Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Audi R8 V10


Audi R8 V10

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Der stärkste und schnellste Serien-Audi aller Zeiten: Der Audi R8 V10. Er hat einige Gemeinsamkeiten mit dem Lamborghini Huracan.
1 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Der stärkste und schnellste Serien-Audi aller Zeiten: Der Audi R8 V10. Er hat einige Gemeinsamkeiten mit dem Lamborghini Huracan.

Diesen Anblick werden die meisten Autofahrer vom neuen Audi R8 V10 sehen: Nur die Rücklichter
2 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Diesen Anblick werden die meisten Autofahrer vom neuen Audi R8 V10 sehen: Nur die Rücklichter

Beim Herausbeschleunigen aus den Kurven geht das Drehmoment nach vorne und die Vorderachse zieht den 1595 Kilogramm schweren Audi wie auf Schienen aus der Kurve heraus.
3 von 11
Quelle: Hersteller / press-inform

Beim Herausbeschleunigen aus den Kurven geht das Drehmoment nach vorne und die Vorderachse zieht den 1595 Kilogramm schweren Audi wie auf Schienen aus der Kurve heraus.

Von wegen spartanisch: Der Renner bietet auch genug Komfort für lange Strecken.
4 von 11
Quelle: Hersteller / press-inform

Von wegen spartanisch: Der Renner bietet auch genug Komfort für lange Strecken.

Ein Blick auf ein kleines Detail des neuen Audi R8.
5 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Ein Blick auf ein kleines Detail des neuen Audi R8.

Die zweite Auflage des Supersportwagen wurde vom Design her nur moderat verändert. Die Preise: 165.000 Euro für die Basisversion, 187.400 Euro für die Top-Version R8 V10 plus.
6 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Die zweite Auflage des Supersportwagen wurde vom Design her nur moderat verändert. Die Preise: 165.000 Euro für die Basisversion, 187.400 Euro für die Top-Version R8 V10 plus.

Einen wichtigen Beitrag zum exakten Handling liefert unter anderem die neue Karosseriestruktur, ein Mix aus Aluminium und Karbon, 15 Prozent leichter und 40 Prozent steifer als jene des Vorgängers.
7 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Einen wichtigen Beitrag zum exakten Handling liefert unter anderem die neue Karosseriestruktur, ein Mix aus Aluminium und Karbon, 15 Prozent leichter und 40 Prozent steifer als jene des Vorgängers.

Eines der neuen Features sind die markanten Scheinwerfer des Audi R8 V10.
8 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Eines der neuen Features sind die markanten Scheinwerfer des Audi R8 V10.

Und noch ein interessantes Detail: Der ausfahrbare Heckspoiler.
9 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Und noch ein interessantes Detail: Der ausfahrbare Heckspoiler.

Der V10-Motor leistet in der Topversion R8 V10 plus 610 PS. Beim "kleinen" Bruder Audi R8 V10 ist der Motor 540 PS stark.
10 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Der V10-Motor leistet in der Topversion R8 V10 plus 610 PS. Beim "kleinen" Bruder Audi R8 V10 ist der Motor 540 PS stark.

Das Topmodell mit 610 PS schafft den Sprint von 0 auf Tempo 100 in 3,2 Sekunden.
11 von 11
Quelle: Hersteller/press-inform

Das Topmodell mit 610 PS schafft den Sprint von 0 auf Tempo 100 in 3,2 Sekunden. Die 540-PS-Variante braucht 0,3 Sekunden länger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website