HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Porsche Macan: Bilder vom Prototypen


Porsche Macan: Bilder vom Prototypen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Letzter Schliff für den Porsche Macan: Porsche testet in den Bergen im Großraum von Los Angeles das kommende neuen SUV aus Zuffenhausen.
1 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Letzter Schliff für den Porsche Macan: Porsche testet in den Bergen im Großraum von Los Angeles das kommende neuen SUV aus Zuffenhausen. Zurück zum Artikel: "Auf Erprobungsfahrt mit dem kleinen Porsche-SUV"

Eine ganze Armada von Porsche-Prototypen ist dort unterwegs.
2 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Eine ganze Armada von Porsche-Prototypen ist dort unterwegs.

Der kommende Porsche Macan ist ein Mittelklasse-Crossover, der auf Basis des Audi Q5 entwickelt wurde.
3 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Der kommende Porsche Macan ist ein Mittelklasse-Crossover, der auf Basis des Audi Q5 entwickelt wurde.

Außer der Plattform hat der Macan mit dem Audi Q5 nicht mehr viel gemein. "Allradantrieb, Motoren und Innenraum - alles haben wir gewechselt. Es sollte eben ein echter Porsche sein", sagte Porsche-Projektleiter Oliver Laqua.
4 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Außer der Plattform hat der Macan mit dem Audi Q5 nicht mehr viel gemein. "Allradantrieb, Motoren und Innenraum - alles haben wir gewechselt. Es sollte eben ein echter Porsche sein", sagte Porsche-Projektleiter Oliver Laqua.

Bei der Testfahrt musste der rund 1,8 Tonnen schwere kleiner Bruder vom Porsche Cayenne zeigen, was er kann.
5 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Bei der Testfahrt musste der rund 1,8 Tonnen schwere kleiner Bruder vom Porsche Cayenne zeigen, was er kann.

Drei Jahre dauerte die Entwicklung des Porsche Macan.
6 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Drei Jahre dauerte die Entwicklung des Porsche Macan.

Zum Marktstart im kommenden Frühjahr gibt es zunächst drei Macan-Versionen. Topmodell ist der 400 PS starke Macan V6-Bi-Turbo.
7 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Zum Marktstart im kommenden Frühjahr gibt es zunächst drei Macan-Versionen. Topmodell ist der 400 PS starke Macan V6-Bi-Turbo.

Porsche setzt auf eine neue Luftführung. Sonst wäre es mit dem Doppelturbo wirklich nichts geworden. Die Luft geht durch den Kühler hoch in einen doppelten Boden unter der Motorhaube. Erst von da wird die angesaugte Luft nach unten zu den Filtern und dem Motor gepresst.
8 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Porsche setzt auf eine neue Luftführung. Sonst wäre es mit dem Doppelturbo wirklich nichts geworden. Die Luft geht durch den Kühler hoch in einen doppelten Boden unter der Motorhaube. Erst von da wird die angesaugte Luft nach unten zu den Filtern und dem Motor gepresst.

In Europa dürften die meisten Kunden auf den Macan S Diesel abfahren, der rund 250 PS und knapp 600 Newtonmeter leistet. Schwächere Versionen mit vier und sechs Zylindern kommen später.
9 von 10
Quelle: press-inform-bilder

In Europa dürften die meisten Kunden auf den Macan S Diesel abfahren, der rund 250 PS und knapp 600 Newtonmeter leistet. Schwächere Versionen mit vier und sechs Zylindern kommen später.

Den Marktstart plant Porsche für das Frühjahr 2014.
10 von 10
Quelle: press-inform-bilder

Den Marktstart plant Porsche für das Frühjahr 2014. Zurück zum Artikel: "Auf Erprobungsfahrt mit dem kleinen Porsche-SUV"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website