemmt ein Drehmoment von 515 Newtonmetern auf die Kurbelwelle.

Dank der Motorpower schafft der Boss den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden.
3 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Dank der Motorpower schafft der Boss den Sprint von 0 auf 100 km/h in 4,2 Sekunden.

Ford hat den Boss bei Tempo 250 abgeregelt.
4 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Ford hat den Boss bei Tempo 250 abgeregelt.

Fette 19-Zöller und ein markanter Schriftzug sind die Kennzeichen des Boss 302.
5 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Fette 19-Zöller und ein markanter Schriftzug sind die Kennzeichen des Boss 302.

Zwei Endtöpfe zieren das Heck des Boss.
6 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Zwei Endtöpfe zieren das Heck des Boss.

Der Innenraum zeigt sich im gewohnt preiswerten Mustang-Look.
7 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Der Innenraum zeigt sich im gewohnt preiswerten Mustang-Look.

Das Interieur aus mäßigem Hartplastik fällt im Vergleich mit dem sehenswerten Äußeren deutlich ab.
8 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Das Interieur aus mäßigem Hartplastik fällt im Vergleich mit dem sehenswerten Äußeren deutlich ab.

Blick auf das Cockpit, drei Zusatzinstrumente sitzen auf der Mittelkonsole.
9 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Blick auf das Cockpit, drei Zusatzinstrumente sitzen auf der Mittelkonsole.

In den USA kostet der Boss nur rund 40.000 Dollar. Umgerechnet wären das etwa 30.000 Euro.
10 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

In den USA kostet der Boss nur rund 40.000 Dollar. Umgerechnet wären das etwa 30.000 Euro.

Hierzulande gibt es den Mustang aber nur vom Importeur. Wegen Steuern und Gebühren kostet der Wagen dann knapp 50.000 Euro. Damit zählt er immer noch zu den günstigeren Sportwagen.
11 von 11
Quelle: Hersteller-bilder

Hierzulande gibt es den Mustang aber nur vom Importeur. Wegen Steuern und Gebühren kostet der Wagen dann knapp 50.000 Euro. Damit zählt er immer noch zu den günstigeren Sportwagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website